Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Unfreiwillig Sexsklave

Auf der Suche nach einem geilen Fick ging ich an den FKK am Elbstrand der Hetlinger Schanze.

Da war ich nun an meinem freien Dienstag morgen bei schönstem Sommerwetter am inoffiziellen Gay-Strand.
An einem ruhigen Platz im Schilf ließ ich mich nieder richtete die Decke ein und zog mich aus.
Wie immer ging ich eine Runde durch das Schilf an den Strand um zu sehen wer denn noch alles da und geil ist, mit meinem neuen gelben Plug im Arsch.
Keiner da stellte ich fest, na gut es ist ja auch erst 09:00 Uhr.

Ich legte mich auf meine Decke und las ein Buch auf dem Bauch liegend.
Nach einer halben Stunde nickte ich ein und wurde durch ein plötzliches ziehen an meinem Plug geweckt.
Ein älterer nackter und stämmiger Mann spielte an meinem Arsch herum.
Ich ließ es über mich ergehen und stöhnte dabei!
Er zog meinen Plug heraus und schob mir zwei Finger in meine Arschfotze.
Lange befummelte er mich und gab Anweisungen an mich was ich zu tun habe!
Das machte mich unheimlich geil !!!

Er befahl das ich meine Sachen nehmen sollte und Ihm folgen soll wenn ich was absolut geiles erleben wolle.
Ich war so heiß das ich nicht weiter überlegte !

Ich folgte Ihm bis auf einen Bauernhof wo er mir die Anweisung gab in den Stall zu gehen.
Im Stall musste ich mich dann über eine Konstruktion legen und er fesselte mich daran!
Er befahl mir Ihn nur noch mit mein Herr antworten soll.

Kaum gefesselt legte er mir eine Maske an und rieb meinen Arsch mit Gleitmittel ein, ich spürte erst zwei Finger in mir dann drei und als er den vierten reinschieben wollte merkte er das meine Arschfotze nicht groß genug war.
Er schob mir einen Dildo rein den er aufpumpte bis ich vor Lust stöhnte.

Er ließ den Dildo drin und ging fort, nach etwa 20 Minuten kam er wieder in den Stall und legte mir ein Halsband um.
Nachdem ich losgebunden war musste ich die Schweineboxen ausmisten!
Ich muss zugeben das es ziemlich geil war !
Als ich fertig war sperrte er mich in eine Box unweit von der Konstruktion.
Eine Weile später kam er führte mich von der Box zur Bank und zog den Dildo aus meinem Arsch.
Wieder rieb er meine Arschfotze ein und dann war seine Faust drinn.
Über eine halbe Stunde fistete er mich langsam zurecht dann musste ich wieder in die Box.

Nach einem Moment kam er mit drei ebenfalls alten Herren an die Box und stellte mich vor als voll benutzbare Sklavensau!
Da merkte ich das ich immer geiler wurde !
Ich wurde aus der Box geführt bekam gleich einen geilen stinkenden Schwanz in mein Blasmaul reingedrängt, im selben Moment wichste jemand meinen Schwanz und spürte auch eine Zunge an meinem Arschloch.
Ich wurde über zwei Stunden von den drei Opas benutzt.

Als die drei gegangen waren nahm er mir die Maske ab und sagte das ich ab sofort sein Sklave bin und morgen ab um 17:00 Uhr nackt mit Halsband und Maske in der Box zu knien habe mit einem Dildo im Arsch!
Ich sagte jawohl mein Herr und er erlaubte mir zu gehen.

Ich war so begeistert von dem Erlebnis das es für mich klar war wo ich am nächsten Tag bin !!!

Überpünktlich war ich am Tag darauf auf seinem Hof ging in den Stall zog mich aus und ging in die Box.
Dort sah ich einen fetten Dildo mit Gel mein Halsband und die Maske.
Nach einer Weile hatte ich den Dildo dann auch zum Teil drin.

Ich hörte dann Stimmen und mein Herr kam mit einem älteren Ehepaar in den Stall.
Benutzt Ihn wie Ihr wollt sagte mein Herr zu Ihnen !
Sie nahm mir die Maske ab und befahl mir den Schwanz Ihres Mannes zu blasen !

Sag mir Bescheid wenn Dir diese Zeilen gefallen und Du so etwas mit mir machen willst !!!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *