Mein erster Schwanz und viele fremde Männer

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Dies ist eine Wahre Geschichte:

Es erregte mich immer schon sehr mit einem Mann sex zu haben. Besonders mit älteren.

Vorgeschichte:
Als ich ungefähr 14 war meldete ich mich zum ersten mal bei einem bekannten Gayforum an. Traute mich aber nie zu einem Treffen zu erscheinen.
Mit ungefähr 15 traute ich mich und habe zum ersten mal einen Schwanz gelutscht. Es war grauenhaft. Daraufhin habe ich mich eher abgestoßen gefühlt, wieder einen Schwanz in mir zu Spüren.
Aber die Gedanken kamen immer wieder. Da der Schwanz letztes mal sehr klein war, wollte ich einen großen Schwanz. So meldete ich mich zum ersten mal bei ihm. Traute mich aber dennoch nicht mit ihm zu Treffen – die Angst es könnte jemand bekanntes sein bzw. jemand könnte es mitbekommen war einfach zu groß. Wieder einige Zeit später traf ich mich mit jemand anderem ihm Auto und habe ihm dort ausgiebig einen gelutscht es war so geil. Dieser harte Schwanz in meinem Mund, das Gefühl, der Geschmack einfach geil. Er spritze in mein Mund. Zum ersten mal hatte ich Sperma in meinem Mund. Langersehnt endlich Spritze ein Mann seinen geilen warmen Samen in meinen Mund. Es war geil. Ich genoss es richtig.
Dadurch motiviert traf ich mit dem oben genannten Mann.
Er hatte echt ein riesen Schwanz bestimmt gut 23-25cm.
Angekommen tranken wir erstmal ein Bier. Nach zwei schlücken war es mir aber zu doof. Ich küsste ihn und packte seinen Schwanz. Ich schaute ihn an: Ich will ihn. Jetzt.
Ich packte ihn aus und lutschte lange an im seine Eier und versuchte ihn tief in meinen Mund zu bekommen was aber angesichts der Größe echt schwer war. Er erfüllte mir einen weiteren Wunsch. Ich kniete vor ihm und er Spritze seine ganze Ladung in mein Gesicht. Es war Herrlich!

Ende der Vorgeschichte

Ich traf mich einige Tage später mit etwas mehr Zeit wieder mit ihm. Ich wollte das er mich FICKT. Ich habe viele Dildos zuhause und habe mich schon häufiger damit selbst in den Arschgefickt aber jetzt wollte ich einen richtigen Mann.
So kam es auch.
Er drang erst vorsichtig in mich ein. Ich hatte noch nie einen so dicken und auch langen Dildo in mir. Es war unglaublich. Diese wärme.
Er fickte mich einige zeit und wollte mich fesseln. Ich willigte ein.
Er fesselte mich und jetzt legte er erst richtig los.
Er fickte mich hart und zwar richtig. Er drang so hart in mich ein. Ich war nur noch am Stöhnen. Ich weiß nicht wie lange er mich fickte. Aber ich war wie in Extase. Er zog ihn aus mir raus, zog das Gummi aus und prügelte ihn mir in mein Mund und nach kurzer Zeit wichste er wieder auf meinem Gesicht ab. Es war unglaublich ich kam dabei so heftig.

Später fragte er mich ob ich nicht lust hätte ab und an mal einem Freund von ihm gegen bisschen Kohle einen zu Wichsen. Da ich eh knapp bei Kasse war willigte ich ein.

So traf ich mich ab und an mit seinem Freund und wichste ihm einen. Er war nicht wirklich geil es Erregte mcih gar nicht. Aber das Geld im Blick war es kein Problem. Danach oder Davor habe ich ihm immer noch einen geblasen ohne das es der Freund mitbekam.

Nach einiger Zeit wurden es immer mehr Freunde und mehr tätigkeiten so lies ich mich fast Täglich von irgendwelchen Fremden ficken und besamen. Einer meiner Stecher bot mir an uns in Hotels zu treffen und ganze Nacht zu ficken. Ich willigte ein. Da ich mich immer mehr unwohl gefühlt habe mit ihm. Und so Treffte ich mich ab und an mit ihm und er fickte mich die ganze Nacht durch.

Wenn ihr fragen habt stellt sie einfach:) hier oder Privat

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *