Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Die Vorbereitung und die Entscheidung (Teil 13)

… war angeschwollen, ich konnte sehen wie er in seinen Schwanzkäfig gequetscht wurde. Nick streichelte meine Freundin, sie war nackt und ihre Nippel standen steif ab, immer wieder massierte und küsste Nick ihre festen Knospen und entlockten ihr stöhnende Laute….
Mein Schwanz zuckte in seinem KG und das verschlossene Packet zuckte auf und ab, was Miriam Blicken nicht verborgen blieb… sie lächelte „das gefällt dir wohl, willst du mehr sehen?!“ Auch meine Freundin sah mich nun an und zog mich zu sich hoch… „egal was nun passiert, du wirst zusehen und brav sein und alles was Miriam auch mit dir anstellt, sie darf mit dir, meiner kleinen Hure machen was sie will.“ Sie drückte mich weg und ich rutschte wieder zu Miriam, die auch gleich anfing an meinem verschlossenen Schwanz zu spielen…
Nick streichelte meine Freundin zärtlich an ihrem ganzen Körper, spielte mit seiner Zunge an ihren steifen Brustwarzen und ließ seine Hände über ihre zarte Haut gleiten, kein Stelle blieb unberührt… mit seinen geschickten Fingern öffnete er zärtlich ihre Schamlippen, die sich auch bereitwillig öffneten. Sie spreizte ihre Schenkel, als Zeichen, dass er alles richtig machte… ihre Lustgrotte glänzte und drückte gegen seine Finger… „das machst das gut“ entlockte er ihr mit seinen Bemühungen sie zu erregen. Mit seinen Lippen saugte und leckte er an ihren Nippeln und seine Finger glitten immer wieder durch ihre Lustspalte. Nick schaute mich an und lächelte mir zu, er schaute auf seine nassen Finger und leckte sie genüsslich ab. Ich wurde eifersüchtig und sah zu Seite… was wird er noch alles mit ihr anstellen. Meine Freundin drückte Nick nach unten und dirigierte ihn zwischen ihre Schenkel „nun leckst du mich, zeig mir wie gut du das kannst und wie sehr du mich verehrst.“ Nick gehorchte und legte sich zwischen ihre Beine, er kniete auf allen Vieren und tat was von ihm verlangt wurde… Mein Blick viel genau auf seine kleinen Arsch, sein Körper war perfekt rasiert, seine dunkle Rosette war deutlich zu erkennen und ich stellte mir vor, wie es jetzt sein würde ihn zu ficken…
Miriam bemerkte meine Blicke und reichte mir lächeln den Jewelplug… „na los, führ ihm das Schmuckstück ein, wir wollen doch, dass er hübsch aussieht wenn er deine Süße verwöhnt.“ Ich rutschte weiter hoch, ließ etwas Spucke auf sein Loch laufen, setzte den Plug an und drückte ihn langsam in seine Rosette. Nick stöhnte leise auf, ohne dabei sein Lecken, seine Bemühungen meine Freundin aufzugeilen zu unterbrechen. Er hatte wirklich mehr Erfahrung als ich und er ließ sich von solchen Aktionen nicht aus der Ruhe bringen. Miriam hielt mir ihren Fuß vor das Gesicht und ich küsste auch gleich ihre Zehen, nahm jeden einzelnen in meinen Mund und lutschte daran… „das gefällt mir, aber ich möchte eigentlich, dass du den Schlüssel von Nicks Käfig von meinem Fußkettchen nimmst… du wirst nun seinen Schwanz befreien!“ Ich gehorchte, nahm den Schlüssel der an dem Fußkettchen hing und öffnete sein Schloss… Nick legte sich auf den Rücken und befreite sich langsam von seinem Käfig, meine Freundin rutsche zu mir, legte ihren Arm um meine Schulter und fing an das Glied von Nick zu reiben… es dauerte nicht lange und er stand steif vor unseren Gesichtern. Sie leckte an seiner Schwanzspitze und schaute mir dabei in die Augen, ihre Lippen öffneten sich und sie nahm ihn tief in den Mund… mit der anderen Hand spielte sie an seinem Plug. Ohne ein Wort zu sagen hielt sie mir seinen Schwanz hin und nickte mir zu… sie wollte, dass ich ihn für sie blase, er war noch nass von ihrer Spucke als ich ihn in meinem Mund aufnahm… er hatte einen sehr schönen geformten Schwanz, seine Eichel war stark ausgeprägt und meine Lippen umschlossen ihn fest und ich fühlte seine heiß pulsierenden Adern in meinem Mund. Meine Freundin setzte sie sich auf das Gesicht von Nick und ließ sich wieder von ihm verwöhnen und sah mir dabei zu wie ich mit seinem Schwanz spielte…
Sie beugte sich zu mir runter „sieh mich an!“ ihre Stimme war ein Keuchen… ihre Hand fuhr in meine Haare und sie zwang mich schmerzhaft dazu sie anzusehen. „du wirst mir zuschauen, wirst erleben wie ich es mir an ihm mache und alles tun, was ich von dir verlange!“ ich nickte ihr zu und sie drückte meinen Kopf fest auf seinen Schwanz… auch Miriam rutschte hoch uns sah mir beim Blasen ihres Sklaven zu „du machst das gut“ ihre Hand griff sich seinen Schwanz und fing an ihn zu wichsen… und meine Lippen umschlossen noch immer seinen Glied. „das reicht, oder soll er dir wieder in den Mund spritzen?“
Miriam kam näher und fing an meine Lippen zu lecken, ich drehte mich auf den Rücken und sie setzte sich auf mich und fing an mich zu küssen… ihre Zunge drang in mich ein und spielte mit meiner Zunge tief in meinem Mund. „du schmeckst nach ihm, das mag ich!“ Mein Schwanz pochte in seinem Käfig und meine Geilheit war unbeschreiblich… ihre Hand spielte mit meinen Eiern und sie rutschten weiter zwischen meine Schenkel bis zu meiner Rosette. Ihre Finger drückten fordernd gegen meinen Schließmuskel sie spielte mit mir und meiner Geilheit.
Meine Freundin ließ sich lecken und schaute dabei zu wie Miriam mich küsste und meinen Körper streichelte… sie rutschte zu uns runter und küsste ihre Freundin „nun möchte ich, dass du mir seinen Schwanz einführst und dir anschaust wie ich es mir auf ihm mache“
Miriam lächelte mich an „na mach schon, es wird ihr gefallen!“ ich gehorchte und nahm seinen Schwanz in die Hand und rieb seine Eichel an ihrem Kitzler… meine Freundin stöhnte leise und beugte sich weiter nach vorne und küsste Nick, ihre nasse Fotze war bereit seinen prallen Schwanz aufzunehmen… ich führte ihn zwischen ihrer geschwollenen Lippen und rieb ihn an ihrer Perle hin und her… ihre herrliche Spalte glänzte vor Nässe. Nick fing an sich aufzubäumen und drang tief in sie ein, meine Freundin setzte sich auf und ich hörte wie sie ihm zwei schallende Ohrfeigen verpasste… „mach das nie wieder du geile Stück! Ich werde es mir auf dir machen aber du wirst mich nicht ficken, hast du das verstanden? Wenn du abspritzt wirst du es bereuen, hast du das verstanden?“ Nach einem festen Schlag auf seine Eier stotterte er ein JA heraus…
Sie drehte sich um und forderte mich auf seinen Schwanz wieder steif zu machen… nach dem Schreck hatte er erheblich an „Spannkraft“ verloren. Ich leckte ihre Clit und massierte Nick wieder steif, Miriam machte sich wieder an mir zu schaffen, sie massierte meine Hintern mit Gleitgel ein, ihr Finger drang in mich ein, sie weitete mich sanft aber fordernd… Meine Freundin drehte sich wieder um und fing an auf Nick zu reiten, immer tiefer nahm sie sein Schwanz auf. Sie bewegte ihr Becken vor und zurück und rieb sich so ihre Clit an Nicks Schambein. Ihr Stöhnen wurde lauter und ihr Körper fing an zu zuckten…
Ich lag auf dem Bauch und Miriam setzte sich auf meine Oberschenkel, ich merkte wie sie einen Dildo an meine Rosette ansetzte, mit festem Druck öffnete sie mich und drang in mich ein immer tiefer verschwand der Dildo in meinem Arsch. Sie umfasste meine Hüften und führte mich so auf alle Viere. Ich merkte, dass sie mich mit einem Strapon nahm, er war weicher als der mit dem mich meine Freundin sonst fickt… weicher aber auch dicker und Miriam hielt mich fest und fickte meine Arschfotze hart, tief und fest.
Meine Freundin drehte sich um und sah uns zu…und sie kam…sie explodierte…mit einem tiefen wilden Stöhnen…mit einem triumphierenden Lachen, vollkommen berauscht von der Situation, dem geilen Treiben auf diesem Bett. Sie stieg von dem Schwanz ab und hielt mir ihre frisch gefickte Spalte hin und ich führ mit meiner Zunge über ihre geschwollene Pussy… Nick lag mit seiner Erektion auf dem Rücken, sein Schwanz stand steif, prall, rot und glänzend in der Luft. Sie hat ihn benutzt und dann einfach so liegen gelassen… sie zuckte als meine Zunge durch ihre angeschwollene Spalte fuhr, sie schmeckte nach Sex, Geilheit und nach den Lusttropfen ihres Liebhabers… meine Freundin hauchte in mein Ohr „es war so intensiv! Das Wissen du schaust mir zu und zu sehen wie du von meiner Freundin gefickt wirst… ich habe noch so viel Begierden und Gelüste die ich mit dir ausleben möchte! Es macht mich so glücklich, dass du den Weg mit mir gehst!“
Meine Freundin zog Nick zu uns heran, umfasste sein steifes Glied und drückte es zwischen meine Lippen „koste ihn, leck ihn… er schmeck nach mir“ Sein Schwanz war heiß und füllte meinen Mund ganz aus er pochte und ich fühlte seinen Puls. Miriam steckte immer noch in mir, ich musste unwillkürlich an die Bezeichnung „Zweilochstute“ denken und ein Lächeln huschte über mein Gesicht.
Miriam drückte meinen Körper fest auf das Bett und zog Nick an ihre Seite und den Silikonschwanz aus mir heraus… „Zur Belohnung, dass du nicht abgespritzt hast darfst du dich mit unserer kleine Nutte vergnügen“ hörte ich Miriam sagen… „aber lass dir Zeit, wir wollen euch zusehen und unsere Freude daran haben.“ Sagte meine Freundin, stand von dem Bett auf, zog sich ihren Kimono an und setzte sich mit Miriam auf das Sofa… ich hörte wie sich die Frauen zwei Zigaretten anzündeten und Sektgläser klangen…
Was wird denn noch alles geschehen… ich habe das Sperma von Nick geschluckt, war Miriam zu Diensten, habe meiner Freundin einen fremden Schwanz eingeführt und mich von Miriam ficken lassen…
Nick fing sofort an den Platz des Silikonschwanzes einzunehmen und füllte mein Loch gänzlich aus… er griff meine Hüften und rammelte mich förmlich. Mein Hintern brannte und ich hoffte, dass es ihm jeden Augenblick kommen möge, damit ich mich von den Penetrationen erholen konnte. Es war erniedrigend und ich fühlte mich gedemütigt so als Sexobjekt benutzt zu werden. Ich hörte etwas hinter mir klatschen… es war ein pfeifender heller Ton und Nick hörte auf mich zu ficken… „langsam!“ sagte Miriam, sie hielt ihre Gerte in der Hand, die kurz zuvor Nick zu spüren bekam. -was soll das denn? Wir wollen nicht sehen wie du rammelst und abspritzt. Wir wollen das ihr den Raum mit Geilheit erfüllt, wie ihr uns inspiriert und uns Lust bereitet.“…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

sakarya escort sakarya escort sakarya escort adapazarı escort rokettube