Alle guten Dinge sind….6….

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Unsere Erlebnisse in den Cruisingworldclubs

Diesmal:

Alle guten Dinge sind….6….

Letzte Woche liessen wir uns an dieser Stelle darüber aus, wie ernst wir die meisten Zusagen auf unsere CW- Ankündigungen erfahrungsgemäss zu nehmen gelernt haben…
Heute, lediglich eine Woche später, wurden wir (wieder einmal ) eines Besseren belehrt…zu unserem Erstaunen wurden wir nämlich erst fast gleichzeit von 5 Forumsmitgliedern an der Bar angesprochen/begrüsst, nachdem wir mit einer halben Stunde Verspätung eintrafen…auf einer späteren Runde stellte sich dann sogar noch ein 6ter mit Namen vor….
Zudem ist zu erwähnen, dass alle genau dem entsprachen, was sie uns zuvor im Forum per PN versprachen, oder sie in ihrem jeweiligen Profil beschrieben… (…was leider nicht immer der Fall ist.. )
Ihre namentliche Erwähnung erlaubten uns Schattenmann, Soly, H2O…die Anderen können dies, falls erwünscht, freundlicherweise im Rahmen eines Kommentars selber tun…welchen wir natürlich voller Spannung auch von den schon erwähnten Mitspielern hoffen erwarten zu dürfen…

Gerne würden wir diesmal später die detaillierten Erlebnisberichte unserer heutigen, sehr netten Mitspieler und (auch!) Zuschauer, hier unter unserem Bericht, selber nachkommentieren, um damit einen, diesmal etwas &#034anderen&#034, Erlebnisbericht ins Forum zu stellen…

Nun sind wir natürlich sehr gespannt, ob uns und euch dies gelingt…

Kommentar von Soly:
Hallo 2loveus und alle anderen

also ich kann den beiden nur zustimmen…es war eine geile Runde und tolle Leute. Zuerst das warm werden im Fumoir, dann die erste Episode im Zimmer…einfach toll. Für einen Moment vergass man das ringsherum. Dann nach einer kleinen Pause gings erst richtig los, und zwar in der Bar…auch dort super Atmosphäre….mit den Zuschauern. Dann die etwas persönlichere Runde im Zimmer…konnte mich gehen lassen bis zum Schluss. Im ganzen hätte dieser Nachmittag nicht besser ausfallen können…danke an alle die dabei waren und auch einen super Dank an das Paar 2loveus. Hoffe auf ein Wiedersehen. Geniest das Wochenende..

Kommentar von H2O:
Hallo 2loveurs und alle die dabei waren!
Also ich fand das persönlich ein genialer Nachmittag.
Ich traff pünktlich um 12h ein. Dann wartete ich voller Vorfreude auf die 2loveurs. Dann traffen sie ein, jedoch sofort wurden sie von verschiedenen Männer begleitet. Nach kürzem zögern entschloss ich mich dann ebenfalls Vorzustellen. Mit Erfolg! Sie Erkannten mich und ich durfte sie begleiten.
Zuerst gings ins Raucherrümli vo schon heftig gestreichelt und geblasen wurde. Ich hielt mich jedoch zurück, schaute und geniesste! Später gings ins erste Zimmer. Es wurde nicht abgeschlossen, weil noch so wenig im Cw los war. Eine Zeit die ich genossen hab. Dann gings duschen, rauchen und erneut wurden die Gerätschaften aufgewärmt. Dannach gings weiter auf dem Sofa an der Bar. Was für ein Bild!!! Hammer! Nachdem ging es wieder ab aufs Zimmer. Da war die Zeit für mich gekommen. Ich durfte mich in Frau 2loveurs &#034austoben&#034! Es ist einfach nur genial gewesen! Dannach folgte noch ein kurzes Gespräch und ich und noch ein paar &#034Kolleegen&#034 gingen in verschiedene Windrichtungen.
So sieht (für mich zumindest) ein gelungener Samstagnachmittag aus. Vielen Dank an Herr und Frau 2loveurs und an alle Mitspieler. Ich habe mich sehr wohl mit euch gefühlt!!!

Kommentar von Liebes-Paar:

Naja, da muss die &#034Post&#034 am Samstag wohl wieder &#034abgegangen&#034 sein …..

Kommentar von Schattenmann:
Nach langer Zeit hat sich für mich endlich mal wieder eine Gelegenheit ergeben für einen Besuch im CWE. Bei der Hinfahrt hatte ich im Gegensatz zu anderen Glück, ein Stau in Richtung Bern wegen eines Unfalls reichte erst gerade bis zur Verzweigung in Richtung Basel/Egerkingen und somit kam ich gerade noch ohne Verzögerung im CW an.
Am Eingang rasch Wertsachen deponiert und Badetuch gefasst, in der Garderobe entkleidet und ab in die heiligen Hallen. Offensichtlich war noch nicht viel los, ausser einiger einzelner Herren war anscheinend noch niemand anwesend. Nun gut ich hatte mir eh vorgenommen mich erst mal im Dampfbad auf zu wärmen. Danach hab ich eine erste Runde durch die Gänge gedreht, aber noch immer war alles ruhig. So machte ich es mir erst mal auf einer Liege bequem und entspannte noch ein wenig. Nach einer zweiten Runde im Dampfbad machte ich es mir dann auf dem Sofa im Barbereich bequem. Im Vorfeld hatte ich im Chat mir Herrn 2loveus erfahren, dass sie so gegen Mittag auch im CW ankommen würden. Die angegebene Zeit war zwar schon vorüber, aber es war ein leichtes zu erahnen, dass sie wohl im Stau stehen würden.
Nach kurzer Zeit tauchte dann ein erstes weibliches Wesen in der Bar auf und gesellte sich zu einem Herrn der einige Augenblicke vorher hineingekommen war. Schnell einmal wurden die beiden von einem Anwesenden angesprochen ob sie die 2lovues seien. Auch ein zweiter kam hinzu und stellte die selbe Frage. Herr 2lovues bejahte und fragte zurück ob er den der Schattenmann sei. „Nein der wäre dann ich“, meldete ich mich zu Wort und trat auch zur Gruppe hinzu. 2loveus waren positiv überrascht, dass soviele User welche sich im Forum angemeldet hatten auch anwesend waren. Das Kennenlernen verlagerte sich dann rasch einmal ins Raucherzimmer und schnell einmal wurden die Gespräche weniger und dafür die Berührungen mehr. Frau 2loveus kümmerte sich oral um den kleinen Herr 2loveus während einige anwesenden mit ihren Händen ihren Körper erkundeten. Der eine oder andere Schwanz bekam eine erste Abreibung von der Dame im Zentrum der Lüste und diese genoss anscheinend die Finger welche ihr feuchtes Paradies erkundeten.
Man entschloss sich also das Geschehen zu verlagern und so bewegte sich die Gruppe in die erste Suite nach der Bar. Hier gings dann richtig zur Sache. Für mich waren aber zu viele anwesend um mich aktiv zu beteiligen. Ausser etwas streicheln beliess ich es beim zusehen.
Nach der ersten Runde traff man sich dann wieder in der Bar und im Raucherbereich wo dann bald einmal auch die zweite Runde gestartet wurde, diese wurde dann auf dem Sofa im Barbereich fortgesetzt. Auch hier beliess ich es beim genussvollen zusehen.
Die dritte Runde sollte dann in intimerem Rahmen erfolgen. Neben meiner Wenigkeit wurden noch Soly und H20 mit in die erste Suite eingeladen. Nun wurde ich etwas aktiver mit Streicheln und meine Lippen verwöhnten die herrlichen Brüste von Frau 2loveus. Schnell einmal merkte ich allerdings, das der kleine Schattenmann mal wieder nicht so will wie ich, aber wozu hat man denn Lippen und Zunge. Nach den Reaktionen von Frau 2loveus zu urteilen gefiel ihr die orale Behandlung. Nach dem ich meinen Platz zwischen ihren beiden geräumt hatte und widmete ich mich wieder ihren Brüsten. Herr 2loveus bot ihr während dessen seinen Harten zur oralen Behandlung an. Ich nutzte die Gelegenheit und löste sie dabei ab, ich glaube auch Herr 2loveus haben meine oralen Fähigkeiten gefallen.
Nach dem alle befriedigt waren, blieben die Runde noch bei einem lockeren Gespräch liegen und löste sich danach auf. Ich musste leider den Heimweg antreten, da ich später noch andere Verpflichtungen hatte.
Danke allen Beteiligten für den gemütlichen Nachmittag, das Verhalten von allen war äusserst angenehm und bei Gelegenheit werde ich sicher mal wieder vorbei schauen. Vielleicht treff ich ja dann wieder auf das eine oder andere jetzt bekannte Gesicht.

Soly hat geschrieben:
…zuerst das warm werden im Fumoir
…dann die erste Episode im Zimmer…einfach toll
…nach einer kleinen Pause gings erst richtig los, und zwar in der Bar…auch dort super Atmosphäre….mit den Zuschauern
…dann die etwas persönlichere Runde im Zimmer…konnte mich gehen lassen bis zum Schluss.

Für das „sich gehen lassen“ hast Du Dir aber recht viel Zeit gelassen…
Gemäss Deiner „chronologischen“ Erzählweise warst Du in der Tat bei jeder der erwähnten Spielrunden äusserst tatkräftig im Einsatz….

Vor allem auf der Barcouch hast Du Frau 2Loveus’s Oberschenkel mit Deiner nicht enden wollenden Standhaftigkeit auf’s‘ Äusserste strapaziert: während sie Herrn 2Loveus’s Lustspender vorübergebeugt stetig oral verwöhnte , hast Du Frau 2Loveus von einem nassen und auch sicht- und hörbaren Orgasmus zum Anderen getrieben – wohl zur Unterhaltung der zahlreich anwesenden Gästen in der Bar.

Später in der etwas „intimeren“ Runde, bei welcher wir „nur“ zu fünft im vorderen Zimmer waren, hast Du dann Dein mehrmaliges Gastspiel fulminat, nach einem Weiteren „Einsatz“, kompetent zu Ende gebracht…und Dich wirklich „gehen lassen“…

H2O hat geschrieben:
Nach kürzem zögern entschloss ich mich dann ebenfalls Vorzustellen. Mit Erfolg! Sie Erkannten mich und ich durfte sie begleiten. Nachdem ging es wieder ab aufs Zimmer. Da war die Zeit für mich gekommen. Ich durfte mich in Frau 2loveurs &#034austoben&#034! So sieht (für mich zumindest) ein gelungener Samstagnachmittag aus. Vielen Dank an Herr und Frau 2loveurs und an alle Mitspieler. Ich habe mich sehr wohl mit euch gefühlt!!!

Wie im Forum schon nachzulesen ist, war es nicht das erste Mal, dass Du einen äusserst positiven Eindruck im CW hinterlassen hast: ganz gentlemanlike hast Du Dich uns anfangs an der Bar vorgestellt – alte Schule – Chapeau!

Ganz bescheiden, was wohl auch Deine Art ist, hast Du während der vorangegangenen Spiele stets äusserst geduldig auf Deine Gelegenheit gewartet, welche Du dann schlussendlich auf unserer finalen Runde auch &#034Zitat:Dich austobend &#034 ergriffen hast.

(An dieser Stelle winden wir auch gleich allen anderen Anwesenden und späteren Mitspielern ein Kränzchen:
wie gottlob schon oft durften wir wiederum einen Nachmittag voller netter Gespräche, mit Leuten, welche perfekte Umgangsformen und genug Respekt besitzen, verbringen!)
Kommentar von Teaser:
2loveus hat geschrieben:
(…) Wie im Forum schon nachzulesen ist, war es nicht das erste Mal, dass Du einen äusserst positiven Eindruck im CW hinterlassen hast: ganz gentlemanlike hast Du Dich uns anfangs an der Bar vorgestellt – alte Schule – Chapeau! (…)

erinnerst du dich, junger mann?
ich hatte recht, gäll ??!!

Schattenmann hat geschrieben:
Die dritte Runde sollte dann in intimerem Rahmen erfolgen. Nun wurde ich etwas aktiver mit Streicheln und meine Lippen verwöhnten die herrlichen Brüste von Frau 2loveus.
Wozu hat man denn Lippen und Zunge. Nach den Reaktionen von Frau 2loveus zu urteilen gefiel ihr die orale Behandlung. Nach dem ich meinen Platz zwischen ihren beiden geräumt hatte und widmete ich mich wieder ihren Brüsten. Herr 2loveus bot ihr während dessen seinen Harten zur oralen Behandlung an. Ich nutzte die Gelegenheit und löste sie dabei ab, ich glaube auch Herr 2loveus haben meine oralen Fähigkeiten gefallen.

Tatsächlich sind Dir orale Fertigkeiten absolut gegeben, was nicht nur Frau 2Loveus, sondern auch Herr 2Loveus ohne jegliche Abstriche bestätigen können!
Unaufhörlich hast Du Frau 2Loveus mit Deinem geschickten Zungenspiel wahre Sinnesfreude beschert, was sie stöhnend, zuckend und sich aufbäumend, mehrfach bestätigte.
Als sich dann der liebe H2O an Frau 2Loveus in Missionarsstellung „Zitat H2O: austobte“, und sie dazu liegend gleichzeitig Herrn 2Loveus‘s Eichel zärtlich mit ihrer Zunge verwöhnte und sie Dir folgedessen Herrn 2Loveus Luststab hinhielt, hast Du Deine oralen Fähigkeiten blasend , in langen und feuchten Zügen, aufs Vortrefflichste bewiesen…Herrn 2Loveus’s Durchhaltevermögen wurde aufs Gröbste strapaziert…

Voll geladen und extrem stimuliert durch das Vorhergegangene, machte Herr 2Loveus sich nun nochmals selber zwischen Frau 2Loveus Schenkeln „breit“, was aus verständlichen Gründen alsbald seinen pumpend-spritzigen Abschluss in hohem Bogen auf Frau 2Loveus’s Bauch und Brüste fand…

Kommentar von Schattenmann:

2loveus hat geschrieben:
Voll geladen und extrem stimuliert durch das Vorhergegangene, machte Herr 2Loveus sich nun nochmals selber zwischen Frau 2Loveus Schenkeln „breit“, was aus verständlichen Gründen alsbald seinen pumpend-spritzigen Abschluss in hohem Bogen auf Frau 2Loveus’s Bauch und Brüste fand…

Dass Herr 2loveus richtig geladen war konnte man gut bemerken, Frau 2loveus musste richtig halt suchen bei mir und dem Spielgefährten auf der anderen Seite um nicht, im wahrsten Sinne des Wortes, quer über die Matte gestossen zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *