Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Die wahre Geschichte von uns ! Christiane Bendric

Ein Freund,Carsten Bendrick, hat mich gebeten diesen Bericht hier zu veröffentlichen

Die wahre Geschichte von uns !
Christiane Bendrick
Dieser Text enthält erotische Text, daher ist dieses Dokument
nicht an jugendliche auszuhändigen oder zugänglich zu machen.

Email : paar38159@arcor.de
http://www.paar38159.de.ms

Der Anfang

Christiane und ich hatten ein paar Tage Urlaub gerade zur Faschingszeit, den wir
in einem kleinen Hotel in Köln verbrachten. Da ich schon seit Jahren regelmäßiger Leser des Happy Weekend war, hatten wir auch eins dabei. Beim durchblättern des Heftes kam uns der Gedanke, das wir mal in einen Club gehen sollten. Christiane hatte noch ein wenig bedenken, aber ich sage, wenn es uns nicht zusagt gehen wir einfach wieder. Da es an einem Sonntagnachmittag war, suchten wir uns einen aus, der im Raum Köln war.
Nachdem wir angerufen haben und erfahren hatten, dass Paare keinen Eintritt zu zahlen hatten entschlossen wir uns diesen um 20.00 Uhr zu besuchen.
Als wir dort ankamen, waren noch nicht viele Besucher
dort, aber einige &#034Angestellte&#034, die uns erst mal herumführen und uns alles erklärten. Nach und nach kamen immer mehr Männer und auch noch ein paar Paare. Nach dem wir unsere anfängliche Scheu ein wenig abgelegt hatten haben wir die Räume erkundet und sind in einen mit Matratzen ausgelegten Raum geblieben. Es kamen einige Männer und sahen uns zuerst nur zu, aber dann wagte einer sich vor und fragte ob er mit machen dürfe, was Chris zuließ.
Er küsste ihre Brüste, streichelte sie und dann gaben
sie sich auch Zungenküsse, während dessen fickte ich sie genüsslich. Es ist herrlich anzusehen wie sie dann seinen Schwanz (auch alle weiteren) ohne Gummi geblasen hat. Nach und Nach kamen immer mehr Männer
hinzu und ich zog mich aus Ihr zurück. Christiane lutschte die Schwänze und gab ihnen Zungenküsse. Es war so was von geil dabei zuzusehen, wie sich die Zungen in sie hineinbohrten. Sie begab sich in die 69 Position und ließ sich lecken um als bald wieder gefickt (mit Gummi) zu werden. Zwei fremde Schwänze gleichzeitig, in ihr…
Geil. Christiane genoss es und stöhne und zuckte vor Lust. Jetzt wechselten sich die Männer immer wieder ab, gaben ihr immer einen andern Schwanz zum blasen und fickten Sie dann ca. 2 Stunden im Wechsel so richtig durch.
Nach und nach spritzten Sie in Ihr ab. (leider mit Kondom) So wurde sie von 8
Männern nacheinander gefickt und als Krönung kann noch ein Neger der Sie zweimal fickte! Ein geiles Bild, wie der schwarze Schwanz in Christiane verschwand.
Sie genoss es! Danach braucht Sie erst mal eine Pause und ging sich duschen.
Da es schon spät geworden war und der Club schließen wollte, hat uns einer der
Männer angeboten ihn in sein Haus zu begleiten und wir gingen mit einem weiteren Mann los.
Als wir 4 dann bei Ihm ankamen, ging es weiter, wir zogen uns aus und machten
da weiter wo wir endeten, Christiane legte sich auf den Rücken spreizte die Beine und ließ sich wieder richtig durchstoßen, eigentlich war es schade das ich
da keine Kamera dabei hatte, das wären super Bilder geworden. Wir ficken Sie bis morgens um 3.00Uhr durch, ich war als letzter dran und spritzte ihr meinen angestauten Samen tief hinein (ohne Gummi), nachdem Sie ihren letzte Orgasmus des Tages hatte. Geil war es, Christiane lag in einem fremden Bett, hatte sich von 8 fremden Männern besteigen lassen, und zuletzt hatte ich sie besamt. Wir tauschten noch die Telefonnummern
aus, aber auf Grund der Entfernung gab es leider kein Kontakt mehr. Wir zogen und an und fuhren in unser Hotel und schliefen völlig erschöpft ein.
Christiane und mir hatte es sehr
gefallen.

Andere Paare aus der „Nachbarschaft“

Das nächste Kapitel in unserem Leben war, das wir Inserierten und ein Paar bzw.
einen weiteren Mann suchten, Kurz gesagt, uns besuchten mehrere Männer und
aber nur mit zweien hat sie gefickt. Der eine War ein Vertreter (siehe Bild Sie bläst ihn) von weiter Weg, er besuchte uns nur einmal, war auch für Christiane nicht so berauschend. Der andere ca. 50 aus der Nachbarstadt war mehr darauf aus mir einen zu blasen (was er auch tat, war für mich ein geiles Gefühl von einem Mann geblasen zu werden.) als meine Frau zu ficken, es blieb auch bei diesem Male.
Das erste Paar wohnte auch
in der Nachbarstadt, in unserem Alter und wir besuchten es. Kurzum nachdem wir uns beschnupperten, begannen wir unsern Partnertausch, wobei Christiane von ihr geleckt wurde. Wir ficken
noch eine Weile und verabschiedeten uns. Ein paar Tage Später kam Er bei uns vorbei und wir ficken zusammen Christiane durch. Alles im allem nichts Weltbewegendes und wir kamen nicht mehr zusammen.
Das zweite Paar war etwas jünger als wir und er war stärker gebaut, das fand sie
klasse. Ihrem Verhalten entnahm ich, das er fast alles mit ihr hätte machen können. (Schade…, aber vielleicht finden wir ja einen andren Großschwanz, der Sie zu seiner Hobbynutte macht). Leider war auch dieser Kontakt nur von sehr kurzer Dauer und wir ficken nur zweimal zusammen.
Nach einiger Zeit sind wir nochmals in einen Club in Hildesheim gegangen. Es war
an einen Wochentag, wo Paare kostenlos rein kommen. Leider war für meinen Geschmack zuwenig los. Es wurde zwar reichlich gefickt, aber es waren zuwenig Männer anwesend
die Sie so richtig durch fickten, so das sie auf ihre Kosten kam.

Ein Versuch

Da Christiane mal eine Zeit Arbeitslos war, hatte sie mal Interesse an einer
Anzeige in der Zeitung gehabt „Mitarbeiterin in Sachen Erotik gesucht“.
Sie meldete sich, und durfte anfangen bei einer Domina in Braunschweig. Sie war nur einen Tag bei Ihr, leider war die Art der Domina und das Umfeld nicht nach ihrem Geschmack, aber immerhin, schon ein Stück in die richtige Richtung

Wir machen Fotos

Nach den wir uns eine WebCam gekauft hatten, haben wir es schon mehrmals live im Internet uns zusehen lassen.
Nachdem wir jetzt 2 Kinder haben und so langsam wieder ein geregeltes Leben
anfängt, werden wir uns sexuell wieder mehr bewegen, Fotos und Videos von uns erstellen und ich würde Sie gerne regelmäßig fremd ficken und besamen lassen.
Plötzlich hatten wir eine Anfrage von „Franky“, wer das Happy Weekend kennt,
weiß wer er ist.
Er brachte ein Intiminterwiev über uns ins HW 807 welches im Mai 2004
erschien. Nicht jeder Ehemann kann von sich behaupten, dass seine Ehefrau in Millionenauflage nackt Veröffentlicht wird!
Ich habe sie jetzt schon soweit, dass sie sich auch andern Männern als Modell
und Hure für Geld zur Verfügung stellt.
Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie geil es war, als ich sie nackt präsentiert
habe und sie dann von ihm gefesselt wurde und dann unsere Schwänze geblasen hat. Und ich muss sagen, dass sie dabei auch ihren Spaß hatte. Sie hat sich bei 2 Treffen 150 € verdient.
Sie wartet schon auf das nächste, wo er seine Freunde mitbringen will.
Leider ist es nicht mehr zu weitere Treffen mit ihm gekommen.
Sie ist ganz geil darauf, es mit
mehreren zu treiben, und dafür Geld zu bekommen. Ich warte auch schon, gibt wieder schöne Fotos und sie wir dann zur richtigen Hobbyhure!
Wir werden sehen. wie weit ich sie als Ehefickstute abrichten kann, das sie sich jedem hingibt und die Beine breit macht.
Deshalb suche ich immer noch einen weiteren Mann für sie!
Meine Vorstellungen sind:
das wir einen Dominanten, stark gebauten (Christiane mag große Schwänze in sich!) ca. 45 j. Mann (bi) finden, der in der räumlichen Nähe zu uns wohnt und unser Hausfreund wird.
Wichtig ist die Nähe und das er gesund ist, denn wir wollen es am liebsten ohne Gummi machen.
Er sollte uns regelmäßig besuchen und Christiane nach seinen Wünschen ficken, besamen und ich will dann den Saft von Ihm aus Ihrer geilen Votze lecken. Geil wäre es wenn sie von mehren besamt würde und ich sie dann sauber lecken kann.
Dabei mache ich dann Fotos/Videos, die Er dann seinen Freunden herum zeigen kann und soll!!
Er sollte langsam seine Dominanz steigern
und Sie später seinen Freunden als meine Frau und seine Hobbynutte (Sklavin) vorstellen, Sie auch so zeigen und Sie dann zur regelmäßigen Benutzung freigeben. Er sollte sie auch öffentlich
vorführen und fremden Männern regelmäßig für Geld ( ca. 10x /Monat) anbieten.
Ich würde es super finden wenn Sie regelmäßig von mehren Männern durchgefickt und besamt wird in einen professionellen Pornos mitspielt,in einem Pornokino von allen besamt wird,
auf einer Bühne vor/von vielen Zuschauern besamt wird Sie mit verbundenen Augen und gefesselt benutzt wird.
Quasi alles wo Sie von anderen benutzt, besamt und gefickt
wird!
Und das wichtigste, er sollte
sie dann in Internet als Hure und Sklavin jeden zugänglich
machen und mit vollem Namen nennen, damit jeder weiß, das Christiane Bendrick meine geile Ehefrau ist und sich anderen zum ficken für Geld zur Verfügung stellt.

Habe Christianes mal gefragt was sie für Vorstellungen hat:
Sie will auch mal ein Tatoo haben, da wäre doch die Möglichkeit Sie mit einen
Motiv und Stelle seiner Wahl zu verzieren. (Piercing? Finde ich geil, an den Titten und an der Votze)
Sie würde auch gerne mal ein Sandwich probieren.
Oder sich mal von einem sehr stark gebautem Neger besamen lassen.
z.Z. Denkt Sie daran sich für Geld Fotografieren und Filmen zu lassen, aber auch OV und GV sind möglich!
Für Kommentare, Anregungen, Kontaktgesuche schreibt doch an E-Mail: paar38159@hotmail.com oder schaut auf unsere Homepage : http://www.paar38159.de.ms

Sie ist 38 Jahre alt, Mutter, läst sich fesseln, Fickt für Geld, Tabus:
Gewalt, AV, KV, NS .Fotos und Videos können gemacht werden.
Ich finde es schön so eine Ehefrau zu haben, die es für Geld mit andern
Männern treibt und sich ficken lässt. Ich liebe sie dafür!
Hier seht Ihr sie gefesselt als Sklavin, wie sie ohne Gummi bläst, es gibt
doch nicht geileres, wenn die eigene Frau andere Männer bedient und sie ihren Saft in sicht aufnimmt.
Ziel von mir ist es, sie einem Dom. Hausfreund
zu überlassen der sie zu seiner Sklavin macht. Sie als Fickstute seinen Freunden kostenlos zum abficken und besamen überlässt. Dabei mache ich Fotos und Videos, damit jedermann es sehen kann wie geil und versaut Christiane ist. Unser Freund ich nenne ihn hier mal &#034Dirk&#034 der Sie für Geld fickt, fesselt, abgreift und auch sie zur Hure erziehen will. Auch er wird andere
Männer mitbringen und sie vorführen.
Beim 2. Treffen, hat Dirk gefordert, das Sie ihn nackt empfängt und sie hat
freiwillig mitgemacht.
Er macht bei jeden Treffen auch geile
Fotos von ihr, die er auf seiner Website zeigt.
Jeder der sie ficken will, soll sie auch
haben dürfen, die meisten für Geld, wenige auch so.
Solltest du Sie persönlich kennen, ein
Bekannter, Arbeitskollege, oder sonst, sprich sie direkt an und sage das du sie auch ficken willst.
Ich mache dabei Fotos gleich zum
mitnehmen für Euch und zum her um zeigen!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *