[Netzfund] Lustschreie

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hi meine Lieben !!

Mich hat das lustvolle Schreien in der Nacht auch schon den Schlaf gekostet. öfters lag ich dann stundenlang nachts wach und wichste meinen Schwanz -In den warmen Sommermonaten mußte ich bei geöffneten Fenstern schlafen, da ich direkt unter dem Dach wohnte. Das Schlafzimmerfenster des Nachbars war gut und gern 15 Meter Luftlinie von meinem entfernt und es kam auch vor das ich mitten in der Nacht durch die Lustschreie der beiden Nachbarn geweckt wurde. Mich törnte das dermassen an, dass ich an das Fenster ran trat. Ich wollte nach Möglichkeit einen Blick erhaschen, vielleicht ja auch nur das Schatten spiel der beiden — nichts .. Was mich aber nicht weniger antörnte . Im Gegenteil … es machte mich um so heisser !! ich hielt meinen Atem gespannt an, um auch die leisesten Geräusche der beiden wahrnehmen zu können. So stand ich oft eine drei-viertel-Stunde am Fenster mit meinem harten Schwanz. Von den Lustschreien ging eine Sensation auf mich aus. ich folgte den lustwellen der beidne mit allen meinen Sinnen und war von ihren Lustschreien völlig in Bann gezogen. Bei meinen Onanie-Spielen hatte ich bisher immer abends im Bett größte Vorsicht walten lassen, da ja meine Geschwister und Eltern von mir nichts hören durften. Um so überwältigend empfand ich die Gefühle, die nun durch diese Lustschreie in mir ausgelößt wurden. Ich achtete auf das Atmen der beiden und wollte meinen eigenen Atem schon am liebsten unterdrücken, nur um ja nichts von den anderen beiden im Nachbarhaus zu verpassen. Ich lehnte mich am Fenster an, um dem ausdauernden Liebesspiel der Nachbarn zu lauschen. Meine Eier berühten die kühle Fensterbank, was mich zusätzlich antörnte. Mein Schwanz pulsierte und ich nahm mir vor gleichzeitig mit den Nachbarn einen Orgasmus zu haben. ich stoppte öfters das Massieren meiner prallen Eichel um nicht vorzeitig abzuspritzen. Das lustvolle Stöhnen drang immer näher zu mir, setze wieder ab und in meiner Phantasie mahlte ich mir aus, welch ein geiles Prachtstück dieser Nachbar da in seinem Armen haben mußte. Ich hatte noch keinerlei Erfahrung zu diesem Zeitpunkt und jede Vorstellung von Sexphantasien trieben mich fast um den Verstand und meine Sinne. Stundenlang beschäftigten mich diese Nachterlebnisse, nachdem ich auf dem Höhepunkt der Lustschreie, in einem für mich schönen Orgasmus meinen Saft in die Nacht spritzte.

Dies hielt allerdings nicht allzu lange an, da der Nachbar seine Bekanntschaft wohl gewechselt hatte. – Was ich sehr bedauerte.

Für mich blieb und bleibt das Ausleben meiner Lust nachvievor ein wesentlicher Bestandteil meiner Sexualität. Mit meinem Atem, meiner Stimme kann ich meinem Körper eine zusätzliche Lustdimension hinzufügen. Leider haben keine meiner Freundinen ähnlich expressive Lustschreie von sich gegeben. Aber das ist ja sicherlich nicht das entscheidende – trotzdem würde ich gerne mit einer Partnerin zusammensein die genauso wie ich Lust empfindet und ihre Geilheit auch mit der Stimme zeigt.
Wer weiß …. wer weiß

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *