Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

gay, gangbang, sex im hotel

Hi Ihr Lieben,
bin der geile, schwule Rainer aus Oldenburg. Bin sehr zeigefreudig, lasse gerne geile Pornos von mir beim gay-sex machen. Auch live-Übertragungen ins Internet sind bei mir absolut tabulos. Ich zeige mich generell komplett – also mit Gesicht – beim Filmen und Übertragen ins Netz (möchte ja schließlich auch erkannt werden). Die Pornos können ins Internet gestellt werden, Du bekommst selbstverständlich eine Kopie davon. Auch Bilder können gemacht und ins Netz gestellt werden.
Bin beim Blasen und Ficken a/p.

Bin auch als Fickstute für gang-bang treffen gut brauchbar. Lasse mich gerne von zehn oder mehr Schwänzen durchvögeln. Jeder sooft er will und kann. Was den Ort, wo wir es treiben angeht, bin ich ziemlich tabulos.
Lasse mich gerne von beiden Seiten bedienen (Schwanz in Mund und in Arsch), lasse mich im Sling anketten. Benutzt mich einfach. Sperma schlucken ist nicht drin, bare ficken auch nicht. Später, wenn ich ganz genau weiss, dass keine Gefahr gesundheitlicher Art besteht, bin ich aber dafür offen.

Ich freue mich immer, wenn Pornos und Bilder von mir im Internet veröffentlicht werden!

Mein Vorteil ist, dass ich sehr, sehr ausdauernd bin. Kann meinen Orgasmus bis zu drei Stunden zurückhalten (ist die Wahrheit!!). Das ist für Filmaufnahmen doch gut, dann kommt jeder dran und kann mich ficken, wenns mehr als zehn Typen sind.

Bin in Oldenburg (Niedersachsen). Wenn Du Reisender sein solltest, und im Hotel bist, besuche ich Dich gerne und wir treiben es dann zusammen. Ich komme zu Dir ins Hotel, trage als Erkennungszeichen meinen geilen großen CSD-Ring als Erkennungszeichen (Ring mit Regenbogenfarben). Ich habe schon eine harte Latte in der Hose. Es steht ein junger Bengel am Empfang, der das sieht. Er starrt auf meinen Ring (machen übrigens viele, das ist geil das Gefühl) und lächelt mich freundlich an. Er gibt mir ein Zeichen, dass ich zu ihm kommen soll. Dabei fährt seine Hand zwischen seine Beine. Ich gehe zu ihm. Er ist total heiss und man sieht eine dicke Beule in seiner Hose. Er ist groß, dunkle Haare, schlank, athletisch, wie ein Pornodarsteller. Ich frage ihn nach Deiner Zimmer-Nr., er gibt sie mir, ich lass kurz bei Dir anrufen, dass ich da bin. Du lässt ausrichten, dass es ein klein wenig noch dauert, da du gerade duscht. Die Chance lass ich mir nicht nehmen. Ich gehe hinter den Tresen und greife dem geilen Typen zwischen die Beine. Ihm gefällt es sehr. Er ruft seinen Kollegen, er soll eben übernehmen. Wir gehen nach hinten in den Sozialraum und lassen die Türen angelehnt. Fangen an zu küssen, die Zungen gehen dabei tief in die Mnd, die Hände gehen unter sein Hemd, wir ziehen uns komplett aus. Er steht jetzt mit seinem megaharten, langen(20 x 6 cm) Schwanz splitternackt vor mir. Ein Bild für die Götter. Meiner ist hart ohne Ende. Wir blasen uns gegenseitig einen. Er will mehr, er holt ein Gummi aus seiner Hose und schiebt es rüber. Ich lege mich mit dem Rücken auf den Tisch, der dort steht. Ahhh ist das geil, als er ihn mir reinschiebt. Er fickt sehr gut (so will ich es in echt auch haben, wenn ich zu Dir ins Hotel komme!!!). Wir beiden stöhnen um die Wette. Sein Kollege bekommt alles mit (Tür ist ja nur angelehnt). Er kann sich kaum noch beherrschen, er würde am liebsten mitmachen. Wir beide sehen uns an während er mich fickt. er wichst mir einen. Er stößt ihn schön mit rhythmischen festen Stößen rein, zieht ihn fast komplett wieder raus und dann wieder rein. Genauso mag ich es. Er kommt, er stöhnt dabei sehr laut. Sein Kollege kommt rein, sieht alles und holt seinen Schwanz raus und wichst. Er spritzt fast sofort ab, und wie!! Er bittet uns, etwas leiser zu sein, die Leute…
Zum Dank bläst er mir jetzt noch einen, ich spritz ihm voll ins Gesicht.
Wir verabreden uns für weitere Treffen, er meint, gerne auch dort. Ich gebe ihm meine sämtlichen Daten und er mir seine. Er fragt seinen Kollegen, ob er uns evtl. beim nächsten Mal filmt, er stimmt zu. Sein Kollege hat ein Bett mit Stahlrahmen, wo man mich dann auch fesseln kann. Das wollen wir machen.
In dem Moment kommt meine Verabredung runter. Er sieht hinreissend aus. Wir gehen auf sein Zimmer und was glaubt ihr, was wir da machen? Genau das gleiche, dieses Mal sogar gefilmt (der Kollege von meiner neuen Bekanntschaft ist mitgekommen).

Das ist nur eine Geschichte, aber genauso kann es gerne laufen. Wie gesagt, ich bin tabulos, was den Ort angeht, wo Sex stattfindet. Das Erkennungszeichen ist echt – den Ring habe ich – an meinen Schlüsselbund hängt auch noch ein Penis als Anhänger (aus Holz).

Wenn Du darauf stehst, können wir beim Sex so laut stöhnen, dass es bis weit auf dem Flur zu hören ist. Das ist besonders geil und macht an. Du kannst mich solange und sooft durchficken wie Du möchtest. Ich bringe gerne meine Kamera mit, dann kann auch alles gefilmt und – wenn du es erlaubst – ins Internet gestellt werden (für mich kein Problem, bin komplett geoutet). Du bekommst natürlich eine Kopie vom Film.

Du / Ihr wollt was von mir sehen? Kein Problem! Besucht meinen blog:

http://www.gayfickstute.blogspot.de

Jetzt habe ich kürzere Haare, mein Schwanz ist komplett rasiert.

Ich freue mich sehr wenn Du / Ihr Dich / Euch meldet.
Du kannst mich auch gerne anrufen bzw. sms oder whats app: 0170-3 24 43 35
oder mail schicken: hotgayman1@gmx.de

Noch was zum gang-bang: wenn die Gruppe kleiner ist als zehn Personen, geht das auch. Ist ja kein muss. Bin aber auf jeden Fall für zehn Schwänze und mehr bereit, mich ficken zu lassen. Fessel mich dann schön, damit ihr mich dann schön benutzen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *