T 1

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Herzlich Willkommen zum ersten Teil des Sissytrainingsprogramm! Zum Anfang möchte ich mit dir an dem wohl wichtigsten arbeiten was eine kleine Sissy wie du so zu bieten hat, deine Arschfotze. Um die Challenge zu sarten brauchst du für den Anfang lediglich einen Plug, wie groß dieser ist überlass ich. Wir stehen ja gerade erst am Anfang. Im weiteren Verlauf der Challenge werden von dir gegebenfalls noch andere Dinge verlangt die du zur ordentlichen Ausführung brauchen wirst. Du solltest mindestens über einen String, halterlose Strümpfe und einen Dildo oder vergleichbares verfügen. Alles weitere erfährst du wenn es soweit ist!

Nun zur eigentlichen BUTTPLUG CHALLENGE:
Sie besteht aus drei Teilen und ist erstmal nicht besonders schwer:
Im ersten Teil (Tag 1) führst du dir deinen Plug Nachmittags ein wenn du nach Hause kommst und lässt ihn drin bis zum schlafengehen. Im zweiten Teil (Tag 2) darfst du ihn erst am nächsten Morgen rausnehmen. Nach Teil 2 hast du einen Tag Pause. Im dritten Teil wirst du den Plug dann für 24h am Stück tragen. Erst wenn der nächste Tag die selbe Stunde schlägt zuder du den Plug am Vortag versenkt hast darfst du ihn entfernen.

NACHTRAG: Soltest du keinen so geregelten Tagesablauf haben wie oben angenommen wird teilst du deinen Tag wie es dir passt in 3×8 Stunden ein.

Selbstverständlich darf der Plug für die Entrichtung spezieller Notdürfte kurz entfernt werden. Sobald du aber entleert und gereinigt bist wandert der Plug wieder dahin wo er hingehört. Um der ganzen Sache ein bisschen mehr Reiz zu verleihen gibt es für jede bestandene Stufe eine Belohnung bzw. Bestrafungen wenn du scheiterst.

Während der gesamten Prüfung wirst du dir selber keine Freuden bereiten außer die, die der Plug dir spendet. Nichts geht in deine Arschfotze und deine Hände behälst du immer in sicherer Entfernung zu deiner Sissyclit, es sei denn eine der Belohnungen oder Bestrafungen gibt dir anderes vor. Wir wollen ja nicht die Erregung im Vorhinein schmälern.

Nun kommen wir dann zu den Belohnungen/ Bestrafungen die dich erwarten:

Solltest du Phase eins erfolgreich hinter dich gebracht haben erhälst du als Belohnung:

NICHTS
Ein Nachmittag sollte ja schließlich keine Herausforderung für dich darstellen. Oder?

Solltest du allerdings schon hier scheitern wäre das ein klares Zeichen für heilose Überforderung. Du brauchst also professionelle Unterstützung.
Wenn du versagst:

Nimmst du deinen Plug und gehst mit ihm in den nächsten Sexshop. Dort erklärst du dem Verkäufer/der Verkäuferin dein Problem und bittest Sie, dir ein kleineres Modell zu verkaufen und dir ein paar Tipps zu geben damit es beim nächsten Mal auch bestimmt klappt. Sollte dieser unwahrscheinliche Fall eintreten wirst du die Prüfung mit dem kleineren Plug erneut starten

Du hast Teil 2 erfolgreich hinter dich gebracht? Gut gemacht! Wer möchte dir da 4 Tage Orgasmusverbot auferlegen. Als Belohnung:

Darfst du kommen!
Es gibt nur eine kleine Bedingung. Du darfst deine kleine Sissyclit nicht berühren. Eine gute Sissy schafft es auch sich durch anale Befriedigung zum Höhepunkt zu bringen. Nimm hierzu deinen Dildo zur Hilfe. Solltest du es schaffen, Herzlichen Glückwunsch! Wenn nicht, naja schade. Du wirst noch genug Gelegenheiten bekommen deine anale Selbstbefriedigung zu verbessern.

Solltest du Teil 2 allerdings nicht schaffen muss ich an deiner Einstellung zweifeln. Ein gewisses Selbstbekenntnis sollte dir helfen wieder zu dir zu finden:

Dazu wirst du dir halterlose Strümpfe sowie einen Tanga unter deine normalen Klamotten anziehen. Wenn du deine Hose anhast wirst du darauf achten das der Tanga an den Seiten schön aus der Hose rausguckt. Keine Sorge du hast ja noch ein T-Shirt das dieses kleine Geheimnis versteckt. Im besten Fall zumindest. So gekleidet wirst du den Pausentag verbringen und zwar den kompletten! Wenn du diese Bestrafung ordnungsgemäß ausführst bekommst du sogar nochmal die Chance bei Teil 3 mitzumachen. Was hast du einmal ein Glück.

Egal wie es ausgegangen ist, genieß deinen freien Tag und denk dran NICHT BERÜHREN!

So schnell sind wir auch schon im Finale angekommen. Ich hoffe du hattest bis hierhin viel Spaß mit deinem Plug. Ansonsten könnte es jetzt anstrengend werden. Denk dran es müssen volle 24 Stunden sein und keine Minute weniger.

Solltest du erfolgreich sein hast du bewiesen das du eine echt versaute kleine Sissy bist. Du kannst stolz auf dich sein. Als Belohnung bekommst du das wertvollste was sich eine kleine Sissy wie du wünschen darf:

Selbstbestimmung!
Du darfst frei wählen wie du dich zum Höhepunkt bringst. Deine Entscheidung! Als wahre Sissy guck dir jedoch ruhig noch die Bestrafung an. Sollte deine Einstellung stimmen müsste das ja schon nah an den für dich perfekten Orgasmus rankommen.

Scheiterst du an der letzten Stufe wirst du ebenfalls kommen dürfen. Jedoch nur so wie ich es dir befehle:

Zur Vorbereitung besorgst du folgendes: Dessous deiner Wahl (bedenke das Arsch und Sissyclit frei zugänglich sein müssen, ein einzelner Nylonstrumpf, zwei Wäscheklammern, ein Dildo oder etwas das die richtige Form hat und etwas Gleitgel wenn du es brauchst.
Die Klammern wirst du an deinen Nippeln anbringen, mit dem Nylonstrumpf wirst du deine Sissyclit abbinden. Nicht zu feste, unser Spielchen wird ein paar Minuten erfordern. Als nächstes wirst du den Dildo in deine Arschfotze aufnehmen. Wenn er einen Standfuß hat benutze ihn und verbringe die Session in der Reiterstellung. Sollte kein Standfuß dran sein wirst du auf alle viere gehen und dich Doggie nehmen lassen. Eine Hand wird dabei immer den Dildo führen. Befindest du dich in deiner Startposition? Gut, starte folgendes Video:

Folge dem Takt des Videos und fick dich! Du wirst das Video bis ganz zum Schluss gucken und deine Sissyclit in der Zeit NICHT ANFASSEN! Du bist trotzdem gekommen? Herzlichen Glückwunsch ein analer Orgasmus! Aber auch wenn du nicht gekommen bist musst du nicht traurig sein. Wenn du das Video erfolgreich hinter dich gebracht hast stopfst du den Dildo so tief in dich rein wie es geht und fängst an deine Sissyclit zu streicheln. Erst langsam, dann schneller, schneller, noch schneller. Bring dich zum Höhepunkt und sammel alles schön penibel in deiner linken Hand. Kein Tropfen geht daneben! Na, war das gut? Fühlst du dich erleichtert? Schön.

Jetzt leckst du dir zum Absluss noch feinsäuberlich die Hand aus. Wie ein Kätzchen das seine Milch trinkt.

Braves Mädchen! Das hast du gut gemacht kleine! Du hast es geschafft! Fürs erste zumindest.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *