Fotoshooting- Fortsetzung

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Fotoshooting- Fortsetzung

offensichtlich hatten die Damen sich über CFNM erkundigt und aus dem geplanten Fotoshooting wurde immer mehr das Benutzen eines Mannes und dessen Schwanz und Eier, was ja nur zu meiner vollsten Zufriedenheit war. Durch die Viagra war mein Schwanz war wirklich zum platzen hart und die Mädels waren darüber total begeistert. Nachdem Conny meinen Schwanz mit ihren fetten Arschbacken gerieben hat und ich mit dem Rücken an Sonja lag, drückte die mir die Brustwarzen, legt die Arme um mich und zog mich um, so dass ich auf dem Rücken landete. Mein Schwanz stand steil n die Höhe und der Geilsaft lief mir auch dem Loch. Die 5 standen um mich rum und Shona forderte mich auf mich zu wichsen. Ich lag vor den Frauen und fing an mir langsam die Vorhaut hin und her zu schieben. Mit der anderen Hand packte ich meine Eier, massierte und drückte sie, so dass die dicken Kugeln schön für die Mädels zu sehen waren. Bis dahin kam von Petra noch gar nichts, sie hat nur zugeschaut und große Augen gemacht, was mir vor Geilheit bisher gar nicht aufgefallen ist. Petra beugte sich zu mir runter, hatte eine Schnur in der Hand und legte sie mit um Eier und Schwanz und band mir damit jetzt alles ab. Im nu staute sich das ganze Blut und alles wurde noch fester. Meine Eichel wurde dunkelrot und steinhart und glänze durch den Saft herrlich in der Sonne. Petra nahm den harten Schwanz in die Hand und rieb mit der Handfläche fest über meine Eichel, was einen wohligen Schmerz auslöste. Ich stöhnte laut und die Mädels feuerten Petra an. Steck ihm den Finger ins Loch rief Eine. Ich dachte erst sie will mir den Finger in der Arsch stecken, aber sie fing an ihren kleinen Finger in das Loch in meiner Eichel zu schieben. Es tat richtig weh, denn der Finger war zu dick, oder das Loch zu klein. Versuch das mal kam von Conny und sie hatte einen schmalen Kugelschreiber in der Hand. Während Petra noch die Miene aus dem Kugelschreiber nahm setze sich Sonja zwischen meine Beine, schob sie ganz weit auseinander und fing an mir auf Eier und Schwanz zu schlagen. Nicht fest aber genau so dass es tierisch geil war. Sonja hielt meinen Schwanz jetzt fest in der Hand, ries mir die Vorhaut regelrecht bis zum Anschlag zurück, was mich wieder laut stöhnen lies. Es war alles so super geil wie ich den Weibern ausgeliefert war. Petra machte den Kugelschreiber an meiner Eichel etwas mit meinem Saft nass, setzte ihn an das Loch, das sich öffnete und schob ihn mir ganz langsam und in voller Länge in die Harnröhre. Jetzt war es soweit, diese Gefühl brachte mich zu spritzen. Ich sagt schnell: zieh raus……. und mit dem ausgleiten des Stiftes kam auch schon der erste Schwall Sperma über die Eichel gelaufen. Der zweite schoss in hohem Bogen raus und landete auf Sonjas Hose, die noch zwischen meinen Beinen saß. Das wirst Du noch büßen Du Sau hörte ich sie sagen. Es kamen noch 3 weitere große Ladungen geschossen, die im Gras und auf meinem Bauch landeten. Die Mädels jubelten, lachten und schrien. Nur mal so nebenbei, ein Foto wurde bisher noch kein einziges gemacht. Nach dem letzten Schuss legte mich wohlig ins Gras zurück und wollte den Abgang genießen als Sonja sagte und jetzt wirst Du schon sehen was Du von der Sauerei hast. Mein Schwanz noch total hart, fing sie an mich zu wichsen. Da ich ja erst abgespritzt hatte war es nicht besonders angenehm. Sie wichste voll los, in eine Tempo und einem Druck dass ich dachte mir fliegt hier alles um die Ohren und mein Schwanz ist hinter blau und rot. Meine Schwanz blieb hart und steif und es fing auch an wieder gut zu tun. Als sie das merkte nahm sie meine Eier in die Hand und drückte zu, so dass es weh tat. Christel rief: hol ihm den Saft raus; Petra rief: zeig uns was der geile Schwanz alles drin hat. Sonja wichste mich in dem Höllentempo einfach weiter und Conny zog wieder ihren Arsch blank und setzte sich leicht auf mein Gesicht und schaute zu wie Sonja mich wichst. Innerhalb von vielleicht 3 Minuten hatte sie mich unter den Anfeuerungsrufen der anderen Mädels soweit. Sie drückte meinen Schwanz in Richtung meines Gesichtes, sie wollte es wohl nicht noch mal abbekommen. Der erst Schwall kam nur gelaufen und die Mädels buhten schon und sagten Dinge wie….war das schon alles usw. Es kamen aber noch 2 schöne Schuss nach und der erst sogar soweit, dass ich es ins Gesicht bekam. Shona kam und verrieb mir mein Sperma im Gesicht und steckte mir den Finger in den Mund und sagte mir ich soll es ablecken. Ich war platt, vollkommen fertig. So schnell 2 mal hintereinander war schon heftig. Ich lag im Gras und genoss die Gefühle nach dem Abgang und die Mädels redeten schon wieder ob ich wohl noch mal könnte. Ich setzte mich auf und sagte nurr, dass ich mal ein Pause brauche, was ich besser nicht getan hätte. Pause????Du alte Schwanzsau wolltest es doch so. hast uns ja schon Bilder von Deinem Schwanz gezeigt und wolltest doch nichts anderes. Meinst Du ich habe Dein Rohr nicht wieder erkannt? Du alte Sau hast doch Sonja und mir Bilder gezeigt und das war Dein Rohr. Sie lacht und sagte noch: Hättest Du ihn mal früher gezeigt, dann hättest Du das schon öfter haben können. Sonja sagte plötzlich zu den anderen: schaut Euch doch mal diesen geilen Schwanz an, der steht ja immer noch, wie geil ist denn das. Hat ein geiles Rohr, los weiter gehts. Jetzt war es Shona die zu mir kam und sich hinkniete. Setz Dich auf die Knie sagte sie mir und als ich dann so dagesessen habe, kam Christel von hinten, nahm meine Eier in beide Hände und massierte sie und Shona spielte mit meiner Latte. Es fühlte sich schon wieder herrlich an und mein Schwanz wurde auch schon wieder fester, denn etwas hatte er doch nachgelassen, aber die Viagra tat ihr bestes. Sonja packte ihre riesen Hängeeuter aus und ich war fasziniert als ich sie zum ersten mal sah. Wow, ich dachte nicht dass ich auch was sehen bekam. Sie schickte Shona weg, kam zu mir und drücke mein Gesicht in Ihre weichen Hängeeuter. Mein Schwanz zuckte heftig während Christel weiter mein Eier bearbeitete. Was für ein geiles Gefühl die riesen Dinger im Gesicht zu haben. Christel beschwerte sich dann und maulte, das war aber nicht ausgemacht. Nur abwichsen hatten wir besprochen. Die hatten sich vorher besprochen???? Super!!!Christel lies meine Eier los, zog Shirt und BH aus und legte sich auf den Rücken. Was Du kannst, kann ich auch sagte sie zu Sonja. Komm her und fick meine Titten sagte sie zu mir. Das lies ich mir nicht 2x sagen und war schon über ihr und schob meinen Schwanz zwischen die nicht weniger herrlichen dicken Euter. Sie drückte ihre Dinger zusammen so dass ein verdammt geiles Gefühl war die weichen Dinger zu ficken. Als ich zu den anderen Mädels hochschaute um zu sehen was die machen, lies Christel die Titten los als ich gerade meinen Schwanz nach vorne schob. Bis mein Blick unten bei ihr war, spürte ich schon ihren Mund an meinem Schwanz. Sie blies mein Rohr schnell und heftig, denn sie wusste wahrscheinlich was kam. Es dauerte nur Sekunden und Conny ries mich von Christel runter und alle maulten sie an. Christel und Ich standen auf und ich hoffte jetzt nur das nicht anfangen zu zicken und mein riesen Latte vergessen. Aber es kam so nicht. Sie standen im Kreis um mich rum und ich fing mich an zu wichsen. meine Eier schaukelten herrlich von ihren Augen. Sie feuerten mich an und ich hab mein Rohr so bearbeitet wie sie es wollten. Da holte Christel doch noch den Foto raus und machte Bilder wie ich in der Mitte stand und mich vor den Mädels wichste. Das Du noch ein paar Erinnerungen dran hast. Sie gab dann Shona den Foto und sagte sie wolle auch auf den Bildern sein. Sie machten jetzt massenweise Bilder wie ich mich in der Mitte der Mädels wichse. Christel ging neben mir in die Hocke, nahm meine Latte in die Hand und wichste ihn weiter und Shona machte weiter viele Fotos. Zu Schluß küsste sie mir die Eichel, lies mein Rohr los und stand auf. So folgten dann noch Petra, Sonja, Conny und Shona nachdem sie den Foto wieder abgegeben hat. Bis auf Petra haben mich alle auf die Eichel geküsst und Christel hat noch meiner Eier herrlich in der Hand. Zwischendrin dachte ich schon ich spritze bei der ganzen wichserei ab, weil mich auch das fotografieren zusätzlich geil machte. Conny, die zuletzt den Foto hatte legte diesen zur Seite und sagte dann, jetzt noch mal richtig drauf auf das harte Ding und den letzten Saft abmelken. Schon standen sie alle um mich rum und ich hatte wieder gefühlte unzählbare wichsende Hände an meine steifen Schwanz. Ich lehnte mich zurück und schob das Becken vor und war tierisch geil. Es ist wie im Traum so viele Frauen und Hände an seinem Schwanz zu spüren. Bitte macht eine noch Bilder davon sagte ich und spürte wie mir der Saft wieder hochstieg. Petra nahm den Foto und knipste unentwegt und hielt fest wie ich viele Hände wichsen am Schwanz und massierend an den Eiern hatte. So ging es noch ein bischen weiter bis ich soweit war. Ja, rotz ab feuerten sie mich an und dann kam auch die Ladung. Es kam noch mal richtig was an Sahne raus. 3 Schuss habe ich unter den Rufen der Mädels noch mal abgerotzt, von denen einer noch mal richtig weit flog. Die Weiber hörten und hörten aber nicht auf mich zu wichsen. Es ging als weiter. Mein Gott, was hatten die vor. Wollen die solange machen bis nix mehr kommt. Die wichsten meine Latte als weiter und es schmerzte schon, aber irgend wann kam wieder das geile Gefühl und mein Rohr wurde auch wieder hart und fest. Als er wieder voll da war und hart und steif abstand und ich unter der Wichserei der Mädels stöhnte, hörten sie auf. Sie lachten und sagten nur dass es die Vorbereitung für das nächste Mal wäre. Ich hatte dann sofort die Hand an meinem Schwanz und wichste mich selbst, solange sie noch da waren. Sie gingen langsam zu ihren Fahrrädern und schauten sich immer wieder um und zu wie ich wichsend da stand. Ich stöhnte laut auf und kam noch einmal. Es kam noch ein Schwall Sperma rausgelaufen, aber das war es dann auch. Zu Ende wichsend winkte ich den Mädels die sich nun auf ihren Rädern davon machten. Ich hab mich dann auch angezogen und bin los und freute mich schon auf die Bilder. Das war nicht das letzte Mal und ich bin schon geil darauf und sehr gespannt bin ich darauf die Mädels in der Kneipe wieder zu treffen. Mal sehen wie das wird. Es sind viele geile und gute Bilder dabei, aber leider kann ich die hier nicht einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *