Anna, wie alles begann

Hey das ist meine erste Story hier. Verzeiht mir bitte mögliche Rechtschreibfehler.

Ich Arbeite im Sicherheitsdienst, auf dem Objekt auf dem ich Arbeite bin ich Immer alleine, Tags und Nachts. Am Tag ist natürlich mehr zu tun als Nachts. Dort lernte ich auch Anna kennen , Sie Arbeitet dort Halbtags und ist eine Fröhliche Sympathische junge Frau von 22 Jahren. Wenn ich die Tagschicht hatte haben wir uns oft über alles mögliche unterhalten, wenn sie Feierabend machte Rauchten wir eigentlich immer eine Zigarette zusammen und erzählten uns gegenseitig was es bei uns neues gab. Das ging mehrere Monate so, wir verstanden uns immer besser und man kann sagen das wir uns schon mochten. Eines Tages als sie Feierabend machte standen wir wieder draußen und redeten. Eigentlich war alles wie immer zum Abschied wünschte ich ihr ein Schönes Wochenende. “ bist du Montag wieder hier ?“ Ich antwortete mit “ ja aber Nachtschicht. Sehen uns dann in zwei Wochen “ sie gab mit ihre Zutrittskarte “ okay dann in zwei Wochen, wir sehen uns machs gut “ lächelte sie und ging zum Parkplatz.
Ich ging wieder in meine Pforte und legte ihre Zutrittskarte in das dafür vorgesehene Fach ab, dabei bemerkte ich das ein kleiner Zettel dran geklebt war “ Meine Nummer , wenn du mal reden willst meld dich „. Ich war überrascht das sie mir ihre Nummer gab, freute mich aber auch darüber. Das Wochende verlief ganz normal, ich kaufte ein und traf mich mit Freunden. Samstag Abend, es war ca 18 Uhr dachte ich mir das ich Anna mal schreiben kann. Ich schrieb ihr über Whatsapp Nachricht “ Hey Anna, hier ist Daniel. Sry das ich mich erst jetzt melde. Wie geht’s?“ Ich sendete die Nachricht ab, nach einer Zeit Antwortete sie “ Hi Daniel. Dachte schon das ich vielleicht ein Zahlendreher aufgeschrieben hatte. Mir geht’s gut 🙂 “ “ ich wusste nur nicht was ich schreiben soll, deshalb schreibe ich dir erst jetzt, was machst du grade?“ Ich wartete auf eine Antwort aber es kam keine. Ich verbrachte den Abend mit ein paar Filmen und machte mich gegen 21 Uhr fertig fürs Bett, doch dann kam eine Antwort von Anna “ Entschuldigung, ich hatte noch was zu tun. Ich war heute shoppen als du geschrieben hast, war dann noch bei meiner Mutter und bin jetzt zu Hause und was machst du schönes?“ “ kein Problem, ich hab mich gerade und Bett gelegt. Shoppen also? Bist du fündig geworden?“ Anna schrieb gleich zurück “ ja hab vieles gefunden, warum gehst du an einem Samstag so früh ins Bett?“ “ naja mehr aus Langeweile. Hab ein paar Filme gesehen und da sonst nichts mehr ansteht heute wollte ich ins Bett. Aber jetzt schreiben wir ja “ es dauerte wieder ein paar Minuten bis Anna Antwortete, aber das was sie schrieb überraschte mich. “ Hmm also ich könnte noch auf ein Bier vorbei kommen wenn du magst? Bräuchte nur deine Adresde“ ich überlegte was ich sagen soll, es dauerte wohl zu lange für sie denn plötzlich klingelte mein Handy, Anna rief an. „Hallo ? “ “ ich warte noch auf eine Antwort „sagte sie mit heiterer Stimme “ Also wenn du das ernst meinst kein Problem “ ich nannte ihr meine Adresse “ okay ich bin in ca 30 min da, hast du Bier da ?“ “ ja habe ich, okay dann bis gleich“ “ Bis gleich Daniel “ ich war aufgeregt, damit hatte ich nicht gerechnet. Ich sprang schnell unter die Dusche und zog mir ein Shirt und eine Hose an, lüftete noch mal das Wohnzimmer und räumte schnell auf“ mittlerweile war es nach 23 Uhr und es klingelte. Ich öffnete die Tür und da stand Anna. Sie trug eine rote Bluse und dazu einen schönen schwarzen Rock. Ihre blonden Haare hatte sie zu einem Pferdeschwanz gebunden. „Hey Anna komm doch rein“ ich führte sie in mein Wohnzimmer “ Nette Wohnung hast du, ist aber nicht das einzige Zimmer oder?“ „Nein Bad und Schlafzimmer hab ich auch noch “ sie lächelte “ Also? Hast du was zu trinken? “ “ klar ich hole was “ ich ging in die Küche und holte 2 Bier aus dem Kühlschrank „hier bitte “ wir saßen eine Zeit und unterhielten uns irgendwann hatten wir beide 2-3 Bier getrunken. “ So kannst du aber nicht mit dem Auto Heim fahren Anna “ sie guckte mich an “ hab ich auch nicht vor Daniel…“ Sie beugte sich zu mir und küsste mich ich erwiderte den Kuss, sie konnte wirklich gut küssen. Nach einer Weile trennten sich unsere Lippen. Sie lächelte mich wortlos an und küssten uns erneut, sie setzte sich auf meinen Schoß, in meiner Hose regte sich mittlerweile etwas. Meine Beule wurdeimmer größer, ich öffnete ihre Bluse während wir uns küssten. Ein Roter BH kam zum Vorschein, Anna küsste meinen Hals und ich streichelte mit meinen Händen über ihren Rücken, ich öffnete ihren BH sie richtete sich wieder auf und zog ihn aus. Zwei wunderschöne Brüste waren zu sehen. Zu meiner Überraschung hatte sie ihre linke Brustwarze gepierct. Ihre Brüste waren meiner Schätzung C-körbchen ich streichelte sie, es fühlte sich toll an. Ihre Nippel wurden schnell hart Und ich begann damit sie mit meiner Zunge zu verwöhnen. Anna stöhnte leicht auf in dem Moment „Hast du Gummis da ? “ fragte sie mich mit verführerischen Blick und ich sagte “ ja im Schrank neben dem Sofa. Anna stand kurz auf und Holte sie aus der Schublade und legte es auf den Tisch. Sie setzte sich wieder auf das Sofa sie zog mir mein Shirt aus und öffnete meine Hose und zog diese langsam aus. Nein Schwanz war schon gab hart sie stand vor mir und wollte sich grade wieder setzen als ich zu ihr sagte “ warte bitte “ ich zog ihr den Rock aus und konnte sehen das die gar kein Höschen anhatte. Ihre pussy war bis auf einen kleinen Strich komplett Rasiert. Ich stand auf und nahm ihre Hand “ komm mit rüber “ knutschend gingen wir in mein Schlafzimmer . Das Kondom hatte sie noch schnell mit genommen es auf den Tisch lag. Wir legten und auf das Bett und während wir uns küssten ließ ich meine Hand zwischen ihre Beine wandern, ich spielte mit ihrer Clit, Anna ließ im selben Moment ihre Fingerspitzen über meine Eichel kreisen. Das Gefühl war wirklich intensiv. Ich küsste ihren Hals, dann spielte meine Zunge mit ihrerem gepircten Nippel. Anna stöhnte leicht, was auch daran lag das ich mittlerweile zwei Finger in ihrer pussy hatte. Ihre Finger kreisten immer noch um meine Eichel. “ Wenn du so weiter machst komme ich bevor wir richtig angefangen haben “ sagte ich zu ihr sie lächelte “ Achja ? Sind wir so schnell fertig? “ “ ich hatte länger keinen Sex könnte also Passieren “ wieder lächelte die nur. Sie nahm das Kondom aus der Verpackung und streifte es mir über. Sie setzte sich auf mich und ließ meinen Schwanz langsam in sich Eindringen “ oh Gott Anna“ stöhnte ich leise . Anna bestimmte das Tempo und Ritt langsam auf mir, meine Hände Kümmerten sich um ihre schön geformten Brüste die im Takt ihrer Bewegung leicht wippten. „Oh ja, das ist geil… mhh jaa“ stöhnte Anna leise. Ich begann mich ebenfalls unter ihr zu bewegen. Es war schön Anna dabei zu beobachten wie sie mich Ritt, “ oh Daniel… Ich komme gleich… “ sie wurde immer Schneller auf mir plötzlich schmiss sie ihren Kopf in den Nacken und stöhnte immer lauter “ jaaa oh Jaa, Daniel ich Komme ja ich komme….“ mit den letzten Bewegungen die sie noch auf mir machte hätte sie mich auch fast noch zum Orgasmus gebracht. Anna legte sich neben mich auf das Bett “ das war schön Daniel “ “ ja das war es Anna “ sie küsste mich wieder. Sie ich streifte das leere Kondom ab und legte es weg. “ Oh du bist nicht gekommen?“ “ ach weißt du, mit Gummi ist das schwer bei mir “ “ hm das kann ich nicht so stehen lassen “ sagte Anna mit einem Grinsen. Sie nahm meinen noch Harten Schwanz und die Hand und begann diesen langsam zu wichsen, sie küsste meinen Oberkörper und wanderte mit ihrem Mund Abwärts…. Sie nahm ihn in den Mund und begann an meinem Schwanz zu saugen das machte sie so gut das es nicht lange dauerte “ ich komme gleich Anna “ das ermunterte sie dazu noch eine Schippe drauf zu legen…. Ich spürte wie sich mein Orgasmus anbahnte “ oh Gott Anna… jaaa“ ich ergoss mich in ihrem Mund, Anna schluckte fast alles runter, nur ein kleiner rest lief ihr am Kinn hinunter….
“ Anna das war unglaublich“ sie kuschelte sich an mich “ das war es wirklich Daniel “ wir redeten noch viel, irgendwann schliefen wir ein.

So, das war meine erste Story. Ich bin für Meinungen und konstruktiver Kritik dankbar. Ich hoffe es hat euch zu mindest ein bischen gefallen. Bei Interesse geht es mit Daniel und Anna weiter.

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *