Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Pornokino

Pornokino

Ich gehe gerne ins Pornokino Atlantik in Ulm. Heute habe Ich mir vorgenommen Dessous anzuziehen und mich so den Gästen als Schwanznutte zur Verfügung zu stellen, also ziehe Ich mich erst mal aus und Dusche mich, danach mache Ich eine Darmspühlung, man will ja sauber sein, jetzt nehme Ich den Rasierer und mache noch mal den Schwanz, Sack und Arsch von den nachgewachsenen Haaren frei und Creme schon mal meine Rosette schön mit Flutschi ein und schiebe dabei mit zwei Fingern etwas Flutschi schon mit in meinen Darm,so rutschen die Schwänze viel leichter in meinen Arsch. Nun suche Ich mir meine Dessous aus, Ich habe schöne rote und schwarze, Ich entscheide mich dann doch für die schwarzen, Ich ziehe mir die schwarzen Netzstrümpfe an, jetzt ziehe Ich mir Pantys an die sind ouvert, so liegt mein Schwanz und Sack schön im Freien, nun noch den Strapsgürtel und die Netzstrümpfe festmachen, nun noch mein schwarzer BH der läst meine Nippel schön frei und mein Netzhemd darüber. Ich schaue mich im Spiegel an, ja so kann Ich mich sehen lassen, jetzt noch schön mit Parfüm einsprühen damit Ich auch wie eine Schwanznutte dufte. Jetzt ziehe Ich mir meine Jeans an und einen Pulli, so sieht man nicht was Ich schon an habe, noch meine Jacke, es ist Januar und noch kalt.

Ich nehme meinen Beutel darin ist noch eine rote Perücke, ein Dildo und Flutschi und gehe zu meinen Auto und fahre nach Ulm ins PK, am Eingang bezahle Ich meinen Eintritt und gehe hinein. Meine Augen müssen sich erstmal an das Dämmerlicht gewöhnen, überall stehen Fernseher wo Geile Pornos laufen, Ich gehe eine Etage nach oben und setz mich erstmal in die Raucherecke und Rauche erstmal eine Zigarette und schaue mich dabei um, so kann Ich auch sehen das schon mehrere Männer da sind und durch die Gänge gehen und in die Kabinen schauen. Ich habe mich entschlossen auch erstmal mich um zuschauen, Ich gehe durch das PK und komme an Räumen vorbei wo zwei oder drei sitzreihen sind und dabei sehe Ich auch das ein paar Männer ihre Schwänze Wichsen.
Dann komme Ich auch an Kabinen vorbei, wo es fast Dunkel ist und Männer beim Wichsen und Blasen sehe, das alles macht mich langsam Geil und Ich spühre das mein Schwanz in der Hose wächst. Ich habe nun genug gesehen und gehe in eine Kabine, Ich schließe die Tür und ziehe mich bis auf meine Dessous aus, setze mir die rote Perücke auf, nehme mir noch etwas Flutschi und schmiere mir meine Rosette schön ein, das macht mich so Geil dabei wird auch mein Schwanz steif, meine Sachen lege Ich in meinen Beutel und gehe in Dessous und steifen Schwanz so auf den Gang und zu den Schließfächern, dabei sehe Ich auch das die Männer auf mich aufmerksam werden.
Ich gehe in einen Raum darin ist eine Liege und ein Fernseher, Ich lege mich darauf und bei dem Geilen Porno der dort lief, fange Ich an meinen Schwanz zu Wichsen, dabei nehme Ich noch meinen Dildo und setz ihn an meinen Arsch an und schiebe ihn langsam in meinen Arsch, dabei schauen mir auch ein paar Männer zu und Ich werde immer Geiler, Ich Wichse vor ihnen meinen Schwanz und Ficke mich mit dem Dildo im Arsch.
Jetzt kommt ein Mann zu mir und Ich mache meine Beine noch breiter, Er nimmt meinen Schwanz und wichst ihn weiter, dabei hole Ich seinen Schwanz aus der Hose und fange an seinen Schwanz zu Wichsen dabei wird er immer größer und steifer und seine ersten Lusttropfen kommen zum vorschein, Ich Lecke sie mit meiner Zunge ab und nehme seinen Schwanz in meine Mundfotze und fange an seinen Schwanz zu Blasen, dabei wird er in meiner Mundfotze noch größer und steifer, in der zwichenzeit haben sich noch ein paar Männer um meine Liege gestellt und sie holen ihre Schwänze raus und fangen an sie zu Wichsen.
Einer von den Männern nimmt meinen Dildo der noch in meinen Arsch steckt und Fickt mich damit weiter, Ich sage ihm das er mich gerne Ficken kann, kaum habe Ich das gesagt schon zieht er meinen Dildo aus dem Arsch und schiebt seinen Schwanz gleich bis zum Anschlag in meinen Arsch und fängt an mich zu Ficken, der Mann dem Ich den Schwanz Blase nimmt mit seinen Händen meinen Kopf und dabei schiebt er seinen Schwanz noch weiter in meine Mundfotze dabei fängt sein Schwanz auch schon zu zucken und in mehreren Schüben spritzt er mir sein Sperma in meine Mundfotze, Ich kam kaum mit schlucken nach und so lief mir der rest aus meinen Mundwinkeln und tropfte auf meine Brust, dabei leckte Ich seinen Schwanz noch sauber.
Kaum hatte er seinen Schwanz aus meiner Mundfotze gezogen, bekam Ich schon den nächsten Schwanz in meine Mundfotze und Ich fange an den Schwanz zu Blasen, der Mann der mich Fickt wird jetzt immer schneller und mit lautem Stöhnen spritzt er mir in mehreren Schüben sein warmes Sperma in meinen Darm. Kaum zieht er seinen Schwanz aus meinen Arsch schiebt schon der nächste seinen Schwanz in meinen Arsch und fängt an mich zu Ficken.
Im Pk hat es sich herumgesprochen das hier eine Schwanznutte liegt die man benutzen kann und so kamen noch ein paar Männer zu uns, dabei bekam Ich schon die zweite Ladung Sperma in meine Mundfotze was Ich mir auch schmecken ließ, auch der zweite Mann der mich Fickte spritzte mir mit stöhnen sein Sperma in meinen Darm.
Ich habe dann aufgehört zu zählen, Ich bekam immer wieder Schwänze zum Blasen und dabei spritzten Sie mir Ihr Sperma in meine Mundfotze, auf mein Gesicht, wo es auf meine Brust und Dessous tropfte, dabei schob einer nach dem anderen seinen Schwanz in meinen Arsch um mich zu Ficken, Sie hatten ja auch keine Probleme, so gut war meine Arschfotze geschmiert und Sie spritzten ihr Sperma in meinen Darm, oder auf meinen Schwanz und Bauch.
Ich weiß nicht wie lange das ging, aber als Sie mich dann in ruhe ließen war Ich fix und fertig, mir brannte meine Arschfotze und Ich spürte wie ihr Sperma aus meinen Arsch lief, auch war Ich überall mit Sperma vollgespritzt und in meiner Mundfotze hatte Ich den Geschmack von ihren Sperma. Ich habe mich dann so weit wie es ging mich etwas sauber gemacht und habe meine Sachen aus dem Schließfach und ziehe mich wieder an, dabei lege Ich noch ein paar Papiertücher in meine Hose, den mein Arsch läuft noch immer aus, so Geil wurde Ich schon lange nicht mehr abgefüllt.
Im Auto habe Ich dann ein Handtuch auf meinen Sitz gelegt und meine Hose wieder ausgezogen, wegen dem Sperma was noch in meinen Arsch ist und so bin Ich dann nach Hause gefahren.
Ich weiß das Ich so als Schwanznutte noch öfter ins Pornokino fahren werde.
Wer mich mal so im Pk, oder auch im Freien als Schwanznutte benutzen möchte, brauch sich nur bei mir zu melden und Ihr könnt wirklich alles mit mir machen, so lass Ich mich auch gerne Filmen.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *