Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Diese zwei Biester !

Samstags Abend klingelte es an der Tür und unsere gemeinsame Freundin Sandra stand auf der Matte, völlig verweint und durchnässt. Steffi bat sie herein und nahm Ihr die Jacke ab. Wir setzten uns ins Wohnzimmer und Sandra erzählte das sie Stress mit Ihrem Mann hat und fing dabei wieder an zu weinen. Steffi nahm sie in den Arm und trösten sie und redete ihr gut zu was auch nach kurzer Zeit Wirkung zeigte. Aber plötzlich fing Sandra an auch Steffi zu streicheln und ihre Lippen suchten Steffis Lippen. Beide trafen sich zu einem langen Kuss und ich konnte sehen wie sich ihre Zungenspitzen berührten und miteinander spielten. Ich saß völlig verdattert auf der Couch und konnte nicht mehr weg sehen, und ich merkte wie sich etwas in meiner Hose regte.
Langsam schob Sandra ihre Hand unter Steffis T-Shirt und fing an ihre Titten zu kneten, auch Steffi suchte mit ihrer Hand Sandras harte steife Nippel und fing an sie zu zwirbeln. Beide stöhnten leise auf und ich merkte wie es immer enger wurde in meiner Hose, aber noch wollt ich nicht mitmachen oder mich einmischen.
Nach kurzer Zeit wurden die beiden immer geiler und fingen an sich nach und nach gegenseitig auszuziehen bis sie beide nackt auf der Couch saßen. Boah, was für ein Anblick diese beiden Frauen.
Nun fing Sandra an Steffis Titten zu küssen und ihre Nippel mit der Zunge zu umspielen und schob gleichzeitig ihre Hand zwischen Steffis Schenkel um an ihrer Möse zu spielen. Als Sandra ihr einen Finger in die Muschi steckte und gleichzeitig ihre Nippel lutschte stöhnte sie mit einem lauten Seufzer auf und schob ihr Becken noch weiter an Sandra heran. Langsam wanderte Sandra mit ihrem Mund immer weiter in Richtung Steffis Pflaume hörte dabei aber nicht auf sie zu fingern und an den Geräuschen zu hören war ihre Möse klatsch nass. Jetzt musste ich einfach meinen Schwanz rausholen und fing an ihn ein bisschen zu wichsen, der Anblick der beiden machte mich so Geil das auf meiner Schwanzspitze schon ein Tropfen Vorfreude zu sehen war.
Steffi lag mit weit gespreizten Schenkeln auf der Couch und langsam hatte sich Sandra mit ihren Lippen bis zu Steffis Möse vorgearbeitet und fing an, an ihren Schamlippen zu lecken und zu saugen. Steffi wurde immer geiler und keuchte:&#034 Nicht aufhören, bitte nicht aufhören ! Sandra hatte nicht vor aufzuhören und leckte Steffis Möse ausgiebig und geil weiter.
Sandra kniete gebückt auf der Couch und ihr geiler Prachtarsch zeigte genau in meine Richtung, so das ich ihre geile Spalte beobachten konnte wie sie immer nasser wurde.
Jetzt wollte ich auch eingreifen, diesen Geilen Arsch musste ich einfach ficken. Ich stand auf und kniete mich hinter Sandra und wollte gerade meinen Schwanz ansetzen um sie zu ficken, da schob sie mich weg und sagte ich solle mich wieder setzen und zusehen. Ok ,dachte ich, sie will mich noch geiler machen als ich sowieso schon war.
Steffi kam mit einem Aufschrei, ihr kam es so heftig das sie sich in Sandras Haare krallte und sie fest mit dem Mund auf ihre Möse drückte. Sie drehte und windete sich und in einer dieser Bewegungen zog sie Sandra mit und auf einmal lag Steffi oben und Sandra unten. So, sagte Steffi, und jetzt werde ich dich lecken. Bevor Sie anfing fragte ich ob ich jetzt auch mal dürfe weil mir sonst der Schwanz platzt, aber sie sagte nur ich sei noch nicht dran. Also blieb ich auf der Couch sitzen und sah mir weiter dieses geile Schauspiel an. Als kurze Zeit später auch Sandra durch Steffis Zunge einen gigantischen Orgasmus erlebte und beide Mädels eng umschlungen auf der Couch lagen wollte ich auch endlich meinen Spaß, ich stand auf und stellte mich mit meinem Steifen Schwanz vor beide hin und fragte wen ich zuerst ficken dürfe. Anstatt einer Antwort setzten sich beide hin, nahmen gleichzeitig meinem Schwanz in die Hand und wichsten ihn.
Heut darfst Du nur auf unsere Titten spritzen sagte Steffi und Sandra fügte hinzu : Ich besuche euch jetzt öfter und dann darfst du uns auch ficken. In diesem Moment hatten sie mich soweit und ich spritzt meine riesen Ladung auf ihre Titten. Diese Biester !!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *