Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Meine Freudin die Nutte

Netzfund – Autor: newyork9671

Meine Freundin die Nutte

Seit 6 Wochen war ich mit einer unglaublichen Frau zusammen. Sie war Aaraberin, heisst Sara und ist unglaublich gut aussehend und super sexy.

Jedesmal wenn wir uns traffen hatten wir wilden hemmungslosen Sex. Eines Abends ficken wir wieder Sie sass auf meinem extrem steifen Schwanz. Mit einer Hand zog Sie Ihre blankrasierte Fotze auseinander.

&#034Na gefällt Dir was Du siehst, macht Dich das Geil wenn Du siehst wie Dein Schwanz meine rassierte Fotze fickt&#034 bevor ich antworten konnte bemerkte Sara &#034 Würde es Dich geil machen mal zu sehen wie ein anderer Schwanz meine rasierte Fotze fick?&#034 ich war sprachlos aber unfassbar geil, bevor ich antworten konnte erwiderte Sara: &#034Ohja es macht Dich geil, ich wusste es, soooooo hart war Dein Schwanz noch nie………es gefällt Dir wenn Deine kleine Freundin eine richtige Nutte wäre, gib es zu…….&#034 absolut geil antworte ich&#034 Ja,klar mich würde es anmachen wenn Du eine richtige Schlampe wärst……ich würde in Deine Fotze abspritzen und dann zusehen wie Dich ein anderer Schwanz in meinem Sperma fickt&#034

Sara wurde immer nasser Sie stöhnte immer geiler, dann riss Sie die Augen auf und sagte: &#034 So einen wie Dich habe ich schon immer gewollt, wenn ich dabei bin darfst Du auch mal eine andere Fotze ficken, gefällt Dir das?&#034 In dieser Sekunde spritzte ich richtig ab und pumpte meinen ganzen Saft in Ihre Fotze.

Total erschöpft legte Sie sich neben mich und sagte &#034 WOW, das war ein geiler Fick, ich kann nicht abwarten das wir das mal tun&#034, ich antwortete: &#034 Ist das Dein Ernst, willst Du das ich mit anderen Weiber vor Dir ficke, und Du Dich von anderen Schwänzen ficken lässt, macht Dich das an?&#034

Sie lächelte und antwortete: &#034Du weisst Du willst das auch…..gib es zu, Dich macht es doch geil wenn Deine Freundin nicht eiferzüchtig ist und eine richtige geile Schlampe, tue doch nicht so&#034 dann sah Sie auf meinen Schwanz und bemerkte das er wieder steif wurde.

&#034Das macht Dich wirklich geil, oder….ich wette Du hättest nichts dagegen wenn ein paar von Deinen Jungs über mich drüber rutschen….mich würde es geil machen wenn Sie dafür bezahlen würden…….wow das macht Dich geil….Du bist ja schon wieder steif, kannst es wohl kaum noch abwarten, welche von meinen Freundin würdest Du den gerne ficken…….?&#034

Sara hatte eine Freundin namens Eiche, Sie war Türkin. Ich musste unweigerlich an Sie denken. &#034Eiche würde ich gerne mal ficken?&#034 Anstatt sauer zu werden antwortete Sara:&#034Gute Wahl, eine echte Nutte, fickt wie eine wilde, hab ihr schon ein paar mal zugesehen……..steht auf Anal……soll ich Sie fragen?&#034 ich antwortete nur: &#034Ist das Dein Ernst?&#034…….&#034Klar aber abspritzen musst Du in mir&#034 In der Sekunde spritze zum zweiten mal ab.

&#034Sara, Du willst bezahlt werden fürs ficken, macht Dich das an?&#034

Sara lächelte nur stand auf und sagte&#034 Warst ab, jeden Mann würde mich bezahlen damit ich meine Beine für Ihn breit mache.&#034

Am nächsten Morgen war Sara schon weg als ich aufstand, auf dem Küchentisch lag nur ein Zettel mit einer Adresse und der Nachricht das wir uns dort um 22.00 Uhr treffen sollten, Sie würde mich dort schon finden.

Gegen 21.30 machte ich mich auf den Weg, dort angekommen traute ich meinen Augen nicht, es war ein in Frankfurt echt bekannter FKK-Club. 20 Minuten später und um 50€ leichter war ich im Club nur noch mit einem Handtuch bekleidet. Ich war echt überrascht wieviele echt geil kaum bekleidete Frauen hier rumliefen. Auf einmal kam mir meine Freundin mit Eiche Arm in Arm entgegen, beide hatten nur mit Stöckelschuhen, einem heißen Stringtanga und einer Handtasche bekleidet. Ich bekam sofort einen Steifen und war zugleich geschockt.

Sara umarmte mich und flüsterte mir ins Ohr: &#034 Bitte verlass mich nicht, ich liebe Dich sooooo sehr und deswegen wollte ich das Du weisst das ich als Nutte arbeite&#034 Ich sah Sie schokiert an und antwortete: &#034 Du bist eine echte Nutte, warum?&#034 Sara antwortete:&#034 Weil ich immer geil bin, es macht mich sooooo scharf von verschiedenen Schwänzen gefickt zu werden, ich kann nicht anders…….ob Du es glaubst oder nicht es ist mein Traumberuf, Typen geben mir Geld fürs ficken……bitte bleib bei mir…..ich tue alles was Du willst&#034 noch immer unter Schock nahm Sie meine Hand und setze mich zwischen Sie und Eiche auf ein Sofa. Sara und Eiche waren mit Abstand die schärfsten Frauen in diesem Club. Ich bemerkte wie Sie permanent von anderen Typen angestarrt wurden.

Auf einmal spürte ich eine Hand an meinem steifen Schwanz, es war Eiche, die mein Handtuch geöffnet hatte. &#034 Du hattest recht Sara einen echt geiler Schwanz hat Dein Freund&#034 Sara lächelte mich an &#034Na gefällt es Dir wenn Eiche Dich wichst…..willst Du ficken?&#034

ich antwortete: Ja, bitte&#034, Sara stand auf zog Ihren Slip zur Seite und setzte sich auf meinen Schwanz. &#034Mach es Dich geil vor all den Leuten zu ficken? Jeder hier drin kann uns zusehen, ohja es macht Dich geil Du bist richtig hart&#034

Während Sara mich fickte sah Eiche mir in die Augen und sagte&#034 Du hast recht Sara der Typ ist so naturgeil wie Du&#034 Ich sah Sara in die Augen und fragte Sie mehrere Fragen:&#034 Seit wann bist Du eine Nutte, wieviele Typen hast Du heute Nacht schon gefickt………&#034

Sara antwortete:&#034Bist Du sicher das Du mit der Wahrheit umgehen kannst………also gut mit 16 hab ich mich für Geld von meinem Onkel ficken lassen, seitdem mache ich es für Geld…..heute Abend, 4 Typen, einer hat direkt abgespritz, ein anderer hat mich in den Arsch gefickt während sein Freund meine Fotze gefickt hat…..und Du bist der vierte……..und macht es Dich geil?&#034

In dieser Sekunde blieb ein Türke neben uns stehen uns sagte in meine Richtig&#034 Die Alte würde ich auch gern mal ficken&#034 Sara drehte sich um und sagte: &#034 OK, Süsser….setzt Dich neben uns, zieh Dir ein Gummi drüber und schiebe 100€ rüber&#034 Der Türke tat wie Ihm befohlen. Sog sein Handtuch runter und Sara sah mir in die Augen und sagte: &#034Keine Angst, das wird dich richtig geil machen&#034 Sie stand auf, nahm das Geld und setzte sich auf den Schwanz des Türken, mit einer Hand spreitzte Sie Ihre Fotze, sah mir in die Augen und sagte:&#034 Mach Dich das geil, du kleine Sau, anderen beim ficken zu zusehen.&#034

Unweigerlich wurde ich geiler und begann mich zu wichsen. Im gleichen Moment flüsterte Eiche mir ins Ohr: Sara ist eine richtige Schlampe, Du musst nicht wichsen……….dasr mache ich für Dich, ziehe Dir eine Tütte an und fick mich, Sara hat mir erzählt das Du auf mich stehtst, ich wette ich melke Dich innerhalb von ein paar Minuten&#034.

Eine Sekunde später setzte Sie sich auf meinen harten Schwanz und fickte mich. Eiche drehte sich zu Sara und sagte nur: &#034Den Schwanz würde ich gerne offters ficken&#034 dann schaute Sie mich an und sagte: &#034Wenn du einen aktuellen Aidstest hast darfst Du mich auch ohne Kondom ficken………..komm schau Deiner Freundin beim ficken zu, schau zu, der kleine Türke spritzt gleich in Ihr ab&#034

Doch bevor der Türke abspritzte sprang Sara auf. zog Ihm das Kondom runter, schaute mir in die Augen und sagte: &#034Ich liebe es zu sehen wie Ihr Typen abspritzt&#034

Und schon kam die Sahne aus dem Typen raus. Kurz danach sagte Sara zu den Typen:&#034 Wenn Du wieder kannst komm vorbei für 150€ darfst Du meinen Arsch ficken&#034 Diese Sätze machten mich so geil das ich in Eiche abspritzte.

Eiche lächelte und schaute mich an und sagte: &#034Ich wette Du kommst jetzt öffters hierhin……..und macht es Dich geil das wir Nutten sind?&#034

Ausser Puste antwortete ich:&#034Ja ziemlich, aber ich muss lernen damit umzugehen&#034

Sara gab mir einen Kuss und sagte:&#034 Ich liebe Dich, Du kleine Sau……..wie war Eiches Fotze, willst Du Sie jetzt öfters ficken oder gefällt Dir eine andere Nutte hier, ich lade Dich ein Du darf jede ficken Die Du willst&#034

Nach einer durchgefickten Nacht im FFK Club wachte ich total erschöpft auf. Sara sass splitterfassernackt neben mir, lächelte mich an und fragte mich: &#034Und Schatzi, kannst Du damit umgehen? Ist es OK für Dich das ich als Nutte arbeite?&#034

&#034Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ich gebe zu Du bist der geilste Fick meines Lebens, auf der anderen Seite zu wissen das Du fast jeden Tag von anderen Schwänzen für Geld gefickt wirst, macht mich nicht wirklich glücklich&#034

Sara sah mich etwas traurig an, küsste mich und antwortete: &#034 Das kann ich mir denken, aber als ich vor Deinen Augen mit anderen Typen gefickt habe war Dein Schwanz ziemlich steif. Soweit ich mich erinnern kann, hast Du gestern Nacht viermal abgespritzt. Gib wenigstens zu das es Dich total geil gemacht hat, dass ich vor Deinen Augen mit anderen Schwänzen gefickt habe. Ausserdem hatte Ich das Gefühl es hat Dich ziemlich geil gemacht Eiches feuchte Pussy vor meinen Augen zu ficken. Soll Deine geile Schlampe Dir ab und zu eine kleine geile rasierte Fotze mit nach hause bringen, oder soll ich einen besonders geilen Freier mitbringen mit dem Du mich dann gleichzeitig in meine Löcher ficken kannst.&#034

Sara zog die Bettdecke zur Seite. &#034 Ich wusste es, das macht Dich richtig geil, Dein rasierter Schwanz steht schon wieder. Welcher Macker hat schon eine Freundin die total tabulos ist. War es gestern geil für Dich, was würdest Du gerne mal ausprobieren? Sag es mir und ich erfülle Dir Deine Wünsche, aber Du darfst mich nicht verlassen!&#034

Sie stand auf nahm meinen steifen Schwanz in die Hand und führte Ihn in Ihre unglaublich nasse klebrige Fotze ein und begann mich ganz langsam zu ficken.

&#034Natürlich macht es mich an, Du bist bildhübsch, hast eine unvorstellbar gute Figur, geile grosse Titten und bist hemmungslos versaut. Welcher Mann würde das nicht geil finden… aber!&#034

Bevor ich aussprechen konnte zog Sie meinen Schwanz aus Ihrer Fotze, drückte Ihn gegen Ihr Arschloch, mein Schwanz rutschte ohne grosse Probleme in Ihre Arschfotze.

&#034Du hast vergessen zu sagen das ich eine Dreilochnutte bin!&#034

Bei diesem Anblick wurde ich wieder super geil. &#034Darf ich Dir ein paar Fragen stellen, Du musst mir versprechen Sie zu beantworten, ohne Tabu&#034

Sara antwortete mit geilen Blick: &#034Aber klar doch, Du geile Sau, sei aber nicht böse wenn Dich Meine Antworten schockieren&#034

&#034Also, wie alt warst Du als Du zum ersten Mal gefickt hast und wer war es?&#034

Sara lächelte und antwortete: &#03413 Jahre, es war der Sohn meines Nachbarn, er hiess Mustafa und war 18 Jahre alt. Erst hat er mich in den Arsch gefickt. Er wollte nicht das ich schwanger werde. Als er merkte das ich total nass wurde hat er mir dann aber doch seinen Schwanz in meine Fotze gesteckt……erst tat es weh. Aber es machte mich unglaublich geil. Mustafa fickte mich dann regelmässig. Eines Tages hat er zwei Freunde mitgebracht und gefragt ob Sie zusehen dürften. Das hat mich nicht gestört, ganz im Gegenteil, als ich merkte das Sie sich Ihre Schwänze wichsten haben ich Ihnen angeboten mich zu ficken. Ohne Nachfrage haben die das dann sofort getan. Na, schokiert, ich hab Dir doch gesagt das ich Naturgeil bin….das macht Dich an oder?….nächste Frage Du perverse Sau&#034

Unfassbar geil geworden von Ihrer Antwort fragte ich weiter: &#034Du hast gesagt das Dein Onkel Dein erster echter Freier war, wie ist es dazu gekommen?&#034

Sara wurde sichtbar bei dieser Frage geil. &#034Ich hatte schon lange bemerkt das mein Onkel mir geile Blicke zuwarf, eines Tages zog ich mit absicht keinen Slip unter meinen Rock, stellte mich vor meinen Onkel und sagte, gib zu Du willst meine Fotze, wenn Du mir 100€ gibst darfst Du Deinen Schwanz reinstecken. Mein Onkel knallte mir eine, ich fiel auf den Boden. Anstatt zu weinen sah ich Ihn geil an, zog den Rock hoch, spreizte meine Beine und sagte: Komm schon Du alter Bock hol Deinen Schwanz raus, Du weisst Du willst es. Mein Onkel zog die Hose runter sprang auf mich und fickte mich wie verrückt. Als er abgespritzt hatte gab er mir mein Geld. Ich gab Ihm einen Kuss und sagte das darfst Du jetzt so oft Du willst, wenn Du bezahlst&#034

Ich war kurz davor abzuspritzen, Sara bemerkte es. &#034Es macht Dich geil oder……..noch nicht spritzen bitte……frag weiter….mach schon&#034

Total geil fragte ich Sie: &#034Was ist das geilste was Du je gemacht hast?&#034

Sara schaute mich an und antwortete: &#034Ich habe schon auf diese Frage gewartet. Auf einer Party von den Eltern meines Ex haben ich mich von seinem Vater und 5 anderen Kerlen für 1.000€ ficken lassen, während mein Ex auf der Couch schlief&#034

Total aufgegeilt antwortete ich: &#034 Wie ist es dazu gekommen?&#034

Sara fickte mich immer langsamer: &#034Alle hatten viel getrunken. Der Vater meines Freundes gab mir einen Kuss auf den Mund, danach fasste er mir zwischen die Beine und merkte das ich keinen Slip anhatte. Ich wurde sofort nass. Ich merkte wie sein Rohr stand. Ich schaute Ihm in die Augen und sagte pass auf, dass Deine Alte nicht sieht wie du mich anfasst. Sein Rohr wurde immer härter. Du alter Bock, dir macht es wohl überhaupt nichts aus das ich die Freundin Deines Sohnes bin. Danach zog ich meinen Rock hoch. Gib zu so eine saftige Fotze würdest Du gerne ficken. Willst Du mich vor Deiner Alten ficken…..oder sollen Deine Freunde über mich drüber rutschen. Der Vater meines Ex-Freundes wurde total geil. Ihr dürft mich ficken, aber ich will 1.000 €. Du kannst Dir denken wie schnell die alten Säcke 1.000€ gesammelt hatten……..und macht es Dich geil was für eine Schlampe ich bin.&#034

In dieser Sekunde sprizte ich ab. Sara schaute mir in die Augen und sagte: &#034So jetzt ist Schluss mit Deinen Fragen Du Hurenstecher, jetzt will ich das Du meine Fragen beantwortest. Was würdest Du gerne mal mit mir ausprobieren?&#034

Schon wieder total geil antwortete ich: &#034Ich würde Dich gerne mal in einem Swingerclub ficken oder in meiner Wohnung eine Privatparty feiern. Auf dieser Party darf ich jede Frau ohne Kondom ficken. Besonders geil würde es mich machen zu sehen wie Dich ein Schwanz in meiner Wichse fickt……&#034

Sara unterbrach mich: &#034Rede nicht um den heissen Brei rum….. Du willst meine Fotze ficken wenn ein oder mehrere Typen vorher in mir abgespitzt haben……..das macht Dich geil…. zu sehen wie mir die Wichse von anderen Typen unten rausläuft……das würde mich auch total geil machen. Wenn Du das willst, organisiere ich es…….ist das Dein Wunsch?&#034

ich konnte nur noch mit &#034 Ja, bitte lass es uns machen&#034 antworten.

