Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Unverhofft kommt oft – Teil 2

am besten solltet ihr auch den ersten Teil der Geschichte gelesen haben:
http://xhamster.com/user/basti91-20/posts/323721.html

Unverhofft kommt oft – Teil 2

…Zwischen deiner Kleidung und deiner roten Unterwäsche lugt etwas glänzend schwarzes hervor, ein Lederstück und ein langer Dildo. Ist das etwa das was ich denke? Hast du wirklich einen Strap-On mitgebracht? Bei den Gedanken hab ich schon fast vergessen wo ich mich befinde, immer noch sitze ich auf dem BD-Stuhl, eingeölt und du kniest auch noch breit grinsend vor mir und musst bemerkt haben wie ich soeben hinter deinen Plan gekommen bin. Ich jedoch realisiere jetzt erst das sich dein Mittelfinger bereits auf kompletter länge in meinem Anus befindet. Mit deiner Fingerspitze berührst du den Bereich meiner Prostata und fährst um sie in kreisenden Bewegungen.
Du rundest deine Lippen um meine Eichel und fährst meinen Schaft hinunter und entlässt ihn schmatzend aus deinem Unterdruck „So mein Schatz, am besten gehst du schon einmal ins Bett, legst dich hin und wartest auf mich. Ich komme dann sofort nach!“ Schweigend stehe ich auf und trete durch die Badezimmertür hinein in mein Schlafzimmer. Mit einer fast schmerzend harten Erektion lege ich mich auf den Rücken, schließe meine Augen und warte auf dich wie du es mir aufgetragen hast. Derweil steigst du im Bad in deinen Strap-On Gürtel , du spürst wie deine aufkommende Dominanz mir gegenüber deinen Körper durchströmt und dich mit Lust erfüllt. Deine Brustwarzen stellen sich weiter auf und als du den Weg zu mir beginnst merkst du wie es dir aus deiner Spalte tropft. Du bist nicht nur feucht sondern nass du fährst mit deiner rechten Hand über den abstehenden Dildo vor dir hinunter zu deinen lüstern geöffneten Lippen. Ein Finger, zwei, jetzt der dritte fahren dir an dein Loch mit deinem süßen Saft. Sorgsam ergründest du deine Spalte auf voller Länge von deiner Klitoris bis in deine Lusthöhle hinein. Du sammelst all deinen Saft und verteilst ihn auf dem Dildo, er glänzt und steht steil ab. Mittlerweile bei mir angekommen setzt du dich ohne Worte über mein Gesicht, der gut geschmierte Dildo auf meiner Augenhöhe als ich sie öffne. Ich strecke meinen Hals und fange an deine Muschi zu küssen erst die linke Schamlippe dann die rechte jetzt innen. Dein Saft scheint nur so zu strömen wie heißes Wasser aus einer unersättlichen Quelle, es läuft durch meinen Bart mein Kinn hinunter und meine Lippen umschließen deine Klitoris.
Wie du vorhin bei mir fange ich an sie zu lutschen, sauge sie leicht ein und entlasse sie dann immer wieder, meine Zunge stößt zwischendurch immer wieder an dein tropfendes Loch und hinein. Du genießt diese Behandlung sichtlich indem du mir förmlich durch mein Gesicht rutschst während du deine wunderschönen Brüste beidhändig massierst. Du rutschst weiter nach vorne und meine Zunge trägt deinen schleimigen süßen Saft an dein Poloch und mit der spitze stoße ich hinein. Schnippisch lachst du auf „Na Na Na mein süßer, du bist noch nicht dran! Aber Danke für deine geile Zunge!“ Mit dem Dildo und deiner Brust rutschst Du nun an mir herunter berührst mich mit deinem Bauch, deiner Brust und drückst mir einen Kuss auf den Mund Unten angekommen kniest du zwischen meinen Beinen, siehst meinen steifen Penis immer noch über meinen Bauch ragen und streichst von meinem Hoden hinunter an mein Loch. Noch glitschig von deiner Ölmassage habe ich dennoch Bedenken „meinst du es wird so rein gehen, brauchen wir keine Gleitcreme?“ du lächelst mich an und holst mit deinen fingern eine große feuchte Ladung Saft aus deiner Spalte „Das wird schon reichen, das hilft mir doch auch immer!“
Du verteilst deinen Saft um mein Loch und fährst nun mit deinem Daumen wieder in mich hinein, mein Becken stößt nach vorne und ich atme schwer „Scheint dir ja zu gefallen, dann können wir ja los legen!“
Dein mit deinem Saft überzogener Strap-On Dildo berührt mit seiner Spitze Mein gut geschmiertes loch und du drückst dich langsam vor, nur zaghaft scheint mein Muskel nach zu geben denn ich merke den Druck und die Kontraktion die mein Hintern deinem Dildo entgegensetzt. Doch es dauert nicht lange und mit einem vergebens unterdrückten Stöhnen ist die nachgebildete Eichel in meinem Anus. Grinsend und zwinkernd nimmst du deinen Erfolg zur Kenntnis und krallst dich mit deinen Nägeln in meine Brust wie ich mir meinen Fingern um deine. Erst sind es kleine langsame Vorstöße doch mit der Zeit kannst du dich immer großzügiger vor und zurück bewegen bis du mit dem Dildo voll un meinem Loch verschwunden bist. Meine beiden Hände Massieren deine festen Brüste und deine Brustwarzen und du greifst an meinen steifen Penis und wichst ihn im gleichen Rhythmus in dem du mich auch immer strenger penetrierst. Es macht dir Spaß zu sehen wie ich lüstern zusammen zucke und mein Körper und mein Atem weiter Bebt wenn du mit Pausen meinen Orgasmus immer weiter hinaus zögerst. Deine Spielereien an meinen Hoden treibt mich fast zum höchsten Wahnsinn, ich kann nicht länger an mich halten „Ich komme gleich – es geht nicht mehr!“ Du setzt ein letztes Mal zum Stoß an und versengst dabei den Dildo auf ganzer Länge, du greifst fest um meinen Schaft und drehst deine Hand als du sie zurück ziehst und ein, zwei große weiße Ladungen zwischen dir und mir hoch schießen und auf meinem Körper landen. Weitere Schwalle ergießen sich aus meiner heißen Eichel und laufen über deine Finger.
„Hmmm lecke, ich hoffe doch du hast mir für gleich noch etwas übrig gelassen!“ du leckst dir deine Finger von meinem Sperma sauber und genießt es sichtlich. Ich merke wie du dein Becken zurück ziehst und der Strap-On langsam meinen Anus verlässt. Wieder muss ich stark zusammen zucken und mein Becken stößt vor als die Dildospitze schmatzend mein Loch verlässt. Du lässt es dir nicht nehmen all mein Sperma zu kosten, denn du willst keinen Tropfen verschwendet wissen. Links und rechts neben meinem harten Ständer leckst du nach oben hinauf bis zu meinem Hals und nimmst dabei all mein Sperma sorgfältig auf. Oben angelangt setzt du mit Zunge zum Kuss an und bereitwillig lasse ich dich gewähren. Du liegst mit deinem Umschnalldildo direkt auf meinem Original, presst deine Brust auf meine und lässt über deine Zunge mein Sperma zu meiner überlaufen. Unsere Lippen und Zungen umspielen sich und wir Teilen uns diesen süßlich-salzigen beweis unserer Zuneigung.
„Das war einfach unglaublich!“ „Mir hat es auch Spaß gemacht, aber das war nur der erste Akt mein Schatz. Jetzt will ich auch von dir ausgefüllt werden!“…..

Fortsetzung folgt

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *