Kinoträume – vielleicht bald realität ?!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hallo…..

wir wollen uns im Kino treffen. ich bin schon 15 min früher da um mich für dich um zu ziehen. Die Nylons hab ich schon unter der Jeans. Mit meinem Rucksack geh ich auf WC, zieh mich aus. Seh in den Spiegel und bemerke wie geil ich auf das Treffen bin. Schnell hol ich die Stiefel und den Rock aus dem Rucksack. Zuerst zieh ich die Stiefel an. Schwarze Overknee aus Lack. Ein hohe 15cm Sohle und Absatz. Sie sind so schön eng am Bein…mein Schwanz steht wie ne eins. ich wichse ihn leicht. dann zieh ich den Rock an, Er hat nen Klettverschluss, ist aus schwarzem Lack…meine Latte passt grade drunter so kurz ist er.
ich packe meine Sachen in den Rucksack und komme aus dem WC ins Kino…ich gehe noch etwas unsicher auf meinen Stiefeln…aber die Geilheit hilft mir. Im Kino gehe ich durch die Säale…werde von den Männern komisch angeschaut. Es ist dun-kel viel sehen sie nicht. Können nur erahnen. Im Gay-Kino setze ich mich in eine Stuhlreihe. Auf der Leinwand bläst grad einer einen geilen blanken Schwanz. Ich denke an dich dabei. Wichse mich leicht. auf einmal kommst du von hinten an mich ran. Dein Schwanz ist schon aus der Hose und steht neben meinem Kopf. Instinktiv wende ich mich ihm zu und lecke sofort mit der Zunge dran…ein geiles Gefühl. Bewusst schiebst du ihn mir langsam in meinem mund…genießt das erste anblasen.
Du sagst mir, dass ich aufstehen soll. Ich mache es ohne Widerworte. Du greifst mir unter den Rock willst spüren ob ich dir gehorcht habe und nichts drunter trage. Deine hand wandert über meinen Po zw. die rille. du berührst meine Ro-sette…leicht stößt ein Finger von dir hinein. Ich stöhne laut auf…WIR fallen auf!. Deine Hand wandert weiter zu meinen harten Schwanz. Ich frage dich ob es dir so gefällt. Du bejahst es indem du mir den Schwanz wichst, die Vorhaut weit nach hin-ten ziehst. Am Schwanz ziehend führst du mich durchs Kino in ein kleines Separee. Dort befiehlst du mir in die Knie zu gehen und dich weiter zu verwöhnen. Ich öffne deine Hose und zieh sie ganz runter. Dein harter Riemen springt mir wieder ins Ge-sicht. Ich massier ihn mit meinen Händen, knete deine Eier dabei. du zischt mir zu &#034leck ihn ab auch die Eier&#034. Meine Zunge wandert über den ganzen Schaft rauf und runter, an deinen Eiern entlang. Ich sauge sie geil auf. du schmeckst mega. Du ziehst meinen Kopf wieder so zu deinem Schwanz das mein Mund ihn aufnehmen muss. Ich öffne ihn und du schiebst ihn mir rein. Immer tiefer versuchst du ihn rein zu bekommen Bis er bis zur Wurzel oral in mir steckt. Ein geiler Anblick für dich und mich. Meine Hände wandern auf deinen Po. Ich krall mich leicht in den Poba¬cken fest und du fickst mich in meinen mund dabei. Deine stöße sind so geil, dass ich mega geil werde. mein Schwanz tropft ohne was an ihm zu machen. Meine Fin¬ger wandern weiter zu deiner Rosette…ich will sie spüren…und du willst es auch. Mein Mund ist voll geilem Saft…du ziehst deinen Riemen weit raus…er ist ver¬schmiert von Geilheit. Du wischt es in meinem Gesicht ab und steckst ihn wieder rein. Mein Finger hat deine Rosette erreicht. Du bist feucht bis nass in der Po¬spalte. Das hilft mir dich zu stimulieren. Ohne Probleme gleitet er in deinen Arsch…du geiler Hengst…denk ich mir. Dein Kolben fickt meine Oralfotze wie ver¬rückt dabei. du drückst meinen kopf fest auf dein Schwanz. Ich merke wie es dich an macht und wie geil du dabei wirst. Ich versuche einen weiteren Finger in deinen geilen Po zu stecken…ja das willst du!!!!
Als ich den 2. Finger mit rein gedrückt habe und dich leicht anal ficke explodierst du ohne Vorwarnung in meinem mund. 3-4 stöße Sperma spritzen mir in den Rachen. Es ist soviel das ich deinen heißen Saft teilweise schlucken muss. Du ziehst ihn aus dem Mund raus und spritzt noch 2 mal ab in mein Gesicht. Geil verschmierst du alles mit deinem Riemen im Gesicht. Mein Mund ist immer noch offen und du steckst ihn mir wieder rein zum sauber lecken. Ich genieß den Rest von dir und schlucke alles runter.
Von uns unbemerkt haben wir Zuschauer bekommen. Um uns herum stehen 4 Män¬ner die ihre Hosen offen haben und ihre schwänze wichsen. (man hab ich jetzt ne Latte beim schreiben bekommen….und das im Büro!!! grins). 2 von den Beiden kommen sofort als wir sie bemerken und spritzen in hohen Bogen ihr Sperma auf den Boden. Du befiehlst von mir das ich die schwänze sauber lecke. Der 3. fragt ob Schluss sein oder noch ginge. Du ziehst mich hoch und zeigst mich den letzten Bei¬den mit der Bemerkung &#034gerne wenn ihr wollt&#034. Einer kniet sich vor mich und leckt meinen Schwanz, der andere stellt sich hinter mich und reibt seinen Schwanz an meinem Arsch, schiebt ihn mir zw. die rille und fickt sie leicht. Der Anblick macht dich sofort wieder geil und dein Schwanz steht wieder. Du stellst mich an eine Wand, ich soll mich vorbücken und mich abstützen. meinen Po euch zeigen. ich mache wie befohlen. mit leicht gespreizten Beinen steh ich mit meinem Arsch vor euch Dreien. Du sagst in den Raum &#034jetzt wird die Schlampe gefickt!&#034. In dem Mo¬ment stehst du auch schon hinter mir und drückst mir deinen harten an meine Ro¬sette. Dein Schwanz ist noch so nass, dass du leicht eindringst. immer tiefer schiebst du nach bis du drin steckst. Ich stöhne vor Geilheit und kann mich nicht zurück halten. Langsam fängst du an mich zu ficken. Deine stöße werden rhyth¬misch und deine Eier klatschen immer wieder gegen meine dabei. Die beiden ande¬ren schauen uns geil zu und wichsen sich. Du raunzt mich an &#034los befriedige die Beiden mit&#034. Der eine stellt sich vor mich und hält mir seinen Schwanz vor den Mund. Ich lecke an ihm während du mich immer weiter stößt. Abwechselnd zu je¬dem Stoss von dir schiebt er mir seinen Schwanz in den Mund und stößt zu. Der Dritte geht im Moment leer aus….er wichst sich selber weiter. Meine Rosette ist mega geil von deinem ficken….du gleitest ohne Probleme immer wieder rein und raus. Die Anderen beiden tauschen jetzt abweselnd ihren Schwanz in meiner Oral¬fotze. Ich werde von drei geilen Schwänzen gefickt…mitten in der Öffentlichkeit. vor totaler Geilheit ist es mir völlig egal! Plötzlich spritzt der Erste im Mund los..zieht ihn raus und sein Sperma spritzt mir voll in die Fresse. 2-3 Ladungen des heißen Zeugs klatschen mir ins Gesicht, er stößt noch mal in meinen Mund um den Rest los zu werden. Der Anblick macht den 2. auch so geil, dass er kommt. Er steckt ihn mir dabei so tief in den Hals das ich leicht würgen muss, ich kann mich aber nicht weh¬ren und er spritzt alles raus aus seiner Nille…ich schlucke so gut ich kann. Ne Menge läuft mir aus den Mund und tropft auf den Boden. Er zieht den geil spermaverschmierten Schwanz aus mir raus…der Anblick bringt auch dich wieder zum explodieren. Wie wild fickst du meine Rosette und immer wieder zuckt dein Speer in mir und gibt deine Ladung frei. Als er schlaff wird ziehst du ihn raus und fragst mich grinsend &#034 na Hure hat es dir gefallen?&#034 Genussvoll lecke ich dabei meine Fin¬ger sauber mit denen ich mein Gesicht gesäubert habe und nicke dir bejahend zu. &#034Ja es hat mir gefallen. Ich bin dabei gekommen ohne in angefasst zu haben. so was hatte ich noch nie!&#034. Du ziehst deine Hose wieder hoch und sagst beim gehen &#034das machen wir wieder&#034. Dann bist du weg, die anderen beiden auch. Ich sitz noch ne weile so abgefickt im Kino und genieße das eben erlebte. &#034Ja das will ich wieder haben!!!&#034

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *