Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Die Freiffick Asiatin

Dies ist meine erste Geschichte. es ist mir tatsächlich passiert und würde deshalb gern eure Meinung und Anregungen hören.

Ich bin ein junger allein stehender Mann, Anfang 20 recht ansehnlich. Nun da ich Seit einigen Monaten single bin und mir nach einer komplizierten Trennung etwas gönnen möchte.. dachte ich mir ich nutze die Technik und lade mir die App Lovoo herunter. ich habe schon vorher von Kollegen gehört wie sie diese App eher als Fick-App bezeichnet haben und auch schon einige willige Ladys getroffen haben.

Anfangs versuchte ich etwas seriöseres zu suchen. Schliesslich braucht jeder Mann eine starke frau hinter sich. schnell jedoch erhaschte mich die Vermutung dass dort die meisten Männer Ficken wollen und recht viele Frauen etwas ernstes.

Nach einigen ernüchternen Gesprächen fand ich nun Kontakt zu.. nennen wir sie aus Datenschutzgründen Thai-Ritze.

Also Thai Ritze wurde eher von mir entdeckt als dass sie mich angeschrieben hat. recht schnell klärten wir die Fronten. ich fragte was sie bei Lovoo sucht. sie antwortete eher etwas lockeres. Die Alarmglocken klingelten in der Hose.

Thai Ritze liebte es geleckt zu werden. sie war äußerst hübsch, intelligent und wusste sich darzustellen. dagegen fühlte ich mich ein wenig wie ein Welpe. allerdings wirkte ich wohl beim Treffen sehr souverän.

Am selbigen Tag und nach einigen Flirtereien bei Whatsapp ging ich aufs ganze und Fragte sie ob sie herum kommen sollte. klar kein Problem. Ohne vorher zu Telefonieren oder Bilder auszutauschen stand sie einige Stunden später vor der Tür. Die Chemie stimmte. wir erzählten uns gegenseitig Stundenlang über Erfahrungen mit Partnern, unsere Lebensumstände, Beruf etc. Romantik Pur eben.

Wie vereinbart haben wir uns auf Fil(me gu)cken geeinigt und nach etwa 20 Minuten Film ging der Spaß los.

Mir fiel auf dass sie etwas unruhig war und zappelte. ich fragte sie ob sie bequem sitzt und schlug ihr vor sich mit dem Kopf auf meinem Schoss zu legen. Ich nutzte die Chance und streichelte sie erst an ihrem Rücken entlang. die Männliche Begierde ( und mein Fetisch) wollte wissen wie ihr Arsch geformt war. Asiatinnen haben bekanntlich einen geilen Arsch sowie sind sie sehr eng. Genau wie Thai Ritze. Ich Packte zu und war hin und weg. Weich und fest zugleich. Knackig und ein wenig größer als normal. perfekt.

Willst du ihn mal richtig in die Hand nehmen?
Klar!

Und schon setzte sie sich auf mich und steckte mir die Zunge in den Hals. sie hatte sehr volle Lippen.. Ich griff dabei mit beiden Händen ihren Arsch und genoss die Show.

Ich wollte ihre kleinen Tittchen sehen und zog ihr BH und ihr Oberteil aus.wow.. normalerweise stehe ich nicht auf kleine Brüste aber bevor ich mich versah saugte ich an ihre Nippel.. sie Stöhnte. mir schien sie liebte es wenn der Mann sich um die Nippe kümmert. kommt mir sehr bekannt vor. eine Sexfreundin von mir steht drauf wenn ich ihre Nippel ziehe und beisse, aber das ist eine andere Geschichte.

Hast du nicht zuviel an?

Ja das stimmt wohl. ich schätze das war so eher eine subtile Frage. und übersetzt heisst es wohl sowas wie. Fick mich jetzt man!

Ich sprang auf riss mir alles herunter. Thai Ritze positionierte sich breitbeinig vor mir auf die Couch und sie wollte offensichtlich dass ich nun mein können mit der Zunge beweise. Ich halte recht viel von meinem Zungentalent aber sie schien es vollends zu geniessen. mir schien sie war in Euphorie. sie war laut, räkelte sich, krümmte ihren rücken und stöhnte dabei laut heraus. die packte mit an den haaren drückte mich gegen ihren Kitzler. Viele Jahre vorher fand ich es nicht schön eine Frau zu lecken. aber eine leckere süssliche gut riechende Muschi lecke ich gerne zu mehreren Extasen. geschätzt tat ich dies 20 min mit 3 Orgasmen. Der erste kam relativ Früh. etwa nach 2 Minuten *schulter klopf*

Nun ich dachte mir ich hole mal die Gummis. Ewig nicht benutzt. natürlicherweise zu wenig Gefühl. Sie war zwar verdammt eng, aber der Schwanz wollte nicht im gummi so hart werden wie er wollte. Finde ich nicht Peinlich, denn das kann jedem passieren und der Abend war dadurch nicht ruiniert, denn mit ein wenig mundarbeit ihrerseits klappte es.

Thai ritze lag auf dem Rücken und sagte: komm her mit deinem Schwanz, ich will ihn lutschen!

Ich beugte mich vor und sie zog an ihm. ich fragte mich wie ihr Würgereflex wohl trainiert sei und stieß einfach mal gelegentlich fester zu. sie kannte es wohl nicht so hart, war am würgen aber es gefiel ihr wohl, denn ich sollte nicht aufhören.der Schwanz war binnen Sekunden knüppelhart. Trotzdem liess ich sie ein wenig länger Saugen… oder eher.. würgen?

Nun wollte ichs wissen. wie eng ist sie? ich nahm mir ihre beine zog sie an mich heran. stütze mich auf die couch mit den Händen und hatte somit ihre kniekehlen in meine Arme eingeharkt. sie lag breitbeinig vor mir. ich stieß ihn rein und beglückte sie wohl recht befriedigend. In der Position kommt man schon recht tief, aber besser und tiefer für beide ist es in der folgenden: ihre beine auf die Schulter des Mannes. ihr Po hebt sich dadurch automatisch und der mann Kann die beine sogar ausstrecken sodass er sich nur noch mit den Fußzehen und der Hand abstützt. wie Liegestütze. das klingt anstrengend, ist aber sehr einfach und macht extrem spaß.

nachdem ich dann auf ihren Bauch und Tittchen abgespritzt habe säuberten wir uns , kuschelten nackt und nach kürzerer Zeit bot sie mir an zu gehen weil ich müde sei. war ich tatsächlich. ich wollte aber nicht unhöflich sein, weil mir schien, dass sie zufrieden war und nun gehen wollte. (kann ich gut nachvollziehen.) sie ist ein relativ direkter typ und sagte mir auch vor dem Treff. wenn ihr etwas nicht gefällt sagt sie es auch.

Ich wünsche mir in Zukunft mehrere solcher Treffen. gerne auch perverser und härter.
es war ein ONS und ich respektiere das auch ihrerseits.

Ich hoffe es hat euch gefallen und freue mich auf faire Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *