Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Freundin zeigt mir wo es lang geht2!

Als ich daheim ankam war ich fixx und fertig, ich ging direkt in mein zimmer und ab ins bett und ich schlief mit feuchten träumen ein. Am nächsten morgen wurde ich von ihr geweckt und dass auf eine art und weise die ich nicht kannte.

Sie: Los steh auf schlampe ich hab heute viel mit dir geplant!

ich hab es so halb gehört drehte mich um und shclief weiter, dass gefiehl ihr garnicht sie kam aufs bett zog die decke weg was mir egal war, Klatsch,klatsch,klatsch! 3 hiebe mit der peitsche auf meine arsch jetzt war ich wach als ich mich gefangen hatte dachte ich mir erstmal wie kommt sie hir rein.

Sie: Los jetzt steh auf Frühstück steht schon bereit und kaffee!

Ich na gut stehe auf lauf mit ihr zum tisch sie krinst schon so frech, frische Crosongs und kaffe perfekt ich war so müde und dachte nicht daran dass sie was im sc***de führt ich trank etwas kaffe und dachte mir, der schmeckt komisch so cremig aber lecker, sie lachte nur dreckig und schaute mich böse an, ich biss in das crosong und mir lief was warmes cremiges auf die zunge und davon nicht wenig.

ich frage sie: haste selbst gemacht schmeckt komisch aber gut.
Sie hielt mir ein foto hin wo ich den rohteig vor einem großen schwanz sah der dort hinein sprizte!
ich verschluckte mich vor schreck.

Sie: Ja meine süße schlampe du warst gestern so gierig nachdem ganzen sperma, da dachte ich ein Sperma frühstück währe für dich ideal zum einstimmen, achja deine große kaffe tasse ist auch zurhälfte mit Sperma voll aber dir schmeckt es ja wohl sehr gut. Also iss schnell auf ich hab viel vorbereitet.

Ich war so perplex dass ich es ruckzug aufgegessen und getrunken hatte ich fühlte mich zwar etwas komisch aber ging direkt in die dusche, nach dem abduschen bemergte ich dass alle meine haare auf den boden lagen von beine,arsch usw. Sie kam rein!

SIe: Ah supper das zeug ist genial jetzt bist du schön glatt und sauber, also mir gefällt dass super Schlampe!

Sie gab mir einen klaps auf den arsch und küsste mich, ich weis nicht wie aber sie hat eine auswirkung auf mich wo ich nicht wiederreden, weder noch wiederstehen kann.

Ich zog mich ganz normal an, sie griff meine hand und zog mich raus aus dem bad. Wir gehen jetzt shoppen! Also ging ich mit ihr zum auto, am auto bekam ich die augen verbunden ich konnte nix sehen. Sie fuhr los nach einer gefühlten stunde parkte sie, kam auf meine seite führte mich raus und wir gingen ein paar schritte nd durch eine tür,Sie wurde lautstark begrüßt.

Sie: Hi Sonja wie versprochen zeige ich dir meinen neuen fang!

Ich bekam die augenbinde ab und sah sonja und sehr große frau mit großen und geilen rüsten schwarze kurzhaarschnitt wohlgeformte rundungen, sehr sexy bekleidet in einem lack Bh dazu eine passende corsage plateau stiefel und einen sehr kurzen lack minirock. Ich starte sie an und bekam sofort eine latte.

Sonja: na süße ich gefalle dir ja sehr komm mit es ist schon alles vorbereitet.

Sonja hatte eine eher untypische stimme für eine frau, die freundin verabschiedete sich mit einen ruf mich an wenn sie fertig ist und ging weg.Sonja war in etwa eine kopf größer als ich sie nahm mich an der hatte und lief vor mir her während ich ihr folgte starte ich auf ihren geilen arsch.

Sonja: Und süße auf was stehst am meisten bei frauen schulmädchen,krankenschwester polizei,oder was anderes?

Ich wolte antworten fing aber an zu stottern vor nervösität: Am meisten mag ich polizei und Krankenschwester und so geile plateau stiefel wie du an hast.

Sonja: Schön datrauf steh ich auch und wie siehts aus mit gummi zeug? lack leder latex?

lack und latex find ich sehr geil aber leder mag ich nicht stotterte ich zu ihr.

Sonja: Süße ich weis dass ist aufregend, aber du brauchst keine angst haben ich tuh dir nicht weh ich verwöhne dich nur.

Sonja: Deine freundin sagte mir du stehst auch auf gothic und besonders auf schwarze lippen?

ja darauf besonders grinste ich freudig und mit rotem gesicht.

Sonja: So süße setz dich erstmal dahin und ziehd ich nackt aus, wir fangen erstmal an dich zu stylen und dann ziehen wir dich an!

Sonja grinste sehr fieß aber es machte mich an, nachdem ich ausgeogen wahr fing sie an mich zu schminken ich schloss die augen udn sagte einfach nix, nach gefühlten 2 std sagte sie sieh mal wie geil du aussiehst. ich sah in den spiegel und cih er kannte mich nicht wieder sehr weiche wangen schwarze glänzende lippen augen und liedschatten war auch schwarz mit kleinen sternchen neben den augen und ein perrücke in schwarz in bobb schnitt.

Sonja: 2 kleinickeiten fehlen noch halt Still, du bekommst jetzt ohringe und ein septum!

ich vor angst nein dass kannst du nicht tun.

Sonja: keine angst alles zum anstecken süße. Nimm noch eine von den tabletten dann gehts weiter!

ich schluckte die tablette mit wasser herunter, und wurde geil und athmete erstmal durch.

Sonja: So was wilst du zuerst Gummi oder krankenschwester?

Ich wolte beides sagte ich zu ihr, wobei cih bemergte meine stimme wahr viel höher! Sonja was hats du mit meiner stimme gemacht?

Sonja: das ist von der tablette hält nur bis heute abend ist besser für später. Was gefällt dir besser C oder doppel D?

Ich sagte ihr doppel D da kam sie mit ein paar gummititten auf mich zu sie drückte mich etwas zurück und klebte sie mir an, sie biss in die nippel und ich spürte es an meinenr richtigen auch wie geht sowas?

Sonja: Süße dass ist zu komplizirt zu erklären, los zieh dass an!

Sie gab mir einen passende lack Bh und einen string dazu eine lack strapshalter alles in schwarz und dazu weiße gummi strümpfe die bis übers knie gingen ich zock alles mühsam an dann kam sie mit Plateau stiefeln zu mir 1 paar 10 cm absatz dass zweite 12 cm absatz die mit 12 cm starte ich an den sie hatten hinten keine absatz sonder der vordere zogs ich leicht nach hinten sah ähnlich wie pferde füße/hufe aus.

Sonja: du bist ja eine kleine nutte stehst auf die ganz hohen na dann zeihen wir dir auch an!

Gesagt getan hatte ich die geilen stiefel an sonja gab mir noch ein enges latex top in Schwarz mit weißem Kreuz auf den schultern und handgelenken und einen schwarzen latex minirock der aber sehr leicht wahr und der bedegte gerade so meinen schwanz in dem tanga. zuletzt noch eine haube mit in schwarzen lack und wieder demw eißen kreuz zeichen und ein halsband mit leine mit o-ring.

Sonja: Süße du siehst so geil aus ich würde dich am liebsten durchficken du geile Nutte, aber dass entscheidest du wilst du erst die boys oder erst mich?

Ich war natürlich spitza uf sie und sie wolte ich auch.

Sonja: gut dann zieh ich mich jetzt um und dann hole ich dich dann ab.

30 minuten später kam sonja auf mich zu in dem selben geilen plateau stiefeln die biss über die kniehe ging aber in einer polizei uniform, in einer blauen hocgebunden weste was ihr titten noch größer ausehen lies und einen blauen lufticken und kurzen rock am hüftgürtel hatte sie einen schlagstock der beide enden Schwänze hatte also dildos ind form eines schlagstocks, und dazu noch handschellen eine polizei mütze.

Sonja: So wie du mich anstarst kannst du es kaum noch erwarten los folge mir nach hinten aufs gelände.

Ich folgte ihr wir gingeen durch eine tür und kamen auf einen großen geschlossenen parkplatz wo ein krankenwagen und ein polizei auto stand und ein unfall auto stand. Davor stand noch eine liege aus dem krankenwagen. ich solte mich ans steuer des krankenwagens setzen was ich auch tat, sie ging zu dem polizei auto stieg ein und fuhr weg kam nach einigen minuten wieder mit blaulicht.

Sie lief auf mich riss die tür auf packte mich am arm zog ich mich herraus, ich versuchte mcih auf den beinen zu halten während sie mir beide arme auf den rücken mit den handschellen fesselte.

Ich zitterte vor aufregung traute mich aber nix zu sagen, sie zog mich zu ihrem auto und drückte mich an die beifahrertür.

Sonja: Los beine breit! tragen sie waffen bei sich?

Ich Spreizte die beine und sagte: Nein natürlich nicht sie fuhr mir mit den händen die beine hoch und griff an meinen schwanz!

Sonja: Sie lügner ich fühle ihre waffe in der hand!Dass gibt ärger schlampe!

Sonja ging mit ihren hand unter meinen tanga und schob einen finger hinein was mir lautes stöhnen bereitete.

Bitte hören sie auf dass tut weh flehte ich! sonja griff an meine steinharten und tropfenden schwanz.

Sonja: Lüg nicht schlampe dir gefällt dass hir schmeck deinen vorsaft!

Sonja striff mit ihren 2 fingern über meine eichel und schob die mir direkt in den mund aus reflex lutschte ich daran.

Sonja: Blasen kannst du ja sehr gut los auf die knie!und dreh dich um!

Ich tat wie sie mir befahl sie stellte sich genau breitbeinig vor mich und drückte mir ihren genital bereich ins gesicht den ich küsste, sie zog ihren string zur seite und ein dicker schwanz sprang mir ins gesicht der wrhaftig steif und hart war.
Sonja: so schlampe jetzt lutsch du den hier meinen schönen dicken schwanz! naaaa schafst du auch die 22cm.

Sie drückte ihren schwanz gegen meine lippen ich lies sie ihren und leckte die dicke eichel ab und dann saugte ich so fest ich konnte was sonja stönen lies. nach ein paar mal feste saugen pakte sonja meinen kopf und fing an meinen mund zu ficken erst langsam dann schneller und später schob sie ihn mir kommplett rein ich würkte etwas aber riss mich zusammen und schaute ihr in die augen dabei.

Sonja: du bist die geborene schlampe los steh auf und mit dem rücken zur motorhaube.

Ich stand auf ging wie sie befahl vor die motorhaube mit mit den rücken. sie kam ganz dicht an mich herran und war durch die plateaus mit ihren titten auf meiner gesichts höhe sie presste sich an mich ich fing an ihre titten zu lecken und daran zu knabber , kurze zeit später löste sie meine handschellen und drückte mich auf die motor haube sie kniete sich vor mich spreizte meine beine und holte meine schwanz aus dem string sie wixxte ihn leicht dann nahm sie den schlagstock mit spuckte ein paar mal drauf und spielte dmait an meiner rosette. ich stöhnte hingebungsvol, es gab eine stoß und er wahr trin ich stöhnte laut vor schmerz und geilheit. Sie fickte mcih damit und trieb mich zum höhe punkt kurz davor zog sie ihr oberteil raus und ihre geilen titten mit großen nippeln wahre frei sie kniete sich vor mich wixxte so hart meinen schwanz bis ich eine große ladung absprizte und sie ielte auf ihre titten. sie kam auf die motorhaube und ging auf allen 4 über mich der anblick war so heiß die vollgesauten titten und der schwanz der zwischen ihren beinen baumelte.

Sonja: Schlampe mach meine titten sauber!

Sie drückte mir ihre titten mit meinem sperma ins gesicht und ich leckte alles , danach hockte sie sich auf meine bauch und schob mir durch meine neuen titten ihren schwanz ins maul , dr nahc kurzem blasen triefend nass wahr.

Sie sieg ab von mir ich wuste was kommt sie fickt mich einersaits wolte ich es auf der anderen seite hatte ich angst,, sie zog den schlagstock raus ohne das ich es bemerkte und steckte ihren rein als der schmerz begann bemekrte ich es erst. nach kurzer zeit wolte ich es immer mehr ich schlang meine beine um ihr becken und drückte sie an mich während sie mich immer härter fickte.

Sonja: sos dir gefällt mein schwanz du kleine nutte, na komm lutsch den schlagstock der ist nach meinen schwanz geformt!

Sie nahm den schlagstock und hielt ihn mir ohne den arm auszustrecken in den mund und ich lutschte wie besessen. Sie stieß immer fester zu und ich stöhnte um so lauter und sprizte ab dabei jetzt nahm sie jedesmal den schlagstock wischte ihn durch mein sperma auf dem schwanz und lies es mich wieder ablutschen kurze zeit darauf entzog sie sich mir stelte sich über mich und sprizte mir heftig ins gesicht.

Sonja: ich fütter dich jetzt süße!

Sagte sie mit einen lächeln und kniete sich vor mein gesicht und ich musste alles von ihrem schwanz lecken bis auf den lezten tropfen. jetzt küste sie mich sinlich und sie zog mich vom auto zurück in den laden.

Sonja: jetzt kannst dud ich erstmal ausruhen süße nutte, dann machen wir dich frisch für die boys, dann wirst du als sexy teenie schlampe gefickt. ich würde dich auch nochmal ficken dass war so geil aber du hast mich lergesaugt!

(Der teil mit dem Boys kommt noch ! )

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *