Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Geile Stunden mit einer älteren Frau

Geile Stunden mit einer älteren Frau .

Vor 15 Jahren , ich war 50 , gerade Witwer geworden , hat sich eine ältere Nachbarin ,Lina 72 rührend um mich gekümmert . Oft hat sie mir etwas zu essen gebracht oder mich am Wochenende
zu Kaffee und Kuchen zu sich und Ihrem Mann Karl ,79 , eingeladen . So nach einem Jahr hat sie mir auch öfter mal die Wäsche gewaschen , die Wohnung in Ordnung gebracht ,ich hatte ihr einen Schlüssel gegeben , oder hat mir den Einkauf erledigt . Wir drei haben uns oft unterhalten über so ziemlich alle Themen , sie fragten dann auch mal wie es bei mir mit dem Sex aussieht . Naja ,was soll ich sagen ,ich hatte eigendlich nur meine Hände die mich Entspannt haben . Hab dann so erzählt das ich mir öfter Pornos anschaue und mir
dabei meinen Schwanz wichs , das ich zuhause , wenn ich alleine bin immer nackt rumlaufe oder auch mal nackt mit dem Auto fahre oder auch mal an der frischen Luft wichs . Sie erzählten das sie keinen Sex mehr haben , es ging bei ihm nicht mehr so gut. Ein paar Wochen später hatte ich dann 3 Tage frei , war wie immer nackt und ging ins Bad um mir eine Ganzkörperrasur zu machen was ich 4 Wochen vernachlässigt habe . Ich stellte mich vor den Spiegel und habe meinen Körper mit Rasierschaum eingerieben und fing an mich zu rasieren , hatte dabei laut das Radio an war mit
Brust und Bauch fertig und schäumte dann meinen Schwanz ein , zum rasieren hab ich ihn mir ein bisschen steif gewichst . Als ich so mit steifen Schwanz vorm Spiegel stand kam plötzlich Lina um die Ecke , ich hab mich heftig erschrocken , die Schwanzsteife war sofort weg und ich fragte sie was sie hier macht aber Lina lächelte nur und kam zu mir ins Bad , mir war das echt peinlich und
ich merkte wie ich richtig rot im Gesicht wurde . Lina meinte sie wusste nicht das ich zu Hause bin
und wollte eigendlich bei mir ein wenig sauber machen , lächelte wieder ,sagt das sieht ja gut aus so ganz ohne Brust und Bauchhaare ,ihr Mann wäre sehr stark behaart und wollte sich nie rasieren. Sie nahm mir dann den Nassrasierer aus der Hand , sagt , wollte eigendlich bei dir Fenster putzen aber ich werde dir jetzt erst mal beim rasieren helfen . Ich habe natürlich abgelehnt aber bei dem Gedanken stand mein Schwanz gleich wieder und sie sagte ,siehste du lehnst ab aber dein Schwanz freut sich und hat ihn einfach in die Hand genommen , da konnte ich nicht widerstehen , nach so langer Zeit eine Frauenhand an meinem Schwanz auch wenn sie 20 jahre älter war . Nun , sie fing an zu rasieren aber so im stehen fiel es ihr doch schwer und sie schob mich ins Schlafzimmer wo ich mich aufs Bett legte . Lina setzte sich zu mir und rasierte meinen Schwanz und Sack blitze blank , sollte mich umdrehen damit das Poloch auch schön sauber rasiert werden kann . Man mein kleiner stand wie ne eins , Lina hatte ihn immer schön steif gehalten mit ihren zarten kleinen Händen . Ich lag dann sauber rasiert nackt auf meinem Bett ,Lina wollte mich noch eincremen und Creme aus dem Bad holen . Als sie zurück kam war auch sie nackt und trotz ihrer schon hängenden Brüste standen ihre Nippel steif und groß ab . Ich schaute zu ihrer Votze die echt dicht mit grauen Haaren bewachsen war . Oh Lina sagte ich bevor du mich eincremst möchte ich doch gerne deine Votze rasieren was sie erst nicht wollte weil ihr Karl dann wohl was merken würde aber ich konnte sie dann doch überreden . Gesagt getan , Lina legte sich auf mein Bett und ich habe ihr mit viel Genuss die Schamhaare abrasiert ,sie ist dabei richtig geil und nass geworden weil ich ihr immer wieder ein oder zwei Finger reinsteckte , mal nur vorne , mal etwas tiefer . Danach habe ich die Creme genommen und langsam und zärtlich die rasierte Haut eingecremt wobei ich immer wieder mit den Finger ihren prallen Kitzler gerieben habe. Lina wurde dabei immer geiler , fing an zu stöhnen und ihr Becken ging immer schneller rauf und runter , die votze wurde immer nasser , mir lief richtig ihr Saft an den Händen runter , ihr Atem wurde heftiger , die Augen hatte sie
geschlossen . Ich beugte mich zu ihr runter und ließ langsam meine Zunge durch die nasse Spalte gleiten , schmeckte ihren Votzensaft und sie fing immer heftiger an zu stöhnen . Mit der Zunge verwöhnte ich ihren Kitzler und steckte noch zwei Finger in ihr geiles nasses Loch . Plötzlich fing sie an laut zu stöhnen und ihr zucken wurde richtig heftig und ein kräftiger Strahl Saft spritzte mir ins Gesicht und in den Mund , mmhh schmeckte nicht schlecht habe gleich weiter gemacht und sie hat noch drei mal kräftig ihren Saft abgespritz ,danach war sie leicht erschöpft und ich streichelte zärtlich über ihre Brüste und den Bauch . Sie lag dann so zwei Minuten ruhig da und dann wollte sie mich noch eincremen . Also legte ich mich hin und sie fing an meine Brust , Bauch und dann
meinen kleinen zart mit der einen Hand und mit der anderen meinen Sack und fing an zu cremen . Ichkonnte es kaum aushalten und die ersten Geilheitstropfen kamen zum vorschein die Lina mir gleich ableckte um dann meine Eichel mit ihren Lippen umschloss und mit der Zunge meine Ritz leckte .Ich merkte wie mein Saft kam und bat sie um eine kleine Pause aber Lina nahm meinen Schwanz jetzt richtig in den Mund und saugte kräftig , mir schoss der saft raus direkt in ihren Mund aber sie hörte nicht auf schluckte alles runter und schon kam die nächste Ladung , man war das geil . Lina lies den Schwanz noch drin und sugte auch den letzten Tropfen ab . Sie beugte sich zu mir und küsste mich und liess dabei die letzte Ladung Sperma in meinen Mund laufen , macht mir wirklich nichts aus , hatte schon früh angefangen mein Sperma zu probieren und oft in meine Hand gewichst um dann alles zu schlucken , das mach ich auch heute noch und werde erst damit aufhören wenn bei mir nichts mehr kommt . Nun waren wir beide schön blank , schön entspannt und Lina ging dann wieder . Sie kam jetzt einmal die Woche zu mir und wir hatten ne Menge
Spass zusammen . 6 Wochen später an einem Sonntag ,ich war gerade frisch rasiert und geduscht , klingelte Karl bei mir und fragte ob ich zum Kaffee kommen möchte , ich hatte natürlich ein schlechtes Gewissen ging aber mit rüber , der Tisch war schon gedeckt es roch lecker , Lina lächelte und wir Unterhielten uns ne gut Stunde.Lina räumte den Tisch ab und fragte ob ich noch ein Glas Rotwein mittrinken möchte , klar wollte ich , und sie ging in den Keller . Als ich mit Karl alleine war sagte er mir das Lina seit 6 Wochen wie ausgewechselt wäre ,immer gute Laune , sie würde sich mehr um ihn kümmern . Er hatte sie gefragt was denn mit ihr los ist da hat sie ihm ihre
rasierte Votze gezeigt und ihm alles über uns erzählt . Erst wäre er ein wenig geschockt gewesen
aber er hatte sich so etwas schon gedacht , er wusste nur nicht das ich mit Lina Spass hatte .
Dann kam Lina auch schon mit der Flasche Rotwein und wir tranken erst mal ein Schlückchen .
Karl sagte Lina das wir beide kurz darüber gesprochen haben , wendete sich dann an mich und fragte ob ich was dagegen hätte wenn er dabei sein würde , ich könnte dann auch zu ihnen kommen
und er würde dann auch seinen Spass haben wenn er zuschauen und auch mitmachen würde .
Für mich war das OK und Lina hatte auch nichts dagegen , im Gegenteil , sie hätte dann zwei kerle die sie verwöhnen würden . Wir haben uns dann noch ein Jahr Regelmäßig getroffen und hatten wirklich eine sehr schöne geile Zeit bis die beiden dann zu ihren Kindern nach Berlin gezogen sind.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *