Auf dem Sofa

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Stell dir jetzt mal vor du kommst vom Duschen mit nem knappen handtuch um deinen heißen Körper.Du setzt dich auf  der Couch und cremst dir verführerisch deine Beine ein. Der anblick wie du da mit deinem knappen handtuch sitzt macht mich richtig an.Ich Sitze einige meter von dir weg am Computer um zu arbeiten,was mir aber immer schwerer fällt  je länger ich dich beobachte umso gößer wird mein Schwanz ich werde so geil das ich dir nicht mehr wiederstehen kann.Ich stehe auf und gehe langsam zu dir rüber und stelle mich vor dir und streichel dir über deine Haar du schaust mich lächelnd an und flüsterst mir leise zu,na endlich das wurde aber auch Zeit ich bin schon den ganzen Tag geil auf dich, danach lächelst du wieder und schaust mit  deinen geilen Blicken auf meine pralle hose wärend du mir mein dicken Schwanz durch die Hose streichelst.Ich beuge mich  zu dir runter und gebe dir einen langen Zungenkuss.Während ich mich neben dir setze wandert meine Hand langsam über deinem Handtuch bis zu deinen grossen festen brüste und streichelt sie sanft was dich schärfer und geil macht. Ich streife dir langsam das Handtuch von deinen feuchten Körper. Ich gleite mit meiner Zunge runter bis an deinen großen Brüste,ich umkreisen langsam mit meinen Fingern und mit meiner Zunge  deine  Brustwarzen die immer härter und steif werden. Meine Hand gleitet sanft über dein bauch weiter nach unter und streichel langsam die Innenseiten deiner schenkel ganz langsam spreitzt du deine Schenkel ausernader meine hand kommt langsam immer nähr an deiner pussy was dich immer feuchter macht und du es kaum noch vor lauter geilheit aushalten kannst, bis meine finger dein muschi und kitzler streichel.Deine kleine enge muschi ist schon so feucht geworden das du es nicht mehr aushälst ,du drückst meine Hand schnell an deine feuchte muschi.Langsam massiere ich dir deine muschi die immer feuchter wird ich lass langsam mein finger in deine heiße fotze gleiten ,was dich laut aufstöhnen lässt.Während du mir endlich die Hose öffnest und dir meinen harten Schwanz rausholst,wärend du dir mein immer schneller und fester einen wixxt stecke ich dir denn zweiten finger dazu ich finger dich immer tiefer und schneller,dabei masiere ich dir mit dritten finger denn kitzler.bevor ich zufrüh komme knie ich mich vor dich hin und zieh dich am Hintern bis zur Couchkante nach vorne ich spreitze deine Schenkel ganz weit auserandere der geruch deiner feuchten möse macht mich so richtig geil und wild ich fang langsam an und leck dir mit meiner Zunge über deine Scheide, ich lasse meine Zungenspitze an ihr spielen.Ich spreize deine Schamlippen und lasse meine Zungenspitze tief in deiner Scheide spielen. Ich lecke mit der Zunge an deinen Kitzler. Ich lutsche an ihm. ich nehme wieder zwei oder drei Finger und schiebe sie dir tief in deine Scheide rein. Ich bewege sie immer schneller rein und raus. Dabei lecke ich leicht und langsam mit der Zunge deinen Kitzler,bis du mich mich mit geiler stimme bittest dir deine   geilen Dildos zu holen,wärend  ich austehe und nach nebenan gehe,um sie zu holen fürst du dir die eine  Hand an deine pussy und mastubirst dein kleines fötzche selbst so richtig durch mit der anderen hand streichelst du dir die brüste,was für ein geiler Anblick alls ich wieder reinkomme.Ich knie mich wieder vor dir hin und mache dort weiter wo ich aufgehört habe.Ich fange an dir den kittzler zu lecken wärend ich dich mit einen Dildo durficke , nehme ich mir den zweiten dildo und umkreisen damit deine enge Rosette,du ziehst dir deine schenkel immer mehr ausernander damit ich mit ein wenig spucke dir ganz langsam den dildo in deinen geilen arsch Schiebe  was dir richtig gut gefällt Ich bewege die dildos nun etwas schneller und fester abwechselnd in deiner nassen fotzt und in dein engen arsch. Mmmh ich merke wie geil du das findest und deine Fotze vor geilheit feuchter wird und richtig tropft . Deswegen beweg ich sie nun immer schneller. Du stöhnst dabei die ganze Zeit. Dein stöhnen wird immer schneller und lauter bis es irgendwann fast zu einem Schreien wird und ein heftiges Zucken durch deinen Körper geht. Als du mermals gekommen bist zieh ich die didos ganz langsam raus und lecke deinen ganzen saft von meinen fingern nun stecke ich dir zum ablutschen den dildo in den Mund.oh mein gott ich bin so geil auf deine heißen nasse fotze das ich sie mit meine dicken Schwanz spüren und ficken will . Ich knie mich vor dir hin und streichle mit meinem Penis über deine Scheide. Ich fange an meine Eichel an deiner Scheide zu reiben damit er hart und steif wird. Ich fange jetzt an ihn dir ganz langsam Stück für Stück rein zu schieben. Bei der Hälfte zieh ich ihn raus und fange noch mal von vorne an. Diesmal schiebe ich ihn bis zum Ende rein. Ich bewege ihn langsam rein und raus und streichle dich dabei am ganzen Oberkörper. jetzt streichle ich zusätzlich noch ab und zu deine Oberschenkel. Meine Bewegungen werden mehr und mehr zu einem Stoßen. Ich stoße jetzt schneller in deine Scheide. Ich beuge mich jetzt über dich und gebe dir einen langen innigen Zungenkuss. Mit meinem rechten Arm greife ich deinen Arsch und mit dem linken Arm an deinen Rücken. Ich ziehe dich an mich, hebe dich hoch, dreh mich und setz mich mit dir auf die Couch. Dabei lasse ich meinen Penis die ganze Zeit in deiner Scheide stecke Ich sitze jetzt und du sitzt auf mir und deine Beine liegen seitlich auf der Couch. Ich bewege dich jetzt auf und ab erst langsam dann schneller. Ich sehe dir dabei in die Augen aber meine Augen werden geradezu magisch von deinen auf und ab schaukelnden Brüsten angezogen. Ich greife jetzt mit beiden Händen deinen Po und hebe ihn an. ich halte ihn und fange an kräftig in dich rein zu stoßen. Ich stoße jetzt immer schneller und kräftiger. Immer schneller und härter. Ich stoße so schnell und kräftig wie ich nur kann. Nach einer Weile steigst du von mir runter und kniest dich auf die Couch. Deine Arme legst du auf eine lehne und deine Beine spreizt du etwas und streckst mir deinen Po entgegen. Ich schiebe meinen Penis in deinen geilen arsch erst ganz langsam dan immer fester und tiefer  bis zum Anschlag dann steck ich in deine Scheide rein und fick die richtig durch ist das geil immer wieder Wechsel ich von deiner geilen fotze und deinem arsch . ich fange direkt an dich schnell und kräftig vor und zurück zu bewegen. Das laute klatschen macht mich geil und ich stoße noch schneller in dich rein. ich werde jetzt immer geiler und irgendwann bin ich so weit. ich komme. Ich  lasse meinen ganzen heißen Saft in deine Scheide strömen. Ich zieh ihn jetzt raus und gebe dir zum Abschluss noch einen langen innigen Zungenkuss. Als du von mir aufstehst flutscht mein Penis aus deiner geilen Spalte. Mein Samen läuft dir aus der Möse und hängt in dicken Fäden zwischen deinen Schenkeln. Es ist ein geiler Anblick wie mein Samen aus deiner Möse tropft.du beugst dich zu meinem Schwanz runter und nimmst in den mund und luscht mir noch den letzten tropfen aus meinem pimmel .

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *