Kurze Erotik Story

Nachdem du ein wohltuendes Bad genommen hast sitzt du im Wohnzimmer und trinkst ein Glas Wein. Ich komme von der Arbeit und will nur unter die Dusche. Du nimmst meinen Körpergeruch war und es macht dich scharf…du hörst wie ich unter der Dusche stehe und wie das Wasser läuft. Als ich fertig bin komme ich mit nassen Haaren ins Wohnzimmer…

Ich gehe auf dich zu und küsse dich….nehme deine Unterlippe zwischen meine Lippen, sauge leicht daran…beiße leicht und suche mit meiner Zunge nach deiner damit ich dich schmecken kann. Wir küssen uns und du legst deine Hände auf meinen Hintern und ziehst mich eng an dich – ich spüre deinen steifen Schwanz und ein prickeln geht durch meine Körper.

Ich presse meine Brüste an deinen Oberkörper, atme tief ein, schmecke und rieche dich und will dich nur noch spüren. Deine Hände, deine Haut, deinen Körper, will dich in mir!

Du massierst mit deinen Händen meinen Hintern, erst sanft dann fester. Ich seufze in deinen Mund und spüre wie zwischen meinen Schenkeln die Feuchte aufkommen.

Meine Finger krallen sich in deine Schulter und ich küsse deinen Hals, deinen Nacken und du spürst meinen schneller werdenden Atem auf deiner Haut.

Ich küsse deine Brust streichel mit den Fingerspitzen über deine Brustwarzen und lecke kurz darüber…..

Du schließt die Augen und genießt es…..ich lächel und höre auf. „Ich habe Durst“….damit drücke ich dich von mir und gehe und nehmen einen weiteren Schluck Wein.

Du kommst hinter mir her, nimmst mir das Glas aus der Hand und trinkst es leer….dann stellst du es hin und drückst mich aufs Sofa herunter. Mit deinen Händen umfasst du meine Brüste fest und siehst das meine Nippel hart sind…..du legst die Lippen darauf und beißt sanft hinein. Ein leichter Schmerz durchzuckt mich und ich sauge die Luft scharf ein, dann küsst du meine Nippel und saugst sie in deinen Mund. Deine Lippen fühlen sich so herrlich auf meiner Haut an.

Du öffnest meine Schenkel und fährst mit den Fingern durch meine Spalte….deine Finger werde von meiner Nässe feucht.

Du schiebst meine Beine weit auseinander und meine Spalte liegt leicht geöffnet vor dir, du siehst sie und die Nässe darin….mit den Fingern gleitest du hindurch und hörst mich seufzen……du schiebst die Finger in mein Loch aber nicht tief…..aber ich WILL dich TIEF in mir spüren….

Auch wenn es dir schwer fällt, so lässt du dir doch Zeit und fingerst mich sanft und und umkreist zwischendurch meine Perle, die prall ist.

Ich halte es nicht mehr länger aus und winde mich und kralle die Hände in ein Kissen….

Dann fängst du an mich zu lecken…..das tut so gut und macht mich so dermaßen heiß….ich spüre deine Lippen und jede Bewegung deiner Zunge. Es macht mich so heiß zu wissen, dass du mich gerne schmeckst und das du meine Nässe genießt.

Auf einmal wandert du mit der Zunge tiefer und leckst über meinen Anus…ich erschrecke leicht…..aber……gleichzeitig fühlt es sich so verboten gut an!!

Endlich nimmst du deinen steifen Schwanz in eine Hand und führst in an meine Spalte …..“jaaaaaa!!!!!“ stoße ich hervor!! Du führst deine pralle Eichel in mein enges Loch…..und ziehst sie wieder heraus….nur um dann endlich tief in mich stoßen zu können. Anfangs schmerzt es leicht….weil dein Schwanz so groß ist und du mein Loch weitest…..aber dann fühlt es sich nur noch herrlich geil an und will MEHR davon…..ja…..fick mich …..!Während du mich tief und feste fickst klatschen deine Eier gegen meinen Hintern und ich fühle mich endlich komplett ausgefüllt….

Kurz bevor einer von uns beiden kommt ziehst du deinen Schwanz heraus und küsst mich heiß und innig…..

„setz dich aufs Sofa“ sage ich zu dir und du tust es….ich knie mich zwischen deine Beine auf den Boden und habe deinen glänzenden Schwanz vor mir…ich nehme ihn in die Hand und streiche mit der Zunge um deine Eichel. Lege den Kopf seitlich und schließe den Mund um deinen Schaft und sauge leicht daran…..du legst den Kopf nach hinten, schließt die Augen und genießt was ich mit dir anstelle!

Genüsslich fange ich an dir einen zu blasen…du spürst wie ich deine Eichel in den Mund sauge und mit der Zunge daran lecke, mit einer Hand halte ich deinen Schwanz fest mit der anderen massiere ich deine Hoden. Stück für Stück arbeite ich mich vor und nehme deinen Schwanz tiefer in den Mund und sauge daran…..du schmeckst so köstlich und es fühlt sich so geil an deinen Schwanz in meinem Mund zu haben und mit der Zunge darüber zu fahren….

Als du es nicht mehr aushälst stehst du auf und sagst „leg dein Oberkörper aufs Sofa und streck deinen Hintern nach hinten“ – ich tue es!
Du stellst dich hinter mich und hälst meine Pobacken auseinander…..ich spreize die Beine und drücke meinen Hintern weit nach hinten so dass du an meine Löcher kannst………..

Du presst deinen Schwanz von hinten in meine Fotze und es tut so gut!!
Du fickst mich von hinten und ich massiere mit den Fingern gleichzeitig meinen Kitzler…..

Du stößt so lange zu bist du kommst und spritzt deinen Saft in mich…..du stößt noch ein paar Mal zu und dein geiler warmer Saft quillt aus meinem Loch hervor und läuft mir die Oberschenkel langsam herunter……!!!

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *