Neulich zu Karneval in Köln Teil 1

Ich war zu Karneval in Köln , denn ich wollte sowas mal sehen, Es war der totale Kulturschock für mich , denn ich habe sowas noch nie gesehen . Also ich Mittwochs vor Weiberfastnacht dahin gedüst , mir ein schnuckeliges Hotel gesucht , und noch eine Nacht geschlafen . Dann am morgen ab in die Altstadt von Köln , wo schon morgens gegen 9 Uhr der Alk in rauen maßen vernichtet worden ist , und alle fröhlich und ausgelassen feierten . Ich fand sofort Anschluss an einen hübschen älteren Mann , der mir auch direkt ein Bützchen gab. Das Kölsch schmeckte mir , welches er mir ausgegeben hat und ich fing an auch mit ihm zu Flirten . Lutz , so der Name des Mannes , wurde mit fortlaufendem Tage auch immer mutiger , und griff mir immer wieder an meinen Arsch . Ich trug ein Dirndl Kostüm , mit weißen Halterlosen und nichts drunter , denn es war warm . Lutz langte mir also immer wieder an meinen Arsch und ließ von Zeit zu Zeit auch seine Finger reingleiten , und das mitten in der Menge vor der Bühne am Heumarkt . Ich wurde geil , und wollte gefickt werden . So rieb ich Lutz seinen Schwanz der noch in der Hose war , er schien einen Prachtschwanz zu besitzen . Ich wurde immer geiler .
Auch andere Kerle bemerkten meine Geilheit , und einer war besonders dreist , machte einen testgriff an meine Fotze , und kniete sich vor mich , leckte meine nasse Fotze , mitten in der Menge !!! Das war mir dann doch Zuviel , und ich bat Lutz zugehen . Er hat den Lecker aufgeholfen und wir drei gingen runter richtung Rhein , auf den weg dort hin griffen die beiden immer wieder nach meinen Löchern und meinen Titten.
Da war eine Brücke (Deutzer Brücke heißt die wohl ) unter die mich die beiden führten , ich habe ihnen mittlerweile die Schwänze rausgeholt , und wichse diese offen , hier waren auch Leute aber nicht so viele wie oben am Markt . Nun ging es richtig zur Sache , ich nahm den Riesenschwanz vom Lutz und blies ihn , wie geahnt hatte er einen 26 cm Schwanz mit 5 cm Durchmesser , er schob mir das riesenteil tief in meinen Hals. Der Lecker leckte mir die Fotze , und grabsche meine Titten ab . Beide typen waren nun so geil das sie mich Ficken wollten , ich wollte auch . Besonders wollte ich das mir Lutz seinen in den Arsch schiebt .
Es haben sich ein paar Zuschauer angesammelt , die sich ihre Schwänze Wichsten , was mich noch mehr anturnte , so wurde ich in aller Öffentlichkeit Sandwich gefickt , und es war mir egal . Als die Beiden kamen, bin ich auch gekommen , und Ihre Ficksahne lief mir die Beine runter . Die Zuschauer applaudierten , kamen zum teil näher, und wichsten mir ihre Soße ins Gesicht.
So vollgewichst , brachte mich Lutz zum Hotel , wir gingen hoch auf mein Zimmer und fickten noch mal bis zum abend . Dieser geile aalte Bock hatte eine Ausdauer , das war echt geil , er fickte mich in den Arsch und in die Fotze. Und jetzt wo ich das hier niederschreibe , werde ich wieder Geil . Ich fahre sicher nochmal nach Köln , ob ich Lutz wieder sehe , weiß ich nicht

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *