jugendfreizeit in frankreich

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

ich war also mal mit ner jugendfreizeit in frankreich – lauter jungs so um 16 bis 18 in so nem campingferienlager an einem see in der nähe vom atlantik
es war hochsommer und wir hatten super wetter und die abende und nächte waren auch super warm

 abends wurde dann meist heimlich am see gesoffen und dabei auch manchmal gegen später aus purer langeweile flaschendrehen gemacht und da wir dann schon alle etliches intus hatten, meist natürlich mit den letzten kaotischen aufgaben die man machen musste wenn die flasche auf einen zeigte!
und so kam es eines abends, als es schon sehr spät oder eher schon früh war und alle halbwegs verrückten aufgaben quasi schon dran waren, dass es ausgerechnet mich traf, dass ich vor allen anderen wichsen sollte.
boaa was für eine aufgabe
alle saßen da und glozten mich an!
den schwanz zeigen und steif machen hatten wir ja schon mehrmals als aufgabe
auch die shorts runterziehen und den arsch zeigen war schon öfter als aufgabe da
aber einen runterholen!!
es gab aber wirklich kein entrinnen
alle starten mich an
ich hatte zum glück eine richtig, weite und kurze hose an und schob die eine seite meiner hose nach oben um so meinen schwanz an die luft zu bekommen
leider genügte das meinen besoffenen mitspielern keineswegs
&#034hose runter! hose runter!&#034 begannen sie sofort zu grölen
ok! ganz langsam zog ich so meine hose aus!
&#034boxer runter&#034 ertönte es dann sofort
als ich dann so nackt war schaute ich in die runde und wartete ob vllt. noch mehr kommen würde
keiner hatte gnade mit mir
alle starrten jetzt auf meinen schwanz und meine eier
es blieb mir nichts anderes übrig als meinen schwanz in die hand zu nehmen und langsam die vorhaut vor und zurück gleiten zu lassen
alle, aber auch alle stierten auf meinen schwanz
zuerst bekam ich keinen hoch aber mit der zeit, nachdem ich noch angegangen hatte, meine eier mit der anderen hand zu massieren, wurde er dann doch steif; aber es hat, gegen sonst, wenn ich mich alleine wixe, lang gedauert!
jetzt begannen sie mich mit geilen sprüchen anzufeuern!
das machte mich sichtlich geil und langsam machte es mir auch richtig spaß, beim wixen so interessierte und geile zuschauer zu haben
und ab da dauerte es auch nicht mehr lange, bis meine sahne in hohem bogen aus meiner pissritze geschossen kam!
alle fingen dabei an zu klatschen und zu grölen!
und ich konnte meine hosen wieder anziehen und meinen abgewichsten schwanz wieder einpacken!
ich dachte noch, härter kann es einem beim flaschendrehen kaum treffen!

einen anderen hats aber kurz darauf viel härter erwischt. 
einer, der mir beim wixen schon genau auf den schwanz geschaut hatte, ob er auch gut spritzen könnte, war von dem verteilen von aufgaben, die sich um unsere schwänze drehten richtig begeistert!
er war kurz drauf mit einer harmlosen aufgabe dran gewesen und durfte jetzt die flasche drehen und die neue aufgabe bestimmen!

die aufgabe von dem, auf den der flaschenhals jetzt zeigte war folgende:
hose runter, boxer ausziehen 
da saß er dann untenherum nackt und musste als anfang seiner aufgabe die flasche drehen
das war nur der anfang seiner aufgabe
als die flasche still stand zeigte sie auf einen in der runde und
der musste dem anderen einen steifen machen
wir alle besoffenen waren gespannt was da noch kommen sollte!
aus welchem grund auch immer gelang es dem der damit dran war sehr schnell, dass er ihm den steifen gemacht hatte
dagegen war ich dabei ja lahm wie eine schnecke
sein schwanz stand dick und fett in die luft
am ufer hinter uns standen einige autos auf einem kleinen parplatz
unter anderem auch dicht bei uns ein vw-bus 
alle die par schritte mitkommen oder sich umdrehen
der mit seinem hammerständer wurde zu dem vw geführt
sein schwanz wippte bei jedem schritt
und jetzt dachten wir sicher alle!

tja, damit hatte sicher keiner gerechnet!
er musste sich im sand hinknien und seinen schwanz in das vom aufgabenverteiler vorher mit sonnencrem eingecremte auspuffrohr schieben
man konnte richtig sehen wie es die vorhaut zurückschob und der kolben langsam in dem auspuffrohr verschwanz 
allerdings hatte der nicht nur eine glühend rote eichel sondern auch einen roten kopf
die meisten brüllten jetzt &#034ficken, ficken, ficken&#034!
und ich dachte, man bin ich harmlos davongekommen!
 es war gut, dass der auspuff von innen mit sonnencrem eingerieben war! er sich hinter jetzt bequemer hinter den vw gekniet und seinen steifen langsam in dem auspuff rein und rausgeschoben – es war anscheinend die richtige größe für seinen geilen schwanz!
alle anderen standen als deckung um ihn herum und feuerten ihn an!
&#034ja fick die geile auspufffotze&#034
und er hat das auspuffrohr wirklich so lange gefickt bis er kam und am ende ist sein saft aus dem auspuff rausgetropft!
war schon geil 

und jetzt kannst du mal raten!

habe ich selbst später auch mal als ich richtig geil war ein auspuffrohr gefickt?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *