Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Wie ich meine Freundin zur Hotwife machte!

Wie ich meine Freundin zur Hotwife machte!

Ich bin 22 Jahre alt und meine Freundin ebenso. Ich bin nicht unbedingt schlank aber auch nicht dick und naja bin was die Männlichkeit angeht nicht so üppig ausgestattet mit 13x4cm.
Meine Freundin ist gepflegt und trotz allem, dass sie mollig ist, ist die immer schön und hübsch angezogen! Sie hat einen wunderschönen hintern zum Anfassen und eine richtig geile Doppel D Oberweite.
Wir sind schon ein halbes Jahr zusammen gewesen und hatten auch immer viel Sex weil sie Sex liebt! Doch ich hatte einfach immer Probleme sie wirklich zu befriedigen. Wenn dann habe ich es nur mit der Zunge oder den Fingern geschafft. Mein kleiner Schwanz hat dafür nie gereicht….

Eines Abends hatte sie wieder mal Lust und zog sich High Heels an und bewegte sich etwas für mich.
Und da mich das richtig anmachte spritzte ich schon nach ca. 5 Minuten nach dem sie auf mir saß… Ihr rutschte dabei der Kommentar raus: „ Na toll, schon wieder fertig!“ Sie entschuldigte sich sofort dafür und versuchte mich wieder zu besänftigen, aber ich war interessiert!
Ich fragt anscheinend völlig ernst:“ Willst du einen Lover mit einem großen Schwanz der es besser bringt?“
Und sie starrte mich sprachlos an und sagt nicht nein und nicht ja. Aber ich hatte Verstanden!
Wir unterhielten uns danach darüber das sie sich es eigentlich immer mit anderen Männern vorstellt wenn wir mit einander Schlafen.
Wir schliefen dann irgendwann aber es ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Die Vorstellung das meine Freundin mit Fremden schläft und von denen auch noch besser befriedigt wird!
Ein paar Tage später wollte ich es wirklich wissen. Ich zeigte ihr ein paar Bilder und Videos im Internet aber sie war nicht einverstanden mit dem was ich ihr zeigt. Sie wollte was anderes, sie zeigte mir was sie anmacht. Große, lange, dicke schwarze Schwänze. „Ich machs mir immer dazu“ sagte sie und grinste! Ich war echt verblüfft…. Und danach zeigte sie mir noch ein Spielzeug, einen schwarzen Dildo, der 20cm lang und 5,5cm dick war. Ich glaube ich war aber schon an diesem Punkt begeistert und sie meinte nur lachend: Da kommt dein kleiner weißer Schwanz nicht mit 😀 „.
Ich durfte es ihr dann mit diesem Ding machen und sie kam! Und zwar wie!

Ein paar Tage später waren wir bei Freuden grillen und ein alter Freund war auch da, er war schwarz! Im Laufe des Abends saßen die beiden nebeneinander und unterhielten sich. Sagen wir er wollte sich unterhalten aber sie wollte flirten! Und das war offensichtlich!
Abends im Bett fasste ich sie an und fragte ob sie ob sie an ihm Interesse hat. Sie gab zu, dass sie da immer Lust bekommt wenn sie so einen großen gut gebauten schwarzen sieht!
Mich turnte der Gedanke an sie mit ihm zu sehen und zog ihr rießen Spielzeug raus und sie machte es sich selbst während ich meinen kleinen Schwanz wichsten musste.

Danach war der Sex bei uns eine Weile nicht mehr vorhanden. Ich weiß nicht warum, sie wollte nie und hatte keine Lust…. Als ich eines Abends mal nach Hause kam erwartete sie mich, begrüßte mich mit einem Kuss und zog mich hinter sich her ins Schlafzimmer. Ihr Spielzeug lag ziemlich feucht da und sie zog mich ohne Umwege aus! Ich spürte was los war! Sie hatte es nicht geschafft es sich selbst zu machen und wollte dass ich ihr den letzten Rest gebe! Mein kleiner Schwanz brachte kaum Erfolg in dem großen gedehnten Loch! Ich war aufgeregt ich hatte endlich wieder Sex! Und ich kam schon nach 10 Minuten…
Wenig Glücklich sagte sie mit in die Augen schauend: „Du bringst es einfach nicht“. Aber nicht genug der Demütigung, ich musste mein Sperma aus ihrer Muschi heraus lecken!
Ich hatte Angst um unsere Beziehung und gab ihr die Handynummer des schwarzen, unter der Bedingung, dass sie mich nicht verlässt solang sie alles machen kann was sie will!
In den ersten Tagen chatten sie nur aber sie fing an ihm versaute Sachen zu schreiben und ich durfte immer mit lesen! Als ich ein erstes Bild von ihr in Dessous machen musste um es ihm zu schicken kapierte ich eigentlich erst, dass der Spaß vorbei war!

Eines Abends war meine Freundin merkwürdig, sie hat ein recht üppiges Essen hergerichtet und sich dann lange in das Badezimmer verzogen. Es klingelte an der Türe, ich öffnete und mein schwarzer Kumpel stand vor der Türe! Er bedankte sich für die Einladung und trat ein. Ich wusste von nichts!
Als wir im Wohnzimmer standen kam meine Freundin aus dem Bad. Rote HighHeels, schwarze Halterlose Strümpfe und ein sehr durchsichtiges rotes Kleid, das im Rücken komplett bis zu hintern frei war! Es war absolut geil!

Die beiden begrüßten sich übertrieben höfflich und wir aßen… Als alles aufgeräumt war saßen wir auf dem Sofa und sie sagte so in die Runde: „Ich hätte jetzt gerne noch etwas Schokolade als Nachtisch“! Die beiden küssten sich und ich saß daneben! Sie küssten sich lange und heftig! Und dann machte sie seine Hose auf! Es war abartig! Ein tiefschwarzes Etwas mit sicher 25cm Länge und einem Durchmesser von 6cm ragte dort in die Luft!
Sie zögerte keinen Moment und fing an dieses Teil in den Mund zu nehmen und ich schaute zu! Er lächelt mich nur an und Genoss!

Nach einer Weile standen wir auf und gingen in Schlafzimmer erzog sich aus, ein perfekter athletischer Körper! Sie ließ ihr Kleid fallen und stand nur noch in Heels und den Strümpfen da! Sie küssten sich! Und sie schaute zu mir und sagte: „ Na jetzt zeig mal deinen“.
Ich tat wie sie wollte und es war einfach nur traurig…. Sein Ding war einfach mal doppelt so groß! Sie hielt nun einen schwarzen Monstercock in der Hand und einen kleinen weißen… Lachend ließ sie meinen los aber zog ihn hinter sich her aufs Bett! „Das erste Mal will ich ihn alleine haben“ sagte sie und schickte mich raus! Die nächsten zwei Stunden hörte ich meine Freundin stöhnen und schreien wie nie zuvor!

Er kam irgendwann raus und verabschiedete sich nur. Langsam ging ich ins Schlafzimmer.
Sie lag breitbeinig auf dem Rücken, aus ihr lief immer schön Schwall heißes Sperma! Das Bett um ihren unterleid war komplett nass!
Jetzt durfte ich mir meinem Nachtischholen! Die Mischung aus ihren Säften und seinem Sperma war fantastisch! Und der Anblick dieser weit geöffneten Muschi…. Nur war es jetzt für mich vorbei, sie würde ab jetzt immer große schwarze Schwänze brauchen! Bei meinem kleinen Ding würde sie nie wieder etwas fühlen!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *