Video und heiße Fingerspiele mit feuchten Folgen

Sie sehnte sich nach zärtlichen Berührungen. Ein leichtes Licht konnte Sie aus seinem Arbeitszimmer zwischen dem Türspalt wahrnehmen. Zaghaft öffnete sie die Tür leicht und sah wie er sich vor dem PC ein Video anschaute.

Sie sah im Video drei Frauen, die sich gegenseitig küssten. Unbeobachtet sah sie, wie seine rechte Hand langsam zwischen seinen Beinen versank. Leiste tapsend stellte sie sich hinter ihn umfasste ihn. Für einen kurzen Moment war er atemlos. Erschreckt zog er seine Hand von seinem mittlerweile hart gewordenen Schwanz zurück. Fast schon bewegungsunfähig guckte sie nur auf den Video Bildschirm, wo sie sah, wie sich die Frauen im auf dem Bildschirm mittlerweile gegenseitig auszogen. Ihr Herz fing an zu pochen und ein wärmendes Gefühl durchflutete ihren Körper als sie sah, wie zwei der Frauen ihre Brüste aneinander rieben und deren Nippel zunehmend wuchsen. Sie streichelte nun seinen Oberkörper und rieb an seinen Brustwarzen. Die Damen auf dem Bildschirm schoben sich gegenseitig ihre Slips aus. Sylvia merkte, dass sein Schwanz wieder härter wurde. “Berühr Dich” flüsterte sie ihm zu und er folgte ihren Worten. Gebannt starrte er auf das Video und spürte dabei die zarten Hände von ihr auf seiner Brust und ihre großen Brüsten an seinem Hinterkopf.

Das Video brachte seinen Schwanz dazu in voller Blüte zu stehen

Während zwei Damen glatt rasiert waren im Video und man bei einer während ihres Liegens die leicht geöffneten Lippen sehen konnte, konnte man bei der dritten einen kleinen Pelz sehen. Zeitgleich schoben sich die drei ihre Hände zwischen die Beine. Alle masturbierten vor den anderen. Sylvias Körper fing immer mehr an zu beben. Bisher fand sie nichts an anderen Frauen, doch jetzt machte sie das Video total an. Sie sah wie er kraftvoll seinen Schwanz weiter massierte und dabei die Augen geschlossen hat. Sie fragte sich nur, warum er ihr nie etwas über seine sexuellen Wünsche sagte, denn nun war sie dem selbst erlegen. Die Brünette Darstellerin setzte sich nun auf einen großen Tisch, spreizte langsam ihre Beine und zog nun mit beiden Händen ihre Schamlippen auseinander. Eine blonde Partnerin kam auf sie zu und während sie sich bückte versank auch gleichzeitig ihr Kopf zwischen den Beinen. Immer wieder wechselte die Kameraposition, in Großaufnahme sahen die beiden das Spiel ihrer Zungenspitze an dem kleinen roten Kitzler und dann wieder zwischen den größer gewordenen Schamlippen. Ein wildes Stöhnen war nun zu hören. Die Brünette schien äußerst zufrieden und genoss es in vollen Zügen. Nun fühlte Sylvia zunehmend wie sich ihre Lust verstärkte, die durch ihren Körper glitt. Noch fester krallten sich ihre Hände in seine Brust, ihre Nägel hinterließen deutliche Spuren. Er war immer noch gefangen von dem Video Bildern auf dem Bildschirm während seine Hand weiter an seinem Gemächt arbeitete.

Das erotische Video brachte auch sie auf geile Ideen

Erste Lusttropfen bildeten sich während er seine Vorhaut vor und zurück schob. Die körperliche Explosion stand kurz bevor. Sie lächelte. Sie hätte sich auch niederknien können und seine Lust mit dem Mund befriedigen können. Auch hätte sie sich nur auf ihn setzen müssen. Doch er sollte “bestraft” werden. Sie keuchte und lehnte sich an ihn und nahm eine Hand von seiner Brust, um sie in ihre Schlafanzughose zu stecken. Ihre Lust kannte nun keine Grenzen mehr. Ihre Schamlippen öffneten sich und das Blut pulsierte in ihnen. Nun nahm sie ihre Finger die sanft ihre Lippen streichelten. Ihr Körper begann zu erschauern. Mit ihrer anderen Hand hielt sie sich an ihm fest. Ihre Finger wanderten fast zu hart über ihre kleinen prallen Lustknoten, als sie die Zungenspiele auf dem Video weiter verfolgte.

Die Kamera schwenkte zur dritten mit dem niedlichen Pelz, die sanft einen Liebestab in sich hin und her bewegte. Sylvia war nun alles gleichgültig, nur noch ihre eigene Lust zählte für sie. Ihre Hand schob sich weiter zwischen ihre Lippen, öffnete sie und tauchte ein in ihr warmes Gewölbe. Ihre Zeigefinger bahnte sich nun seinen Weg in das Innere…ihr Orgasmus kam und ihr Körper beginn zu erzittern. Nahezu zeitgleich sah sie, wie sein Schwanz die pure Lust verspritzte. Sein Sperma spritzte auf seinen Bauch. Kurze Zeit später quoll immer noch etwas Flüssigkeit aus seinem noch harten Schwanz  heraus und lief über seinen Finger. Sylvia genoss diesen Moment sehr. Für sie klar, von nun an würde es auch andere Genüsse geben. Ob er das auch wollte? Sie wusste es nicht, aber im Moment war es auch egal.

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *