Ist immer alles Zufall?

Ist immer alles Zufall im Leben?
Es sollte im Spätsommer 2019 ein Kurzurlaub werden und doch kam alles anders als geplant.
Ingo und Diana ein langes Wochenende in Trier. Leider war die Zeit viel zu schnell um und die beiden machten sich an einem heißen Sonntag Mittag auf den Weg zurück nach OWL.
Da sie bis Montag frei hatten, fuhr Ingo mit Diana noch am Rhein entlang.
Immer wieder schaute er zu Ihr, seine Liebe wie stolz Ingo auf Sie ist zwar waren Sie mit knapp 50 nicht mehr die jüngsten aber Ingo steht auf Dirty talk und versucht Diana Sexuell zu öffnen. So freute er sich das Diana unter Ihrer weit offenen Bluse ihm zuliebe nichts an hatte. Leider trug Sie keinen Rock sondern eine kurze Jeans aber man konnte nicht alles haben. Bei jedem Blick zu Ihr konnte er viel von Ihrem Busen sehen.
Wenn Sie wüsste wie viele im Internet Sie schon gesehen haben ihre Titten denkt er bei sich und er merkte wie sich seine Hose spannt und greift zu Ihr herüber und fasst Ihr an den Busen. Sie grinst Ihn verliebt an und lässt es ohne wieder worte geschehen.
Langsam geht die Sonne am Rhein unter und Ingo hält an einem Parkplatz in Andernach an. Ein Parkplatz am Rhein direkt an einem Biergarten hatte es Ihm angetan.
Ingo schlendert mit Diana zu einem Platz und sie schaut verträumt zum Rhein. Schnell zückt Ingo sein Handy und macht ein paar Bilder wobei eins gleich wieder bei Mega.nz landet wo ein guter Freund Zugang zu allen Bildern hat.
Nach ein paar Cocktails fasst Ingo den Entschluss das Sie hier eine Nacht verbringen. Ingo steht auf und beugt sich zu Diana. Er flüstert Ihr ins Ohr ich bin geil auf dich. Seine Hand wandert in Ihre Bluse und er knetet Ihren Busen. er merkt das Diana schon angetrunken war und freut sich auf die Nacht. Ich buche uns ein Hotel bin gleich zurück. Er geht noch an der Theke vorbei und bestellt Diana einen Drink mit doppeltem Vodka.
Er hatte in der Nähe das Hotel Rheinkrone gesehen. Als er ankommt denkt er bei sich oh hier hätten Sich meine Eltern wohl gefühlt. Schnell ist ein Zimmer gebucht doch der Checkin dauert so kam er erst eine Stunde später zurück zu Diana als es schon dämmerte.
Verwundert sieht Ingo das Diana nicht mehr alleine ist zwei Männer sitzen bei ihr. Einer ist ca. 170 und hat einen Bauchansatz der andere sicher noch etwas kleiner und auch nicht sehr sportlich.
Er sieht wie sie sich angeregt unterhalten und lachen.
Ingo stellt sich etwas versteckt hin und schreibt Diana eine Whatsapp.
„Hotel ist gebucht, bist du heute meine Nutte?“ Er sieht wie Diana auf ihr Handy schaut und ein knappes „Ja“ kommt zurück. Wieder tippt Ingo „Du machst mich so Geil. Zeig mir das Du geil auf mich bist, Schick mir ein Selfie wo ich deine Titte sehe.“ Wieder blinkt Dianas Handy und zögert. Sie blickt zu den beiden und sagt etwas was ich aufgrund der Entfernung nicht verstehen kann. Alle lachen, vor Diana sehe ich 3 leere Gläser stehen und es wird Garde ein neues gebracht. Dann hält Diana ihr Handy vor sich, dreht sich etwas seitwärts und macht ein Bild. Mein Handy pinkt und ich schaue mir es an. Leider ist von Ihrem Busen kaum etwas zu sehen. Die Situation macht Ingo allerdings so geil das er nachdem er auch das Bild hochgeladen hat schreibt er: „Ohh, ich dachte Du bist geil auf mich ich kann ja gar nichts sehen. Hier dauert es sicher noch 3o Minuten ich komme dann zu dir.“
Ingo sieht wie Diana etwas tippt. „Doch ich liebe Dich und bin immer geil auf dich.“ kommt ihre nächste Nachricht. Wieder reden die 3 angeregt und Diana zeigt auf ihr Handy. Dann nimmt der kleine sein Handy und macht ein Bild von Diana. Ingo sieht wie sie energisch mit den Armen fuchtelt und gestikuliert. Doch er ignoriert sie und tippt etwas in sein Handy. Plötzlich bekommt Ingo eine Nachricht auf sein Handy. „Neue Datei bei mega.nz“ erstaunt zieht Ingo die Augenbrauen hoch und öffnet den Ordner dort. Er verschluckt sich fast als er ein Bild von Diana sieht wie sie am Rhein sitzt nur aus einer anderen Perspektive. Dann eine Nachricht von Thomas den er von mewe kennt. „Es gibt schon zufälle ;-)“ lass sie noch ein selfie machen! Ingo explodiert der Kopf vor Geilheit. Vor Diana sitzt Thomas der sie schon in allen Stellungen gesehen hat. Ingo denkt nicht weiter nach und schreibt die nächste nachricht an Diana.
„Los zeig es mir, sende mir ein Bild deiner geilen Titten. Las uns dieses Spiel spielen“
Diana scheint der Alkohol in den Kopf zu steigen sie versucht aufzustehen schwangt aber und lässt sich in den Sessel zurückfallen. Dabei sieht Ingo auf die Entfernung das Ihre Bluse leicht verrückt ist und ihr Busen herausblitzt. Schnell sieht er wie Thomas ein Bild mit seinem Handy macht. Als Diana protestiert zeigt sie auf Ihr Handy. Thomas nimmt es Ihr ab und ließt was ich geschrieben haben. Ein für Ingo stummer Dialog folgt. Dann schiebt Thomas plötzlich ihre Bluse auseinander und macht ein Bild mit Dianas Handy. Schnell zieht Diana ihre Bluse wieder zusammen. Ingos Handy blinkt aus „ist es gut so?“ fragt Diana und sendet das Bild. „Ja geil“ antwortet Ingo kaum in der lange ruhig zu schreiben. „Los mach noch ein paar Bilder mit dem Rhein im Hintergrund“ schreibt Ingo. Er sieht wie Diana den Rest auf ex herunterstürzt und gestützt von Thomas und seinem Kumpel richtung Rhein geht. Thomas bezahlt die Zeche bei der Wirtin und die 3 gehen am Ufer entlang Über einen großen Parkplatz.
Ingo folgt Ihnen ihm großen Abstand. er folgt Ihnen der Uferstrasse entlang an etlichen Industriegebäuden entlang. An einer Sandgrube bleiben Sie stehen. Thomas nimmt Ihr Handy und macht ein paar Bilder als Diana mit leicht geöffneter Bluse am Fluss steht. Wieder pinkt Ingos Handy und die Bilder erscheinen. „macht dich das geil?“ tippt Ingo.
„ja etwas schon“ kommt zurück. Ingos herz schlägt ihm bis zum Hals. als er schreibt „Zeig deine Titten ganz, und sprich eine Sprachnachricht das du eine Fotze bist“ Diana sagt etwas zu den Beiden und gibt Thomas das Handy. Dann lässt Sie ihr Bluse zu Boden gleiten und beugt sich vor während Thomas ein Bild macht. Thomas gibt Diana das Handy zurück und als sie grade sagt „Ich bin eine Fotze“ greift Thomas Ihr an den Busen. Geschockt lässt Sie es geschehen und sendet die Nachricht ab. Gekonnt greift Thomas Ihr in die Haare zieht ihren Kopf zu sich herunter und küsst Diana leidenschaftlich. Als Ingo das sieht sendet er die nächste Nachricht. „Du machst mich so geil, sag das dich jeder benutzen kann“

Der Freund von Thomas stellt sich hinter sie und während er Sie küsst öffnet er Ihre Hose und zieht sie mitsamt Slip herunter.
Diana torkelt etwas zurück, das geht doch nicht stammelt Sie. Sie schaut auf Ihr Handy. Nimmt es vor den Mund und sagt „Jeder kann mich benutzen“ Thomas führt ihren Kopf mit seinen Händen herunter zu seinem Hosenschlitz während sein Kumpel von hinten durch ihren glänzenden Schritt streicht.
Ingo tippt schnell „Für mich lässt Du jeden ran?“ Thomas Schwanz springt Ihr entgegen als sie es Ließt. Diana nimmt das Handy vor den Mund. Als sie grade anfängt zu reden „Ja ich lasse je… “ dringt der Kumpel von Thomas in sie ein. Diana lässt ihr Handy fallen und greift sich den Schwanz von Thomas. Macht mich zur Sau sagt sie dann nimmt Sie seinen Schwanz in den Mund. Schon nach ein paar Stößen kommt der Freund von Thomas in Ihr. Thomas drückt sie weg und sagt das kannst Du haben. Er reicht ihr Ihre Bluse und Ihr Handy die Bluse wirft Diana sich über. Die Short und den String kickt der andere in den Rhein.
Sie ziehen Diana hinter sich her Entlang der Upferstrasse bis zur Hans Julius Ahlmann Straße. Sie folgen der dunklen Gasse zur Hauptstraße. Zielstrebig zieht er Diana zum Club 82. freundlich wird Thomas an der tür empfangen und keiner wundert sich wen er da mitbringt.
Die Theke ist gut besucht und Thomas beugt Diana wortlos über einen der roten Hocker. Schnell platziert er sich hinter ihr und dringt in sie ein. Sein Kumpel nimmt Diana ihr Handy ab und filmt während er sagt. Sag es noch einmal. Während Ihre Titten im Rhythmus der Stöße wippen sagt Sie. „jeder kann mich benutzen!“. Diese Nachricht taucht bei Ingo auf dem Handy auf, der unschlüssig an der Hauptstrasse steht. Unschlüssig macht er sich auf den Weg ins Hotel. Wie konnte er das nur tun.
Währenddessen im Club wird Diana nacheinander von diversen Männern gefickt.
Als sie fertig sind zieht Thomas Diana in den Garten wo ein mit rotem Lack bezogenes Bett steht. Er flüstert etwas in Ihr Ohr und richtet sein Handy auf Sie. Diana schluckt schwer und sagt dann mit fester Stimme:
Hallo Ich bin Diana …. aus ….. von jetzt an lasse ich mich von jedem ficken da mein Freund da anscheinend drauf steht und ich erlaube Thomas mich aus Webfotze zu outen.
Schnell lädt Thomas das Video bei mega hoch. Er reicht Diana ihre Bluse und sagt nur und jetzt lauf zu deinem Ingo.
Diana folgt der Koblenzer Strass bis zum Ufer und geht zum Hotel. Die Blicke auf Ihren Hintern ignorierend fragt Sie nach der Zimmernummer.
Als Diana klopft öffnet Ingo und nimmt Sie Wortlos ins Zimmer.
„Ich liebe Dich“ sagt er und zieht Sie aufs Bett

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *