geil im Schwimmbad

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

wir verbringen einen wunderschönen entspannten mittag in der schwimmlandschaft. wir liegen relaxt auf unseren liegen als das licht gedimmt wird und sich die vorhänge schliessen. wir schauen uns fragend an und bemerken, daß sich alle bereits ihrer letzten schwimmkleidung entledigt haben und völlig nackt sind. da wir auch nicht schüchtern sind, eher im gegenteil, ziehen wir uns auch erfreut aus. nur schade, daß nur noch wenige mädels da sind und die zahl der knackigen jungs stark zugenommen hat. ich sehe dich an und bemerke sofort deine errigierten nippel und wie du hocherfreut die nackten männer mustert. keine zehn meter von uns entfernt sehen wir ein junges pärchen das schon wild knutscht und sie seinen halbsteifen schwanz streichelt. bei dem anblick wandert deine hand wie von selbst zwischen deine beine und ein leises stöhnen entfährt dir. dein geiler anblick bleibt bei mir natürlich nicht ohne wirkung und ich beuge mich über dich und beginne an deinem harten nippel zu saugen. meine hände wandern über deinen heissen körper und die anzahl der männer die immer näher kommen steigt. auch wenn sie noch einen gewissen respektabstand halten geniesst du die gierigen blicke. du öffnest noch ein stück weiter deine schenkel, reibst intensiver deinen kitzler und dein stöhnen wird lauter. du hebst den kopf und lächelst in die menge und mit einem kopfnicken deutest du an, daß du nicht abgeneigt bist, wenn sie näher kommen. schon tritt der erste an dich heran und grabscht nach deinen dicken titten, die du ihm bereitwillig entgegen streckst. nun fallen die letzten hemmungen und wir sind umringt von einer geilen männerhorde. unzählige hände erkunden deinen body, kneten deine möpse, streicheln über deine schenkel, den bauch und die erste hand findet den weg zu deiner schon feuchten möse. er teilt deine geschwollenen schamlippen, reibt deinen kitzler. du reisst dir selbsz dein geiles loch auf, und er versteht sofort und dringt tief mit den fingern in dich ein. sofort bäumt sich dein körper leicht auf. es gibt kein halten mehr. wir spreizen dir die beine halten dich an den schultern fest und ich setze meine eichel an deiner fotze an um langsam in dich zu dringen. heftig stoße ich dich, lass mein becken wild kreisen und kurz bevor ich komme leg ich mich auf die liege, ziehe dich auf mich und mein schwanz findet sofort wieder in deine pussy. du reitest auf mir als gäbe es kein morgen, als dich hände festhalten und du einen zweiten schwanz an deinem eingang spürst. du hebst ein wenig deinen arsch, damit er leichter zu nem doppelfick in deine möse kommt. dein unterleib ist bis zum zerreissen gespannt mit zwei schwänzen in dir. mit der maulfotze schnappst du nach dem riemen der vor deinen gesicht wippt und saugst ihn tief ein. im tempo wie du doppelt gefickt wirst bläst du den schwanz. zwei schwänze in der fotze, einer in der kehle und links und rechts wichst du je einen. nachdem deine möse und rachen das erstemal von sperma überschwemmt wurden, legst du dich auf den rücken und sofort ist wieder eine hand in deim loch. der typ drückt erst zwei, dann drei finger in dich, schiebt dir dann bis zum handgelenk die faust in die pussy und beginnt dich wild und hart zu ficken. du windest dich vor geilheit unter den festen faustficks. dein zum grunzen gesteigertes stöhnen wird durch einen schwanz unterbrochen, der sich rücksichtslos zwischen deine lippen schiebt. unzählige hände grabschen nach dir und harte schwänze werden wichsend an dir gerieben. das sperma bedeckt jetzt fast vollständig deinen kompleten körper. es klebt in deinen haaren, deim gesicht und titten. ein sehr heisses mädel, das sich derweilen von mir ficken liess, stellt sich mit breiten beinen über dein gesicht so daß du wunderbar zum lecken an ihre perle kommst. ich drücke sie nach vorne und schieb ihr meinen schwanz ins poloch. deine zunge an ihrer fotze und mein schwanz, direkt vor deinen augen, tief in ihrem arsch machen dich so geil, daß du auch sofort einen harten im darm haben willst. und natürlich ist sofort einer bereit deinen wunsch zu erfüllen. ein dicker schwanz treibt sich durch deine rosette und dehnt sie bis zum anschlag. tief und hart fickt er deinen geilen arsch und ich höre nur von dir &#034mehr, mehr, mehr&#034.
du windest dich unter einem heftigen analorgasmus und dein zucken saugt auch ihm das letzte sperma aus dem sack. jeder versucht nun in eure geilen löcher zu kommen, zwei fotzen und zwei arschlöcher und unzählige harte schwänze die eure löcher ficken bis sie glühen und ihr völlig erschöpft aber sehr glücklich und befriedgt zusammen sinkt. die umstehenden spenden stehenden applaus, angesichts deiner geilen vorstellung und fagen uns ob wir nächste woche auch wieder hier wären….

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *