Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Die Überraschung Teil 2

Wir gingen alle in unser Wohnzimmer.
Meine Beine waren noch ganz schwach so oft war ich durchgefickt worden.
Aber jede Sekunde musste ich daran denken wie geil es doch gewesen ist und mit Vorfreude dachte ich daran was mich nun evtl. noch erwarten würde.

Im Wohnzimmer angekommen war ich erstaunt , denn dort stand mit verbunden Augen eine weiter Transnutte die eine kleines Halsband anhatte

Sie hatte wunderschöne weiße Dessous an mit weißen Nylons und weißen Pumps…fast wie eine Braut.

Mit ihr im Raum standen noch 4 weiter Männer .

„Das ist die Vicky eine andere Transfotze die vorhin „verheiratet“ worden ist und als Belohnung auch ihren GangBang hinter sich hat.

Die geile Fotze hat aber noch nicht, genau wie du abgespritzt und das werden wir nun nachholen !“ sagt mein geiler Hengst

„Ich möchte das du sie nun fickst und bevor du kommst , spitzt du deinen geilen Saft hier in die Schale !“

Vicky stellte sich sofort mit dem Rücken zu mir und beugte sich leicht so das ich ihre PoFotze sehen konnte. Ich stelle mich hinter sie und mein steifer Schwanz fand fast automatisch ihr Loch und ich fing an sie zu ficken.

Die Männer um uns herum fingen alle an zu wichsen denn es muss für sie einfach ein geiles Bild gewesen sein..ich in meinen schwarzen Dessous und Vicky in ihren weißen.

Unsere Nylons berührten sich bei jeden Stoß und Vicky stöhnte jedes mal laut auf wenn ich tief in sie eindrang. Ich merkte mit mein Saft immer mehr in meinem Schwanz empor schoss und ich es bald nicht mehr halten konnte.

„Schatz gleich SPRITZ ich ab „ rief ich

„ Ja komm Schatz spritz in Vicky“ und schon konnte ich es nicht mehr halten.
Meine ganze Ficksoße schon in ihren Po

„los ziehe deinen Fickschwanz aus ihr raus und spritz den Rest in die Schale“ waren seine Worte.

Mit Mühe konnte ich nach dem letzten Fickstoß noch meine letzte Sahne kurz zurückhalten bis ich endlich den Rest abspritzen. Mein Sperma floss nur so aus mir heraus.

„Leg dich nun hin auf den Boden“ sagte mein Mann „und Vicky du drückst nun deinen geilen Arsch in das Gesicht von Martina und dann presst du die Ficksoße wieder aus dir heraus ! „

Vicky gehorchte und ich auch .
Sie rutsche über mein Gessicht ..ihre Nylons berührten dabei mein Gesicht und ich roch schon mein Sperma was inzwischen langsam aus ihrer Pofotze lief.

Und dann war sie über mir und ich spürte mit Genuss das ich meinen eigenen Saft nun trinken durfte. Mein Zunge kreiste um Ihr Loch um jeden Tropfen auch aufzufangen.

„ So du Nutte, nun bück DU dich denn Vicky will dich auch ficken und dann abspritzen“

Vicky und standen auf und ich beugte mich nach vorne, meine Beine waren am zittern und dann spürte ich ihren Fickschwanz in mir !

Sie fickte mich wie der Teufel, tief und fest drang sie immer wieder in mich ein und wir beiden stöhnten und bekamen nichts mehr uns herum mit.

Wir waren in unseren eigenen Welt! Ab und zu drang was zu mir und wahrscheinlich Vicky doch wir waren einfach mit uns beschäftigt.

„HERR …ich werde abspritzen wenn ich darf“ sagte Vicky

„Los du Hure spritze auch in die Schale!“ sagte ihr Master und Vicky zog den Schwanz aus mir heraus und spritze ihre voll Ladung auch in die Schale.

So ganz langsam war ich auch wieder bei Sinnen.
Meine Beine waren immer noch leicht am zittern und aus den Augenwinkeln sah ich wie Vicky schon wieder Schwänze im Mund hatte und an ihnen lutschte.

Eh ich mich versah hörte ich dann auch schon wieder..“ jaaaaa oh geil..ich komme schon wieder, wo ist die Schale ..ich will mein Sperma da auch reinspritzen.“

Ich schaute mich um und sah …die Schale war bestimmt fast zur Hälfte mit Sperma gefüllt. Sicherlich war die Schale nicht zu groß aber es war doch eine gigantische Menge und nun war mir bewusst was ich neben immer mitbekommen hatte wie Vicky mich durchgefickt hat. Alle Männer hatte sich ständig nebenbei einen runtergeholt auf unsere Fickszene und in die Schale gespritzt !!!

„ Martina, meine geile Spermanutte“ knie dich hin und du Vicky kniest dich daneben.“

Wir gehorchten und dann sah ich wie mein Schatz die Schale in die Hand nahm.

Das Sperma schwappte etwas hin und her und dann trat er vor mich
„ So ich weiß darauf hast du schon lange gewartet , oder ?“ sagte er zu mir und ich wusste …gleich bekommen ich das ganze Sperma in mein Gesicht.

„ MACH DEIN FICKMUND AUF“ und schon lies er langsam den geilen Saft in mein Gesicht und in meinen Mund laufen. Jeder Tropfen wurde gierig von mir aufgenommen doch soviel wie ich bekam konnte ich gar nicht schlucken.

Das Sperma lief auf meine Kunstitten und an meinem Körper herunter.
Vicky sah sich das ganze an meiner Seite an und ihre Augen funkelten vor Geilheit.

„Küsst euch nun und leckt das Sperma schön artig auf“ sagte mein Schatz.
Unseren Lippen berührten sich vorsichtig und dann küssten wir uns …unsere Zungen verschlangen sich regelrecht und dabei hatten wir haufenweise des geiles Spermas in unseren Gesichtern und in unseren Mund.

Wir hörten wie die Männer johlten und sichtlich erregt waren.

Na und endlos vorkommenden Minuten hört ich meinen Mann sagen:

„So ihr beiden ..das ist genug für heute. Aber wir können euch jetzt schon sagen, dass ihr nun jedes Wochenende so etwas erleben werdet. Uns alle n hat es so gefallen, dass wir nun uns jedes Wochenende treffen werden und ihre beide uns ständig als Fickfotzen und Spermanutten bereit stehen müsst.

Vicky und ich sahen uns an und wir beide lächelten, denn endlich hatte wir das , was wir uns wohl immer gewünscht hatten.

„ Und Schatz….der Film der nebenbei noch gemacht worden ist, der wird nun auf einer Extrawebseite gezeigt werden sie extra nur für euch beide eingerichtet worden ist.

Einziges Ziel dieser Seite…das ihr ständig viele Schwänze habt die euch ficken und besamen!“

Vicky wurde an ihrem kleinen Halsband herausgeführt und ich war wieder alleine mit meinem Schatz

„ meine geile Fickmaus Martina du gehst nun nach oben..ziehst dir etwas frisches an und dann lege dich bitte wieder auf unser Bett..aber wasch nicht das Sperma aus deinem Gesicht, denn ich will dich nochmal ganz alleine durchficken und dabei des Rest des Sperma in deinem Gesicht sehen“

Ich ging nach oben…und ich war glücklich wie niemals zuvor!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

sakarya escort sakarya escort sakarya escort adapazarı escort rokettube