Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Der Strip

Ich sitze auf dem Sofa und höre gerade etwas Musik. Du kommst ins Zimmer. Du spürst, wie dich die Wellen der Musik mitnehmen. Der intensive Bass lässt deinen Körper vibrieren. Du schaust mich an, ich schaue dich an. Du kommst auf mich zu. bleibst kurz vor mir stehen. Langsam fängst du an dich zu bewegen.

Im Takt der Musik…

Du bewegst dich immer mehr. Mir gefällt das sehr. Du spielst mit deinen Blicken. Sehr sexy! Aus meinem gefallen wird langsam Erregung. Du fängst langsam an deinen Körper zu streicheln. Erst am Hals, fährst mit der Hand über deinen Körper. Immer intensiver. Du lässt dein Becken kreisen, drehst dich um, streichelst deinen geilen Po.

Immer im Takt der Musik…

Es gefällt dir, dass ich dich anschaue. Die ersten Wellen deiner Lust überkommen dich. Du wirfst mir einen laszieven Blick über die Schulter zu. Du drehst dich um und ziehst langsam dein Oberteil aus. Zuerst sehe ich deinen Bauch, Dann ziehst du das Oberteil über deine Brüste. Deine Nippel werden langsam hart, ich kann es durch den BH sehen. Deine Bewegungen wechseln, langsam, schnell.

Immer im Takt der Musik…

Du fährst mit der Hand über deine Brüste. Du spürst deine harten Knospen. Deine Lust wird immer intensiver. Langsam gleitest du weiter nach unten. Du findest den Knopf deiner Hose. Du machst ihn auf. öffnest langsam den Reißverschluss. Du fängst an langsam deine Hose auszuziehen. Kurz bevor sie ganz ausgezogen ist drehst du dich um, bückst dich und zeigst mit deinen hübschen Po. Du hast einen Stringtanga an. Ich werde immer geiler, du wirst immer geiler. Ich kann sehen, dass dein Stringtanga schon ein wenig feucht geworden ist. Das turned mich unglaublich an. Du merkst, das ich immer geiler werde. Du bist so wahnsinnig sexy! Du bewegst dich intensiv und rhythmisch.

Immer im Takt der Musik…

Langsam kommst du näher auf mich zu. Du setzt dich auf meinen Schoss. Ich fange an dich am Rücken zu berühren. Erst zärtlich mit den Fingerspitzen, dann mit den Händen. Ich streichle dich. Gleite mit meinen Händen nach vorne. Streiche deinen Bauch. Im Wechsel, zärtlich und bestimmt. Deine Hände streicheln meinen Körper. Ich öffne langsam deinen BH. Du ziehst in aus. Ich kann jetzt deine Brüste sehen. In voller Pracht. Der Hammer! Ich stehe auf deine Brüste! Du bewegst dich auf meinem Schoss, deine Brüste wippen mit.

Immer im Takt der Musik…

Du nimmst meine Hände und legst sie auf deine Brüste. Ich streichle sie, spiele mit deinen Nippel. Ich küsse langsam und zärtlich deinen Nacken. Du kannst meinen Atem spüren. Dein Höschen wird immer feuchter. langsam geleite ich tiefer mit meiner Hand. Kurz bevor ich an deinen Lenden ankomme stehst du auf, drehst dich um und setzt dich jetzt mit dem Gesicht zu mir auf meinen Schoss. Du bewegst dich unentwegt. Deine Brüste wippen immer mit. Du nimmst mein Gesicht und drückst sie zwischen deine fantastischen Brüste. Es fällt mir schwer mich zu beherrschen. Ich Küsse und lecke deine Brüste, deine Nippel. Dir entweich ein leises Stönen. Du stehst wieder und fängst an dich zu streicheln.

Immer im Takt der Musik….

Ich beginne mich zu Streicheln. Du bist so Wahnsinnig erregt. Ich bin so Wahnsinnig erregt. Langsam gleitet deine Hand zum Höschen. du ziehst es mit rhythmischen Bewegungen aus. Du stehst jetzt ganz nackt vor mir. Es gefällt dir, wie dich meine Blicke mustern. Du bewegst dich immer intensiver. Du spielst mit deinen Brüsten, streichelst dich am Bauch, an den Beinen am Po, Langsam gleitet deine Hand zu deiner feuchten Spalte. Du beginnst sie langsam und zärtlich zu berühren. Ich ziehe dich auf meinen Schoss. Fange an deinen ganzen Körper zu küssen. Langsam gleitet meine Hand auf deine Brüste. Tiefer. Ich gleite über den Bauch, auf deine Oberschenkel, streichle die Innenseite deiner Schenkel. Langsam, schnell, zärtlich und bestimmt. Du hörst nicht auf dich zu reiben.

Immer im Takt der Musik…

Nun gleitet meine Hand zu deiner feuchten Spalte. Ich beginne sie zu berühren.Erst flüchtig. Du spürst den Luftzug, den meine Hand verursacht. Vorsichtig öffne ich deine Pussy mit 2 Fingern, Wow! Ich schaue sie mir ganz genau an. Jetzt beginne ich dich zu Reiben, langsam, schnell.

Immer im Takt der Musik…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *