Mein erstes Mal mit einer Frau

Ich heiße Kira bin heute 21 Jahre alt. Bin in Kroatien geboren und dort aufgewachsen bei meinen groß Eltern. Da meine Eltern in Deutschland lebten und arbeiten.
Mit 14 j holten sie mich nach Deutschland weil sie wollten das ich auch in Deutschland eine Berufs Ausbildung machen sollte. Also ging ich noch zwei Jahre zu schule und machte einen Abschluss. Da mein Deutsch nicht gut genug war. Und ich geldverdienen wollte fing ich in einem hotel, als Zimmermädchen an zu arbeiten. Bis ich eine Ausbildung zu Kauffrau im Einzelhandel machen konnte.Ich Arbeitetet dort seit 6 Wochen war im Pausen Raum und ein Kollege lass immer den Playboy ich schaute heimlich auch rein dort waren immer schöne Frauen drin. Ich fand Mädchen seit meinem 14 Lebensjahr sehr erotisch war mir aber nicht sicher, ob ich lesbisch bin oder nicht. Ich schaute mir die Fotos an und würde leicht feucht bei dem Gedanken sie zu küssen.Als plötzlich Peter hinter mir stand. Und Kira was schaust du den da? fragte er. ich würde rot ach nichts Besonderes meinte ich. Er sah, dass es mir peinlich war. Alles ok Kira ? es muss dir nicht peinlich sein. Ich stehe auf Männer das ist doch ok wenn du Frauen magst.Wir unterhielten uns eine weile über dies und das kurz bevor die Pause fertig war gab er mir eine Karte dort stand eine Adresse drauf für schwule und Lesben war eine Kneipe. Er lächelte und ging wieder arbeiten. Ich steckte die Karte weg.

Ich überlegte die ganze Woche ob ich es wage dorthin zugehen oder nicht. Ich war richtig neugierig. Aber wie stelle ich das an? Meine Eltern ließen mich am Wochenende nicht weggehen . Ich sollte zu Hause bleiben und mich von der harten arbeits Woche erholen. Ich rief meine Tante an und erklärte ihr die Situation das ich gerne mal tanzen gehen würde. und ob ich nicht bei ihr schlafen könnte. sie willigte ein .
.Also fuhr ich samtags mittag zu meine tante . Sie freute sich mich zu sehen . Wir quatschten über alles wie es laufen soll sie gab mir einen schlüssel und sagte nur sei leise, wenn du kommst. Ich will heute Abend auch mal weggehen.
Da du bestimmt später heim kommst, als ich viel Spaß bis morgen früh Kira. Ich zog mich um schwarze enge Jeans eine weiße Bluse und meine Tante lieh mir ein paar heels . Bin nicht so groß um etwas größer zu wirken. Also machte ich mich auf den weg dort hin. Ich war total nervös und wusste ja nicht was mich dort erwartet. Ich ging hinein. Es war nicht zu groß man hatte einen guten Überblick, wer drin war .
Peter war mit seinem freund auch dort. Er begrüßte mich mit einem netten hallo stelte mich seinem freund vor. Schön das du gekommen bist Kira. Danke sehr gab ich zur Antwort. Er meinte es wäre noch nicht viel los aber das würde sich noch ändern. Er ging mit mir zur Theke er bestellte sich 2 Bier und ich eine Cola. Er meinte hier kannst du Frauen treffen. Ohne komische blicke zu ernten. Jetzt liegt es an dir Kira viel Spaß.
Und er setzte sich wieder zu seinem freund. Ich schaute mich etwas um wären ein paar Pärchen dort. An einem der Tische sitzt eine ältere Frau aber nichts für mich dachte ich, obwohl sie ab und an zu mir rübersah

Ich trank meine Cola und sie Kamm rüber zu mir. Fragte, ob hier noch frei wäre was ich bejahte.Sie setzte sich neben mich und meinte, sie wäre die Silke . Hallo bin Kira freut mich dich zu treffen. Sie fragte mich, ob ich noch was anderes trinke außer Cola. Nee ich brauche einen klaren Kopf heute Abend sie lächelte mich an. Bist du öfter hier? fragte sie. nein bin heute das erste Mal da. Oh deshalb fielst du mir gleich auf. Du bist süß meinte sie. Danke sehr antwortete ich. Was sucht du was Festes oder nur was für die Nacht? ich schaute sie an weiß noch nicht, um ehrlich zu sein. Meinte ich. Oh du hast keine Ahnung was du willst, oder ? Und sie fing an zu lachen. Ich wurde leicht rot. Du musst nicht rot werden Kira kleines Fötzchen alles ok und lachte wieder.Kira hast du schon mal geleckt oder eine Frau gefingert? Ich wurde etwas verlegen und antwortete nein hatte noch keinen Sex mit einer Frau. Sie lachte wieder und da kommst du hier herdenkst das du es hier leichter hast was zu bekommen Jungfrau ? Weißt du Kira du bist eine kleine Möse die nicht weiß was sie will. Ich würde dich zu meiner leck Schlampe machen. Du würdest den ganzen Tag an meiner Fotze hängen und mich lecken. Du spinnst wohl Silke meinte ich zur ihr. Ob wohl der Gedanke sie zu lecken mich schon geil gemacht hat. Ach komm Kira du stehst doch auf ältere Fotzen du weißt es nur noch nicht meinte Silke. Da michte sich vom Nachbar Tisch Tanja ein. Komm Silke lass die kleine in Ruhe du siehst doch das sie noch Jungfrau ist und keine Ahnung von Frauen Sex hat. komm Kira setze dich zu mir. Ich bin Tanja stellte sie sich vor.Hallo, Tanja danke für deine Hilfe. Silke ist schon ziemlich direkt und heftig finde ich. Ja das ist sie. Sie steht auf junge Mädchen die so wie du unerfahren und schütern sind. Aber sie übertreibt immer mit ihren aussagen wie und was sie machen will mit ihnen . Das verschreckt viele Mädchen so wie dich . Ob wohl ich ihr schon recht gebe das so junge Mädchen wie du schon erfahrene Frauen haben sollten . Ich schaute sie Fragend an wie meinst du das? Da ihr keine Erfahrungen mit Frauen Sex habt sollte sie erfahren sein um euch in alles einzuführen Von soft bis Bdsm das ihr wisst was es so für möglisch keiten gibt, um euch auszuleben .Ich schaute sie an ok wenn du das so siehst. Ja so sehe ich das. Ich überlegte kurz dann fragte ich sie, ob sie eine kennt? die mich einführen könnte. Tanja schaute mich grinsend an. Ja klar kenne ich da genug. Silke zum bespielt sie lässt sich am liebsten lecken und fingern . Dahinten ist Becky sie mag Blümchen Sex sie ist eine ganz liebe . Und ich bin eher eine Domme aber mache nur was du auch magst bis zu deinen grenzen, wenn du verstehst was ich meine? Ja ich glaube schon meinte ich . Tanja meinte schade das heute noch nicht viel los, ist ich, kenne noch viel mehr als die zwei .

Was hast du noch so vor mit dem Abend ? ich bin heute Abend hier um etwas Spaß zu haben, wenn du verstehst was ich meine. Ich schaute sie an und meinte wie wäre es mit mir? Ich war richtig erschrocken dass ich das zu ihr sagte. Tanja schaute mich an ok wenn du willst. Aber Blümchen Sex wird es nicht werden. Bist du devot Kira ? Ich weiß nicht genau Tanja aber nass macht es mich schon der Gedanke daran. Ok Kira geh auf WC zieh dein Slip aus beuge dich nach vorn das ich deine Löscher sehen kann. Dann werde ich entscheiden, ob du gut genug bist für mich . Ich schaute sie an meinst du das ernst? Ja losgeh schon oder du kannst hier bleiben und ich warte auf eine Freundin die noch kommen will . Ich ging auf das WC und zog meine Jeans und Slip aus und beugte mich an die Wand . Streckte mein Arsch so das man gut meine Löscher sehen könnte . Die Tür ging auf Silke Kamm rein grinste schöne fotze, die du hast schade, dass ich dich nicht ficke heute Abend . Da Kamm Tanja na Silke schön die kleine Fotze oder Silke? Silke grinste Tanja zwinkerte ihr zu.

Tanja meinte ok zieh dich an und komm. Ich zog mich an und folgte Tanja an den Tisch . Tanja bezahlte und meinte wir gehen zu mir ok ? ich schaute Tanja an gerne . Wir gingen zu ihrem Auto und führen los . Es gibt ein paar Sachen die ich von dir verlange ok ? ja ist in Ordnung Tanja sagte ich zu ihr .

1 du nennst mich Herrin Tanja

2 du wirst ohne Wenn und Aber mir gehorchen

3 du wirst mich immer zum Orgasmus bringen

4 du machst es auch mit anderen Frauen die ich dir aussuche

5 du redest erst, wenn du gefragt wirst

6 Wenn du nicht willst dann geh jetzt verstanden Kira ?

Ja Herrin Tanja

Du bist nur noch meine Möse Kira wenn ich Möse rufe, hast du zu kommen und mich zu fragen was ich möchte verstanden Möse ?

Ja Herrin Tanja

Wir waren jetzt bei Herrin Tanja zu Hause . Sie öffnete ihre Tür trat ein los auf alle vieren Möse du wirst wie eine Hündin laufen wie meine verstanden? ja Herrin Tanja . Los komm rein ich kroch in ihre Wohnung . Sie zog ihre heels aus willst du deiner Herrin nicht die Füße küssen Möse ? Ich stotterte ich ja wer sonst? willst du nicht dann verpiss dich jetzt . Ich schaute zu ihr auf und begann ihre Füße zu küssen . ihr gefiel mein einsetzt an ihren Füßen . Gut machst du das Möse aber du musst noch sehr viel lernen . Sie ging ins Wohnzimmer ich kroch hinter ihr her . los Möse schneller wie lange soll ich auf dich warten?Ich kroch schneller auf sie zu . ich dachte bei mir was mache ich eigentlich da? bin ich so Not geil? Mich auf ihre dominante gelüste einzulassen ? Ja das bin ich. Ich will sie unbedingt Herrin Tanja ist so schön und geil . Sie setzte sich auf ihren Sessel machte es sich bequem . Los Möse du stellst dich jetzt hier hin und ziehst dich aus . Stripe für deine Herrin .Ich fing an vor ihr zu tanzen und zog mich dabei aus . Sie schaute mir zu und grinste ja Möse du machst das geil . Tanja leckte sich über ihre Lippen und öffnete ihre Hose und glitt in ihren Slip . Los Möse zeig mir dein fötzchen spreizte sie mit deinen fingern ich tat es wie geheißen . Tanja schaute auf mein fötchen du kleine sau bist ja richtig nass es macht dich an, oder ? Ja Herrin es macht mich an . Ich wusste gleich, dass du es lieben würdest . Komm jetzt zur deiner Herrin und kümmere dich um meine Pussy ich bin geil möse . Ich kroch auf sie zu ich wollte sie lecken und sie zum Orgasmus bringen . Ich schob etwas ihren Slip zur Seite wollte ihre Pussy gerade küssen . Da klingelte es an der Tür . Sie schubste mich zur Seite stand auf . Du bleibst so auf allen vieren . Herrin ich bin nackt . Und, wenn schon du schlampe du bleibst so . Ich gehorchte . Sie öffnete das Hallo schön, dass ihr gekommen seit . Geht ins Wohnzimmer ich habe die kleine dort . Sie Tratten ein Tanja lachte Silke kennst du ja schon das ist Branca eine Freundin von uns . Ich erschrak Branca ist meine tante . Branca schaute mich an und grinste die kleine Schlampe ist meine Nichte .

Freue mich wie immer über eure Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *