Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Das Cafe

Sie hatte ihm befohlen sich vor ihr aufs Bett zu legen und sich selbst mit der Hand zu stimulieren während sie im Sessel gegenüber saß und ihn dabei genüsslich zusah es machte ihn unheimlich an, dort nackt zu liegen und so tabu los direkt vor ihren Augen zu masturbieren.
Lustblitze schossen ihm durch dem Unterlaib als er sah dass sie ihre Beine spreizte und eine Hand auf ihren Venushügel legte. Er intensivierte seinen Rhythmus doch sie fuhr ihn an
Stopp nicht zu schnell wehe du kommst jetzt schon.
Sofort bewegte sich seine Hand langsamer obwohl er ungemein heiß war und ihm der Druck zwischen den Beinen fast unerträglich quälte.
Doch sie hatte ihn eine Anweisung gegeben und er hatte zu gehorchen genau das machte ihn so an.
Gebannt starrten seine Augen auf ihre Finger die sich nun unter den dünnen Slip gestohlen hatten und dort rhythmisch arbeiteten.
Schon versucht er seine Selbstmassage wieder zu verstärken: da hört er sie sagen:na macht dich das an? Ich sehe doch dass du geil bist hör jetzt sofort auf.
Es kostet ihn große Mühe seine Hand von seiner Erektion zu nehmen die er eben noch fest und pulsierend zwischen seinen Fingern gespürt hatte .Doch er gehorchte

Sie stand auf ging zum Schrank und nahm ihren Mantel raus.
Dann zog sie ihren Slip aus schlüpfte in ihren hohen Stiefel und sagte zu ihn komm her setz dich in den Schrank. Er stand auf und kroch in den Schrank hinein und schon drehte sich der Schlüssel um und ihr Lachen drang zu ihn durch .
Ich gehe jetzt so wie ich bin ein wenig spazieren vielleicht setze ich mich auch irgendwo ins Café schlage meine Beine übereinander und lasse den einen oder anderen Herren mir gegenüber direkt auf meine rasierte Spalte gucken…..
Die Gedanken in seinem Kopf überschlugen sich und meine Fantasie arbeitet fieberhaft. Er sah Bilder von ihr , wie sie in ein Café saß , nur mit den Spitzenbustier den Stiefeln und dem Mantel bekleidet und er saß nackt in diesem Schrank seine Erektion pochte immer noch hart gegen seinen Bauch und seine Lust wurde immer größer ! Wie gerne hätte er sie jetzt genommen und ihr gezeigt wie sehr ihn dieses Spiel erregt.
Doch sie war immer noch nicht zufrieden, machte ihn mit ihren nächsten Satz atemlos.
Vielleicht werde ich später sogar einen dieser unbekannten mit hierherbringen und es hier auf dem Bett mit ihn treiben ,du wirst uns genau zuhören können wirst meine heißen Schreie und sein lüsternes stöhnen hören, während du in den Schrank sitzt.
Damit verschwand sie und lies ihn allein nur mit ein Handy, sein geilen fetten Schwanz und die Lust sie zu nehmen.
Er war im Schrank eingesperrt und wusste nicht was sie machen würde…….wie weit würde sie gehen?
Das Spitzenbustier war nur von einen Mantel verdeckt und Stiefel die bis über ihre Knien reichten. Würden die Kerle im Café ihre Geilheit riechen?
Wie lange ließ sie mich im Schrank sitzen? Soll ich mich leer wichsen? Tausend Fragen gingen ihm durch seinen Kopf nur keine Antwort.
Da kann eine MMS sie zeigte deutlich ihr enge Spalte die schon gut nass war. &#034oh nein bitte nicht lass sie nicht ficken ich will sie, er würde mich am liebsten leer wichsen&#034

Die MMS die er bekam nahmen zu und wurden immer geiler, trotzdem mit einer Art dezente Geilheit; kurz ihre Spalte zeigen an ein Kerl der nicht reagierte,
ein Finger in ihrer nasse Möse den sie dann ablecken…… Keiner reagiert….. Zum Glück.

Ein Video mit ihr und ein Blick Richtung Toilette und ein attraktiver Mann, nein du willst doch nicht…. Doch du gehst hinter ihm her und nicht viel später hast du sein Schwanz tief in dein Rachen sitzen.
Ich explodiere vom Geilheit will weiter wichsen nur dein MMS und Videos machen mich noch geiler und in der Hoffnung dir zuschauen zu können wie du mit dein Spalte spielt bremsen mich zu wichsen;………. dass mache ich wann du wieder hier bist.

Endlich …sage ich als ich der Zimmertür geöffnet wird und hoffe das sie es nicht gehört hat. In der Hoffnung dass die Tür vom Schrank jetzt von ihr geöffnet wird.
Plötzlich Männerstimmen sie war nicht allein zurück gekommen. Nichts passiert außer dass ich ihr Stöhnen höre und wie sie einen Kerl Anweisungen gibt ihre Möse zu lecken“
Zeig mir was du kannst&#034 Ich konnte Sie durch einen kleinem Loch im Schrank beobachten der eine fickte Sie genüsslich von hinter und der andere leckte ihre Möse dabei.

Ich habe noch einen kleinen geilen Sklaven im Schrank der da drauf wartet entsaftet zu werden sagst sie……mein Glück jetzt darf ich mein Herrin zuschauen und mich leer wichsen oder ich darf sie ficken.
Der Tür geht auf, bindet ihm gut fest sagst sie und bevor ich bis zehn zählen kann bin ich fest gebunden und kann mich nicht mehr bewegen, sie setzt sich auf ein der beide Männer und reitet ihm der andere bläst sie seinen Schwanz bis der fast explodiert, ich muss zuschauen ich explodiere selber gleich vor Geilheit kleine Lustperlen rinnen langsam aus meinen Schwanz ….. Jetzt steckst du deinen Schwanz in sein Mund und fick sein Mundfotze…… Einer der Männer kommt auf mich zu, steckt sein Schwanz in mein Mund.
Schieß dein Eier leer in sein Mund mein Sklave braucht es und wenn er deinen Saft in 30 Sekunden geschluckt hat dann darf er weiter machen wo er mit angefangen hat. aber diesmal mit meinen String in seinem Mund.
Sie hatte es noch nicht ausgesprochen und schon habe ich dem Schwanz bis zum Anschlag in meinem Mund sitzen und spüre wie er seine Eier in mir leer pumpte….. Einmal zweimal bis zu fünfmal zuckt sein Schwanz bis die ganze die Ladung in meinem Mund ist.

Ich zähle bis 20 und schluckte alles damit ich sicher sein kann dass ich ihren kleinen String in meinem Mund bekomme und ihre engen nassen Spalte sehen darf und mein Schwanz endlich leer wichsen kann.
Gut gemacht Sklave der Mann bindet mich los komm hier her sagst meine Herrin….. Ich ging zu ihr rüber und kniete mich hin, sie steckt ihren kleinen String in meinem Mund und macht ihre Beine auseinander, fange schon an zu wichsen.
Sie lehnt sich nach hinter und schaut mir tief in die Augen mit einer Hand fängt sie an sich zu streicheln, und rutscht dabei immer tiefer zu ihrer nassen Spalte sie fängt an es sich selber zumachen und lässt dabei keinen Blick von mir.
Sie spreizte ihre Beine immer weiter und setzt ihre Finger wieder auf ihren Venushügel ich bin kurz davor zukommen und frage Herrin darf ich kommen darf ich jetzt mein Schwanz leer wichsen. ..Ja antwortet sie Endlich

Was für eine geile Stunde sagte der eine von den Männern und beide zogen ab, danke Lady
Meine Herrin befahl mir mich auch aus den Staub zu machen als ich fertig angezogen war und als ich gerade ihre Wohnung verlassen wollte , stand sie an der Ausgangstür und reichte mir einen Zettel.

Die nächste Anweisung dachte ich mir ,sie grinste. Ich nahm den Zettel ohne sie dabei anzuschauen senke meinen Kopf und verlies ihre Wohnung. Als ich im Auto saß lass ich was darauf stand

&#034 5 Tage wichsverbot und wage dich dein Schwanz auch nur beim pissen anzufassen“

etwas erleichtert 5 Tage von meiner Herrin in Ruhe gelassen zu werden fuhr ich nach Hause.
Kurz bevor ich zu Bett ging schaute ich meine Emails noch einmal nach meine Herrin hatte wieder geschrieben
Gute Nacht Sklave
Morgen gleiche Uhrzeit bei mir oder hast du geglaubt ich lass dich 5 Tage in Ruhe?
nein, ich werde ab Morgen deine Ausdauer testen Was meinte sie damit?
und ich schlief ein

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *