Mit einem Mann gefickt (Gay Sex)

Schon vor sehr langer Zeit war mir aufgefallen, dass es mich unheimlich geil machte wenn ich in den Porno Filmen zwei Schwule beim Sex sehen konnte. Obwohl ich wirklich schon sehr lange mit meiner Freundin zusammen war und eigentlich auch glücklich mit der Beziehung war. Aber nichts desto trotz ließ mich der Gedanke an geilen Schwulen Sex einfach nicht mehr los. An einem Freitagabend war ich mit meinem besten Freund Martin verabredet, wir wollten um die Häuser ziehen und den Abend unter Männern genießen. Das Bier schmeckte auch wirklich sehr gut und nach zwei Stunden war ich schon ziemlich angeheitert. Martin versuchte irgendwie vergeblich eine geile Tussi klar zu machen, aber er war wohl nicht wirklich der Traummann von vielen Frauen.

Obwohl ich ihn wirklich sehr attraktiv fand. Der Abend neigte sich dem Ende zu, denn die Kneipen in der Stadt machten bereits dicht. Martin fragte mich noch, ob ich noch mit zu ihm kommen würde auf ein kühles Bier. Klar sehr gerne, also gingen wir zu ihm und saßen auf seinem Sofa. Aber irgendwie war in diesem Moment eine sehr eigenartige Stimmung. Wir kannten uns schließlich schon seit 20 Jahren. Martin machte eine DVD an, doch ich glaub er wusste nicht welche heiße Scheibe er drin hatte. Denn auf einmal ging ein Schwulen Porno an, Martin lächelte und sagte sorry Benny aber so etwas macht mich echt geil. Ich erwiderte nur, ach Dich auch. Martin kam auf mich zu und setzte sich neben mich. Er fing an meinen Schenkel zu streicheln, seine Hand ging immer mehr in Richtung meines jetzt schon sehr harten Schwanzes.Er strich immer fester über meine sichtliche Beule, seine Griffe wurden echt immer fester. Dann fing Martin an meine Hose zu öffnen und mein harter Riemen kam sofort zum Vorschein. Martin hockte sich vor mich und fing an meinen Schwanz zu lecken. Das war echt extrem geil, ich schob meinen dicken Prügel immer tiefer in seinen Mund. Denn ich wollte diese feuchte Fick Mundhöhle wirklich voll auskosten. Martin lief schon der Speichel an den Mundwinkeln herunter und trotzdem hörte er nicht auf. Doch dann stand er auf und fragte mich ob ich auch mal seinen Schwanz im Mund spüren wollte. Ohja das wollte ich. In dieser Zeit war ich wirklich bereit für alles, denn ich wusste jetzt, dass der Zeitpunkt gekommen war, dass ich meinen ersten Schwulen Sex erleben sollte. Martin stellte sich genau vor mir und hielt mir seinen steifen Schwanz entgegen, ich kam mit meinem Mund immer näher und nahm zum ersten Mal in meinem Leben einen Penis in den Mund.

Dieses Gefühl war wirklich sehr intim und geil zugleich. Ich leckte und saugte immer fester an Martins Schwanz, er stöhnte schon richtig laut, also war ich mir auch ziemlich sicher, dass es ihm gefallen würde. Der harte Schwanz versank immer tiefer in meiner Mundhöhle und ich gab echt alles. Doch Martin unterbrach dieses geile Fickerlebnis. Er sagte mir, dass er mich gerne anal verwöhnen würde und ich stimmte ein, obwohl ehrlich gesagt etwas Angst hatte. Denn mein Arsch war noch Jungfrau. Also drehte ich mich auf dem Sofa um und Martin griff in eine Schublade. Er schmierte sich seien dicken Kolben mit sehr viel Gleitgel ein und presste meine Arschbacken sehr weit auseinander. Dann fing er zuerst an mit den Fingern meine Rosette zu streicheln, um sie nach und nach immer weiter zu dehnen.Er bereitete meinen engen analen Fickgang sehr intensiv für die ersten Stöße mit seinem Schwanz vor. Doch dann merkte ich, dass er langsam seine Schwanzspitze immer fester an meinen Anus drückte. Schon dieser Druck machte mich extrem geil und ich spreizte meine Beine noch etwas mehr, denn ich wollte ihn ganz tief in mir spüren. Er rammte mir seinen harten Prügel ganz fest und tief in meinen Arsch und ich zuckte leicht, denn ein ziehender Schmerz, aber verbunden mit extremer Geilheit war es sehr geil. Seine Eier klatschten immer heftiger gegen meinen Arsch und ich ließ mich immer härter in den Arsch ficken. Martin schrie schon richtig laut, denn auch er war extrem geil. Nach ein paar wenigen Stößen wichste ich aus meinem schlaffen Schwanz und auch Martin kam zu einem Orgasmus. Mir lief sein Sperma aus meinem Hintern raus und wir waren beide sehr glücklich. Denn auch wenn dies unser erstes Schwulen Sex Erlebnis war sollte dies nicht beim letzten Mal bleiben.

Comments

  • Ja also einen Schwanz würde ich auch gerne mal blasen und geblasen bekommen ficken möchte ich wohl nicht aber wenn man so richtig geil ist wer weiß dann schon wie weit das geht aber meinen alten Schwanz will bestimmt keiner mehr also wieder alleine Wichsen

  • Also ich sag’s mal so ich habe im Mai tatsächlich Sex mit einem 30 Jahre jüngeren verheirateten Mann gehabt der das auch mal ausprobieren wollte da er selbst auch Fickgeschichten schreibt. Über meine E-Mail-Adresse hat er mich angeschrieben nennen wir ihn mal H. und plötzlich stand er vor meiner Tür da er mir sympathisch war bat ich ihn herein und nach kurzem Geplänkel habe ich einfach zugegriffen und seinen Sack durch die Hose gestreichelt. Das hat ihm wohl gefallen also haben wir uns ausgezogen und sind ins Bett wir haben geknutscht und uns die Schwänze gewichst und dann uns gegenseitig geblasen und wir haben beide die geile Ficksahne geschluckt. Nachdem wir uns 4x getroffen haben ist der Kontakt leider ausgeblieben da seine Frau wohl dahinter gekommen ist. Schade eigentlich aber vielleicht finde ich ja nochmals einen Wichs und Blaskumpel das wäre nicht schlecht.

Schreibe einen Kommentar zu Alterfuchs

Hier klicken, um das Antworten abzubrechen.

Your email address will not be published. Required fields are marked *