Mein Geiler Traum

Ich träume oft davon.
Ich werde angerufen von einer Frau, sie fragt mich, ob ich immer noch
Sex mit Frauen und Männer suche!
Ich sagte ja, am liebsten gleichzeitig, sie sagte das ich zu ihr
kommen soll.
Sie gab mir eine Adresse und eine Uhrzeit und ich versprach pünktlich
zu sein.
Um 17.00 Uhr ging ich dann ins Bad, um mich zurechtzumachen.
Ich brauchte ca. 2.5 Stunden, zog mich dementsprechend an und fuhr zu
der Adresse
die sie mir gab und klingelte.
Sie machte mir auf in einem durchsichtigen Kleid.
Sagte zu mir, es gibt zwei Bedingungen,
erstens ich muss mich fesseln lassen, zweitens mir die Augen verbinden
lassen.
Ich war damit einverstanden. Sie führte mich in ein Zimmer,
dort Stand eine gepolsterte etwa Po hohe Bank.
Sie wies mich an, mich nackt auszuziehen.
Dann sollte ich mich nackt auf die Bank legen, dass ich auch ohne zu
zögern machte.
Sie band mir die Augen zu, meine Hände oben an die Bank
und meine Beine weit gespreizt unten an der Bank.
Es war angenehm weich, mein Po ragte noch etwas über die Bank und
mein Kopf hängt leicht nach unter.
Dann höre ich wie ihr Kleid auf den Boden fällt und leise die Tür
geöffnet wird.
Es kommen mehrere Personen ins Zimmer.
Ich wurde jetzt schon geil, vor laude Ungewissheit was wohl auf mich
zu kommen würde.
Langsam fängt jemand an, meinen Schwanz mit dem Mund zu bearbeiten.
Ich spürte auf einmal mehrere Hände auf meinem Körper und mein
Schwanz, wurde Stein hart!
Mein Kopf wurde leicht nach unten gedrückt und ich spürte etwas auf
meinem Mund.
Ich öffnete den Mund und lies meine Zunge tasten, es war eine Fotze,
fand auch gleich den Kitzler und ließ meiner Zunge freien lauf.
Sie wurde schnell geil und fing an leise zu Stöhnen, dann entzog sie
sich von meinem Mund.
Jetzt steigt sie über mich und lässt meinen Schwanz langsam in ihre
geile nasse Fotze gleiten.
Sie fing langsam an sich auf mir zu bewegen, während mich weiter die
Hände überall streicheln.
Auch meine Rosette wird zärtlich massiert, dann spüre ich etwas
Kaltes auf meiner Rosette
Das mir dann jemand in meine Rosette schiebt und mit seinen Fingern
immer tiefer reinschiebt.
Er fangt an mich mit seinen Fingern zu Ficken und es werden immer
mehr Finger,
in meiner Rosette und er wird immer schneller und härter.
Jetzt greif jemand nach meinem Kopf und schiebt ihn langsam nach
hinten
und was Hartes stößt gegen meine Lippen.
Ich öffne den Mund und schon hatte ich einen langen dicken Schwanz im
Mund.
Der mich langsam anfängt, in den Mund zu ficken.
Die Finger werden aus meiner Rosette gezogen und noch mal mit etwas
kaltem eingeschmiert.
Dann spüre ich was Hartes an meiner Rosette, das langsam in mich
eindringt.
Es tat etwas weh, da ich noch nie einen Schwanz in meiner Arschfotze
hatte.
Das Ding muss riesig sein, er schob seinen Schwanz Zentimeter für
Zentimeter in mich rein bis er ganz in mir ist und erst jetzt, fängt
er an meinen Arsch langsam zu Ficken.
Alle drei, die Frau auf mir und die zwei Schwänze in mir, bewegen
sich langsam immer schneller.
Auch das Stöhnen von allen wird lauter und schneller.
Die zwei Männer Ficken mich immer Härter und tiefer und der, der
meinem Mund fickt,
Stöhnt plötzlich ganz laut auf, schiebt mir seinen Schwanz ganz rein,
bis tief in meinen Hals und spritzt mir alles in den Hals.
Sein Sperma läuft aus meinem Mund und jetzt reitet sie mich so hart,
das wir beide kommen.
Ich spüre wie ihr Fotzensaft, über meine Schenkeln läuft, vermischt
mit meinem Sperma, das ich ihr tief reingespritzt habe.
Auch jetzt kommt es dem in meiner Arschfotze, er stoßt ein letztes
mal tief in mich rein,
Dann stöhnt er Laut auf und ich spüre wie sein großer Schwanz in mir
Zuckt.
Die Frau bewegte sich langsam auf mir weiter, da ich extrem geil war,
blieb mein Schwanz weiter stehen.
Ich saugte vor lauter Geilheit, den letzten tropfen aus dem Schwanz
in meinem Mund!
Langsam zog dieser, seinen schon etwas schlaffen Schwanz, aus meinem
Mund.
Da hatte ich schon den nächsten Schwanz im Mund, mir kam es so vor
als wäre der noch Größer.
Langsam entzog sich auch die Frau und stieg von mir runder, mein
Schwanz war immer noch Stein hart und das wurde auch genutzt.
Den gleich setzte sich die nächste geile, Person auf mich und mein
Schwanz verschwand in einem engen Loch.
Auch meine Arschfotze wurde neu besetzt, trotz das ich schon gefickt
und besamt wurde,
Schmerzte es etwas als er in mich eindrang.
Nach dem druck an meiner Rosette, muss der Schwanz sehr dick sein.
Langsam fickt mich der Schwanz in meinem Mund, auch auf mir gehen
Bewegungen los.
Nur der in meiner Arschfotze wartete noch, während die beiden anderen,
jetzt etwas schneller und härter werden.
Durch die schnellen und harten Bewegungen, merkte ich auch jetzt,
das mich ein Mann reitet, da seine Eier und auch sein Schwanz, mir
auf den Bauch klatschten.
Jetzt war ich richtig geil, das merkte auch der in meiner Arschfotze
und fing an sich zu bewegen.
Erst langsam und sehr vorsichtig und dann langsam immer schneller und
tiefer.
Der geile Bock auf mir, kam schon und spritzte mir alles auf den
Bauch und Brust.
Schnell wurde getaucht und ich hatte wieder meinen Schwanz in einer
Frau.
Ihre Fotze war sehr warm und schon total Nass, sie fing sofort an
mich hart zu ficken.
Mittlerweile ist der, der mich in den Mund fickt, so geil, das er mich
regelrecht brutal in den Hals fickt, das ich fast Kotzen muss.
Und dann stöhnt er urplötzlich laut auf, stößt mir seinen Riesen
Schwanz, bis zu den Eiern in den Mund und spritzt voll ab, die Sahne
lauft mir links und recht aus dem Mund.
Da ich nicht so schnell alles schlucken konnte.
Auch ich bin mittlerweile so geil, das ich gleich wieder abspritze.
Aber erst kommt das Riesen teil in meiner Arschfotze, ich spüre schon
das Zucken seines Schwanzes, als er plötzlich laut aufstöhnt und mir
eine Riesenladung, in meine Arschfotze spritzt.
Ich spüre wie mir sein warmes Sperma, trotz das sein Riesenschwanz
noch tief in mir steckte, links und rechts meine Arschbacken runder
läuft.
Jetzt wird auch die Frau auf meinem Schwanz sehr heftig und laut und
irgend eine geile Sau spritzt, mir sein Sperma ins Gesicht statt in
den Mund.
Das war zu viel für uns beide, sie kam mit lautem stöhnen und ich
schoss ihr meinen geilen Saft direkt bis in die Gebärmutter.
Die Mischung aus Sperma und Fotzensaft floss in Strömen über meinen
Unterleib.
Ich leckte mit meiner Zunge den Rest Sperma von meinen Lippen und
schluckte es runder!
War leider immer noch geil und die Frau ließ langsam meinen noch
harten Schwanz,
aus ihrer heißen und total nassen Fotze gleiten.
Auch der Riesenschwanz in meiner Arschfotze, wird langsam
herausgezogen.
Als mich jemand zärtlich an meinem Schwanz…….

Wurde ich Urplötzlich wach und ich war so total Geil, das ich
es mir zweimal selber machen Musste.

Vielleicht erlebe ich das mal!!!!!

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *