Sex mit dem Ex

Wir waren einfach zu unterschiedlich und trennten uns deshalb nach 3 Jahren Beziehung wieder. Ich bin Claudia, 29 Jahre alt und nun wieder Single. Mein Ex-Freund Stefan dagegen hat sich schnell wieder getröstet. Er war mit Annabelle zusammen und ich dachte nur, ob das gut geht? Immerhin war er 32 und sie gerade mal 18. Und wenn ich ihn mal in der Stadt traf, sah er auch nicht gerade glücklich aus.

Wir verstanden uns komischerweise nach unserer Trennung viel besser und tranken ab und zu Kaffee. Immer, wenn ich das Thema Annabelle ansprach, wich er mir allerdings aus. Warum wusste ich auch nicht genau, doch ich denke dass er mir nicht gestehen wollte, dass er nicht gerade glücklich mit ihr ist.Neulich traf ich Stefan dann im Park. Er saß nachdenklich auf der Bank und unser gemeinsamer Hund Benno lief sofort auf ihn zu. Doch Stefan reagierte kaum. So setzte ich mich zu ihm und fragte ihn, was los sei. Wieder blockte er ab, doch ich ließ diesmal nicht locker. Denn irgendwie mochte ich Stefan ja doch noch. Er sah mir in die Augen und gestand mir, dass er noch nie so guten Sex hatte, wie mit mir. Er würde das vermissen, denn Annabelle sei zwar recht lieb doch im Bett eine Lusche. Ich war etwas verdattert, als er das sagte, und wusste nicht wirklich viel darauf zu wechseln. Sicher, unser Sex war immer das Einzige, wo wir auf einer Wellenlänge waren und auch nie miteinander Streit hatten. Doch waren wir getrennt und er in einer Beziehung. Das sagte ich ihm auch, stand auf und ging.

Doch es ließ mich nicht los und so kam es, dass ich ihn immer öfter ansimste. Eines Tages meinte er, ich könne auf einen Kaffee vorbeikommen, er wäre alleine und man könnte noch einmal über alte Zeiten sprechen. Ich nahm die Einladung an und fuhr hin. Er öffnete mir die Tür, wir quatschten und nach circa 2 Stunden wollte ich wieder gehen. Er half mir in den Mantel, und als ich mich umdrehte, waren unsere Gesichter so dicht zusammen, dass wir uns unweigerlich küssten. Erst waren wir beide erschrocken, doch dann ließen wir seinen Seitensprung zu. Schnell zog er mir den Mantel wieder aus und streifte mir mein Shirt ab. So gierig hatte ich ihn in Erinnerung. Er nahm sofort meine Brüste in den Mund und saugte fest an den Nippeln. Er war so geil auf mich, dass er mich danach ins Wohnzimmer trug und mir meine Hose auszog. Das war es, was ich so lange vermisst hatte. Heißen hemmungslosen Sex mit dem Ex. Sein Schwanz war schon riesig und er spreizte meine Beine. Ein paar Mal stieß er mich hart, dann forderte er mich auf, mich umzudrehen. Ich stockte kurz, denn ich unterstütze ihn gerade bei seinem Seitensprung, doch war ich so geil, dass ich mehr wollte. So drehte er mich um und nahm mich von hinten richtig ran, bis es ihm kam. Während er mich bumste, rieb er mit seinen Fingern meinen Kitzler. Ich schrie vor Lust, denn das Beste ist immer wieder der Sex mit dem Ex.Ab da wurde mir klar, dass es mir niemand so gut besorgen konnte wie er, und wir trafen uns noch einige male für richtig geilen Sex. Doch mehr ist nie wieder daraus geworden.

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *