Die getragene Unterwäsche von der Mutter von

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hallo diese Geschichte habe ich schonmal geschrieben und sie ist 100% wahr und von mir.
Diese Geschichte gibt nur einmal noch im Netz also bitte nicht klauen oder woanders veröffentlichen.
Und ich weiß rechtschreibe und kramatik Fehler aber ich habe es damals mit Handy geschrieben.Viel Spaß

Hallo,
ich Rocky1979 jetzt 36 war damal 16 und wie des öffteren kam ich zu Ihm um Computer zu spielen.
Von Meinen Kumpel Die Mutter damals 36 sah einfach Sexy aus und mir war schon öffter aufgefallen wie leicht begleidet Sie zuhause rum lief.
Naja es kam später dazu das ich mal auf Toilette musste, so ging ich ins Bad und schloss die Tür, damals noch nicht so erfahren und gerade mein Geschäft erledigt, sah ich den vollen Wäschekorb.
Auf dem Wäschekorb oben befand sich ein Bh einen Orang Farbender Satin Slip und eine hose mit T-shirt von der Mutter.
Das leichte seidige schimmer vom Slip machte mich neugierig und ich nahm ihn mit riesen Herzklopfen in meine Hand.
In meinen Gedanken schossen die Bilder von der Sexy Mutter durch den Kopf und das ich jetzt einen Slip in der Hand hielt den sie Getragen hatte. Mein Penis wurde auf einmal voll hart und ich ging mit meiner Nase immer Näher an die Stelle wo ich die deutlichen Tragespuren Sa.
Ich fing an im Wäschekorb nach noch mehr Höschen zu suchen so das ich drei hammer schöne Satin Höschen fand.
Ich war voll nervös weil ich mich nicht so lange aufhalten wollte im Bad.
Ich war aber so Erregt das ich anfing meien schwanz mit einem der Höschen zu Wixen und an den anderen zu riechen. Ich konnte nicht mehr und bekamm einen Mega Orgasmus.
Oh gott in meinem Kopf ging es auf einmal hin und her ich hatte das Höschen voll mit Sperma versaut. Ich ging einfach hin und lag alles so wie es war schnell wieder in den Wäschekorb.
Das voll gespritze Höschen Knuddelte ich zwischen die anderen Klamotten. Wo ich raus kam hatte ich voll Herzklopfen und hoffte das keiner was dafon mitbekommen hat und tat halt so wie immer. Als wir noch eine weile Computer gezockt hatten bin ich auch dan Heim mit dem Gedanken lauter das hoffendlich die Mutter nichts merkt.
Es Vergingen ein Paar Tage wo ich wieder mit meinen Kumpel verabredet war.
Ich ging zu Ihm glingelte und dachte lauter &#034bitte lass die Mutter nichts gemerkt haben&#034.
Die Tür ging auf und die Mutter stand da und sagte hi Rene, er ist im Zimmer geh ruhig durch.
Ich war voll Ehrleichtert scheint also nichts gemerkt zu haben. Ich konnte mich nicht auf spielen Konzentrieren musste immer an die Mutter denken und an das erlebnis.
Und es kam so ich musste aufs Klo und fand wieder voll die schönen Höschen und ich konnte nicht anders und bearbeitete meinen Knüppel wieder.
Es ging so halbes Jahr weiter und ich fand immer spass daran und machte mich immer mehr an. Eines Tages ich ging aufs Klo und irgendwie lag dann ein Getragenes Höschen auf dem Badewannen rand und ich bekam wieder vol das brett und schieb mir das höschen ganz feste an die nase und wixte und spritze diesmal in die Badewanne der Süßiche Duft machte mich wahnsinnig. Auf einmal kloppft es an der Tür ich rief ja und die Mutter sagte ob ich mal die Tür aufmachen könnte sie musste gerade was reinlegen.
Ich ääh ja klar MOM zog meine Hose hoch vergass das Sperma in der Wanne und der Slip rutschte von der Kannte in die Wanne wo die volle ladung drin lag. Ich Öffnete Die Tür und sie kam rein und sagte mit einem Lächeln &#034lass Dich nicht Stören ich habe hier nur noch Wäsche die ich auf den Wäschkorb legen will ich wurde Total Rot Sie schaute auf die Badewanne und dann legte sie die Wäsche auf dem Wäschekorb und als ob das nicht genug war flüsterte Sie zu mir Das ober Weiße Getragene Höschen ist für Dich und Du darfst es Dir mitnehmen und ging wieder aus dem Bad und schloss die Tür.
Ich war voll Erschrocken und voll rot angelaufen und dann auch wieder Erleichter natürlich nahm ich mir das Höschen mit und habe es lange gehabt das spielchen ging noch zweimal so dann Zogen Sie weg und ich habe si nicht mehr Gesehen.
Das ist eine Wahre Geschichte die mir Passiert ist und ich Liebe immer noch den Duft Getragener Höschen von Reifen Frauen l.g.

.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *