n Eine dralle Lady zieht in die Wohnung … Teil 4

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wir liegen im Bett, sie kuschelt sich an mich, spielt ein wenig an meinem Schwanz, bis ich geil bin, läßt dann aber los &#034heute nimmer, bin fertig, die zwei ficken …. dass sit echt der Hammer ….. aber darfst Du auch gern erfahren ….. Du weißt ja ich teile gerne&#034 und lächtelt dabei &#034nun aber muessen wir schlafen, morgen habe ich oben noch einiges zu tun, damit ich dich auch mal einladen kann&#034 Sie drückt sich an mich und kuschelt, ich bin immer noch geil, sie fährt noch kurz zu meinem Schwanz &#034nicht böse sein, weil ich heute schon zwei Hammerschwänze hatte …… beim nächsten Fick darfst du als Erster, denn ein Kleiner vorher ist cool …. nach zwei Hämmern aber einen KLeinen ist weniger gut. Schlaf gut&#034 und gibt mir nun einen Klaps auf die Schwanzspitze.

Mir geht einiges durch den Kopf *sie ist schon eine Traumfrau ….. aber die Beleidigungen für meinen Schwanz …. die Demütigungen, will ich dass echt auf Dauer?* ich bin unruhig *soll ich die Reisleine ziehen …… oder mich für sie opfern …. ist es überhaupt ein Opfer …… oder ist es dass was ich schon immer ersehnte?* ich versuche zu schlafen, sie schlääft richtig fest neben mir, schnarcht sogar ein wenig …… aber ich finde sie einfach geil, wenn ich zu ihr hinsehe.

Am nächstn Morgen, als ich wach werde, hält sie mich im Arm, ich löse diese Umarmung, will ihr Kaffee machen, ihn ans Bett servieren, sie ist eine tolle Frau mit Rundungen an den richtigen Stellen, ich geile mich an dem Anblick auf und schon habe ich wieder einen Ständer.

Ich dackel mit Latte in die Küche, richte das Frühstück, komme zurück ins Schlafzimmer, sie ist grad wach …… sie schaut mich an lächelt &#034Kaffee + Latte&#034 …. &#034komm her, Schatz&#034 ich gehe zu ihr, sie küßt mich und sagt nochmal &#034DANKE, so einen tollen Freund hatte ich schon lange nimmer …. endlich mal einen Mann, der dass auch tut, was er selber gern verlangt&#034 dann küßt sie mich und ergänzt &#034mein kleiner Schwanzlutscher&#034 und lächelt. &#034Die Burschen kommen ja gleich, komm lass uns frühstücken ………&#034 dabie packt sie mir an meinen harten Schwanz &#034sorry Kleiner, heute musst du warten … wir haben ja noch viel zu tun … und dann seh ich meine Stecher lnger nimmer, also wirst Du dich in Geduld üben müßen&#034 küßt mich dabei und hinterfragt &#034Bist nicht böse?&#034 Ich antworte &#034Nein&#034 ….. sie lacht &#034Schön, dann schenke ich Dir heute was Besonderes&#034ich freue mich schon &#034oh cool&#034 sie küßt mich &#034heute gönne ich dir, was ich selber gern hätte, alle fünf hintereinander&#034 mir stockt der Atem, sie merkt es und streichelt mich &#034Du weisst ja, wie gern ich ficke … und ich verzichte und gönne dir den Vortritt und irgendwie schaust wenig begeistert drein, bei dem Geschenk an Dich …. echt schade, ich hätte es auch gern nur gesehen&#034 ich stottere &#034Doch …..&#034 dann küsse ich sie &#034… ich nehme gern Dein Geschenk an und freue mich …… wenn du zusiehst&#034 dann lächle ich verlegen &#034… und hoffe, dass Du nicht neidisch wirst&#034 Sie streichelt mir über den Kopf &#034Oh DANKE, Süßer, dann darfst auch du nachher ficken …..&#034 macht eine kleine Pause &#034du darfst Hary heute ficken … darfst dich revanchieren, weil er gestern so gemein zu Dir war …. er wird sich bücken, weil er mich ja ficken will … und er ist neidisch auf Dich, weil ich nun Deine Freundin bin ….. er wird tuen, was ich will …. freust Du dich auf diesen Fick?&#034 ich atme tief durch &#034Wenn du es sehen magst!&#034

Mir schiesst einiges Wirres durch den Kopf *was will sie eigentlich, wirklich mich …. oder nur ihre Geilheit befriedigen … schon der zweite tag und ich darf sie immer noch nicht ficken …. lasse mich aber für sie ficken …. bin ich noch normal?* schießt es mir durch den Kopf ….. und irgendwie weiss ich schon, dass noch einiges kommen würde.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *