Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Mein erstes Mal mit einem Mann

Mein erstes mal.

Es war glaube ich 1995. Ich war in Hannover an den Ricklinger Kiesteichen.

Ich wollte unbedingt mal FKK ausprobieren. Da ich mich nicht gleich an den FKK-Strand legen wollte, habe ich mir erst mal eine Ecke gesucht wo ich der Meinung war alleine zu sein.

Also zog ich mich aus und bin Nackt ins Wasser gegangen. Es war Geil ohne Klamotten zu schwimmen.

Als ich wieder aus dem Wasser kam und mich abgetrocknen wollte, sah ich ein paar Meter einen Mann mit einem halb steifen Schwanz stehen der mir zugesehen hat wie ich mich abgetrocknet habe. In seiner Hand hatte er seinen Rasierten Schwanz und wichste sich langsam.

Dann fragte er mich ob er mir den Rücken abtrocknen sollte. Ich habe mir nichts dabei gedacht und sagte ja. Er hat mich dann ganz langsam abgetrocknet und ist dann auch zu meinem Arsch runter und hat mir meine Ritze schön abgetrocknet.

Dann ist er von hinten mit dem Handtuch nach vorn und hat meinen Schwanz langsam abgerieben. Ich spürte dann seinen halbsteifen Schwanz an meiner Ritze.

Mein Schwanz hatte sich auch schon ein wenig versteift. Er hat mir dann die Vorhaut runter gezogen und meine Eichel abgetrocknet. Er nahm meine Hand und führte sie nach hinten, ich sollte seinen Schwanz in die Hand nehmen und ihn langsam wichsen. Es war schon ein komisches aber auch Geiles Gefühl einen anderen Schwanz in der Hand zu haben. Mein Schwanz stand mittlerweile auch schon wie eine eins.

Dann ist er nach vorn gekommen und hat meinen Schwanz in den Mund genommen und ihn langsam geblasen. Das war dann zu viel für mich und ich spritze alles in seinen Mund.

Dann sagte er ich sollte mich auf den Rücken legen, was ich dann auch gemacht habe. Er legt sich dann anders herum über mich und fing wieder an meinen Schwanz zu Blasen. Er sagt ich solle das selbe bei ihm machen. Ich habe es dann vorsichtig mal versucht. Es war gar nicht so schlecht, es war sogar richtig Geil. Ich habe es dann auch so gemacht wie er vorher bei mir. Er sagte mir das ich das ganz gut machen würde. Mein Schwanz stand mittlerweile auch schon wieder, ob wohl ich erst abgespritzt habe.

Nach einer Weile, sagte er ich sollte mich umdrehen und mich vor ihm hin knien. Er kam dann von hinten und spielte an meiner Ritze und steckte mir erst einen Finger in meinen Arsch, dann zwei Finger und Massierte meine Prostata. Das war schon ein richtig Geiles Gefühl.
Als ich seinen Schwanz an meinem Arsch spürte und er mit leichten Druck einzudringen versuchte, zuckte ich zurück. Er sagte er würde ganz vorsichtig sein und versuchte mit leichten druck immer weiter einzudringen. Immer ein Stückchen tiefer und dann wieder zurück. Als er drinnen war, hat er kurz gewartet bis ich mich endspannt habe. Ganz vorsichtig ist er rein und raus. Erst langsam dann immer schneller. Es tat mir auch nicht mehr weh. Im Gegenteil, es war sogar Geil.
Während er mich von hinten Fickte, nahm er meinen Schwanz und wichste ihn.
Ein paar Minuten später zog er seinen Schwanz raus und drehte mich auf den Rücken. Dann nahm er meine Beine und und legte sie sich auf seine Schultern dann steckt er seinen Schwanz wieder in meinen Arsch. Während er mich Fickte nahm er meinen Schwanz und wichste ihn wieder.
Kurz bevor es ihn kam, zog er seinen Schwanz raus und spritze mir alles auf meinem Schwanz und meinen Bauch.

Ich spritzte fast gleichzeitig mit ihn ab. Ich lag da und war völlig fertig.

Auf einmal Kniete er sich hin (zwischen meine Beine) und fing an zu Pissen. Er spülte (Piste) den ganzen Saft wieder weg.
Er hat dann meinen noch steifen Schwanz noch mal kurz geblasen. Dann sind wir ins Wasser und er hat mir meinen Schwanz wieder sauber gemacht.

Er fragte mich, ob es mir gefallen hat, ich sagte ja. Und dann ist er wieder gegangen.

Später bin ich dann nochmal dahin gegangen, aber ich habe ihn nie wieder gesehen.

Ich würde so etwas gerne mal wieder erleben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *