Erste Begegnung

Wieder mal mit dem MTB auf Waldpfaden unterwegs hatte ich eine Panne , OK kein Problem hab alles zum reparieren in meinem Rucksack und eine kleine Pause inmitten dieses schönen Waldes bei toller Luft, passt.Da kam Sie auf einmal um die Ecke .
Wow ihre Erscheinung atemberaubend , was soll ich sagen , ihr Wesen berührte mich .Braunes leicht gewölbtes Haar , ein wunderschönes natürliches Antlitz schaute mich durch ihre etwas grössere Brille an mit nettem selbstbewusstem Lächeln.
Hallo ist etwas passiert fragte sie mich und kam näher , da ich auf dem Boden kniete beugte Sie sich etwas zu mir herab.
Ihr Duft , natürlich , rein und prickelnd ……mein Herz pochte und meine Kundalini vibrierte von unten über meinen Rücken ..ich ….. irgendwie war Sie mir nicht fremd.
Sie sah mir in die Augen , welche energetisch leuchteten, und küsste mich auf die Wange .Weiche , sanfte Lippen befeuchteten sie und ich lies sie gewähren .
Ihr kleiner , schöner und fester Busen blickte etwas aus ihrem T-Shirt und ihr Shorts liesen ihre süsse Muschi erahnen dann drückte sie meinen Kopf leicht nach hinten und drückte ihre Scham leicht gegen meine Lippen welche ihre Schamlippen berührten hmm welch ein Duft und welch ein Gefühl, feste Liebeslippen konnte ich durch ihre Shorts fühlen und etwas schmecken.
Sie stöhnte ganz sanft und drückte fester und rieb sich etwas schneller an meinen Lippen , nun konnte ich mit meiner Zunge ihren Kitzler spüren , während unsere Lippen sich gegenseitig massierten und alles wurde feuchter hmm Sie schmeckt wie ein Engel .
Dann drückte Sie mich sanft mit ihrer Unterleib auf den Boden , so das ich lag und fing an fester und härter auf meinem Mund zu reiben , dabei stöhnte Sie nun etwas mehr und es wurde immer feuchter durch ihre Säfte und auch meinen Speichel , ich massierte fest mit meinen Lippen ihre Schamlippen und leckt fest mit der Zunge ihren Kitzel , Sie wurde wilder und rieb immer härter stöhnte mehr bis Sie richtig kam und OHOHOOOOOOHOHH stöhnte und schnaufte ..
dann Ruhe,sanftes sich lösen .. Sie erhob sich und ,hob meinen Kopf empor und küsste mich mit ihren weichen und doch festen ,feuchten Lippen und lies ihre Zunge die meine berühren hmm ich wurde fast ohnmächtig vor Glück…..
Sie schaute mir in die Augen , klar , direkt , sicher und durchdringend …erkannte mich aus einer Zeit … einer anderen ..
endlich habe ich dich gefunden .
Wir standen uns nun gegenüber und tauschten unseren Atem aus während Sie noch näher an mich heran kam hmmm dieser Duft, der Engelsblick und ihre mich leicht berührenden Knospen erregten mich sehr mein Schwanz pochte und steinhart wurde , es tat schon weh .
Sie spürte meine Erregung und faste mit ihren Händen an meine Bund , rieb fest an meinem Harten dabei biss Sie leicht in meinen Hals was mich noch mehr zum Wahnsinn trieb .
Du gehörst Mir stöhnte Sie in mein Ohr , dabei drangen ihre Hände in meine Shorts und fasten meinen Schwanz fest , mit einer Hand massierte sie meine Hoden und meine Damm …….die ersten Tropfen liefen und mit der anderen Hand masturbierte Sie meine Harten …. dann kniete Sie hinab , pullte meine Shorts und Slip herunter , melkte meine Hoden
fest und rieb meine Damm , steckte ihren Finger in meine Anus und massierte meine Prostata.Ihr Mund umschlang meinen Penis , saugte an der Spitze und lies ihre Zunge spielen .Ich schwebte ,gehörte Ganz Ihr .
Dann fickte Sie mich mit ihrem süssen und doch geilen Mund ohne zu stoppen ……..ich ergoss mich hart und voll in ihrem Mund und Schlund , dabei stöhnte, schrie ich laut wie wild ……….. keinen Tropfen lies sie verschwenden sondern nahm Alles in Sich auf , dabei Schute sie dankbar zu mir herauf mit glänzenden und durchdringenden Augen.
Ich kam zu ihr herab , hielt sie fest und küsste sanft ihre Lippen , unsere Zungen fanden sich wieder und spielten ihr Spiel….
dann setzen wir uns nebeneinander hielten unsere Hände , wir waren glücklich und erleichtert , der Anfang ist gemacht.

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *