Ein Sonntag auf Sylt

Ein Sonntag auf Sylt
Sonntagmorgen 11.30uhr auf Sylt Erika lutschte genüsslich an meinem Schwanz und rieb sich selbst dabei den Kitzler an Ihrer Muschi. Im Haus roch es nach frischem Kaffee und nachdem mein Schwanz kurz vor dem Platzen stand da Erika ihn so geil blies das ich meine Soße in Erikas heißen Mund gespritzt hatte, gab sie mir einen Kuss mit den Worten „guten Morgen mein Schatz, Frühstück ist fertig“.
Wir setzten uns an den Tisch, frühstückten ausgiebig und unterhielten uns über den gestrigen Abend. Wir waren auf einer Party im Pony mit Anzug und kleinem Schwarzen so richtig was für mich. Erika sagte Verpflichtungen ich muss da hin und wieder mal hin, Promis waren auch immer welche da aber das war so überhaupt nicht meine Welt mit solchen Posern und Protzern zu feiern.
Sie entschuldigte sich und sagte ich hoffe ich habe heute Morgen schon was wieder gut gemacht. Indem stand Bianka vor den Frühstückstisch und küsste mich auf den Mund sagte Moin Moin und setzte sich zu uns. Die beiden Mädels sofort wer war da wer nicht usw. Bianka musste gestern mit Ihrer Mutter zu einem Geburtstag und konnte nicht mit. Da ich abgemeldet war zog ich mich um und führ eine runde Fahrrad über die Insel. Gegen 15Uhr war ich wieder da und ging duschen. Als ich in der Dusche war ging die Tür, Erika kam rein und sagte Bianka ist sauer auf dich, ich nur warum. Weil du abgehauen bist. Ich fahr gleich mal bei Ihr vorbei.
Gesagt getan, bei Bianka angekommen und Haustür offen, Annalena die Mutter von Bianka in der Küche in einem Sommerkleid mit einer Tasse Kaffee, möchtest du auch eine? Bianka ist nicht da, ich wo ist Sie den? Zu Ihrer Freundin nach Hamburg mit dem Zug wolltest du nicht mit? Ich nee weis nicht!
Lass uns auf die Terasse gehen, ich muss mich noch bei dir in aller Form entschuldigen. Mein Trieb treibt mich immer wieder mal dazu solche Aktionen zu starten. Ich fand dich heiß und Bianka sagte du hast was in der Hose, da konnte ich nicht wiederstehen, aber die nummer mit den Ko Tropfen war drüber. Wie kann ich das wieder gut machen, bzw ein bisschen haste dich ja schon gerächt. Darf ich dich da Bianka heute Abend nicht da ist zum Essen einladen so gegen 20.00Uhr ?
Ich äh nee echt nicht meiste das ist eine gute Idee.
Bitte Bitte ich koche auch was du möchtest.
Na gut um 20.00Uhr.
Ab nach Hause und WhatsUp an Bianka sorry tut mir leid warum sagst du auch nichts! Zurück kam nur ein Herz mit Kuss ich dachte OK!
Am Abend bei Annalena erwartete mich Sie in einem Top, so das man Ihre Nippel der Titten sehen konnte mit einem Wickelrock alles in schwarz und dazu High Heels mit Riemchen dazu gab es Matjes nach Hausfrauenart mit Bratkartoffeln zum Nachtisch Sylter Rote Grütze mit Sahne da könnte ich mich reinlegen.
Nach dem Essen setzten wir uns auf die Terasse und tranken noch Sie ein Wein ich ein Bier und Sie fing wieder an Sorry nochmal.
Ich ging zur Toilette, als ich wieder zurück auf die Terasse wollte kam Sie mir im Flur entgegen und sagte komm mal mit, wir gingen in Ihr Schlafzimmer und Sie schubste mich aufs Bett und sagte wenn du dir was wünschen dürftest was würdest du mit einer Frau gern mal machen?
Ich nur hatte ich alles schon aber dazu hast du mich doch nicht hier her geschleppt, was willst du mit mir machen. Was wohl spiel nicht prüde, ich ok stand auf und ging in Ihren begehbaren kleiderschrank, was ich da sah hatte ich dann selbst bei Erika noch nicht gesehen und die war extrem gut bestückt. Ca 5 bis 6 Meter Kleider andere Seite Kostüme dann ca 20 Schubladen Strümpfe Dessous alle Arten und noch mal 6 Meter Stiefel, Schuhe teils 3 Paar hinternander dann einen Schrank Ledersachen mit Nieten Ohne dezent, Dominant, Devot alles da.
Ich ging zurück aufs Bett und sagte Überrasch mich, denke es wäre dein erstes Date.
Nach nur 5 Minuten kam Sie wieder, Sie hatte eine 3 Reihige Perlenkette um den Hals eine Rot Schwarze Corsage aus Seide mit Strapsen, daran schwarze Srümpfe und High Heels 12cm und mehr als Riemchensandalle und dazu Seiden Handschuhe in schwarz bis zum Oberarm, ein Glattrasiertes Fötzchen glänzte in der Mitte.
Ich so OK was würdest du den mit deinem Liebhaber jetzt machen?
Sie kam zum Bett griff an meine Hose und legte meinen Schwanz frei. Der stand natürlich bei dem Anblick. Sie wichste Ihn mit dem Handschuh ganz sanft und vorsichtig.
Ich war nackt und Sie kniete zwischen meinen Beinen und Wichste mir den Schwanz. Ich sagte ok schon mal nicht schlecht stand auf und stellte mich vor das Bett, packte Sie in den Nacken und zog Sie an den Schwanz wärend Sie auf dem Bett kniete. Erst ging der Mund nicht auf dann doch sehr wiederwillig und mein Schwanz war drin Blasen konnte Sie das wuste ich vom letzten mal noch. Aber bis zum Anschlag war schon geil und das ohne zu Würgen. Dann drehte ich Sie um, Sie sagte Kondom bitte ich nee Arsch, da brauchen wir das nicht.
Sie warte ging an die Schublade und holte Gleitcreme. Bitte mach dir was drauf. Ich einen Spritzer in das Arschloch und hinein in das Vergnügen, der Arsch war noch geiler als der von Ihrer Tochter. Nach einem Ficktornado in Ihrem Arsch zog ich Ihn raus und drehte Sie um, in dem Moment landete mein Saft in Ihrem Gesicht.
Hammer geil da geht noch was.
Ich sagte leck Ihn sauber und sowas machen wir nochmal.
Sie nein das können wir nicht, wenn Bianka das mitbekommt! Ich nur du möchtest doch nicht das Sie was erfährt oder?
Wie immer Rechtschreibfehler dürft Ihr behalten!

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *