Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Das Kino

Es war wieder einmal Montag und wir machten uns für unser wöchentliches Cliquentreffen am Kino fertig. Wie jeden Montag sollten wir eine Überraschungspremiere bekommen. Da wir alle gerne ins Kino gingen und uns alles für die 5 Euro auch gerne überraschen ließen, wurde das mittlerweile zum wöchentlichen Ritual. Wir waren mal mehr und mal weniger, je nachdem, wie die Uni bei den Studenten aussah oder ob wir nicht doch lieber in der Therme waren.
Heute waren wir den ganzen Tag schon kribbelig und geil. Wir sind schon 2 Stunden später aufgestanden als sonst, weil wir nicht die Finger von uns lassen konnten. Als ich dich so vor deinem Kleiderschrank stehen sah, kam mir eine Idee. Ich ging zu deinem Nachtschrank und kramte aus der oberen Schublade das Vibro-Ei heraus. ich setzte es an deiner immer noch feuchten Spalte an und schob es dir tief hinein. Vor Überraschung stöhnst du kurz auf und schaust mich mit einem fragenden Blick an. Ich lege dir aber nur kurz den Finger auf die Lippen und schüttele nur den Kopf. Die Fernbedienung wandert unauffällig in meine Tasche. Du ziehst wieder deinen Spitzentanga an und einen sehr heißen metallic blauen Spitzen BH. Du weißt, dass mich diese Dessous immer heiß machen.
Als wir dann endlich auch vorm Kino stehen und auf den Rest der Clique warten teste ich einmal kurz, ob die Fernbedienung auch noch funktioniert. Du zuckst kurz zusammen und lächelst mich verschmitzt an. Du ahnst vermutlich, was ich vorhabe.
Der Film läuft schon eine halbe Stunde. Neben dir sitzt dein bester Freund, der ein wenig neidisch ist, dass du mit mir zusammen bist und wir so ein harmonisches Paar sind und uns auf Anhieb super verstanden haben.
Ich denke, der Zeitpunkt ist gekommen. Ich greife in die Hosentasche und stelle das Vibro-Ei auf die niedrigste Stufe. du schaust kurz zu mir rüber und konzentrierst dich wieder auf die Leinwand. Noch merkt man dir nichts an. nach etwa 10 Minuten stelle ich die Vibrationen höher. jetzt hört man auch ein ganz leises Summen. du zuckst kurz und entschuldigst dich bei deinem Besten, dir sei kalt. Dann lehnst du dich zu mir rüber und flüsterst mir ins Ohr, dass das unfair sei. ich kann nur grinsen und gebe vor, mich auf den Film zu konzentrieren. Ich habe allerdings immer noch keine Ahnung, um was es geht. Meine Gedanken sind eigentlich durchgängig bei deinem Schoß. Ich habe mittlerweile auch einen enormen Ständer.
Nach einer Weile stelle ich die Vibrationen auf Impuls um. Nun wirst du so langsam richtig unruhig. Fix die Fernbedienung geschnappt und die Impulse schneller schalten. Du beugst dich zu mir rüber und küsst mich. du stöhnst mir dabei unruhig in den Mund, dass du gleich soweit bist. Ich ziehe deine Hand unter die Jacken, die ich auf meinem Schoß liegen haben und drücke sie direkt auf meinen harten Ständer. Du fängst an, mich durch die Hose zu massieren und stöhnst immer schneller in meinen Mund. Ich schalte die Vibrationen auf die höchsten Stufe. In diesem Moment merkt man auch die Vibrationen in der ganzen Sitzreihe, so stark sind sie. Du kommst in diesem Moment heftig und stöhnst laut &#034Schatz!&#034 durch das Kino.
Als nach dem Kino noch etwas Essen gehen wollen verschwinden wir beide noch schnell auf der Kinotoilette.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

sakarya escort sakarya escort sakarya escort adapazarı escort rokettube