Sara legte noch einen drauf. &#034 Gleich kommt Eiche, ich wollte Dir eine Freude machen, ich weiss Du stehst auf die kleine türkische Schlampe, wenn Du willst kommt Ihr Freund mit, der spritzt richtig gut. Dann kannst Du direkt Deine Phantasie in Realität umsetzen, Du Hurensohn, oder willst Du das Deine Kumpels über mich drüber rutschen…….ich mache alles was Du willst&#034

Total aufgegeilt spritze ich innerhalb von 10 Minuten zum zweiten mal ab.

Ein Stunde später kam ich aus der Dusche und sah Sara nackt mit gespreizten Beinen auf dem Sofa sitzen.

„Na, macht Dich der Anblick scharf, gib zu Du kannst es kaum noch abwarten meine von einem anderen Typen vollgespritzte Fotze zu ficken. Macht es Dich an mir zusehen wie ein anderer Schwanz mich fickt. Willst Du, dass ich für Dich während er mich fickt meine Fotze auseinanderziehe, damit Du genau sehen kannst wie er mich vollpumpt mit seinem Saft. Mein Schatz, ich verspreche Dir ich mache alles was Dich geil macht!“

Mein Schwanz wurde bei Ihren Worten sofort wieder steif

„Oh ja, jetzt bin ich mir sicher das es Dich absolut geil macht eine echte Nutte als Freundin zu haben. Willst Du mich bevor Eiche und Ihr Freund kommen noch mal ficken? Was würdest Du gerne heute Nacht ausprobieren? Würdest Du mich gerne in meinen Arsch ficken während Eiche´s Freund meine Fotze benutzt? Soll ich Dir zusehen wie Du Eiche fickst………… willst Du Ihr eine Ladung von Deinem Saft in Ihre Fotze oder Arsch spritzen……….. oder willst Du noch was anderes, was macht Dich wirklich geil?“

Ihre Worte machten mich so unendlich geil. Ich stellte mich vor Sie und drückte ihr meinen steifen Schwanz in Ihre nasse Fotze und begann sie zu ficken.

„Du geiler Bock, Du brauchst eine Freundin wie mich. Eine die Du immer und überall ficken kannst…… komm stoß meine Fotze, schau Dir an wie Dein Schwanz mich fickt“

Mit Ihrer rechten Hand zog Sie Ihre blankrasierte Fotze weit auseinander und schaute mir genau in die Augen.

„Schau hin, genau so lasse ich mich gleich von Eiches Freund ficken. Ich wünsche mir das Du mir in die Augen schaust wenn er in mir abspritzt. Danach kannst Du dann Deinen Schwanz in meine vollgewichste Fotze stecken………… was willst Du noch mit mir machen?“

Total geil zog ich meinen Schwanz aus Ihrer Fotze hob Ihre Hüfte hoch und steckte ohne Vorwarnung meinen Schwanz in Ihre Arschfotze. „Du machst mich so geil, Du bist wirklich die Schlampe nach der ich immer gesucht habe. Ich will Dich heute mit Eiches Freund Sandwich ficken. Ich möchte das Du Eiches Fotze auseinanderziehst und mir zusiehst wie ich meinen Schwanz in Ihr Loch stecke und Sie vor Deinen Augen ficke“

„Natürlich schaue ich Dir zu, es macht mich geil wenn Du vor meinen Augen eine andere fickst. Möchtest Du in Ihr abspritzen, soll ich danach Ihre Fotze auslecken… ………was willst Du noch? Was macht Dich noch geil? Mit wem soll ich es noch treiben? Was macht Dich geil? sage es mir. Ich spüre doch wie hart Dein Schwanz ist. Es macht Dich total geil wenn ich so mit Dir rede…….. soll ich mich von Deinen Freunden ficken lassen? Willst Du das immer wenn einer Deiner Kumpels geil wird ich die Beine für Ihn breit mache? Oder soll ich meine Freier nach hause bringen damit Du zusehen kannst…….. oder willst Du das Deine Familie mich ficken darf, das jeder in Deiner Familie weiß das ich es für Geld mache, möchtest Du das Dein Alter meine junge frische Fotze vollspritzt, macht Dich das geil?“

Das Gerede von Sara machte mich immer geiler. Ich fickte Sie immer schneller. Sara zog Ihre Fotze mit ihren Fingern immer weiter auseinander.

„Ihr Typen seit doch alle gleich, es macht euch alle richtig geil wenn eine echte Schlampe Euch die Wahrheit über Eure Fantasien erzählt, ich wette wenn ich Dir erzähle wie viel Typen mich schon gefickt haben spritz Du sofort ab…………… komm schon erzähl mir was Du willst, ich kann es nicht abwarten was ich tun soll…. schau Dir meine Fotze an und stell Dir vor das mich ein anderer Typ fickt. Oder willst Du das ich mir etwas anderes in meine Muschi stecke und Du mir zusiehst wie ich vor Deinen Augen masturbiere……… Oder bist Du eine echte perverse Sau? Willst Du das ich mich in einer Disco vergewaltigen lasse…… oder soll ich Deine Schwester ficken und Sie dazu bringen wie ich für Geld zu ficken………. sag mir was macht Dich richtig geil“

„Sara Du machst mich so unglaublich geil, Du bist wirkliche die versauteste Schlampe die ich je kennengelernt habe, viele Dinge die Du sagst machen mich wirklich geil Aber warum sagst Du mir nicht was Du ausprobieren willst! ………Wieviele Typen haben Dich schon gefickt?“

Sara sah mir genau in die Augen und lächelte. „Mal sehen ob Du damit umgehen kannst…….. ich habe die Beine schon für mehr als 200 Typen breit gemacht, und kannst Du damit umgehen……? Ich garantiere Dir wenn ich mal Abends später nach hause komme und auf einer Party war, und dort einen geilen Typen kennenlerne, das ich mich ficken lassen werde, kannst Du damit umgehen das Deine Freundin ein Schlampe ist….? „

Total aufgegeilt sah ich Sara an. „Du meinst das ernst oder….. Du bist eine Schlampe“

Sara schaute mich an und antwortete: “Bitte lass mich, ich will von Dir hören das ich eine Hure sein darf“

Kurz vorm abspritzen antwortete ich: „OK, aber Du musst mir immer alles erzählen“ Sara stöhnte laut auf und antwortete mir: “Du bist sooooooo geil, genau so einen Typen habe ich gebraucht…. also gut jetzt erzähle ich Dir meine Phantasien. Ich würde gerne mal Deine Schwester ficken. Ich bin mir sicher ich bringe Sie dazu sich für Geld im FKK — Club ficken zu lassen……. würde Dich das geil machen das Deine eigene Schwester eine Nutte wäre?“

Saras Arschloch war inzwischen richtig weich und nass geworden. Ich schaute Sie an und antwortete: „Du bist ein Teufel, ist das Dein ernst?“

Sara lachte laut: „Klar ist es mein ernst, gib zu Du hast Dir schon öfters einen gewichst bei der Vorstellung Deine Schwester zu ficken…….. gib es zu.“

Total schockiert sah ich Sara an: „Woher wusstest Du das, aber das ist Inzest!“

Sara antwortete: „Du bist total naiv, ich lasse mich von meinem Vater seit meinem 15 Lebensjahr ficken, der alte Bock spritzt richtig gut. Meine Mutter ist sogar ganz froh darüber, immer wenn Sie keinen Bock hatte, habe ich die Beine breit gemacht….. …..komm spritz schon, ich weiß es macht Dich geil……. ich garantiere Dir Deine Schwester ist auch eine Schlampe, sie weiß es nur noch nicht………. wenn Du es wirklich willst bringe ich Deine Schwester dazu mit Dir zu ficken!“

In dieser Sekunde spritzte ich meine ganze Ladung in Ihre Arschfotze.

„Für mich war das ein eindeutiges JA“ antwortete Sara.

Total erschöpft aber noch immer erregt fragte ich Sara. „Wann hast Du zum letzten Mal Deinen Vater gefickt?“

Sara schaute mich an und antwortete: „Vor drei Wochen, der alte Bock hat mich angerufen, und ohne umschweife mir gesagt er hätte dicke Eier und müsste mal wieder richtig abspritzen. Ich bin dann zu meinen Eltern gefahren. Der geile Bock hat dreimal in zwei Stunden gespritzt, zweimal hat meine Mutter zugesehen. Für Ihr alter sieht sie noch ziemlich gut aus, Ihre Fotze ist blankrasiert und gepierct“

In diesem Moment dachte ich mir in was für eine Familie ich hier rein geraten bin, da klingelte es an der Tür.

Vollkommen erschöpft blieb ich auf dem Sofa sitzen. Sara stand auf und ging splitterfasernackt an die Haustür und öffnete diese.

Vor der Tür standen Eiche und Ihr Freund. Freudig umarmten sich Sara und Eiche. Eiches Freund Mustafa blieb mit offenen Mund vor Sara stehen, fasste Ihr zwischen die Beine und sagte: „Sara Du siehst so scharf aus, begrüßt Du Deine Gäste immer nackt?“ Sara lächelte nur und gab Ihm einen Kuss, der in einer innigen Umarmung endete. Eiche kam geradewegs auf mich zu, und öffnete Ihren Mantel. Sie hatte nichts außer einem ziemlich kleinen schwarzen Slip an. Sie beugte sich über mich, gab mir einen Kuss und strich mir mit Ihrer linken Hand über meinen langsam steif werdenden Schwanz.

„Du kannst es wohl kaum noch abwarten bis mein Freund Sara vor Deinen Augen fickt und Ihr seinen Saft in Ihre Fotze pumpt….. oder war das eine Ausrede um mich so schnell wie möglich wiederzusehen und meine kleine blankrasierte Fotze noch einmal ficken zu dürfen?“

Ohne zu fragen zog Sie Ihren Mantel aus und setze sich auf mich, auf meinen steifen Schwanz. Geschickt zog Sie Ihren kleinen Slip zur Seite und führte mit der anderen Hand meinen Schwanz in Ihre klatschnasse warme Fotze und begann mich ganz langsam zu ficken.

„Mein Gott bist Du nass Eiche, Du fühlst Dich total geil an!“

Eiche grinste und antworte: “Mein letzter Freier hat mich für 300€ ohne Gummi ficken dürfen. Er hat mir seine ganze Ladung in die Fotze spritzen dürfen. Sara hat mir erzählt das Du darauf stehst eine Fotze zu ficken in der ein anderer Typ bereits abgesammt hat. Na, gefällt Dir mein vollbesammtes rasiertes Fötzchen, schau es Dich an wie Dein Schwanz meine dreckige Hurenfotze fickt. Ich habe den Typen nur für Dich in meine Fotze abspritzen lassen.“

„Eiche Du fühlst Dich sooooooo geil an. Das Geräusch Deiner geilen nassen Fotze macht mich total scharf. Ich könnte Dich jeden Tag ficken.“

„Ich weiß, Sara hat mir erzählt worauf Du stehst und glaube mir; alles was Dich anmacht macht mich auch total geil!“

Dann drehte sich Eiche zu Sara und rief: “Dein Freund liebt es meine vollgewichste Fotze zu ficken, da waren heute schon mindestens 3 Typen drin und einer dürfte ohne Gummi reinspritzen“. Sara antwortete mit geilen Blick: „Warte ab wie hart sein Schwanz wird, wenn er das hier sieht!“

Daraufhin beugte sich Sara über den Tisch und spreizte die Beine damit Mustafa meine Freundin Doggie Style nehmen konnte. Mustafa war inzwischen entkleidet und stellte sich hinter Sara und drückte seinen Schwanz in die rasierte Fotze meiner Freundin. Sara sah mir genau in die Augen und sagte: „Das ist doch was Du wolltest, schau es Dir an wie ich fremdgefickt werde. In ein paar Minuten pumpt mir der Typ seinen Saft in die Möse.“

Eiche sah mir in die Augen „Na, was macht Dich mehr an, dass Deine Freundin vor Deinen Augen gefickt wird oder das Du meine benutzte vollgewichste Fotze fickst?“

Mein Schwanz wurde immer steifer. Das Gefühl eine besamte Fotze zu ficken und meiner Freundin zuzusehen wie Sie gerade gefickt wurde machte mich unendlich geil.

&#034Komm schau Dir an wie Deine Freundin von Mustafa gefickt wird. Glaube mir, wenn der Typ abspritzt ist die Fotze Deiner kleinen Schlampe richtig voll.“

Sara stöhnte inzwischen ziemlich laut. Von der Couch aus konnte ich genau sehen wie der stattliche Schwanz von Mustafa meine Freundin fickte. Während er Sie fickte lief aus Ihrem Arsch meine Ladung die ich Ihr verpasst hatte bevor die beiden gekommen waren.

Sara stöhnte immer lauter und sah mir in die Augen: „Na Schatz macht es Dich geil eine echte Schlampe als Freundin zu haben. Bitte schau mir zu wie ich gefickt werde, soll ich mich jetzt öfters vor Deinen Augen ficken lassen. Schau Dir genau an wie sein Schwanz mich nimmt.“

Dann wechselten die beiden die Stellung. Mustafa legte sich auf den Boden und Sara setzte auf Mustafa. Sie spreizte mit Ihren Fingern Ihre Fotze so das ich alles genau sehen konnte. „Gefällt Dir was Du siehst…….. schau hin, es macht mich geil wenn mein Freund zusieht wie ich ficke“

Eiches Bewegungen wurde langsamer, Ihre Fotze war so nass das mir die Suppe meinen Schwanz runter lief. Mein Schwanz war unendlich hart. Eiche spreizte mit Ihren Fingern Ihre Fotze und sah mir direkt in die Augen.

„Und das gefällt Dir ……..Du bist so verdammt hart……. komm mich doch mal im FKK-Club besuchen. Du musst Sara auch nichts davon sagen. Du kannst mich dort so oft ficken wie Du willst. Immer wenn Du dicke Eier hast darfst Du mich umsonst besamen.“

„Eiche, das kann ich nicht machen, es ist Deine Freundin!“

Eiche lehnte sich nach vorne und flüsterte in mein Ohr: „Red keinen Scheiß, deine Freundin ist eine Nutte, die verdient Ihr Geld mit ficken, genau wie ich. Die betrügt Dich jeden Tag mit 6-8 Männern, also kannst Du Sie auch regelmäßig betrügen. Ist doch geil wenn Du Ihre beste türkische Freundin regelmäßig fickst. Darüber hinaus weiß ich genau was Du willst“

Eiche atmete tief und sprach in einem geilen Ton weiter: „Du willst Deine Schwester ficken, ich verspreche Dir ich mache die kleine Sau zu einer echten Nutte und Du fickst Sie dann in einen Swingerclub. Und keine Sau weiß das Ihr Brüderlein und Schwesterlein seit.“

„Eiche Du weist das ist Inzest!“

Eiche leckte mein Ohr und antwortete: „Hör auf Du geiler Bock, Du fickst gerade die beste Freundin Deiner Freundin in der Wichse von einem Freier. Dabei schaust Du Deiner Freundin zu wie Sie sich von einem anderen Typen ficken lässt. Also lass jetzt nicht den moralischen raushängen. Gib zu es macht Dich geil oder?“

„Natürlich macht es mich an!“ antwortete ich.

„Und ich weiß ganz genau das es Dich geil macht das Sara mit Ihrem Vater fickt. Gib zu, Du kannst es kaum noch abwarten Ihr zuzusehen wie Sie mit Ihrem Dad fickt……… ich wette Du würdest sofort Ihre Mutter ficken…… ……also?“

„Hattest Du schon mal Inzest?“ antwortete ich

Eiche stöhnte und antwortete: „Ich gebe Dir eine ehrliche Antwort wenn Du mir versprichst das wir demnächst ficken ohne beisein Deiner Freundin. Nur Du und ich. Ich verspreche Dir Du wirst mehr als einmal spritzen. Und wir werden Dinge tun die Du immer wolltest und noch nie ausprobiert hast.“

Vollkommen geil von Ihren Worten antwortete ich mit „JA“.

Eiche nahm mein Gesicht in beide Hände sah mir in die Augen und antwortete: „Mit 13 Jahren hat mich mein Bruder gefickt. Ich wollte es unbedingt. Mit 11 Jahren habe ich mich zum ersten mal gewichst. Das ist doch was Du hören wolltest. Dich macht es doch an das ich eine verhurte schamlose Schlampe bin die schon in jüngsten Jahren gefickt wurde“

„Ja das macht mich richtig an. Und fickst Du Deinen Bruder immer noch?“ fragte ich weiter.

„Ja, mein Bruder fickt gerade Deine Freundin. Mustafa ist mein großer Bruder. Mmmmmmh, gefällt Dir wie er Sie stößt? Ich stehe total auf den Schwanz meines Bruders. Er hat mich schon hunderte Male gefickt. Aus diesem Grund macht es mich total geil das Du Deine Schwester ficken willst. Na macht es Dich an das Mustafa mein Bruder ist. Damit hättest Du nicht gerechnet oder?“

Etwas schockiert aber geil fickte ich Eiche noch intensiver.

„Übrigens hat mich Sara´s Vater auch schon gefickt. In einem Sommerurlaub als wir 17 waren. Ich habe die beiden erwischt. Der geile Bock hat seinen steifen Schwanz aus Ihrer Fotze gezogen. Ist aufgestanden und hat mir vor Sara´s Augen einfach den Slip runtergezogen und mich gefickt. Erst wollte ich nicht, aber dann wurde ich immer geiler. Und sein verficktes Töchterchen, die kleine Schlampe, hat in angefeuert und Ihn aufgefordert richtig in mir abzuspritzen. Für den Rest des Urlaubes habe ich mich dann täglich vom Ihm ficken lassen.“

Dann drehte sich Eiche zu Sara und fragte: „Und Ihr beiden wann spritz den Mustafa ab? Dein Freund ist kurz davor!“

In dieser Sekunde stand Eiche auf so das mein Schwanz aus Ihrer Fotze glitt. „Na schatz schau Dir an wie mein Bruder seinen Saft in Deine Freundin pumpt. Schau zu gleich spritzt er in Deine Freundin, gleich besammt er Sie, schau es Dir an.“

Eiche küsste meinen Nacken und flüsterte mir ins Ohr: „Du hast es versprochen, Du gehörst jetzt mir….. für immer“

Mit meinem harten Schwanz und Eiche an meiner Seite ging ich zu Sara. Mustafa und Sara hatten inzwischen die Stellung gewechselt. Mustafa fickte Sie von Vorne. Als Sara mich sah zog Sie Ihre Schamlippen auseinander und sagte: „Da bist Du ja endlich mein Liebling schau Dir meine Fotze an“ Dann schaute Sie Mustafa an und sagte:“ Komm schon pump Deinen Saft in meine Fotze“

Kurz darauf fing Mustafa an zu stöhnen.

„Schau zu Liebling er spritzt jetzt, schau Dir an wie Deine Freundin besamt wird…… oh ja er spritzt, Schatz er spritzt mir seinen Saft in die Fotze …………schau es Dir an…….. oh ist das geil, mein Freund schaut zu wie ich besamt werde.“

Eiche küsste mich: „Na gefällt Dir wie Mustafa in Deiner Freundin abspritzt. Dich geile Sau macht es an, dass Deine Freundin Dich betrügt und das vor Deinen Augen!“

Jetzt konnte ich es nicht mehr halten. Ich schupste Mustafa zur Seite und steckte gerade noch rechtzeitig meinen Schwanz in Sara´s vollgespritzter Fotze. Eine Sekunde später schoss mein Saft in Ihre vollgespritzte Fotze.

„Oh wie geil Schatz, ja spritz tief in mich, spritz in meine Fotze. Konntest es wohl kaum noch abwarten in Deine kleine Nutte zu spritzen……… und wie fühlt es sich an in eine vollgewichste Fotze zu spritzen?“

Ich konnte nur mit „Supergeil“ antworten. Erschöpft zog ich meinen inzwischen schlaffen Schwanz aus Ihrer Fotze. Sara zog Ihre Fotze nochmals auseinander und der Spermacocktail von Mustafa und mir floss langsam raus.

Sara lächelte mich an und sagte: „das kannst Du so oft haben wie Du willst. Siehst Du wie es mir rausläuft. Wenn Du willst können das nächste mal 3 oder 4 Typen in mir abspritzen bevor Du Deinen Schwanz in mein Fötzchen steckst……… Ich liebe Dich, Du machst mich sooooo geil.“

Die Suppe lief langsam Ihre Fotze runter über Ihr Arschloch. Eiche beugte sich vor Sara und begann Ihre Fotze auszulecken und fingerte Sie dabei an Ihrer Arschfotze. Mustafa wurde direkt wieder steif und stellte sich hinter seine verhurte Schwester und steckte sein halbsteifen Schwanz in ihre klatschnasse Fotze.

„Na macht es Dich geil zu sehen wie mich mein Bruder fickt…… das ist echter geiler Inzest, schau es Dir an, so fickst Du demnächst Deine Schwester.“

Sara stand auf umarmte mich und sagte: „Du bist ein tabuloser geiler Bock. Anscheinend hat Dir Eiche schon Ihr kleines Geheimnis erzählt. Ich hoffe es macht Dich geil.“ Dann leckte Sie Ihren Finger stellte sich hinter mich und begann mit dem Finger an meinem Arschloch zu spielen.

„Na findest Du es geil das ich mit meinem Finger an Deinem Arschloch spiele. Sei ganz cool ich steckte Dir jetzt meinen Finger rein. Ich verspreche Dir es gefällt Dir und Dein Schwanz wird sofort wieder stehen“

Eiche die sich von Ihrem Bruder ficken lies schaute rüber und stöhnte in unsere Richtung: „Na fickst Du Ihn schon mit Deinem Finger, ich brauche einen zweiten steifen Schwanz für meine Arschfotze…….. komm schon fick Ihn mit Deinen Finger damit er wieder steif wird.“

Sara küsste meinen Nacken und sagte: „Na wie fühlt es sich an….. gefällt Dir es meinen Finger in Deinem Arsch zu haben? Siehst Du Dein Schwanz wird wieder steif. Willst Du das ich Dich mal richtig ficke. Würde es Dich anmachen wenn ich Dich mal mit einem Dildo ficken würde…..?“

Mit meinem wieder ersteiften Schwanz stellte ich mich hinter Eiche die in der Zwischenzeit auf Mustafa saß und Ihn fickte. Ich drückte meinen Schwanz langsam in Ihren Arsch. Zum ersten Mal in meinen Leben fickte ich eine Frau mit einen anderen Typen gleichzeitig. Ihre Arschfotze war unglaublich eng. Mustafa ich fickte gleichzeitig Ihre Fotze. Eiche begann laut zu stöhnen.

Sara jubelte im Hintergrund und sagte: „Kommt Jungs besorgt es der alten Schlampe. Die kleine Hure lässt sich gerne von mehreren Typen ficken“ Dann kam Sie zu mir, küsste mich und flüsterte mir in Ohr.

„Spritz mein Liebling, spritz ihr in den Arsch. Ich will sehen wie es Dir kommt. Komm schon spritz der Schlampe in den Arsch.“

In dieser Sekunde konnte ich es nicht mehr halten und spritzte alles was ich noch hatte in Ihren Arsch.

Mitten in der Nacht weckte mich Sara. Eiche und Mustafa waren inzwischen gegangen. Sara und ich lagen nackt in unserem Bett.

„Liebling war es geil für Dich?“

Noch im Halbschlaf antwortete ich: „Oh ja, das war einer der geilsten Ficks meines Lebens“

„Liebling was hat Dir mehr gefallen? Meine vollgespritzte Fotze zu ficken oder hat es Dich mehr anmacht mir zuzusehen wie ich es treibe?“

Total müde antwortete ich: “Ich fand beides geil, aber es war ein super Gefühl in Deine vollgespritzten Fotze zu ficken und in Ihr abzuspritzen“

Sara wichste inzwischen wieder meinen Schwanz und antwortete: “Du bist eine perverse Sau, welcher Typ läst seine Freundin von anderen Typen ficken und genießt es in der Wichse von anderen abzuspritzen…… ……Und wie war Eiches Arschloch?“

Bei Ihren Worten wurde mein Schwanz schon wieder hart. „Eiche´s Arschloch war ziemlich geil, die kleine Hure weiß genau was Sie will. Sie war so eng. Es hat mich besonders scharf gemacht das Du mir zugesehen hast!“

Sara zog die Bettdecke zur Seite und setzte sich auf mich und führte mit der rechten Hand meinen Schwanz in Ihre nasse Fotze. „Und macht es Dich an das Mustafa Eiches Bruder ist und Sie sich vom Ihm ficken lässt?“

Schon wieder extrem erregt antwortete ich: “Und wie, er hat Sie vor meinen Augen gefickt und Eiche hat es genossen.“

Sara fickte mich ganz langsam und antwortete: „Genauso wirst Du Deine Schwester ficken. Du wirst in Ihr abspritzen und ich schaue Dir dabei zu.. Ich verspreche Dir Deine Schwester wird ein noch größere Schlampe als ich es bin. Ich wette Sie wird es lieben für Geld zu ficken!“

Sara schaute mir in die Augen: “Schatz, ich will das Du mir zusiehst wie mein Vater mich fickt. Das würde mich super geil machen. Schatz, Du musst zusehen wie er in mir abspritzt, der alte Bock. Würde es Dich geil machen zu sehen wie mein eigener Vater mich fickt?“

„Oh ja, das würde mich geil machen zu sehen wie Dein eigener Vater Dich fickt!“

Sara stöhnte und antwortete: “Wirklich, Du bist so pervers, das hätte ich nie gedacht. Es macht mich so geil das wir unsere dreckigen Phantasien ausleben. Glaube mir so eine läufige Hündin wie mich findest Du nicht noch mal. Ich kann es kaum abwarten bis Du und meine Mutter mir zu sehen wie mein Vater seinen Schwanz in mich reinsteckt.“

Mehr aus Witz als ernst gemeint antwortete ich: „Aber nur wenn ich Deine Mutter ficken darf!“

Sara stöhnte: “Du geiler Bock willst meine Mutter ficken. Du fragst Deine Freundin ob Du Ihre Mutter ficken darfst. Du bist wirkliche eine hemmungslose Sau. Woher willst Du wissen ob meine Mami eine Schlampe ist.“ Ich antwortete nur: “Welche Mutter würde schon wollen dass Ihr Ehemann seine Tochter fickt. Die Fotze schaut sogar zu wenn dein Papa Dich fickt.“

Sara schaute mir in die Augen und antwortete mit geilen Blick: „Die Fotze meiner Mutter ist rasiert und gepierct. Die alte Schlampe hat sich auch schon von Freunden meines Vaters ficken lassen!“

„Sara ich will Deine Mutter ficken, das würde mich geil machen!“

Sara fickte mich etwas schneller: “Schatz meine Mutter hat früher als Nutte gearbeitet, das macht Dich geil oder? Sie hat auch für Geld gefickt. Mein Vater war ein Freier von Ihr. Die alte Fotze macht alles was Du willst, Sie hat sich schon mal auf einer Geburtstagfeier meines Vaters von 12 Typen hintereinander ficken lassen. Jeder der geil war dürfte über meine Mutter rutschen….. ….Du geile Sau willst Sie ficken, die Mutter Deiner Freundin….. Ich will sehen wie Du Ihr auf die Titten spritzt“

Jetzt konnte ich nicht mehr anders ich schoss meinen Saft in Ihre Fotze.

„Dich macht es an das meine Mutter eine Nutte ist, Du bist wirklich versaut……….. Ich bin mir sicher Sie wird Dich dran lassen!“

Total geil fragte ich Sara wie es dazu gekommen sei das Ihr eigener Vater Sie gefickt hätte.

Sara antwortete: “Ich war 15 als er mich das erste mal gefickt hat. Meine Mutter hatte Ihre Tage. Mein Vater war total geil. Er fummelte in der Küche an meiner Mutter rum. Als ich in der Küche kam hatte er seine Hose runtergelassen und meine Alte wichste seinen Schwanz.

Mein Vater bemerkte wie ich den beiden zusah. Meine Mutter zwinkerte mir zu und meinte zu mir ob mir der Schwanz meines Vaters gefallen würde. Ohne nur eine Sekunde zu warten antwortete ich mit „Ja“.

Mein Vater schaute mich an und fragte mich ob ich schon mal einen harten Schwanz gewichst hätte. Ich schaute meinen Vater direkt in die Augen und antwortete „Ja, ich habe schon mehr als einen steifen Schwanz gewichst.“

Meine Mutter küsste meinen Vater auf die Wange und sagte zum Ihm „Sei nicht naiv, Deine Tochter ist eine richtige kleine Schlampe. Sara hat schon öfters die Beine breit gemacht. Ihre kleine junge Fotze ist schon benutzt worden. Ich wette das kleine Luder ist beim Anblick Deines steifen Schwanzes ganz nass geworden“

Meine Mom kniete sich vor meinen Vater und fing an seinen Schwanz zu blasen. „Gefällt es Dir das unsere Tochter zusieht wie ich Dir einen blase. Ich wette Du geiler Sack würdest gerne Ihre junge Fotze ficken.“

Mein Vater bekam einen gläsernen Blick und antwortete: „JA, ich würde unsere Tochter gerne ficken, davon habe ich schon lange geträumt.“

Darauf hin stand meine Mutter auf ging zu mir und schaute mir in die Augen und griff mir unter meinen Rock. „Deine Tochter hat noch nicht einmal einen Slip an und das mit 15. Die kleine Hure ist patschnass. Willst Du Sie ficken? Willst Du unsere Tochter ficken?“

Ohne zu antworten kam mein Vater zu uns. Er hob mich an und setzte mich auf den Tisch. Zog meine Beine auseinander und steckte seinen Schwanz in meine Fotze. Meine Augen wurden immer großer aber es war ein geiles Gefühl. Ich wollte mich währen, aber sein Schwanz war so schön hart. Ich sage immer wieder „Nein Papa nein, bitte nicht,“ Aber meine nasse Fotze verriet mich. Meine Mutter stand neben uns und lachte. „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, wie die Mutter so die Tochter. Dein Vater und ich haben schon oft Rollenspiele gespielt in denen er Dich fickt. Ich habe Ihm versprochen das er Dich eines Tages ficken darf! Gefällt es Dir das Dein eigener Vater dich fickt. Macht es Dich an eine Familienschlampe zu sein.“

Ich konnte nicht antworten. Mein Vater fickte mich immer schneller.

„Komm sag schon Deinem Vater wie alt Du warst als Du zum ersten mal gefickt wurdest.“ Ich antwortete stöhnend: „mit 13.“

Meine Mutter zog meinen Rock hoch so dass Sie alles sehen konnte.

„Und schau Dir das rasierte Fotzchen Deiner Tochter an, 15 und weiß schon worauf die Männer stehen.“

Mein Vater stieß mich immer fester. „Und wie viele Typen haben Dich schon gefickt? Fragte meine Mutter mich weiter. „11 Typen, Papa ist der Zwölfte.“

„Und wann wurdest Du zum letzten Mal gefickt?“ „Gestern Abend hat mich ein Junge aus meiner Schule gefickt. Er hat zweimal abgespritzt einmal in meine Möse, einmal in meinen Mund.“

„Hörst Du was für Ausdrücke Deine 15 jährige Tochter benutzt. Unser Töchterlein spricht wie eine kleine Hure. Und Sara gefällt es Dir das Dein Vater Dich fickt?“

„Ja Mama, Papa soll nicht aufhören es fühlt sich geil an, es kommt mir gleich. Komm Papa mach es Deiner kleinen Tochter, oh ist das geil.“

„War das Dein Freund mit dem Du es getrieben hast?“ Fragte mich mein Vater.

„Nein“ antwortete ich. „Ich war knapp bei Kasse und der Typ sieht ziemlich gut aus, deswegen habe ich mich für 50€ ficken lassen.“

„Hast Du das gehört, unsere eigene Tochter ist eine Nutte.“

Mein Vater wurde in diesem Moment extrem steif und antwortete „Du fickst für Geld.“

„Ja Papa, das macht mich geil wenn Typen mich bezahlen um mich ficken zu dürfen. Es törnt mich an wenn ein Typ es nötig hat und mich bezahlt um mich zu vögeln.“

Inzwischen war ich selber so geil geworden und wie in Trance sagte ich weiter „Wenn Du willst können Deine Freunde mich und für 150€ ficken. Würde es Dich scharf machen wenn ich Deine Freunde für Geld ficke. Möchtest Du zusehen wie Dein kleines Mädchen die Beine für Deine Freunde breit macht. Mein Vater wurde bei meinen Worten so geil das er abspritzte.

„Deinen Vater gefällt es anscheinend das seine Tochter eine Nutte ist. MMMM Schatz macht es Dich geil das Deine 15 jährige Tochter eine Nutte ist.“ Meine Mutter drehte sich um und sagte beim rausgehen „Die nächste Runde solltet Ihr in unserem Bett drehen damit die Nachbarn nichts sehen. Lasst die Tür offen vielleicht schau ich Euch zu. Spritz unserer Tochter eine richtig Ladung in Ihre Fotze“

„Sara Du bist wirklich das verdorbenste Weib welches ich kenne. Ich wette Du hast Dir gewünscht das Dein Vater Dich fickt.“

Sara lächelte nur und antwortete: „Vielleicht, würde es Dir gefallen?“

Ich antwortete nur: „Ich bin mir sicher Du wolltest das er Dich fickt. Wie alt warst Du als Du herausgefunden hast das Deine Mutter eine Nutte ist?“

„Mit 9 Jahren habe ich zum ersten Mal meinen Eltern beim ficken zugesehen. Ich habe den steifen Schwanz meines Vaters gesehen als er meiner Mutter auf die Titten spritzte.

Als ich 14 war habe ich meine Mutter im Bad überrascht wie Sie Ihre Fotze rasierte. Ich habe Sie gefragt warum Sie Ihre Scheide rasiert. Da hat meine Mutter geantwortet: „Meine Muschi muss heute Nacht miauen. Deinen Vater macht es scharf wenn andere Männer mich für Geld ficken.“ Ich war total schockiert und antwortete: „Du schläfst mit anderen Männer.“ Meine Mutter antwortete nur: „Ja, ich lasse mich für Geld ficken. Dein Vater steht drauf. Ich war schon eine Nutte bevor ich Deinen Vater kennengelernt habe. Es macht Deinen Vater und mich scharf. Er steht drauf mir zuzusehen wie ich es mit anderen treibe. Dein Vater wichst sich dann bis er richtig schön abspritzt. Wenn Dein Vater nicht dabei ist muss ich Ihm erzählen wie ich es mit anderen getrieben habe. Und kleines schockiert oder bist Du schon nass. Vielleicht fickst Du auch für Geld wenn Du älter bist, Kleines.“

Total schockiert lief ich in mein Zimmer. Aber irgendwie hatte es mich total erregt und ich legte mich aufs Bett und begann mich zu wichsen. Auf einmal ging die Tür auf und meine Mutter stand in der Tür. Sie sah das ich mich mit zwei Fingern wichste. Sie lächelte nur und sagte: „Ich wusste es macht Dich geil, das ich für Geld ficke. Glaube ja nicht das ich nicht weiß das Du schon gefickt hast….. Du bist eine kleine Schlampe…. ….ich wette Du fickst demnächst für Geld….. ….mich würde es nicht stören wenn Du eine Nutte wirst. Und Deinen Vater würde es bestimmt geil machen. Wenn Du willst kannst Du mir mal zusehen wie ich es mit einem Freier von mir mache, da kannst Du bestimmt etwas lernen. Mach ruhig weiter ich schaue Dir gerne zu wie Du Dich wichst“

Total ungeniert machte ich weiter. Es machte mich sogar geil das meine Mutter mir zusah. Meine Mutter lehnte sich gegen die Tür und sagte „Ich weiß das der Nachbarsjunge Dich gefickt hat. Hat der Kleine einen schönen Schwanz?“

„Ja Mama, ich liebe seinen Schwanz“ Mama antwortete: “Frag Ihn doch das nächste Mal ob er Dir was zahlt das er Dich ficken darf, aber erst wenn sein Schwanz steif ist, ich wette er bezahlt Dich. Typen die geil sind zahlen immer.“

„Oh Mama, mir kommt es gleich.“ Konnte ich nur stöhnend antworten. „Ich wusste Du bist noch eine geilere Schlampe als ich“ antwortete meine Mutter, dann schloss Sie die Tür und sagte beim rausgehen: „Ich weiß Du hast Deinen Onkel gefickt, er hat es mir erzählt, nachdem er in meiner Fotze abgespritzt hatte…. …..Du bist eine versaute Göre, warum gehst Du nicht rüber zum Nachbarnjungen und lässt es Dir für Geld besorgen, ……Du willst doch eine Nutte werden oder?“ Mit diesen Worten verließ Sie mein Zimmer.

„Oh mein Gott, Du kommst wirklich aus einer total versauten Familie, und was hast Du dann gemacht“ fragte ich neugierig weiter.

Sara sah mir in die Augen und antwortete: “Du weißt doch ganz genau was ich dann gemacht habe…… ich bin rüber zum Jungen aus unserer Nachbarschaft gegangen und habe mich zum ersten mal für Geld ficken lassen. Und glaube mir es hat mich supergeil gemacht. Ich bin damals mehrmals gekommen. Wie ich sehe wirst schon wieder steif, Du bist wirkliche eine perverse Sau. Es macht Dich wirklich geil das ich eine Nutte bin. Du bist wie mein Vater, ich liebe Dich dafür das es Dich sooooo geil macht das ich eine verhurte Nutte bin.“

Sara wichste ganz langsam meinen Schwanz beugte sich über Ihn und fing mich an zu blasen. Während Sie mir einen blies schaute Sie mir mit Ihren wunderschönen dunklen Augen in meine. Ich wurde immer erregter. „Ja, Sara blass mich richtig geil…… ……soll ich Deine Mutter ficken macht Dich das geil?“

Sara nickte nur. Setzte sich auf meinen Schwanz und antwortete: „Morgen sind wir bei meinen Eltern eingeladen, möchtest Du meine Eltern kennenlernen?“

Neugierig auf Ihre Eltern und was wir dort erleben würden antwortete ich mit „Ja, unbedingt“

Als ich am nächsten Morgen aufstand war Sara bereits im Bad. Sie saß auf der Kante der Badewanne und rasierte ihre wunderschöne Fotze. Bei diesem Anblick wurde ich direkt wieder geil, mein Schwanz reagierte sofort und wurde langsam steif. Ich sah zu wie Sara absolut professionell Ihre Muschi bearbeitete und fragte Sie dann: „Für wen rasierst Du Dich Baby?“

Mit einem schelmischen Lächeln antwortete Sie: „Ich habe Dir doch gestern erzählt das wir heute meine Eltern treffen. Mein Vater liebt es wenn ich super soft bin. Er liebt es auf meine rasierte Fotze abzuspritzen, nachdem er mich gefickt hat“

Bei diesen Worten wurde mein Schwanz extrem hart. „Wie ich sehe macht es Dich wirklich geil dass mein Vater mich fickt!“

Sara stand auf und kam einen Schritt auf mich zu. „Ich kann es kaum noch abwarten Dir in die Augen zu schauen während mein Vater mich fickt. Ich weiß Du willst mich in seiner Wichse ficken, das mach Dich doch an Du perverse Sau! Gib zu es geilt Dich auf, dass Deine Freundin auf Inzest steht.“

„Sara, Du weißt es macht mich geil. Baby, wissen Deine Eltern das Du mir erzählt hast, das Dein Vater Dich fickt und Deine Mutter früher eine Nutte war“ antwortete ich.

„Schatz, natürlich habe ich meinen Eltern nichts davon erzählt, es soll eine Überraschung sein, im übrigen habe ich nie gesagt das meine Mutter eine Nutte war, Sie arbeitet noch immer als eine. Gib zu, der Gedanke macht Dich geil.“

Nachdem Sara geantwortet hatte kam sie einen weiteren Schritt auf mich zu und nahm meinen Schwanz in ihre Hand und begann mich ganz langsam zu wichsen. Dabei flüsterte Sie mir laziv in mein Ohr: „Als Du mich gestern Nacht gefickt hast an wen hast Du dabei gedacht? An mich oder hast Du Dir die nasse Fotze meiner Mutter vorgestellt?“

Super erregt antwortete ich: “An Deine Mutter, ich kann es kaum noch abwarten Deine Mutter zu ficken während Ihr Ehemann und Ihre Tochter zusehen“

„Schatz ich habe mir gestern genau das gleiche vorgestellt. Ich finde den Gedanken total geil Dich zu sehen wie Du meine Mutter fickst, während mein Vater mich fickt. Ich bin mir sicher das meine Mami dich über Sie trüber rutschen lässt.“

„Sara ich bin so geil, ich muss Dich jetzt ficken“ In der gleichen Sekunde wie ich das aussprach hörte Sara auf meinen Schwanz zu wichsen und antwortete: „Baby hebt Dir Deine Sahne für heute Abend auf. Heute Abend wirst Du mehr als einmal abspritzen müssen“ Mit diesen Worten verließ Sie das Badezimmer.

Ich folgte Ihr und als wir die Höhe des Schreibtischs erreicht hatten stellte ich mich hinter Sie drücke Ihren Oberkörper auf die Tischplatte und rammte Ihr meinen Schwanz in Ihr Arschloch.

Sara stöhnte auf und sagte: „Du geile Sau, kannst es wohl kaum noch abwarten. In einer spießigen Beziehung wäre das was Du gerade machst Vergewaltigung. Stoß fester, bis Dir die Soße aus Deinem Schwanz spritzt. Würde es Dich geil machen wenn ich vor Deinen Augen vergewaltigt werde?“

Ohne Rücksicht stieß ich meinen Schwanz weiter in Ihren Arsch und fickte Sie und antwortete “Ich glaube, es würde mich ziemlich scharf machen“

Sara antwortete: „Du Schwein, Du würdest zusehen wie Deine eigene Freundin gegen Ihren Willen gefickt wird!“ ich antwortete: “Ich würde es genießen, ich würde Dein besamtes Loch danach ficken. Aber Du naturgeile Hure würdest dich doch nur am Anfang wehren. Deine nasse Fotze würde Dich verraten. Deine Vergewaltiger würden merken das es Dich total geil macht.“

Sara wurde extrem nass und antwortete: „Genau so war es beim letzten mal… …..soll ich es Dir erzählen?“

Ich antwortete mit „JA, bitte“.

„Also das letzte mal kam ich von einer Disco, ich hatte einen kurzen Rock an. Ich war auf dem Weg zu meinem Auto auf dem Parkplatz, als ich Schritte hinter mir hörte. Bevor ich mich umdrehen konnte hielt jemand ein Hand vor meinem Mund und drückte mich auf eine Motorhaube. Ohne mich wehren zu können schob der Typ meinen Tanga zur Seite und drückte seinen steifen Schwanz in meine trockene Fotze… ..mach Dich das an, soll ich weitererzählen?“

Immer schneller stoßend sagte ich „JA, Du kleine Fotze erzähl weiter!“

„Der Typ fickte mich immer schneller und beschimpfte mich mit Hure. Sein Kumpel stand daneben und schrie nur: „Besorg es der Hure“ Irgendwie machte mich das ganze an. Ich war ziemlich angetrunken. Langsam wurde ich richtig nass. Der Typ der mich fickte rief nur seinem Kumpel zu: „Die Schlampe ist patschnass, es macht sie wohl geil“ Langsam nah er seine Hand von meinem Mund und ich antwortete: „Du Sau, spritz schon, damit ich es hinter mir habe“ Danach dauerte es keine 3 Stöße mehr und der Typ spritze unglaublich viel in mir ab. Ich drehte mich um sah die beiden Typen an und sagte: „Wenn jeder von Euch beiden 200 EURO abdrückt, halte ich mein Maul und jeder von Euch darf noch mal über mich drüber rutschen!“

Ich stieß immer fester und fragte Sara „Und was haben die Typen gemacht?“

„Die haben bezahlt und wir haben die ganze Nacht gefickt. Und macht es Dich geil, das Deine Freundin eine Nutte ist?“

„OH JA, es macht mich total geil“

„Komm Du Sau, dann spritz jetzt richtig schön in mir ab.“

In dieser Sekunde klingelte es an der Haustür. Sara war unglaublich nass und ich war sehr kurz davor abzuspritzen. Ich schaute Sara und fragte Sie: „Baby, ich muss unbedingt spritzen, was sollen wir machen?“

Sara stöhnte und antwortete: “Uns fällt schon was ein…… ….geh ins Bad, ich mach schon mal die Tür auf.“

Im Adamskostüm und mit einer geilen Latte ging ich ins Bad und schloss die Tür ab. Kurz darauf klopfte es an der Badezimmertür und ich machte diese unverzüglich auf.

Zu meinem großen Erstaunen stand nicht Sara vor der Tür, sondern eine absolut umwerfende Frau. Sie hatte rabenschwarzes Haar, volle Lippen, unglaublich schöne große Augen. Ihre Wahnsinns Figur hüllte diese umwerfende Frau in ein schwarzes elegantes Kleid, welches kurz vorm Knieansatz endete. Das Dekolleté verriet einen wundervollen großen Busen.

Mit einem Augenaufschlag und einem lächeln im Gesicht streckte mir diese Traumfrau ihre Hand entgegen und sagte: „Du bist also der Traummann meiner Tochter, begrüßt Du immer Deine Gäste im Adamskostüm oder macht es Dich geil wildfremden Frauen deinen steifen Schwanz zu zeigen?“

Mit diesen Worten ging Sie an mir vorbei und streichelte beim vorbeigehen meine Brust mit einem ihrer Finger.

„Sara hat mir erzählt das Ihr gerade gefickt habt und Du armer Kerl noch nicht spritzen dürftest.“

Während Sara Mutter das sagte öffnete Sie das Klo, drehte sich herum, zog Ihren Rock hoch und setze sich. Sie spreizte die Beine, so das ich Ihre blankrasierte Fotze sehen konnte und begann zu pissen.

„Macht es Dich geil mir beim pissen zu zusehen?“ fragte Sie mich.

Ohne zu zögern antwortete ich: “Ziemlich“

Sara Mutter spreizte die Beine noch ein bisschen mehr, lächelte mich an und antwortete: „Sara hat mir erzählt das es Dich geil macht das Sie als Nutte nebenbei arbeitet. Du bist genau wie Ihr Vater. Sie hat mir auch erzählt das Du mich gerne ficken würdest“

Sprachlos sah ich Saras Mutter an.

„Glaub mir ich bin noch eine größere Schlampe als meine Tochter. Ich wette mit Dir das mein kleines Töchterlein jetzt gerade mit Ihrem Vater fickt. Sara hat mir erzählt das Dich unserer kleines Familiengeheimnis anmacht.“

Mein Schwanz wurde bei Ihren Worten immer härter.

Sara´s Mutter stand auf setze sich aufs Waschbecken und spreizte die Beine, dabei zog Sie mit Ihren Finger Ihre Fotze auseinander und schaute mir direkt in die Augen. „Komm schon, fick mich jetzt, ich habe noch nie einen Freund meiner Tochter gefickt. Ich wette Du spritzt nach zwei Stößen ab. So eine versaute Schlampe wie mich hast Du noch nie gehabt.“

Ohne nachzudenken ging ich zu Sara´s Mutter und steckte meinen Schwanz in Ihre Fotze.

„Willkommen in der Familie“ sagte Saras Mutter „Ich bin Sofia“

„und ich bin Frank, deine Fotze ist richtig geil und nass Sofia, du fühlst Dich gut an.“

„Warte ab bis Du meinen Arsch ficktst du geile Sau, ich wette Du würdest sogar bezahlen um mich zu ficken, Du Hurenstecher. Schau Dir an wie Dein Schwanz in meiner Fotze verschwindet“

Langsam begann Saras Mutter zu stöhnen, Ihre Fotze lief regelrecht aus. „Mein Gott bis Du nass, Du fühlst Dich richtig geil an“

Sara Mutter schaute mir direkt in die Augen und antwortete: „Stehst Du auf nasse Fotzen?“

„Oh ja, desto nasser, desto besser, mir kommt es gleich!“

„Und macht Dich Inzest an?“ während mich das Sofia fragte schaute Sie mir direkt in die Augen. „Sara hat mir erzählt das Du Deine Schwester ficken willst?“

„Wenn Du so weiter redest spritze ich wirklich gleich ab“

Bei diesen Worten packte Sofia meinen Arsch und drückte mich ganz eng an Sie: „Schatz, ich stehe auf Männer die auf Inzest stehen, Du geile Sau darfst noch nicht abspritzen, ich will das Sara zusieht wie Du mich besamst“ Dann gab Sie mir einen Kuss, drückte mich zur Seite, nahm mich an die Hand und zog mich hinter Ihr her ins Wohnzimmer.

Im Wohnzimmer lag Sara auf der Couch, Ihre Beine extrem gespreizt. Ihr Vater stand über Ihr und fickte Sie mit seinem ziemlich stattlichen steifen Schwanz..

Als Sara uns kommen sah, lächelte Sie mich mit einem ziemlich geilen Blick an und sagte: „Hallo Schatz, darf ich Dir vorstellen, das ist mein Dad“

Ihr Vater drehte sich in meine Richtung und antwortete “Hallo, ich hoffe es macht Dir nichts aus das ich Deine kleine Freundin ficke, wie ich sehe hast Du Dich mit meiner Frau schon bekannt gemacht. Fick bloß weiter, ich will sehen wie Du in Ihr abspritzt.“

Ohne Worte legte sich Saras Mutter neben Sara auf die Couch und spreizte Ihre Beine. Sie war so feucht, das Ihr die Soße bereits aus der Fotze lief.

Nach dieser geilen Aufforderung steckte ich meinen steifen Schwanz sofort in Ihre perfekte Fotze und begann Sie hart zu ficken. Nach ein paar Stößen zog ich meinen Schwanz aus ihrer Fotze und drückte Ihn gegen Ihre Arschfotze.

Ohne wirkliche Probleme rutschte ich in Ihren Arsch. Saras Mutter stöhnte laut auf.

„Genau so musst Du die Schlampe ficken“ stöhnte Saras Vater „Mir kommt es bei diesem Anblick“.

Sara sah zu mir rüber und stöhnte in meine Richtig: “Schatz schau bitte zu, mein Vater spritzt gleich auf seinem Töchterlein ab. Bitte schau zu, oh ist das geil!“

In diesen Moment zog Sara´s Vater seinen Schwanz aus Ihrer Fotze und spritzte eine riesen Ladung auf Ihr ab.

„Schau zu Schatz, mein Vater spritzt auf mir, oh ist das geil, bitte schau zu, es macht mich total an“

Bei diesem Anblick kam es mir auch. Ich zog meinen Schwanz aus dem Arsch Ihrer Mutter und spritzte meine volle Ladung auf die Titten von Saras Mutter“

„Sara, dein Freund ist wirkliche eine perverse Sau. Es macht ihn wirklich an Dir beim ficken mit Deinem Vater zu zusehen.. Komm spritzt weiter, spritzt die Mutter Deiner Freundin richtig voll Du geile Sau. Du bist genauso geil veranlagt wie mein Mann… ….spritz weiter, das machst Du richtig gut. Dein Jungschwanz soll alles rauslassen“

Nachdem ich fertig gespritzt hatte, stand Sara auf, küsste mich und flüsterte mir ins Ohr: „Schatz, es war sooooooo geil, besser als in meiner Vorstellung, wenn Du willst machen wir das jetzt öfters. Schau Dir an wie Du meine Mutter vollgespritzt hast, das nächste Mal will ich das Du mich so vollspritzt“

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *