Meine heisse Tante

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Es war mal wieder soweit, eine Familienfeier stand an und ich bin mit meinen Eltern zu meiner Tante Monika gefahren um dort Mittag zu Essen und später noch alle zusammen in ein Theater zu gehen.
Das war bis dahin eigentlich geplant aber zu meinem gunsten kam es alles anders als ich gedacht habe. 12.00Uhr Mittags kamen wir bei meiner Tante an und sie öffnete uns die Tür, ich dachte
schon wieder WoW, die sieht aber heute wieder scharf aus! Ihre Haustür ist ein bisschen höher gelegen und dort sind ein paar Treppen davor und als ich so genau betrachtete beim aufmachen der
Tür konnte ich von ihren schwarz Strümpfen den Spitzenabschluss sehen, dazu trug sie noch sehr hohe High Heels in rot und einen realtiv knappen schwarzen Rock mit einer zauberhaften Bluse !
Einfach nur zum vernaschen dachte ich mir, so wie sie heute wieder gekleidet ist ! Wir gingen zusammen in das Wohnzimmer und setzten uns an den Tisch und das Essen wurde serviert. WIr aßen erstmal
und nach dem Essen fingen einige an Karten zu spielen aber Monika räumte den Tisch ab und verzog sich in die Küche um direkt klarschiff zu machen. Ich musste mal kurz ins Bad und als ich die
Tür öffnete habe ich direkt ein zucken in meinem Schwanz gespürt, denn was ich dort alles liegen sah machte mich schon richtig geil ! Ihr Schuhschrak war offen und sie hatte eine sehr große Sammlung an
geilen Heels,Pumps und Peep Toes und ich finde diese Art der Schuhe sehr erregend, zudem lagen dort noch massig Halterlose in vielen Farben, Tangas und Pantys. Ich wusste das ich bestimmt 15 Minuten nicht
vermisst werden würde im Wohnzimmer da man das laute Lachen bis zum Badezimmer gehört hat. So konnte ich mein Fetisch für Damenwäsche freien laufen lassen. Ich fing sofort an meine Kleindung komplett
auszuziehen und nahm mir erstmal einen Tanga, dazu kamen hauchdünne schwarze Nylons mit Spitze und schöne hohe Peep Toes in rot. Mein Schwanz wurde härter und härter als ich die Sachen anzog.
Ich sah mich dabei immer in dem großen Spiegel an der im Badezimmer an der Wand hing und mein Schwanz ist schon komplett steif gewesen bis ich dazu kam die Peep Toes anzuziehen. Ich fing an
Meinen Schwanz zu wichsen als auf einmal die Türklinke runtergedrückt wurde. Ich dachte „puh zum Glück hast du abgeschlossen´´ denn keiner weiß von meiner Leidenschaft mich zu verwandeln und mich
als Frau zu kleiden und zu geben ! Ich hörte Monika sagen „dauert es noch lange´´ ? Worauf ich antwortete das ich gleich fertig sei und nurnoch meine Hände waschen müsste ! ICh geriet ein bisschen
unter druck denn ich hatte viele Heels aus ihrem Schuhschrank geholt um zu gucken welche die geilsten waren und auch ihre Halterlosen hatte ich ein bisschen durcheinander gebracht die dort lagen.
Ich entschied mich dazu den Tanga und die Halterlosen anzulassen und nur schnell meine Short und Hose drüber ziehen würde, so habe ich noch das geile gefühl der Nylons und des Tangas was mich immer
erregte. Die Heels habe ich alle schnell zurück in den Scharank gestellt und dann öffnete ich dir Tür. Und sie sah immernoch so heiß aus und ich dachte vernasch mich doch bitte hier und jetzt aber
wir beiden gingen aneinander vorbei und sie Schloss die Tür hinter sich. Mein weg ging ins Nebenzimmer wo ein Fernseher stand wo ich eigentlich immer fernsehen geguckt haben wenn die anderen mal
wieder Karten spielten. Ich hörte wie Monika nach ca 5 Minuten wieder aus dem badezimmer kam und zu mir in das Zimmer kommt. SIe fragte mich einige Sachen wie es in meine Studium läuft, weil ich
grade in der uni Klausuren geschrieben habe. Sie saß neben mir auf der couch und ich merkte das sich der Spitzenabschluss der Nylons die ich trug sich durch die Jeans drückten wenn die Hose auf
Spannung war. Da ich noch ein Halbsteifen hatte war die hose recht gut gespannt und sie bemerkte das da was unter der Hose war. Sie fragte mich dann direkt ob ich grade ihre Sachen angezogen hätte
und ob ich nicht sogar noch was anhätte, weil sie gesehen hat das ihre Schuhe durcheinander im Schrank standen und auch ihre halterlosen mehr als unordentlich über der Wanne lagen. Mir schossen
mehr als tausend Sachen durch den Kopf, als erstes aber das darf keiner erfahren und das sagte ich ihr dann auch direkt ! Sie lachte hämisch und fragte mich was ich denn dafür tun wollen würde das
sie unser kleines Geheimnis auch nur unter usn bleibt !? Ich zuckte mit den Schultern und hoffte insgeheim das sie mit mir Ficken wollen würde, nicht jetzt denn das würden ja die anderen mitbekommen.
Dann sagte sie im strengen Ton „na wenn du nichts weißt dann kann ich es den anderen ja erzählen´´ ! Ich sagt „Nein das kannst du nicht machen das ist mir unangenehm und ich werde alles wirklich
alles machen was du von mir verlangst, sag mir was ich und werde es machen´´! Dann habe ich sie nur verschmitzt lächeln sehen und dann nahm sie mein Kopf und drückt ihn direkt zwischen ihre recht
großen Brüste. Wenn ich wüsste das sie auf sowas aus war hätte ich es natürlich sofort gesagt, denn ich war schon längere zeit scharf auf sie und wollte mal immer mit ihr Sex haben, auch wenn sie
schon Mitte 50 war und ich Anfang 20 ! Ich hatte so oder so nicht viel für die Mädels in meinem Alter über und dachte mir jetzt ist es endlich soweit und ich werde bald mit ihr schlafen ! Sie sagte
mir das sie mich anrufen würde und wir dann alles weitere abmachen. Sie umfasste meinen bis dahin schon wieder steifen Schwanz und rieb ihn durch die Hose. Ihre halterlosen durfte ich behalten sagte
sie aber fürs erste war es genug denn sie hatte noch was in der küche zu tun. Mit einem Kuss auf die Wange verabschiedete sie sich wieder in die Küche. Ich saß auf der Couch und war viel zu geil um
dort nochw eiter so zu sitzen ohne mir ein zu wichsen und so ging ich nochmal ins Bad und schnappte mir schnell High heels zog sie an und wichste solange bis ich kam ! ich ließ trotzdem die halterlosen
an denn sie waren ja jetzt meine =)

Später am Abend gingen fast alle zum Theater und ich blieb bei meiner Tante zu hause denn ich täuschte Migräne vor. Meine tante aber durchschaute meine Absichten mich ganz in schale zu werfen und mich
komplett als Frau zu Kleiden und zu schminken. Sie sagte sie würde sich um mich kümmern und das es kein problem sei das sie die Aufführung nicht sehen würde, wovon ich aber nichts mitbekommen habe !
20 Minuten später ging ich dann wieder in Richtung Badezimmer aber schaute mir vorher kurz um ob ich auch alleine bin, ich dachte erst das ich alleine war aber als ich in ihren Heels Strapse, fertig geschminkt
war und richtig nach frau aussah kam sie in das Bad ! ich erschrak schon wieder weil ich ja eigentlich dachte das die alle zum Theater gefahren sind und ich allein wäre ! Monika guckt ziemlich verdutzt als
sie mich so als Frau sah und fragt mich ob mich das geil macht wenn ich zur Frau werde ! Ich bejate es und sie kam auf mich zu und Zog sich diretk aus bis sie nur in Heels und auch in Strapse gekleidet
vor mir stand ! mein schwanz wurde direkt hart wie Stein was sie auch sah und fragte ob es ihm nicht in dem tanga zu eng wird ! Auch das bejate ich und sie nham ihn in die hand und fing an ihn zu wichsen !
ich wurde richtig geil und fing an ihr an den Titten zu spielen als sie vom wichsen zum blasen überging. Sie lutschte an meiner Eichel und dann den schaft bis zu meinen Eiern. Sie konnte richtig gut blasen
und sie nahm ihn auch ganz in den Mund was mich verwunderte denn sie war eigentlich so zierlich und klein ! Sie lutschte und lutschte, mal sanft und langsam dann wieder richtig tief und hart ! Mir gefiehl es
sehr gut aber es war genug geblasen denn jetzt wollte ich an der Reihe sein ! ich sagte ihr ob wir nicht woanders weiter machen sollten und sie führte mich am Schwanz in ihr Schlafzimmer wo wir uns dann
auf das Bett fallen ließen und ich anfing ihre geile, komplett rasierte Muschi zu lecken ! Dabei sagte sie das ich gut auf Heels laufen könnte und es bestimmt nicht das erste mal sei das ich mich so kleide.
Da hatte sie rechte da ich mich wenn immer es ging in frauensachen kleidete ! Sie stöhnte und ich hörte auf sie zu lecken und schob ihr meinen Schwanz rein ! So ging es weiter und weiter und wir fickten
als wenn es kein morgen mehr gäbe. Ich kam in ihr aber wir beide hatten noch nicht genug denn auch sie fande es richtig geil mit mir zu ficken, vor allem weil ich als frau gekleidet bin sagte sie !
Wir drehten uns um, in die 69er Stellung. Ich spreitze ihre ihre Muschi mit den Fingern auseinander und leckte die immer heftiger, was sie damit erwiederte das sie meinen schwanz mit den hand wichsend
und sie mit ihrer Zunge an der Eichel spielte. Ich leckte die bis zum Orgasmus und sie hat solange geblasen das ich in ihren Mund kam. Das war es erstmal für den Abend denn dann brachte sie mich nach Hause.
Ich aber hatte noch nicht genug und steckte ihr meine zunge in den hals als sie mich zu hause absetzen wollte. Wir küssten uns noch einige Minuten sehr innig aber dann musste ich aussteigen und das war mein erstes Date
mit meiner geilen Tante. Aber nicht das letzte….

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *