wie ich als mann bi wurde..und das erste mal gefic

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

das ist meine geschichte, sie ist wahr und ich empfinde es als grosse bereicherung.
ich bin ein reifer mann, heute 61 jahre verheiratet und früher immer sehr geil auf frauen gewesen. sex hatte ich mit vielen frauen und auch mit paare.wollte immer neues kennen lernen und die geilheit der anderen spüren.es war herrlich und ich habe es immer sehr genossen.meine gedanken an einen schwanz waren eigentlich nie da, bis auf die jugend, wo man neugierig auf sex war.aber nun weiter zu meiner efahrung mit einem mann.
in aachen hatte ich mit ca 50 jahren, sex mit einem paar. er war fotograf und sie eine sehr hübsche thai frau.wie es wahrscheinlich so üblich bei fotografen ist, fotografierte und filmte er alles, was ich mit seiner frau machte. es regte mich nochmehr an, sie zu befriedigen.nach dem 3. treffen mit den beiden, ging ich nach dem sex duschen.
als ich fast fertig war, kam er unter die dusche rein, kniete sich vor mich hin und nahm ohne zu fragen meinen schwwanz im mund und blies ihn mir.bei seiner frau hatte ich vorher 2 mal abgesprizt, aber als er meinen schwanz im mund hatte, stand er wieder sehr schnell und wurde hart.es gefiel mir sehr was er machte, aber an den gedanken nun bi zu sein, musste ich mich erst gewöhnen.es war ein geiles und ein abenteuerliches gefühl geblasen zu werden. er leckte meine eier, wichste und streichelte meinen po. als ich spürte wie es in mir hoch kam, war mein gedanke es ihm im mund rein zu spritzen, was ich auch dann gemacht habe. drei mal abspritzen an einem tag, geillll.danach hatte ich tage darüber nach gedacht, ob ich das nochmal haben möchte.nach gut einer woche, schrieb er mich per mail an und fragte, ob ich lust hätte auf ein treffen.meine antwort lautete ja, weil meine geilheit und neugierde nun erst richtig geweckt worden ist.wir trafen uns ohne seine frau, bestimmt 7 mal in seiner wohnung. er blies ihn mir, ohne das ich ihn anfasste oder selber seinen schwanz im mund nahm.meine geilheit auf bi war nun endgültig erwacht.meine frauen bekanntschaften hatte ich über jahre aus dem net. war und bin immer noch in verschiedene portale angemeldet. nun legte ich auch ein profil in sogenannte schwulen portale an.meine geilheit auf mehr erfahrung wuchs stetig an.schaute ich mir vorher pornos mit frauen an, suchte ich nun anch pornos mit gay und bi männern.die ersten 2 jahre hatte ich nur kontakt zu männern, die darauf standen, mir einen zu blasen, ohne gegenleistung an sex.aber ich wollte nun mehr….mehr an schwänze selber wichsen und nun auch blasen.auch das wurde von jahr zu jahr mehr an verlangen..was mich faszinierte.meine erfahrungen waren nun bis auf sperma im mund und gefickt zu werden voll da.meine treffen waren fast alle mit verheirateten bi männern, wo die frau ebenfalls nichts vom bi sein des mannes wusste.an einem morgen schaute ich mir wieder einen gayporno an.
es war ein geiler porno, wo ein junger hengst ca 25 jahre einen reiferen mann sehr zärtlich verführte und anal fickte. mein schwanz war so hart und steif, es war wie ein weckruf an mir, lasse dich so ficken. in einem chatportal mit bi und gays suchte ich nun für ein reales fick treffen.wie sooft sind auch dort viele fakes unterwegs.man verabredete sich und keiner kam zum treffen…. an einem sonntag morgen wurde ich von einem jungen mann aus düren angetelt.wir unterhielten uns über bi sex, was er gerne mag und auch suchen würde. er stand voll auf reife männer, liesse sich gerne blasen, wichsen und…. würde gerne ficken.er sagte aber auch, dass e beim ersten treffen nicht gerne ficken würde..sondern erst einmal nur gegen seitiges blasen.ok dachte ich mir, wieder jemand der ein fake ist… wir haben uns aber verabredet, bin dann an den morgen zu ihm nach düren gefahren.
als ich in seine wohnung rein kam, war die türe zum schlafzimmer offen und e war schon nackt, so wie wir es vorher besprochen hatten.er lag auf dem bett, kleine kerzen brannten und er hatte einen wunderbaren geilen schwanz der xl format hatte.schnell zog ich mich aus und ging zu ihm ins bett.er hatte schnell meinen schwanz im mund, wobei ich ihn zuerst langsam einen wichste.sein stöhnen machte mich noch geiler und so nahm ich seinen geilen schwanz auch im mund und blies ihn hammer geil.beide kamen wir zum höhepunkt. er sprizte sein sperma mindestens einen meter weit ab. wir haben uns dann weiter verabredet und beim 3. treffen war es soweit, dass er dann sagte, komm ich werde dich dann auch ficken.wieder an einem sonntag morgen fuhr ich dort hin.als ich reinkam, war er nicht alleine sondern ein 2. mann war ebenfalls anwesend.er fragte mich ob das ok wäre für mich.
wieso nicht sagte ich und sagte, eine neue erfahrung mehr..wir gingen dann zu dritt ins schlafzmmer, zogen uns aus und schnell hatte ich seinen schwanz im mund…der andere wichste sich..und nahm dann meinen kurz im mund..
dirk hiess der junge mann, er sagtedann zu mir..so nun werde ich euch beide ficken, aber dich als erster.
er sagte zu mir, komm her und knie dich vorne auf dem bett hin. zu den anderen sagte er, geh du nach vorne, so das ich ihn blasen sollte.von hinten spürte ich nun, wie er spucke an meine noch jung freuliche fotze nahm und er dann sehr langsam in mich mit viel efühl eindrang.vorne hatte ich einen schwanz im mund und hinten zum erstn mal einen in meine fotze. er fickte mich bis an den schliessmuskel, weiter nicht.er sagte ohne gleitmittel wäre das schmerzhaft.was auch stimmte. er war gute 10 min in mir, bis er dannden anderen mann bis an die eier fickt und absprizte.ich hoffe es hat euch gefallen, die geschichte ist genau so passiert.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *