Ein Traum wird wahr I

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ahhh, endlich nochmal unter der Woche frei, die k**s sind in der Schule und um neun Uhr kommt meine Frau von der Arbeit. Da wird doch bestimmt was gehen!!!
Tja was soll ich sagen, meine Frau musste länger arbeiten und war ziemlich abgeschlagen. Also haben wir esrtmal bei einer Tasse Kaffee ´n bischen gequatscht. Eher so das alltägliche. Wie die k**s rausgekommen sind, was auf der Arbeit scheiße war….
Da ich ja rattig war wie sonst noch was, habe ich dann mal ne eindeutige Anspielung gemacht – Ergebnis: Nee ich bin so kaputt:-( Ich leg mich erstmal noch ein halbes Stündchen hin. Na toll, ich mir schon alles sooo fein ausgemalt und dann das.
Also ich an den Computer und bischen XHamster stöbern und aufgeilen, meine Frau hoch ins Schlafzimmer schlafen. Dachte ich! Nach ca. 20 min. riefe meine Frau nach mir. &#034Ich brauch mal Deine Hilfe!&#034
&#034Was hat se denn jetzt schon wieder&#034, dachte ich und trotete nach oben. Dort sollte ich dann mein blaues Wunder erleben!!!!

Ich betrete das Schlafzimmer im Dachgeschoss, und was soll ich sagen? Da saß sie gaaanz entspannt und super aufreizend aufgestylt auf der &#034guten Couch&#034.

Das muss ich ausführlicher beschreiben!
Sie hatte sich eine helle glänzende Strumpfhose angezogen. Die liebe ich ja schon mal. Über der Strumpfhose hatte sie dann zusätzlich noch echte Nylons aus den 60 er Jahren. Die mit verstärkter Sohle, Ferse und Zehen. Das ganze in einem hellen Braunton. Wie geil sieht das denn aus? Das Glänzen der Strumpfhose gepaart mit diesm zarten Braun… einfach irre. Dann die nächste Überraschung. Sie hat sich endlich mal richtig schön die Fußnägel gemacht. Toller roter Nagellack. Genau so, dass man durch die Strumpfhose und die Nylons noch erkennen konnte das die Nägel lackiert waren. Ich war echt sprachlos. Aber es hört nicht auf. Dazu trug sie ein paar Sling Pumps in beige. die mehr zeigten als sie versteckten. Die kannte ich noch gar nicht, hat sie heimlich gekauft. Von Tamaris waren sie und sie hatten eine sehr große Öffnung für die Zehen, also quasi so wie Sandaletten. Hinten ein zartes Riemchen, was kaum die Fersenvesrtärkung der Nylons verdeckte.
Da habe ich schon gedacht wie schön könnte ich da meinen Schwanz unter die Fusssohle schieben und die Füße ficken.
Aber meine Blicke wanderten höher. Da kamen die Strapse. Lila waren sie und endeten in einer tollen Corsage, die ich ihr mal geschenkt hatte.
Bisher saß meine Frau lediglich entspannt, die Beine übereinandergeschlagen, auf der Couch und danglete verführerisch mit den Sling-Pumps. Als sie aber meine Blicke weiter nach oben wandern sah, nahm sie ihre Beine auseinander und setzte sich breitbeinig vor mich hin. Das nächste Aha-Erlebnis. Ich schaute ihr zwischen die Beine und konnte erkennen, dass sie ihren Bären ordentlich zurechtgestuzt hat. Das macht sie sonst eigentlich nicht. Aber jetzt konnte ich durch den Zwickel nur noch ein kleines Dreieck oberhalb der Spalte sehen. Ich hab gedacht ich bin im falschen Film!!
Noch weiter oben gab es keine Überraschungen mehr, aber trozdem war das was ich sah schön anzuschauen. Die Corsage war als Büstenhebe geschnitten und so drückte sie ihre prallen &#034D-Brüste&#034 schön nach oben. Ihre Nippel waren ganz hart, auch das hat seltenheitswert. Das passiert normalerweise erst dann, wenn sie kurz vor dem Orgasmus steht.

Was danach geschieht….im zweiten Teil.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *