Eines meiner Geilstes Erlebnisse

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Vor etwa einem Jahrzehnt,als ich 17 Jahre alt war ging ich mit meinem Kumpel in eine Kneipe in unserem Dorf etwas trinken. Nach paar Stunden und paar Bier später bekam mein Kumpel der etwas jünger ist als ich ein Telefon von seinen Eltern die ihn nach Hause zitterten. Er wirkte eingeschüchtert und verlies diese dunkle Keller kneipe. Ich beschloss mein Bier noch fertig zu trinken und mich auch auf den Heimweg zu machen, da kam plötzlich eine üppige rothaarige ältere Frau mit riesig grossen Titten und einem richtig grossen Arsch die Treppe hinunter. Sie bestellte sich einen Longdrink und ging an einen Tisch mit einigen Personen begrüsste diese und setzte sich. Ich konnte mein Mund kaum mehr schliessen und glotzte sie sicher 5 Minuten lang an. Ein Paar dieser Leute blieb dies nicht unbemerkt und erzählten ihr das und alle schauten mich an und ein lautes Gelächter hallte durch diesen Ort, ich schüchtern wie ich war drehte mich weg und bestellte noch ein Bier weil ich mich schämte einfach davon zu gehen. Es ging keine 10 Minuten als die Gruppe von Personen den Ort verliess. Als die rothaarige üppige Rasse Frau allein am Tisch sitzt schaute sie mich an und zwinkerte mir zu ich war wie gelähmt und grinste sie schüchtern an. Plötzlich Stand sie auf und ging zu mir an den Barhocker… Sie sagte mir wie sie hiess das sie 45 Jahre alt sei und von wo sie komme und und und… Ich starrte ihre geilen Titten und ihre roten lange harre an war wie hypnotisiert ab dieser Wahnsinns Frau.

Nach einigen Minuten erzählen packte sie plötzlich meine Hand und Strich mit ihr über ihre Brüste, ich bekam sofort einen Steifen in der Hose. Als sie das bemerkte griff sie mir an den Schritt und massierte mir durch die Hose meinen Ständer unter dem Bartresen… Ich stöhnte in der Bar Laut auf als sie mir ins Ohr flüsterte ob ich zu ihr komme heute nacht. Ich war so geil ich sagte ihr wir könnten es doch auch draussen in einem Gebüsch machen aber sie sagte forsch &#034entweder zu mir oder gar nicht&#034. Ich willigte ein und sie bestellte ein Taxi. Wir gingen nach draussen als noch ein Gast in der Bar zu mir sagte das ich bei ihr nur eine Fliege in einem spinnen Netz sei. Ich wusste nicht was er meinte bis dahin…

Als wir draussen waren und wir auf das Taxi warteten fummeln wir immer heftiger als sie auf einmal sagte das sie kein Kuschel Sex will sondern richtig harten Sex mit allem was dazu gehöre. Ich willigte ein aber hatte keinen Plan was mich erwartet sie fragte mich ob ich schon mal gefickt habe. Ich sagte das ich keine Jungfrau mehr bin ich hatte mal was mit einer Gleichaltrigen. Was aber nicht stimmte, da kam auch schon das Taxi und wir fuhren zwei Dörfer weiter zu ihr nach Hause in eine schöne Erdgeschoss Wohnung.

Als wir im Wohnzimmer standen machte sie sich sofort an meinen Hosen zu schaffen und zieht mir sie aus mit samt den Unterhosen. Ich zog mein Oberteil auch noch aus und schon war ich nackt mit einem gewaltigen Ständer in ihrer Stube Sie noch angezogen schaute meinen Schwanz an und hielt ihn in der Hand. &#034Soll ich blasen&#034 fragte sie ich nickte fast regungslos.&#034denkste&#034 sagte sie und schlug mit der flachen Hand mir auf den Penis und Spuckte mir ins Gesicht. Ich war völlig schockiert,aber immer noch extrem erregt und Fickgeil. Die rothaarige Super Milf setzte sich auf ihr Sofa und sagte mir ich soll ihre Titten auspacken und liebkosen und lecken, ich gehorchte ihr aufs,Wort. Nach einigen Minuten Titten spielen sagte sie mir ich soll ihre beharrte Möse auspacken und mit ihr spielen…. Meim Gott war ihre Fotze gross mit riesigen gepircten saftigen Schamlippen und einem Monster Kitzler. Ich leckte dieses Ungetüm und es machte mich soooo scharf. Als ich mit meinen Fingern sie noch fester befridigen wollte sagte sie mir das ich jetzt ihr Arschloch sauber lecken solle und das sofort ich nickte und sie hielt mir ihr grosser runder Arsch hin und sagte im Befehlston öffnen und auslecken. Ich drückte ihre gewaltigen Arschbacken auseinander und ging mit meiner Zunge an ihr Riesen Po-Loch. Ich leckte ihre Arschrosette als gebe es keinen Morgen. Sie stöhnte laut, und genoss es sehr. Jetzt hat sie gesagt ich soll aufhören und mein Kopf aufs Sofa legen mit dem Gesicht nach oben. Ich gehorchte ihr sofort. Als ich so da lag kam sie über mich und setzte sich für paar Sekunden auf mein Gesicht, sie erhebte sich wider leicht und sagte ich soll mit meiner Buben fresse ihre hungrige Fotze füttern. Und ich rieb mein ganzes Gesicht in ihrer extrem feuchten Fotze, als sie sich wieder erhebt und meine Hand nahm und die ganze Hand in ihre geile Monster Möse steckte sie bewegte ihren fetten geilen Arsch auf und ab und schrie wie am Spiess, ich wurde so geil wen sie ihn angefasst hätte ich hätte grad gespritzt. Sie hatte mehrere Orgasmen während ich sie fistete und immer wen ich die Hand raus genommen habe kam ein gewaltiger Wasserfall Lustsaft aus ihrer pulsierender Fotze über mein Gesicht. Bis sie schliesslich völlig fertig mir befahl sie zu ficken. Sie blieb einfach regungslos zitternd in der hundestellung auf dem Sofa ich kroch unter ihr weg und richtete mich auf und schliesslich über sie, steckte mein Schwanz in ihre Grotte und fickte sie richtig schön von hinten, dass das Fleisch richtig klatschte. Ich schrie das ich komme dann sagte sie ich soll ihn rausziehen, und sie öffnete ihre Arsch Möse. Ich drückte meine Eichel in Ihre Rosette und Schoss meine ganze angestaute Ladung in ihr Darm. Ich wahr so erleichtert als sie sagte immer noch in der hundestellung &#034Gesicht wider aufs Sofa&#034 ich befolgte wie immer ihre commandos und ging wider in Position. Die geile Fette rothaarige alte Sau drückt jetzt meine ganze Sperma Ladung aus ihrem Arschloch und es tropft auf mein Gesicht. Nach etwa einer Minute. Drehte sie sich um und leckte mein Gesicht sauber. Ich war völlig fertig und schnaufte wie nach einem 10 Kilometer lauf.

Nach dieser Session ging sie in ihr Badezimmer kam wider und wirft mir ein Hand Tuch hin und sagte Mach dich bisschen sauber wir gehen ins Bett ich gehorchte und rieb mich ein wenig ab und folgte ihr….
Im Bett angekommen fragte sie ob ich eine Zigarette wollte ich sagte ja und wir rauchten eine im Bett.
Als sie plötzlich Wild an meinem Nippel leckte kriegte ich sofort wider einen steifen. Sie fragte mich wie alt ich bin ich sagte ihr das ich bald 18 werde sie lachte laut und meinte ich sei ein geiler ficker.
Als sie merkte das ich schon wider fick bereit bin rutschte sie runter und nahm mein Schwanz in den Mund. Sie lutschte meine Ding richtig tief und ich stöhnte laut. Als ich kurz vorm abspritzen war hörte sie auf und sitzt aufs Bett spreiztet ihre Beine und sagte gib mir deine Knaben Faust. Ich fickte sie wider heftigst mit meiner Faust und sie schrie das ganze Haus zusammen immer wen ich die fick Faust rausnehme schoss mir ein Schwall ihrer Sauce entgegen es war sooooooo geil… Als sie wider völlig fertig war kroch sie auf mich und reitelte meinen Schwanz wie wild bis ich schrie das ich komme sie stieg ab und wichste ihn bis es wider heftig ausspritzt…. Sie leckte alles sauber und sagte mir &#034 das hält jung boy Sperma&#034 und grinste mich an. Ich wahr wie in Trance… Sie gab mir nach eine Zigarette und danach schliefen wir paar Stunden nackt im Bett richtig voll gesaut.

Als ich früh am Morgen aufwachte und merkte dass dies perverse sau noch schlief und ich mich bisschen geschämt habe was vor wenigen Stunden passiert ist wollte ich mich aus dem Staub machen. Als ich meine Kleider im Wohnzimmer holen wollte würde sie plötzlich wach und sagte ich solle nochmals ins Bett sie will mir noch einen Blasen. Ich stand auf ihr Bett und sie lutschte spuckte mein Schwanz an. Dann nahm sie mein Ding und schob ihn zwischen ihre Titten bis ich spritzte… Wooooow war das geil sagte ich… Sie sagte ich soll ihre grossen Titten sauber lecken. Ich gehorchte sofort und machte alles sauber mit meiner Zunge….Dan schlug sie mir eine Ohrfeige und sagte jetzt darfst du gehen. Ich ziehe mich schnell an und ging zur Bus haltestation. Ich roch extrem nach sex alle im Bus drehten sich nach mir um. Ich fühlte mich sooo befriedigt und doch zu gleich misshandelt. Meine Eier fühlten sich so leer gepumpt.

Das war mein erstes mal und es war so verdammt geil. Ich hatte selten wider so geilen sex
Noch heute sehe ich sie manchmal beim einkaufen oder im Dorf
Manchmal ignoriert sie mich manchmal zwinkert sie mir zu aber sonst hatte ich nie mehr was mit ihr…:(

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *