Sex mit meinem besten Freund

Ich war in einer sechsjährigen Beziehung. Ich war zu dem Zeitpunkt 18 Jahre jung. Der Sex mit meinem derzeitigen Freund war echt nicht das beste. Aber ich hatte ja keinen Vergleich, da ich zu dem Zeitpunkt noch nie Sex mit einem anderen Mann hatte. Mein bester Freund kam jeden Tag zu mir, wir alberten viel herum und hatten unseren Spaß. Doch nach ein paar Wochen kammen wir uns immer näher und aus rumalbern wurde kuscheln und DVD gucken. Irgendwann beim rumalbern sahen wir uns in die Augen und ab dem Zeitpunkt wusste ich, dass ich mehr von ihm will als nur rumalbern. Ich wollte Sex mit meinem Kumpel, da mein Freund es mir nicht richtig besorgen konnte.

Nach ein paar Tagen mehr fanden wir bei den Gespächen herraus, welche Stellen uns geil machen und wir fingen an uns gegenseitig zu necken und an den Stellen einfach anzufassen. Ich konnte reglich beobachten wie der Schwanz von meinem Kumpel gewachsen ist. Auch ich wurde immer geiler und geiler. Wir schauten uns an, fingen an uns zu küssen, erst ganz langsam und dann immer heftiger. Wir zogen uns gegenseitig aus und ich merkte, dass ich immer geiler auf meinen Kumpel wurde. Seine Hände konnten gar nicht mehr von mir lassen. Erst an meine Titten und dann gingen seine Hände immer weiter runter Richtung Muschi. Da wir inzwischen bis auf die Unterwäsche ausgezogen waren war es ein leichtes für ihn, mit seiner starken Hand mich zu befriedigen.Auch ich wollte etwas gutes für ihn tun und zog seine Boxershorts runter und fing an an seinen Schwanz zu lecken und zu saugen. Kurz vor seinem Höhepunkt hörte ich auf und wanderte mit meinem Mund über den Bauch zu seinen Lippen und küsste ihn. Er nahm mich und legte mich auf mein Sofa. Er spreitze meine Beine und steckte seinen dicken Pimmel in meine geile feuchte Muschi. Erst ganz langsam und dann immer schneller und härter, bis zu unserem Höhepunkt. Ich musste mich zusammenreissen, dass ich nicht anfing zu schreien vor lauter Geilheit. Auch nach seinem Höhepunkt hat er nicht aufgehört mich so geil zu ficken. Ich kam noch einmal und ich krallte mich in seinen Rücken rein. Plötzlich nahm er mich auf den Arm und wir hatten Sex im stehen. Ich hörte, wie seine Eier klatschten, bis er nochmal zum Höhepunkt kam. Er schmiss mich wieder zurück aufs Sofa und legte sich neben mich.

Ich kann euch eins sagen, das ist der beste Sex meines Lebens gewesen.

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *