Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Eines Tages im Wald

Eines Tages im Wald!

Also wir gehen am Sonntag so durch den Wald und genießen die Stille und Einsamkeit. Du machst den
Vorschlag den Weg zu verlassen und wenig später kämpfen wir uns durch die Büsche.
Es dauert nicht lange und wir stellen fest das wir uns verirrt haben. Na lustig sagst du, und wie finden
wir jetzt unser Auto wieder?
Das schaffen wir schon irgendwie bevor es finster wird, sag ich und wir gehen weiter.
Nach einiger Zeit, wir sind schon völlig durch geschwitzt und außer Atem als wir plötzlich Stimmen
hören.
Da schreit doch jemand oder ist es eher ein Flehen? Wir können es beide nicht sagen und kämpfen
uns weiter durch den immer dichter werdenden Busch.
Dann sehen wir zwischen den Zweigen schemenhaft eine Hütte auftauchen. Die Geräusche kommen
genau aus dieser Richtung. Wir sehen uns kurz an, Du nickst mir zu und wir gehen auf die Hütte zu,
in der Hoffnung von dort aus wieder den Weg zu finden.
Plötzlich bleibst Du wie angewurzelt stehen und zeigt mit dem Finger schräg nach unten.
Wir stehen auf eine Steinmauer und haben jetzt einen fast freien Blick auf die Hütte und einen kleinen
Vorhof wo einige eigenartige Holzgestelle herum stehen.
Und dann sehe ich es! An der Hauswand hängt eine Frau in ca. 2 Metern Höhe völlig nackt an der Wand.
Und, ich muss 2 mal hinschauen um es zu glauben, sie hängt nur an ihren dicken prallen Mega Titten,
die mit Seilen verzurrt sind. Ihre Beine sind auch mit Seilen umwickelt und weit gespreizt an Hacken
an der Wand befestigt. Aber das ist noch nicht alles! Unter Ihr liegt eine Frau und bei ihr sind Arme und
Beine an im Boden verankerte Pfähle gebunden. Sie ist auch völlig nackt und liegt mit dem Kopf genau
unter der Fotze der Frau die an der Wand hängt.
Ich sehe dich an und wir sind beide völlig von der Rolle. Was ist dass denn, fragst Du mich.
Warte mal sag ich, denn in diesem Moment kommt ein Mann, völlig in Leder gekleidet aus der Hütte
und betrachtet die beiden Frauen die ihm völlig wehrlos ausgeliefert sind.
Sein Schwanz der vorne aus der Hose starrt ist steif, lang und dick. Sonst ist er total vermummt und
das einzig nackte ist sein erigierter Penis.
Ein Geräusch lässt mich zusammen zucken. Ich schau zu dir und sehe wie du von oben in deine Jeans
greifst und deine Fotze massierst, du geile Drecksau. Ich hätte es mir denken können das du jetzt
affengeil bist bei diesem Anblick. Mein Schwanz reagiert natürlich sofort auf deine Geilheit und ich
mach meinen Reißverschluss auf und hol ihn raus.
Du packst sofort zu und beginnst ihn heftig zu wichsen. Mann ist das pervers. Da unten sind 2 Frauen
die sich nicht wehren können und wir holen uns einen runter! Kann mir auch nur mit Dir passieren,
denk ich mir.
Jetzt beobachten wir wie der Vermummte mit einer Gerte auf die Fotze der hängenden Frau einschlägt
und diese beginnt sofort zu wimmern und zu flehen sie doch loszubinden.
Die Brüste schlägt er auch immer und immer wieder und man sieht die Striemen an ihren zum platzen
gebundenen Titten. Sie ist nach einiger Zeit so fertig das es auch zum flehen nicht mehr reicht.
Sie hängt da voll an Ihren Titten und ich merke das dich das am meisten aufgeilt. Du wichst wie
besessen deine Fotze und fängst an zu stöhnen und mach mir Sorgen das man dich hören könnte.
Ich reis dir die Hand weg und steck dir meinen Schwanz in dein geiles Maul. Du ziehst ihn in dich und
mir wird ganz anders. Bis zum Anschlag steckt mein Schwanz in deinem Mund.
Ein Schrei reißt uns beide aus unsere Geilheit und wir sehen wie die fette geile Fotze die an der Wand
hängt, ihre Pisse nicht mehr halten kann und alles aus ihr herausspritzt.
&#034Pinkle ihr alles in Maul du Dreck Stück und du da unten fängst alles auf was du kriegen kannst&#034,
schreit der Mann jetzt die beiden an und wichst seinen Schwanz bis er seine Ladung der am Boden
festgebundenen jungen Frau über Ihren ganzen Körper spritzt. Keine 5 Sekunden später pisst er sie
auch noch von oben bis voll und saut sie völlig ein!
Die Drecksau genießt das auch noch und versucht alles in ihr Maul zu bekommen.
&#034 So, sagt der Mann der offensichtlich befriedigt ist, jetzt lasse ich Euch bis Morgen warten bis ihr wieder
meine Pisse und meinen Saft abbekommt ihre dreckigen Huren´&#034!
Er lockert noch die Seile der Frau die an ihren Titten an der Wand hängt und lässt sie herunter auf den
Boden wo er ihre Arme und Beine aber wieder weit gespreizt an der Hütten Wand festbindet, dreht sich
um und verlässt den Platz über einen schmalen Waldweg.
Das gibt es doch alles nicht, flüsterst du mir zu! Was machen wir jetzt?
Was möchtest du denn gerne machen, frage ich Dich. Du schaust mich an und ich kann deine Gedanken
lesen. Aber du wahrscheinlich auch meine!
Wir verlassen unser Versteck und klettern über die Mauer nach unten. Ganz leise versuchen wir uns
den Frauen zu nähern. Es ist schon ein bisschen finster geworden und die beiden Frauen sehen uns erst
als wir fast schon bei Ihnen angelangt sind.
Sie sagen eigenartiger Weise gar nichts und schauen uns nur an. Was ist bloß mit diesen 2 Frauen los,
frage wir uns. Sind es Sex besessene willenlose Drecksäue oder etwa stumm?
Beide starren auf deine Titten und auf die Beule in meiner Hose. Immer wieder hin und her.
Dann sagst Du: Was machen wir jetzt mit den beiden Schlampen? Willst Du sie ficken Roland?
Ich sage gar nichts, aber ich stell mich über die Sau die am Boden liegt und ziehe Dich vor mich so das du
mir deinen Arsch präsentierst.
Dann reiße ich dir die Jeans nach unten und steck dir meinen Schwanz in deine klitschnasse Saufotze.
Damit hast du nicht gerechnet und du bist sofort wieder auf 180 mit deiner Geilheit. Deine
Hemmungslosigkeit geht dann gleich soweit das du während ich dich stoße deiner Pisse freien Lauf
lässt und alles über die seltsame Frau am Boden verspritzt.
Die hat wohl darauf gehofft denn sie stöhnt, wimmert und lechzt nach deiner Pisse.
Auf einmal spüre und höre ich noch ein spritzendes Geräusch hinter mir. Die Sau an der Wand spritzt
ihre Pisse in hohen Bogen über uns drei! Was für eine Drecksau!!!
Das geht natürlich nicht ohne das wir sie dafür bestrafen müssen.
Du flippst völlig aus und gehst den einen Schritt auf sie zu, nimmst ihre riesigen geschwollenen
Schamlippen und quetscht sie mit deinen Fingern zusammen bis sie zu schreien beginnt.
Und du lässt nicht locker, sondern schiebst ihr zuerst 2 dann 3, 4, 5 Finger und dann mit einem Ruck deine
Faust in ihre rinnende Riesen Rotze. Und sie pisst, pisst wie eine Furie! Alles spritzt sie voll und du hörst
nicht auf. Du fickst sie mit der Faust und schlägst auf ihre Titten ein wie verrückt. Und sie schreit so laut
sie kann aber das ist dir völlig egal, du rammst ihr deine Faust so tief in ihre Fotze so das sie wieder und
wieder spritzt und kommt bis du völlig nass und eingesaut in eine Lacke stehst.
Ich beobachte wie du ihr die Fotze ausleckst und dabei 2 Finger immer wieder in dein Arschloch und
in deine Fotze schiebst.
So geil wie du jetzt bist kann ich unmöglich vorhersehen was du als nächstes machen wirst, denn jetzt
bist du so richtig in Fahrt gekommen!
Du drehst dich um, schaust mich an und sagst: Roland ich möchte jetzt das du diese Drecksau an die
Wand fickst bis sie nicht mehr kann! Und steck ihr dabei deine Hand in den Arsch. Ich kümmere mich
mal um meine Fotze und setze mich auf die Sau am Boden!
Ich bin angesichts dieser Situation nicht in der Lage zu widersprechen und mach genau das was du
gesagt hast. Zuerst schiebe ich der Sau langsam aber sicher meine Finger in ihr Arschloch und die rutscht
rein wie nichts. Die Frau hat total gedehnte Löcher und ist wohl einiges gewöhnt!
Ich kann es kaum glauben aber kaum bin ich drinnen pisst sie schon wieder!!!!!
Mit einem Ruck schiebe ich ihr die andere Hand in ihre Möse und bocke sie so richtig auf.
Es quatscht und schmatzt und sie rinnt aus bis auf den letzten Tropfen und wird dann augenscheinlich
ohnmächtig und rührt sich nicht mehr. Sie ist total ausgepumpt und kann einfach nicht mehr.
Wer weis was das fremde Schwein von Mann den ganzen Tag mit ihr gemacht hat?
Jetzt erst sehe ich was du mit der anderen Schlampe machst und du überrascht mich nicht das erste
Mal an diesem Tag.
Du sitzt mit deiner offenen Fotze voll auf Ihrem Gesicht und rutscht nach vorne und hinten und lässt dir
deine nasse Möse so richtig auslecken, Du verschmierst ihr vom Kinn bis in die Haare deinen ganzen
Schleim und bist dabei so abwesend das du gar nicht merkst wie ich ganz nahe hinter dir stehe.
Ich fasse mit beiden Händen voll in deine Titten und ziehe dich nach oben. Du schreist auf weil deine
Fotze die Zunge der Drecksau unter dir nicht widerstehen kann und wehrst dich mit aller Kraft.
Ich zieh dich hoch und lasse dich wieder auf das Gesicht der wirklich sehr geilen, mit einer wirklich guten
Figur ausgestatteten Frau fallen.
Ich kralle meine Finger in deine Titten und ziehe dich abwechselnd an deine Warzen und an deinen
vollen geilen Brüsten nach oben. Du stöhnst und schreist und drückst deine pitschnasse Fotze so fest
du kannst auf ihr Gesicht.
Wir beide sind jetzt völlig außer uns, denn so was haben selbst wir noch nie erlebt.
Du fast meinen Schwanz und ziehst mich mit aller Gewalt runter um ihn der Sau ins Maul zu stopfen.
Und vor lauter Geilheit, und weil es mir egal ist spritz ich der Nutte meinen Saft hinein.
Du kannst das natürlich gar nicht haben und schleckst ihr alles raus was du erwischen kannst, legst dich
voll auf sie rauf und saugst dann an ihren steifen Nippeln.
Ich steh auf und schau euch zu wie ihr in all dem Schleim badet und mein Schwanz ist halb steif, genau
richtig um euch beide so richtig anzupissen.
Meine heiße Pisse spritzt völlig unerwartet auf deine Haare und auf ihr Gesicht.
Du drehst dich sofort um und versuchst möglichst viel von dem Saft zu erwischen. Typisch Du!!!
Ich werde sofort wieder steif und ramme dir meinen fetten Schwanz ohne zu fragen in dein Arschloch.
Du sitzt jetzt wieder über ihrem Gesicht und ich kann abwechselnd meinen Schwanz in dein Arschloch
oder in ihren Mund stopfen. Du rutscht jedes Mal zurück wenn ich ihn aus ihrem Mund ziehe damit
du meinen Schwanz Saft aus ihrem Mund lecken kannst!
Wie ausgemacht wollen wir sie jetzt beide schmecken. Wir schlecken abwechselnd ihr Möse, wild und
ungehemmt stoßen wir unsere Zungen in ihre Fotze. Und sie schmeckt gut, nein sau gut!
Ich stecke ihr meine Zunge in ihr Arschloch so weit ich kann und du ihr deine Zunge so tief das dein
ganzes Gesicht klitschnass vor mir glänzt! Es ist einfach sauuuuuu geil!!!!!
Und dann,…… spritzt sie los die Drecksau und wie,….. Unmengen von Pisse und Säften überflutet unsere
Gesichter und wir teilen uns ALLES!

Wir sind jetzt völlig erschöpft und liegen ein paar Minuten ohne ein Wort zu sprechen.
Ich sag dann: Was hältst du davon die beiden Drecksäue mit nach Hause zu nehmen, dann könne wir sie
jederzeit ficken, aussaugen oder uns von ihnen anspritzen lassen!
Du sagst: Aber nur wenn ich das auch ohne Dich machen darf!

Es ist mir völlig klar wie du Drecksau das meinst, aber egal ich will es ja auch und so befreien wir die zwei
und nehmen sie mit um sie in unserem Keller als willige Sex sklaven zu halten!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *