Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (1 votes, average: 3,00 out of 5)

Zwangsentsamung und böse Überraschung (

Hallo

Mein Name ist Sven bin 35 und habe schon einiges erlebt doch dieses Erlebnis war bislang mein heftigstes

Ich habe eine Freundin sie ist 29 / 1,60 groß/ lange schwarze Haare / grüne Kulleraugen und eine Figur
zum niederknien

Wir leben in einer sehr offenen Beziehung das heist Sex mit anderen Leuten ist kein Taboo doch es ist Pflicht den Partner vorher zu infomieren

Ich hatte einen geilen Arschfick mit einer anderen Frau habe es aber leider versäumt meiner Süßen vorher Bescheid zu sagen großer Fehler

Ich weiß bis heute nicht wie Sie das erfahren konnte oder wer mich verraten hat vieleicht war es sogar
die Frau mit der ich den Arschfick hatte die Beiden kennen sich aus unseren Pärchenclub

3 Tage später: ich kam von der Arbeit nach hause meine Freundin saß am Küchentisch und schaute mich kimmich an ich fragte was los sei Sie schrieh mich an was ich doch für ein Arschloch sei was mir einfällt eine andere Frau zu ficken ohne Ihr vorher Bescheid zu geben

Ich versuchte mich zu entschuldigen das es keine Absicht gewesen sei wir stritten bestimmt 30 minuten
bis ich ihr anbot alles zu tun was sie will um diese Sache zu vergessen

Sie schaute mich an und fragte: &#034wirklich alles ? bist du dir da sicher das wird nicht schön für dich&#034

Ich bekam mit der Angst zu tun meine Kleine ist nämlich kein Kind von Traurigkeit so nett wie sie aussieht ist sie ganz und garnicht vor allen in sachen sex

Aber was blieb mir übrig also erklärte ich mich einverstanden alles zu tun was sie will großer Fehler

Sie zerte mich unsanft in unser Schlafzimmer und fesselte mich an unser Bett mit Armen und Füssen
ich war völlig wehrlos aber einer Frau wehrlos ausgesetzt zu sein macht mich schon ein bisschen an

Sie beugte sich über mein Gesicht und sagte hämisch: (so du kleiner Wixxer jetzt werde ich dich melken es gibt keine Gnade egal ob du bettelst oder jammerst du bist fällig und danach habe ich noch eine Überraschung für dich PISSER) und spuckte mir ins Gesicht

Worauf habe ich mich da bloß eingelassen dachte ich und es ging los
Sie zog mir die Hose aus und fing an meinen Schwanz zärtlich zu massieren er war sofort hart
Es gefiel mir das hat sie wohl mitbekommen wir schauten uns beide an und sie schüttelte nur mit den Kopf

Plötzlich griff sie meine Eier sehr unsanft nahm sie fest in die Hand und drückte zu ich schrie auf
Sie lachte nur und zog die Eier lang und bearbeitete heftig meinen Schwanz

Es ging ganz schnell ich konnte es nicht mehr halten in großen Schüben spritzte ich ab
Überstanden dachte ich doch sie hörte nicht auf zu wichsen immer schneller wurde das Tempo
ich flehte sie an doch entlich aufzuhören sie zeigte mir nur den Stinkefinger und wichste einfach weiter
Das war zuviel leicht zitternt spritzte ich ein zweites mal ab ich war völlig fertig
Ich flehte sie an aufzuhören sie hatte Erbarmen jedoch nahm sie das Sperma und schleuderte es mir ins Gesicht plötzlich fragte sie mich (Mann Oder Frau) ich wuste garnicht was sie wollte und sagte einfach Frau laut lachend verlies sie unser Schlafzimmer

Ich habe es überstanden dachte ich doch der heftigste Teil sollte noch kommen
Ich blieb gefesselt mindestens eine Stunde lag ich so da
Nach einer Stunde kam sie wieder rein machte mich los ich wollte gerade gehen doch sie befahl mir auf allen vieren aufs Bett zu gehen so band sie mich wieder fest

Wieder wehrlos was kommt jetzt dachte ich
Sie setzte sich neben mich und sagte zu mir :(du hast dich vorhin für eine Frau entschieden /da habe ich kein Bock drauf also habe ich einen Mann angerufen der gleich da sein müsste und dann gibt es die Überraschung)

Es klingelte an der Tür lachend verlies sie das Schlafzimmer ich dachte nur na toll jetzt lässt sie sich auch noch vor meinen Augen von einen Mann ficken (wenn es denn blos so gewesen währe)

Sie betrat das Zimmer mit einen Typen ich kannte ihn aus unseren Pärchenclub ohne Worte stellten die Beiden sich vor mich und sie zog ihm die Hose aus sie grinste und begann seinen Schwanz zu lutschen
na toll da muss ich jetzt alles mit ansehen wie er sie fickt (doch nix da scheiße)

Als der Schwanz steif war nahm sie mein Kinn und sagte :(so jetzt wirst du erfahren wie es ist eine Frau zu sein der Typ da wird dich jetzt benutzen)

Das ist jetzt nicht dein Ernst oder fragte ich Ich war wehrlos und konnte mich nicht bewegen oh doch das ist mein Ernst sagte sie und befahl den anderen Typen mich zu benutzen

Ich versuchte mich zu befreihen ohne Erfolg
Ohne Vorwarnung rammte er mir sein Teil rein wie ein Blöder hämmerte er drauf los war echt heftig
und sein Grunzen machte es nicht besser und was macht meine Frau feuert diesen Typen auch noch an
(fick ihn richtig durch so hart du kannst benutze ihn wie es dir gefällt) lacht mich aus und beschimpft mich als Schwuchtel hoffendlich ist das bald vorbei dachte ich

nach einer halben Stunde wollte der Typ abspritzen meine Frau wollte die ladung in ihren handen haben
also rotzte er in ihre Hände er zog sich an und verließ die Wohnung ohne Worte (mann kann wenigstens Tschüss sagen lol) aber da war ja noch was die vollgewichsten Hände meiner Frau
Sie kam zu mir und schmierte einfach sein Sperma in mein Gesicht ab na toll das fehlte noch

Sie sagte :(ich hoffe das war dir eine Lehre fick nie wieder hinter meinen Rücken eine andere Frau sonst sind es nächstes mal 3 Männer)ich versprach es nie wieder zu tun verständlich oder ?

Sie band mich los und küsste mich gab mir einen Klaps auf den Hintern und verlies das Schlafzimmer

Guter tip : verarsche nie deine Frau es könnte dir wirklich Leid tun Lg: gtusa

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *