Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Ich betrüge meinen Mann

Ich habe da schon seit langer Zeit so eine Fantasie, die ich gern umsetzen würde.

Wie einige sicherlich schon wissen, bin ich verheiratet aber habe dank meines extremen Sexverlangens auch einen Freund, der mich manchmal vorführt oder mich einfach nur dominiert. Meine devote Ader schreit fast nach dieser Behandlung und so habe ich schon einige nette Begebenheiten erlebt.

Mein Mann weiß, dass ich manchmal nicht ganz so treu bin, aber vom ganzen Ausmaß meiner Handlungen hat er keinen funken Ahnung. Vor allem auch weil er oft für einige Tage unterwegs ist. Manchmal hat er auch ein Mädchen dabei, die in seiner Firma arbeitet. Er glaubt ich wüsste nichts davon, aber der Bruder dieses Mädchens ist einer meiner Liebhaber und so weiß ich über seine Liebeleien auch bescheid.

Aber kommen wir zurück zum meinem Wunsch.

Ich möchte gern eine Party mit einigen netten Freunden und unbekannten Leuten bei uns im Haus feiern. Zum Beispiel eine Halloweenparty oder eine Rollenspielparty.
Die eingeladenen Personen müssen sich etwas verkleiden oder eine Rollenspielfigur symbolisieren.

Ich würde mich als erotische Hexe verkleiden mit geilen Stiefeln, Netzstrümpfen, einem sehr transparenten Tüllrock und einem aufschnürbaren Oberteil, dazu noch Hexenmakeup.

Ich fange schon früh an und trinke Jim Beam Cola und stoße mit jedem Gast auf einen tollen Abend mit einem Glas Sekt an. Das werde ich bestimmt nicht allzu lange durchstehen, aber es soll ja auch eine geile Party werden. Wenn noch weitere Frauen dazu kommen, dann nur welche, mit denen ich auf der gleichen Wellenlänge bin und die auch ihren Spaß haben wollen. Da kenne ich eigentlich nur Zwei die so sind.

Im Laufe des Abends würde ich immer mal wieder mit einem der anwesenden Herren, ganz unauffällig verschwinden und mich mit ihm eine Zeitlang vergnügen. Das kann in einem der Kellerräume sein, oder im Dachgeschoß, im Garten oder der Garage. Da wir viele Räume und einen Garten mit Versteckmöglichkeiten haben, gibt es genug Orte um sich mal schnell zu verdrücken. Danach mische ich mich wieder unter die Gäste, als wenn nichts gewesen wäre. Nur die ganz aufmerksamen können an einigen Details feststellen, was ich angestellt habe.

Es gibt mir den totalen Kick etwas Verbotenes zu tun und meinen Mann zu hintergehen, obwohl er fast dabei ist. Wenn er sich auf der Party wohl fühlt, dann hat er genug mit Grillen, Musik und trinken zu tun, dass er mein Verschwinden gar nicht mitbekommt. Natürlich macht mich der Gedanke am „erwischt werden“ sehr an und stelle mir vor wie einer meiner Freunde oder der fremden Männer meine „Seitensprünge“ beobachtet, vielleicht sogar mitmacht oder mich mit dem Wissen später mit Sex „erpresst“.

Mein Mann wird bestimmt so um 23 Uhr schlafen gehen und dann kann ich den Rest der Nacht mit ein, zwei oder sogar drei netten Leuten genießen.

Ich weiß es wird nicht jedem gefallen, aber warum sollte ich meine Wünsche und Gefühle nicht auch mal hier aufschreiben dürfen.

Wer noch bessere Ideen oder Anregungen hat, oder mich einfach etwas fragen möchte, darf sich gern an mich wenden. Ich freue mich über jede Zuschrift. Gern auch bei Facebook unter „Heidi Ems“. Und wer aus der näheren Umgebung von Emsdetten kommt, kann sich gern bei mir melden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *