Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Die Mutter meiner Freundin Teil 2

Mein Herz setzte aus . Was zur Hölle machte Natalia schon wieder hier . Sie war gerade doch mal 10 min weg . Ein Blick auf die Uhr verriet mir das sie in Wirklichkeit schon seit 3h weg war. Inzwischen hatte auch Natalias Mutter die Situation realisiert . Sie wirkte erschrocken und wir beide sahen uns verzweifelt an , völlig nackt und voll von unseren Liebessäften . Ich hörte näherkommende Schritte und sah mich schon ohne Freundin in der Schule sitzen .
Doch plötzlich kam mir eine Idee .Was wenn ich Natalia sofort küsste und mich an ihrer Klitoris reiben würde. Doch nein das konnte ich auf keinen Fall tun. Ich guckte wieder zu Susanne die anscheinend eine Idee hatte . Der lustvolle Gesichtsausdruck ließ darauf schließen das sie eine ähnliche Idee gehabt haben muss . Nun wurde die Tür aufgerissen und meine beste Freundin stand völlig wütend im Türrahmen . Sie schrie &#034 Wieso tust du mir das an Mama ? Und Janette bist du krank oder so ? Verschwinde sofort aus meiner Wohnung !!!&#034 Mir rann eine Träne übers Gesicht und wollte gerade aus der Wohnung rennen als ihre Mutter aufstand auf Natalia zuging und sie umarmte . Sie sagte dabei &#034 jetzt beruhige dich mein Schatz das ist doch ganz normal &#034 &#034Das soll ganz Normal sein &#034 fragte sie , allerdings nicht mehr ganz so laut . Ich ergriff die Chance , denn ich wollte sie auf keinen Fall als Freundin verlieren . Ich stand auf und ging auf sie zu sage &#034 Aber ja &#034 und presste meine Lippen auf ihre . Sie wehrte isch leicht , doch ihr kreisendes Becken verriet mir , dass sie hingerissen war. Nun fasste Susanne auch noch an ihre Brüste und knetete diese . &#034 Ok ihr hattet recht &#034 stöhnte meine Freundin . Ich ließ ihre Lippen los und begann ihre Hose auszuziehen und stellte voller Überraschung fest das sie ein String Tanga trug . Ich schub ihn beseite und begann ihre Muschi zu lecken so wie es mir ihre geile Mutter vorher gezeigt hatte . Natalia schrie ihre Lust hinaus und auch ihre Mutter begann sich an ihrer Scheide zu reiben so angeturnt war sie von der situation. Natalia war kurz vor ihrem Höhepunkt , odch ich wollte nicht das sie so schnell kommt und hörte auf . Susanne die sich inzwischen immer schneller fingerte schaute mich fragend an , doch ich ließ mich nicht beirren und verfrachtete meine beste Freundin aufs Bett . Sie sah mich lusterfüllt und neugierig an . Nun begann ich meine Vagina an ihrer zu reiben , da ich auch endlich wieder einen Orgasmus brauchte . Mit jeder Bewegung stöhnten wir Drei mehr und mehr und kamen nach circa einer Minute voller Lust zu unserem Höhepunkt . Diesesmal war er sogar noch intensiver . Ich denke es lag daran das Natalias aufgerichteter Kitzler mich ebenfalls an meiner Klitoris gerieben hat . Ich fiel lusterfüllt auf ihr Bett und auch Natalia schien ziemlich fertig zu sein . Doch Susanne dachte gar nicht ans aufhören . Sie legte ihren Kopf zwischen meine Beine und begann meine triefende Fotze zu lecken . Es war so geil , ich glaube kein Mann könnte mir so eine Freude bescheren . Doch anscheinend war Natalia doch nicht so fertig wie ich gedacht habe denn sie holte einen Dildo aus ihrer Schublade und begann damit ihre Mutter zu verwöhnen . Es war ein Bild für die Götter . 3 geile Frauen die einfach nicht aufhören konnten sich zu verwöhnen . Wir besorgten es uns noch ein paar mal bevor wir zu dritt auf dem Bett einschliefen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *