Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Die Gaysauna

Mein Besuch in der Gaysauna. Man kann nicht einfach die Tür öffnen und hineingehen. An der Tür befindet sich eine Klingel. Nach dem klingeln summt nach einem Moment der Türöffner. Ich drücke gegen die Tür kann aber nicht in die Sauna hinein schauen. Erst nach einem kurzen Weg um die Ecke befinde ich mich im Eingangsbereich.
Vorsichtig habe ich gefragt ob ich auch ein Handtuch und Badeschuhe ausleihen kann, da ich zufällig vorbei gekommen bin und nichts dabei habe.
Mir wurde gesagt die meisten haben nichts dabei, es sind 1 Duschtuch und die Badeschuhe im Eintrittspreis enthalten. Ich wurde nach meiner Schuhgröße gefragt und bekam auch ein Duschtuch, zusätzlich erhielt ich auch einen Schlüssel für einen Garderobenschrank um meine Sachen einschließen zu können. Mir wurde gezeigt wo die Schränke sind wo ich mich dann umziehen (ausziehen) konnte.
Das Tuch um die Hüfte geschlungen und in Badeschuhen machte ich mich auf den Weg durch die Räumlichkeiten.
Ich ging an der Kasse wobei in einen kleinen Aufenthaltsraum. Von dort zweigt ein Videoraum ab, in dem Gay-Pornos laufen. Hier gibt es Sitzmöglichkeiten um sich die Filme anzuschauen. Es gibt noch mehrere Kabinen diese können von innen verschlossen werden. In der vorhandenen Bar kann man gemütlich sitzen und etwas trinken. Natürlich gibt es auch eine Sauna und ein Dampfbad.
Bei meinem ersten Besuch bin ich durch die Räumlichkeiten gegangen und habe mir in Ruhe alles angesehen. Ich bin von Niemanden belästigt oder bedrängt worden. Habe aber beobachtet wie die Kontakte hergestellt wurden.
Es gibt mehrere Möglichkeiten in Kontakt zu kommen. Man kann in der Bar bei einem Getränk ein normales Gespräch beginnen und dann zusammen in eine Kabine gehen. Oder man legt sich in eine der Kabinen, lässt die Tür offen und wartet bis jemand kommt der sich auch Vergnügen möchte.
Die meisten Kontakte werden aber in dem Dampfbad hergestellt. Im hinteren Teil von dem Dampfbad ist es so dunkel, dass man fast nichts erkennen kann. Hier spielt man an seinem Schwanz bis Jemand mit seine Hand nach dem Schwanz greift. Oder man greift selbst nach dem Schwanz eines anderen. Es wird jetzt gegenseitig gewichst bis zum abspritzen. Dabei kann es auch vorkommen dass sich drei oder vier Männer gegenseitig die Schwänze wichsen. Wenn jemand blasen möchte bückt er sich einfach runter und nimmt einen Schwanz in den Mund.
Bei meinem ersten Besuch war ich auch im Dampfbad und habe geduldig mit meinem Schwanz gespielt bis Jemand nach meinem Schwanz gegriffen hat und anfing zu wichsen. Ich war schon so geil, das er nicht lange wichsen musste bis ich abgspritzt habe. Ich habe ihn weiter gewichst bis er auch abgespritzt hat. Dann ging ich duschen und verließ die Sauna.
Bei meinem zweiten Besuch habe ich einen Schwanz geblasen und bin auch sebst geblasen worden. Wir haben aber beide nicht bis zum Schluss geblasen um uns noch mit anderen Vergnügen zur können. Ich verließ das Dampfbad, ging kurz duschen um dann in der Bar eine Cola zu trinken. Anschließend setzte ich mich in dem Videoraum sah mir den Pornofilm an und spielte unter dem Handtuch mit meinem Schwanz. Nach einer weile ging ich wieder in das Dampfbad. Dort waren gerade zwei mit gegenseitigen wichsen beschäftigt. Ich stellte mich dazu und spielte mit meinem Schwanz. Es kommt auch vor das hier drin gefickt wird. Nach einem kurzen Moment bückte sich einer der beiden nach vorn und der andere stieß von hinten in ihn hinein und fickte ihn im stehen. Es war das erste Mal, dass ich life zugesehen habe wie ein Mann einen anderen fickt. Es war so geil, dass ich meinen Schwanz immer schneller wichste. Der Gefickte wichste dabei seinen Schwanz und mit einem lauten Grunzen spritzte ab. Als ich das sah habe ich auch sofort abgespritz.
Ich war jetzt schon längere Zeit nicht mehr in der Suna, werde aber bestimmt denächst wieder hin gehen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *