Strandurlaub

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wir hatten einen kurzen Strandurlaub gebraucht und gebucht, manchmal muss man einfach weg, den Kopf etwas freimachen und Flüge und Kurztrips sind so günstig!

Nettes Hotel, ist ja eigentlich nur zum schlafen, Pool, gutes Essen, sympathische, nette Leute. Gleich beim Abendessen am ersten Abend lernten wir eine nette junge Engländerin kennen. Sehr hübsch, sexy Figur und outfit, hatte auch nur 4 Tage um sich etwas von ihrer stressigen Arbeit zu erholen.

Wir waren uns gleich recht sympathisch und sie schien speziell Pia zu mögen. Ich war quasi abgemeldet und die beiden gingen zum Buffet, erzählten, quatschten, fast wurde mir langweilig. Am ersten Abend wollte sie mit Pia in die Disko, kein Problem für mich, ich trank noch was an der Bar ging dann aufs Zimmer und schlief schnell ein. Meist mache ich mir dann irgendwelche geilen Gedanken, dass Pia einen oder zwei Typen in die Toilette zerrt um ihre Schwänze zu blasen und sich schnell einen guten Fick zu holen. Ich war zu ko, schlief schnell ein.

Irgendwann in der Nacht, keine Ahnung wie spät, kam Pia auch ins Zimmer. Da ich so schön schlief, schlich sie sich leise ins Bett und ich hörte ihr leises atmen, schlief dann aber gleich wieder tief ein.

Am nächsten morgen, gutes, langes Frühstück, dann auf zum Strand.

Pia meinte, sie hätte am Vorabend einen heißen Tipp für eine abgelegene kleine Bucht erhalten, dort wäre FKK angesagt und sie steht auf Ganzkörperbräune. Ich mag eigentlich auch mal die weiße Stelle sehen, wo das Bikinihöschen saß, aber sie meinte, du wolltest doch schon immer mal ein Schokomädchen im Bett, auch wenn es vielleicht nur Cappuccino wird.

Wir wanderten also am Strand entlang, kamen nach einigen Minuten an einen Felsenbereich und Pia meinte, dahinter ist es. Ja, gut, bin ich Bergsteiger? Nein wir mussten um den Felsen durchs Wasser, brusttief waten. Dazu zogen wir uns natürlich völlig aus, ich wickelte unsere Klamotten in die Handtücher und schaute fasziniert auch Pias so wunderschönen Birnenpo und die schweren Brüste, toll wie sie leicht schaukelten. Mein Schwanz fand das auch alles gut und erhob sich leicht, fühlte sich schwer an. Irgendwie ist es für mich geil, nackt herumzulaufen, vor allem dann, wenn man vielleicht mit anderen zusammen ist.

Wir kamen also um die Felsen herum und da war auch schon Leslie unsere Bekannte. Wow, was eine tolle Figur, dachte ich und konnte meine Augen nicht von ihr lassen. Als sie uns sah kam sie gleich strahlend zu Pia, umarmte und küsste sie, ihre Brüste drückten sich aneinander, Leslie hatte ähnlich große und schöne. Nice to see you. Ok, ich bekam auch zumindest einen Daumen hoch, gezeigt.

Kommt legt euch doch zu mir meinte sie und ich schaute mich erst einmal um. Eine wirklich schöne kleine Sandbucht, kein Stein im Sand, ca. 30-35 Leute dort, das was ich sehen konnte Paare, einige einzelne Mädels und nur wenig Männer allein. Männer allein sind manchmal sehr nervig und rücksichtslos, meinen ein harter Schwanz ist die Eintrittskarte für jede Frau. Zumindest Pia braucht etwas mehr!

Wir breiten also die Handtücher aus und Leslie fragt ob Pia sich nicht einölen will, die Sonne brennt doch sehr. Sie schaut dabei zu mir und aus ihren Augen entnehme ich, „bitte darf ich das machen“.

Ja Schatz, lass dich einölen, sonst hast du später einen Sonnenbrand. Schon nimmt Leslie Pia das Sonnenöl aus der Hand. Sie liegt auf dem Bauch, die Brüste drücken sich seitlich etwas aufs Handtuch, ihr Hintern sieht auch im Liegen auf dem Bauch schön und rund aus.

Leslie steht auf, geht um Pia herum und setzt sich auf ihren Po. Ich muss sie einfach anstarren, ihre Brüste schaukeln so schön, nicht zu groß aber schwer mit wunderschönen Knöspchen. Schmale Taille und dann ein breites, nicht zu breites Becken mit einem Po, so schön wie Pias. Breit spreizt sie dabei ihre Beine als sie in die Hocke geht, es sieht sehr geil aus, dadurch hat sie auch einen sehr schönen breiten Po, wie wir Männer es zum größten Teil lieben!

Ihr Pussy ist wie Pias, völlig haarfrei und öffnet sich natürlich auch etwas. Die leicht feuchten Lippen öffnen sich, so süss rosa, würde sie sehr gern lecken. Dann träufelt sie dir das warme Öl auf den Rücken und fängt an es zu verteilen. Wow, wie geil sie das macht und wie zärtlich, ich höre Pia leise schnurren, es gefällt ihr. Den ganzen Hals, die Schultern, den Rücken massiert sie mit dem Öl. Deine Haut glänzt ölig, sie rutscht auf deinem Po deinen Oberschenkeln tiefer, reibt dabei ihre Pussy über den Po, bis sie mit ihrem Po an Pias Füßen anstößt und träufelt das Öl in den Nierenbereich.

Da kommt ein Typ an uns vorbei, hey, ruft er freundlich, kommt gerade aus dem Wasser ist klatschnass und hat einen leicht erigierten Schwanz der heftig dicken Sorte.Die nackte Eichel sieht toll rosa aus. Leslie schaut hoch und träufelt dir dabei Öl in deinen Anusbereich. Pia quiekt, Leslie erschrickt, ich amüsiere mich.

Der Typ beugt sich zu Leslie und küsst sie nass wie er ist rechts und links, dabei tropft natürlich Wasser auf Pia, „du machst mich nass“, meint sie und blinzelt weil er in der Sonne steht.

Oh tut mir sehr leid, kniet sich neben sie und wischt mit der Hand das Wasser von ihrem eingeölten Po. Dabei streicht er frech in deine Poritze und berührt dabei natürlich mit dem Finger deinen Anus gleitet noch etwas weiter mit dem Öl direkt über deine rosigen Schamlippen. Pia spürt seinen dicken Mittelfinger und kneift den Po zusammen um ihn nicht in sich eindringen zu lassen, was er aber schon ist.

Hey, meint Leslie und nimmt seine Hand aus Pias Hintern, er lacht und ich würde mir gern vor lachen auf die Oberschenkel schlagen!

Er erhebt sich und meint sich abtrocknen zu müssen, legt sein Handtuch direkt neben Pia.

Leslie macht mit dem verteilen des Sonnenöls auf ihrem Hintern und den Oberschenkeln weiter und schaut aber auch immer mal wieder auf seinen Halbsteifen dicken Schwanz, dann mal auf meinen, der etwas schlanker, dafür etwas länger ist. Als wenn sie die beiden vergleichen möchte.

Pia hat ihren Kopf nach rechts gedreht und ich vermute, dass sie von dem dicken Schwanz etwas träumt.

Als Leslie das Öl auf den Oberschenkeln verteilt, erhebt sie sich von Pia und hockt sich dazwischen, zwingt Pia praktisch die Beine etwas auseinander zu machen, drängt ihre Beine mit ihren Knien leicht zu öffnen. Das sieht so verdammt geil aus! Dann massiert sie die Oberschenkel und kommt Pias Pussy und ihren Anus immer näher, bis sie sogar mit ihrem kleinen Daumen in ihre Pussy eindringt dann über das Lustknöpfchen rutscht.

Ich staune nicht schlecht, Pia lässt es zu und stöhnt dabei leise, was Leslie veranlasst frech immer mehr mit dem Daumen ihre Pussylippen zu massieren. Der Zeigefinger tippt derweil ihren Anus an und dann schiebt sie ihn ein kleines Stückchen hinein, Pia hebt sogar ihren Po etwas an damit er tiefer eindringen kann..

Der Typ neben den beiden schaut nicht schlecht und sein Schwanz reckt sich auch langsam und Pia kann ihre Augen nicht abwenden.

Ich glaube ich geh mal ins Wasser, meine ich lächelnd und erhebe mich. Mein Schwanz steht mittlerweile auch, aber wenn ich mich jetzt umschaue ist es bei fast allen Männern in der Bucht so. Ich habe es durch das beobachten von Pia und Leslie gar nicht mitbekommen, dass es hier mittlerweile heftig getrieben wird und da ich die beiden aufgeschreckt habe, staunen sie auch nicht schlecht.

Ich gehe also zum Wasser Köpfer, tauchen, schwimmen, etwas abkühlen. Mein Schwanz wird dadurch aber erstaunlicherweise nicht schlaff! Ok, denke ich allein macht das keinen Spaß und gehe zurück zum Handtuch. Oh, Leslie hat ihren Platz mit dem Typen getauscht. Sie liegt jetzt an deiner Seite und er sitzt auf deinen Oberschenkeln. Er hatte erklärt sehr gut massieren zu können und tat das meiner Ansicht nach auch, mit der Ausnahme, ja, unglaublich, wie geil ist das denn, denke ich, immer wenn er sich vorbeugt um an deinen Nackenmuskeln zu kommen schiebt er seinen dicken Schwanz an deinen Anus und weiter an deine nasse ölige Pussy.

Da komme ich ja gerade rechtzeitig, meine ich. Pia dreht den Kopf zu mir, komm mal, ich beuge mich vor, sie küsst mich unendlich zärtlich mit feuchten Lippen, hat einen leicht verklärten Blick der nach „bitte darf ich“ aussieht.

Sie bekommt einen Kuss von mir zurück, ich lächle und zwinkere.

Das animiert sie, ihren Po etwas anzuheben, damit der Typ seinen dicken Prügel doggy in sie schieben kann. Sie wimmerst regelrecht, schaut mich mit fast schmerzverzerrtem Blick an. Tut aber gar nicht weh, er muss nur durch deine enge Pforte um dann tief in dich einzudringen, was er dann auch langsam und mit stöhnen tut.

Wow, sieht das geil aus und Leslie ist fasziniert, kann ihren Blick nur kurz zu mir wenden, ich lächle und schaue zu, wie er ihn gerade langsam aus Pia herauszieht, ihn gegen ihren Anus drückt, was sie mit einem Krampfen der Hände und einem leichten gejammerten nein quittiert, gleich rutscht seine jetzt pralle rosa Eichel, glänzend wieder in ihre zarte Pussy und er drückt sie tief und tiefer.

Pia wimmert vor Freude, es ist sicherlich ein geiles Gefühl, hier am Strand vor den Augen anderer, denn mittlerweile sind die um uns liegenden aufmerksam geworden, gefickt zu werden. Ich ertappe mich dabei meine Hand an meinem Schwanz zu spüren und schaue zu Leslie, die Ihre Beine gespreizt hat und ihre clit massiert!

Ihre Pussy scheint völlig nass, muss jetzt aber wieder dem Schwanz in Pias Pussy zuschauen. Sieht so toll aus, so ein dickes mittlerweile auch sehr hartes Ding. Er wird etwas schneller, Pias Pussy ist so nass, dass er ganz leicht rein und raus fahren kann. Ich habe das Gefühl das er kommen will als er unvermittelt seinen Daumen in Pias Anus drückt, was sie mit einem kleinen Aufschrei quittiert und gleichzeitig bekommt sie einen sehr heftigen Orgasmus, bewegt Ihren Hintern heftig auf diesem Schwanz, was er scheints nicht gut bewältigt, denn plötzlich zieht er ihn raus und spritzt heftig auf ihren Po, den Rücken bis in die Haare. Leslie lacht, denn es sind schon einige heftige Spritzer die Pias Rücken mit der weißen Flüssigkeit überdecken.

Heftig erschrecke ich als durch die mittlerweile Reihe der Zuschauer ein Raunen geht, als ich aufblicke stehen etliche Leute um uns, Frauen wichsen Schwänze, Männer wichsen allein und eine Frau lässt sich leicht vorgebeugt von ihrem Partner von hinten ficken. Als ich das sehe komme ich und spritze auch heftig an Pias Seite, meine Eichel brennt, scheint explodieren zu wollen und Leslie liegt neben Pia breitbeinig zeigt allen ihre nasse rosa Pussy und ist auch völlig erschöpft!

Der Typ lehnt sich weit nach hinten und schnappt nach Luft, oh Mann, meint er, dann fällt er in den Sand!

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *